11“ – 13“ zum Schreiben und für Bildbearbeitung auf der Parkbank

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von maren w, 14.03.2007.

  1. #1 maren w, 14.03.2007
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    Das ideale Gerät gibt es natürlich nicht, sonst würden ja alle Entwickler arbeitslos. ;)
    Seit einigen Tagen suche ich bereits nach dem idealen Kompromiss, aber meine Favoriten wechseln sich inzwischen stündlich ab. Vielleicht könnt ihr mir helfen, dass ich nicht am Ende überzogenen Edelschrott kaufe, den ich überhaupt nicht brauche.

    Wie der Titel schon andeutet, bin ich Vielschreiberin und erstelle Layouts und Fotomontagen in Druckqualität. Das muss auch auf Tourneen möglich sein. Für Wochen ist das Notebook mein einziges Arbeitsgerät, auch im Auto, auf der Parkbank, im Café ...
    Spiele oder 3D-Rendering dagegen nutze ich nie.

    Am besten liste ich meine Wünsche mal nach Prioritäten auf.

    • Budget – 1500,- lieber weniger

    • Display – 11 – 13 Zoll, hell, für draußen geeignet und scharf (beim Macbook-Weichzeichner versuchen meine Augen ständig scharf zu stellen). Das typische Sonyspiegeln stört mich nicht, wenn es ohne Steckdose hell genug ist.

    • Tastatur – da ich tatsächlich stundenlang schreibe, darf sie nicht zu sehr federn oder sich durchbiegen.

    • Geräuschbelästigung – hektische Lüfter, Fiepen und Bildschirmbrummen lenken mich empfindlich ab. Im Lesesaal einer alten Bibliothek ist mir, außer Atmen und Seitenblättern, fast jedes Geräusch unangenehm.

    • Akku – mind. 4 ½ Stunden Word mit Zwischenspeichern sollten drin sein

    • Leistung – ich spiele zwar nicht, arbeite aber mit mehreren Programmen gleichzeitig, dazu gehören große Photoshopdateien, Vektorgrafiken, verschiedene Textformate und schließlich das Layoutprogramm, in dem alles zusammengeführt wird. Ich nehme an, dafür ist vor allem viel Arbeitsspeicher wichtig, oder?

    • Größe, Gewicht, Verarbeitung – klar, möglichst stabil und kompakt. Bei all dem Hin und Her muss das Gerät etwas aushalten, und ich möchte incl. Akku möglichst nicht mehr als 2 kg durch die Gegend bugsieren. Einzelteile, die in jedem Hotel neu angeschlossen werden müssen, wären ebenfalls lästig, also lieber ein integriertes optisches Laufwerk.

    • Kommunikation – Wlan unbedingt, USB reichen zwei, Bluetooth nach Möglichkeit, digitaler Bildschirmanschluss ist kein Muss, Dockingstation unnötig.

    • Design – ja, mögen will ich mein Werkzeug natürlich schon, aber repräsentieren muss ich damit glücklicherweise nicht. Allerdings benutze ich mein Notebook viel und der Lack sollte besser halten als bei meinem Vaio A317M, dessen Handballenauflage inzwischen ein Camouflagemuster aufweist. Vergilbendes Weiß fänd ich auch nicht so toll.


    Das war’s. Vielleicht könnt ihr objektiver beurteilen als ich, was für diese Anforderungen geeignet ist.

    Hoffnungsvolle Grüße
    Maren
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ferrari987, 14.03.2007
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Kleines, schönes und recht günstiges Notebook, da fällt mir das Samsung Q35 ein. Das haben ihr einige im Forum mit überwiegend guten Erfahrungen.

    mfg ferrari987
     
  4. #3 MrGroover, 14.03.2007
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Mal anders gefragt, du schriebst schon was von Favoriten, welche wären dass denn?

    Aber mit dem Q35 kommt man schon weit, da hat ferrari recht. Kritisch könnte es da allerdings mit dem Arbeitsspeicher werden, bei einem GB und deinen Anforderungen mutmaße ich mal, dass dann oft die Auslagerungsdatei bemüht wird und das merkt man dann, dass einiges langsamer wird.

    Ein weiterer Punkt, der kritisch werden könnte (beim Q35), ist die Festplatte. Samsung neigt dazu, Platten zu verbauen, die öfter mal klacken. Die bisher einzig bekannte Lösung ist es, die Platte zu wechseln. Okay, ich muss zugeben, ich weiß nicht, wie es bei den Sonderausführungen von MediaMarkt oder Saturn ausschaut, oder dem Calvin. Die haben evtl. ne andere Platte als mein Bitasa. Da müsste sich mal jemand zu äußern.

    Nunja, die Akkulaufzeit und der Wunsch nach möglichst wenig Spieglungen steht etwas im Widerspruch (zumindest bei Geräten mit Glare Displays, wenn man draußen oder in hellen Räumen arbeiten möchte). Ich will nicht mit Sicherheit sagen, dass das Q35 4 1/2h bei maximaler Helligkeit schafft. Evtl mit ausgeschaltetem WLAN...

    Von Dell gibt es noch die XPS M1210er und D420, die kommen evtl auch noch in Frage, das sind 12" Geräte, die lassen sich auch mit 2 GB RAM konfigurieren.

    Wo du aber auf alle Fälle mal schauen solltest, wie gut deine Programme mit Vista zurechtkommen, also ob es bekannte Probleme gibt und Lösungen dazu. Pauschal lässt sich das nicht sagen... Allerdings hat man wohl anscheinend keine Wahl mehr, ob man Vista oder XP haben möchte.
     
  5. #4 marble911, 14.03.2007
    marble911

    marble911 Forum Freak

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Wien/Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung Q35
    @keine Wahl: Das Q35 kriegt man (in D zumindest) anscheinend schon noch mit XP, wenn die Geizhals-Einträge noch aktuell sind. Aber vermutlich auch nicht mehr lange.
     
  6. #5 maren w, 14.03.2007
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    Viellen Dank schon mal,

    das Q35 hatte ich in der engeren Auswahl,
    allerdings wird ziemlich oft über die klappernde Festplatte und abplatzenden Lack geklagt :(

    Das Dell M1210 gefällt mir schon ziemlich gut, ist allerdings recht dick und schwer.
    Oh, D420 kannte ich noch nicht, das klingt auch sehr interessant.

    Außerdem schleiche ich immer wieder um Asus W6FP und Sony VGN-SZ2M herum.

    Grüße
    Maren
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 SpaceCowboy1973, 14.03.2007
    SpaceCowboy1973

    SpaceCowboy1973 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    0
    Über die SZ Serie kannst du dich im VAIO Unterforum informieren. insgesamt gibt es nur sehr wenige Kritikpunkte. Allenfalls die Lautstärke wird vereinzelt kritisiert, das ist aber eine sehr subjektive Sache und evtl auch von Modell zu Modell schwankend. Das SZ2M hat halt kein Bluetooth. Wenn du das nicht brauchst, kannst du bedenkenlos zugreifen....
     
  9. #7 maren w, 14.03.2007
    maren w

    maren w Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    m1330, AR51, MBP-gestohlen
    Inzwischen habe ich mich durchs Vaio-Unterforum gelesen.
    Da ich Bluetooth nicht unbedingt brauche, wäre das SZ2M schon toll,
    ein lauter Lüfter würde mir das Gerät aber verleiden.

    Oh je, jetzt habe ich auch noch das LG LW25 entdeckt.
    Darüber meckert offensichtlich niemand –
    ich konnte nämlich keinen einzigen Erfahrungsbericht finden ;)
    nur einen Vergleich mit dem Q35.

    Kennt jemand von euch dieses Notebook?
    Oder was ist von LG insgesamt zu halten?

    Grüße
    Maren
     
Thema:

11“ – 13“ zum Schreiben und für Bildbearbeitung auf der Parkbank