Apple oder nicht Apple ;-)?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von bluebob, 15.10.2013.

  1. #1 bluebob, 15.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Da ich mit meinem letzten Laptop der mir hier im Forum empfohlen wurde lang zufrieden war (Samsung R522 Edira) er aber jetzt sehr heiss wird und ich nach aufschrauben putzen/Waermeleitpaste auftragen keine weitere Fehlersuche betreiben will such ich mir einen neuen ;-)...nun aber erstmal zu den allgemeinen Fragen..

    Wie hoch ist dein Budget?
    ca. 1500 Euro
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)?
    Ja, Student
    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Ich brauche Mobilitaet, aber das Gewicht spielt eher eine untergeordnete Rolle, da ich beim letzten trotz 15" gut gefahren bin
    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
    Ich habe es beim letzten Notebook gebraucht wenn ich Windows neu aufgelegt habe, also es waere schoen aber kein muss
    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15", da beim Programmieren schoen ist wenn mehre Zeilen zu sehen ist
    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Ich bevorzuge einen Schminkspiegel, da ich meistens drinne arbeite ;-)
    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    Ich werde damit surfen, filme schauen (auch BR), Matlab/Simulink programmieren (hat bei diesem Punkt einer Erfahrung was OSx/Retina Display und Matlab angeht?), Office anwendungen, C/C+, ansonsten natuerlich die gaengigen Anwedungen eines Studenten :)
    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Nein
    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Es waere schoen wenn ich eine Zugfahrt von 4 Stunden das Notebook nutzen kann fuer Filme Schauen/Programmieren (und zwar nicht nur wenn er neu ist, sondern auch nach einigen Ladezyklen)
    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Ja.
    Welche Anschlüsse benötigst Du?[
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, eSATA, VGA, HDMI / Displayport, Thunderbolt, ExpressCard, Dockingport, Gigabit LAN, Bluetooth,...)?
    USB, HDMI... ansonsten die gaenigen

    Ich habe derzeit ein Angebot von 1500 Euro das Macbook pro Retina 15" mit folgender Ausstattung zu bekommen:

    2,4 GHz Quad-Core Intel Core i7
    Turbo Boost bis zu 3,4 GHz
    8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher
    256 GB Flash-Speicher
    Intel HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT 650M mit 1 GB GDDR5 Arbeitsspeicher
    Integrierte Batterie (7 Stunden)

    Da es mir ziemlich zusagt und ich schon Appleprodukte (iPad,iPhone) habe und bekanntlich die Kommunikation unter ihnen leichter von statten geht waere das ein Pluspunkt. Was mich noch etwas abschreckt ist die Kompatibilitaet von Matlab & OSx/Retina-Display. Es waere echt schoen wenn jemand zu dem Punkt Erfahrung haette (evtl. ans Apple-Forum wenden?). Ich bin fuers erste aber natuerlich auch offen fuer andere Notebooks, wobei ich drum bitte mich nicht um jedenfall von anderen Marken zu ueberzeugen, sondern sachlich zu argumentieren ;-). Mich reizt eigentlich schon mal mit OSx zu arbeiten, da ich bis jetzt nur mit Windows gearbeitet habe und Plattform uebergreifend dazu lernen will, daher kann ich nicht sagen, dass ich unvoreingenommen bin was die Notebookwahl angeht ;-). Ich wuerde nur gerne eure Erfahrungen hoeren vor allem von Macbook Pro Retina 15" Besitzern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 18.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hast du kontrolliert welche Software überhaupt unter OSX läuft?
    Hast du dich schon mal mit Bootcamp oder den Dualboot Sachen auseinandergesetzt?

    Ein paar persönliche Worte, bitte nicht allzu ernst nehmen:
    Es ist okay einen Fehler 1x zu machen. Bei 2x kann man nicht mehr von lernfähig sprechen. Wie die bezeichnung ist wenn man 3x den gleichen Fehler macht weiß nicht nicht :)
     
  4. #3 bluebob, 20.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nein, aber ich bin ein helles Köpfchen und bekomme das wohl hin, auch wenn meine Affinität zu Apple, dass anscheinend nicht unbedingt bestätigt :D

    Ich musste tatsächlich etwas lachen :D..natürlich nehm ich das nicht zu ernst, ich hab mir oft genug sowas anhören dürfen :D...

    Paar alternativen wären aber nicht schlecht :)...es sollte schon in die Richtung was Hardware gehen...persönlich wert leg ich auf eine wertige Verarbeitung, SSD ein muss, gutes Display, auch etwas leistung unter der Haube wie 8GB+ RAM, Quad-core 2,1GHz+, dedizierte GraKa...15 Zoll sollten es auf jedenfall sein, da ich keinen Desktop-Pc habe und nicht vorhab einen anzuschaffen ;)...Akku sollte auch paar STudnen wie oben beschrieben halten ;)
     
  5. #4 2k5.lexi, 20.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Quad und Notebook würd ich mir mehr als 3x überlegen, da die Quads häufig nicht anständig gekühlt werden können und deswegen die Handbremse anziehen sobald Leistung gefordert wird. Blöd nur, wenn die Dinger grade wenn Leistung gefordert wird wegen Überhitzung nicht mehr Power bieten als dein Handy. Das ist für mich auch das größte Manko, mit einem 2Kern i5 oder 2Kern i7 und entsprechenden Preisen würd ich die MBP15 sicher auch öfters mal nennen. Aber so fallen diese durch das Quadcore-Raster.

    Schau dir mal die Samsung 770 Serie, ggf. auch die 550 Serie an. Dazu HP Probooks, Evtl Dell XPS15, oder auch ein Dell Precision.
    Und weil du ein Studi bist solltest du auch bei ok1 - Lenovo Campus Shop für Lehre und Forschung mal stöbern.
     
  6. #5 bluebob, 21.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das hab ich irgendwie schon beim letzten mal gehört und da waren die Quad-Core gerade im kommen und dann war schon das große Probleme das diese heiß werden sollten :D, hat sich an der baustelle so wenig getan?

    Ansonsten habe ich mir mal zu allen genannten bißchen was angeguckt...

    die 770 Serie sieht sehr nett aus vom dem design, aber seh ich es richtig, dass die Version immer ohne ssd angeboten wird? Ich hab beim jetzigen auch die SSD's eingebaut, aber wollte eigentlich diesmal nicht rumschrauben ;)...oder hab ich was übersehen?

    Bei den 550 ähnliches spiel? Was ist der entscheidende Unterschied zu 770, iwie scheinen die mir doch sehr ähnlich...kann jemand nochmal helfen eine zusagende Version rauszufinden, da ich doch iwie nichts aussagekräftiges bzw. eine Version die in meinem Budget liegt zu finden

    Dell XPS 15 spricht mir auch sehr zu...dort gibt es zwei varianten einmal mit der neuen Hasswell Generation was ich sehr nett finde, jedoch ist dort der Preis von 1719€ etwas außerhalb des Rahmens, hat einer schon Erfahrung, ob die bei so einer neuen Generation 200€ runter gehen ^^?

    bei der älteren Variante find ich die Lösung mit zwei Festplatten etwas doof, mir reicht vollkommen eine bei der 256GB vorhanden sind, wo ich das nötigste drauf habe....man kann bei allen Version iwie keine Veränderungen mehr durchführen, hat da jemand Infos wieso?

    Dell Precision ist mir eindeutig zu kolbig >.<...auch wenn die Daten an sich nicht schlecht klingen

    Im Shop wäre evtl. Lenovo ThinkPad T530 N1E7XGE / 2429-7XG - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung der noch interessant, kann jemand dazu etwas sagen? Hab absolut keine Erfahrung mit Thinkpads..wobei das Design mir auf Anhieb auch eher nicht zusagt.

    Zu HP hab ich absolut gar nichts gefunden, zumindest nichts was in die Richtung meiner Vorstellungen ging oder waren Elitebooks gemeint?

    Die Auswahl hat mir dann doch den Überblick genommen, es wäre super nett wenn jemand kurz ein paar Vorschläge machen könnte, ich hab mit geizhals auch schonmal geschaut, aber da bleiben definitiv zu viele übrig um sich wirklich alle anzuschauen vllt hat jemand anderes eher einen Blick dafür und kann mir helfen ;)
     
  7. #6 2k5.lexi, 22.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Kurzfassung:
    Samsung 550 und 770 sind sehr ähnlich, das 770 hat mehr 3D Power und das bessere Display. Das Argument mit der SSD verstehe ich, damit ist Samsung raus.

    Dell XPS15 - dort kannst du die Festplatte selber tauschen. Eine Anleitung ist im Benutzerhandbuch vorhanden und somit von der Garantie abgedeckt. S.27:
    ftp://ftp.dell.com/Manuals/all-prod..._laptop/xps-15-l521x_Owner's Manual_de-de.pdf
    Dell XPS 15, Core i5-3210M, 4GB RAM, 500GB, Windows 8 (521X-5925) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    +SSD würde gut gehen. Ram ggf. auch aufrüsten. Ist auch im Handbuch beschrieben.

    Statt dem T530 würd ich an deiner Stelle eher zu einem T440s greifen:
    ThinkPad T440 20AQS00500 20AQS00600 - ok1.de - Shop für Lehre und Forschung
    Das 1100€ Modell + Garantieerweiterung auf vor Ort + SSD ab Händler und du bist immernoch im Budget.

    HP wohl das hier:
    elitebook in Notebooks mit Display-Größe ab 13", Display-Größe bis 16.9", Display-Auflösung: ab 1600x900, CPU-Typ: Core i7-4/Core i5-4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    wobei ich da noch nix weiß wegen Festplatte selber tauschen.


    2 persönliche abschließende Worte für heute:
    Ich würd mir die Elitebooks in 14 und 15" genauer anschauen, sowie das T440s.
    Das beide keine Spiegeldisplays haben ist zumindest beim T440s mit IPS FHD Display verschmerzbar denke ich .
     
  8. #7 bluebob, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ist das T440s nicht etwas arg schwach auf der Brust was die CPU angeht? Ansonsten hört sich das mit dem IPS ja echt gut an, aber das Design ist ja mal sowas von auf Nutzen ausgelegt find ich :D...ich hab zwar nur gutes von Lenovo gehört und er wird sicherlich lange seinen Dienst tun, aber damit traut man sich ja nicht aus dem Zimmer(bitte nicht verurteilen für diese Aussage ;)), paar Rundungen mehr dürften es schon sein, außerdem sollte es doch schon 15" sein, da es mein einziger Rechner sein wird und ich mit 15" doch recht gut gelaufen bin ;)

    Bei den HP ist 14" auch nicht drinne, komischerweise ändern sich auch die technischen Angaben wenn man bei den Händlern schaut, so ist es bei der 15"-Version auf einmal kein FHD mehr sondern nur noch HD beim Händler, sehr merkwürdig...

    XPS 15 ist dann doch in der engen Auswahl, da mein Bruder auch einen hat und ich nur positive Erfahrungen mit ihnen gemacht hab...die neue Haswell Generation würde mich auch schon reizen, aber sprengt den Rahmen doch um 200€ dafür wäre zwar eine 512GB SSD drinne und ein Touch-Display mit 3200x1800 drinne, aber das brauch ich ja eigentlich nicht und mit der hohen Auflösung bekomme ich evtl auch wieder Probleme wie mit Retina oder? Will nachher nicht mit komisch verzerrten Icons mich rumärgern ;)...ansonsten sieht das XPS
    XPS 15 Notebook ? Details ? Entertainment-Notebook | Dell Deutschland auch nett aus, nur weiß einer die Maße? ist das genauso wie die vorherigen Versionen etwas dicker? Wollte nun doch etwas flacher fahren das ich auch mal ein Hülle um Laptop packen kann und den in einer normalen Tasche transportieren kann (sieht auf den Fotos eigentlich dünner aus)...arg sehe gerade es sind 23,2mm, mein derzeitiges hat 25,5mm und es wäre doch echt schön wenn es etwas dünner werden würde, da ich es bei anderen sehe das es wesentlich angenehmer zum tragen ist, also kann man knapp sagen ich will nicht in der größe des displays sparen sondern in der Dicke ;)

    Ist Samsung denn komplett raus, hatte bis jetzt nur gute Erfahrungen mit denen gemacht deswegen etwas schade, aber naja okay bzw. die Garantie ginge bei einem Festplattenwechsel bei denen nicht verloren oder?

    Bis hierhin aber schonmal vielen dank für die Hilfe :)

    Edit: Eben noch eine kleine Ergänzung, in welche Richtung ich gehen will ;)...

    - SSD sollte ohne Probleme einsetzbar sein/vorhanden sein (kein Garantieverlust oder ähnliches)
    - 15,6 Zoll sollten es sein
    - Auflösung, sollte schon FHD sein
    - es sollte von der Dicke <= 2cm bleiben wenn möglich
    - dedizierte Graka
    - RAM lass ich mal außen vor, da der ja einfach zu wechseln ist
    - ungern Design alá Thinkpad ;)
     
  9. #8 bluebob, 26.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also nach langem überlegen, bin ich an zwei Notebooks hängen geblieben und würde unabhängig von Vorurteilen wissen welches am besten ist davon ;)

    Notebook Dell XPS 15 Macbook Pro Retina 15
    Daten Intel® Core™ i7-3520 Prozessor (mit 2,9 GHz bis zu 3,6 GHz mit Turbo-Boost-Technik 2.0 und separater 2-GB-Grafiklösung) Windows 8 (64 Bit) – Deutsch 40 cm (15.6") FHD -WLED-Display mit 1.080p, Truelife und Skype-zertifizierter HD-Webcam, LCD-Rückwand in Silver Aluminium 8 GB1 DDR3 SDRAM bei 1600 MHz 750-GB-SATA-Festplatte (7.200 U/min) + 32-GB-mSATA-SSD-Festplatte CD/DVD-Brenner, x8, mit automatischem Einzug (DVD+/-R-DL-Laufwerk) 2 GB nVidia GeForce GT 640M 1 Jahr Vor-Ort-Service am nächsten Tag mit Premium-Telefon-Support 2.6 kg. 15": 2,4 GHz mit Retina Display 2,4 GHz Quad-Core Intel Core i7 Turbo Boost bis zu 3,4 GHz 8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher 256 GB Flash-Speicher1 Intel HD Graphics 4000 NVIDIA GeForce GT 650M mit 1 GB GDDR5 Arbeitsspeicher Integrierte Batterie (7 Stunden)2
    Preis 1249,- + ca. 200€ für eine SSD 1500-1600,-


    Der Preisunterschied ist ja nun nicht so erwähnenswert, habe mir das Retina auch angeschaut und konnte mich damit schon anfreunden. Ich finde beide Notebooks gut und für meine Bedürfnisse passend, jedoch wüsste ich nun welches unvoreingenommen von Apple/OSx gegen Windows das bessere für mein Geld ist.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 28.10.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    im wesentlichen ist es eine Frage von Display, Tastatur und Betriebssystem.
    Das kannst du nur für dich selber entscheiden.

    eine Anmerkung noch: ein i5 reicht.das sollte nochmal ein bisschen Geld sparen.
     
  12. #10 bluebob, 28.10.2013
    bluebob

    bluebob Forum Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Display -> Da ich nicht unbedingt in die grafische Richtung gehe, ist es eigentlich unwesentlich. Es ist zwar schön an einem Retina zu arbeiten, aber ich denke FullHD wird mich auch nicht umbringen ;)
    Betriebssystem -> Windows, wäre einfacher für den Umstieg, aber müllt sich nach meiner Meinung ziemlich schnell, OSx müllt sich nicht so schnell zu wäre aber eine Umstellung
    Tastatur -> gibt es da einen sehr großen Unterschied in der Qualität?

    reicht ein i5 wirklich bei rechenintensiven Aufgaben? Ich möchte nicht wie auf meinem Arbeitsrechner beim ausführen 5 Minuten warten bis die Daten ausgewertet sind ;)...ist das mit dem heiß werden, so stark ausgeprägt bei den i7/quad-core?
     
Thema:

Apple oder nicht Apple ;-)?

Die Seite wird geladen...

Apple oder nicht Apple ;-)? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Laptop, Apple oder nicht Apple?

    Neuer Laptop, Apple oder nicht Apple?: Bitte seit nicht gleich entrüstet über diese Frage, ich bin Studentin und ich brauche einen neuen laptop, da meiner durch einen unglücklichen...
  2. Entscheidungshilfe apple oder windows laptop

    Entscheidungshilfe apple oder windows laptop: Ich benötige software zur entwicklung von webpages, datenbank, graphic bearbeitung, musik bearbeitung und natürlich das office werkzeug. habe aber...
  3. Dell XPS15 oder Apple MacBook Pro

    Dell XPS15 oder Apple MacBook Pro: Hey ich möcht mir nen Laptop kaufen. Die Preisklasse ist so um die 1000€. Hab mir jetzt bei Dell nen XPS15 zusammengestellt: PROZESSOR...
  4. Apple iBook G4 oder "normales" Note/Netbook?

    Apple iBook G4 oder "normales" Note/Netbook?: Hallo, ich bin gerade über dieses Forum gestolpert und habe mich gleich angemeldet, da ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen (: Es geht darum:...
  5. Sony oder apple??bitte im hilfe??

    Sony oder apple??bitte im hilfe??: Abend, Ich steh vor einer schweriegen entscheidung... und zwar hab mein altes nb verkauft und möchte nun ein neues aber auch ein richtig gutes...