Asus N550JK, Fehlender Windows 7 USB-Treiber

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von Dachschaden, 31.05.2014.

  1. #1 Dachschaden, 31.05.2014
    Dachschaden

    Dachschaden Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe mir die Woche dieses Notebook geholt und bin bisher eher unterwältigt ... erst war diese Grütze von Windows 8 installiert (hat Ewigkeiten gebraucht, bis ich Windows 7 mit Bootloader auf den MBR installieren konnte, der wollte immer das kaputte GPT verwenden), nachdem ich nach zwei Tagen irgendwie mein Dual-Boot-System (Windows+Linux) ans laufen bekommen habe, scheint der GFX-Mode vom Grub Windows durcheinanderzubringen, sodass dieser beim Booten wohl von uninitialisiertem Framebuffer ließt (aber damit kann ich leben, weil das Problem mit Laden der GUI behoben wird), dann funktioniert die Hardwarebeschleunigung unter Linux nicht, weil der Xorg-Treiber mal nicht funktioniert, und der VLC so beim VIdeoabspielen 2 Kerne benötigt ...

    ... und jetzt gerade erhalte ich nur weitere Munition für meine Argumentation, warum Windows der letzte Schrott ist (habe hier so einen Windows-Apologeten, der morgens immer "Windows, Windows über alles, über alles in der Welt" singt). Denn wenn Windows 8 noch USB-Treiber mitgeliefert hat, damit meine externe Maus funktionert, so ist dies anscheinend für Windows 7 nicht der Fall. Im Geräte-Manager erscheint die Meldung, dass für den USB-Controller kein Treiber vorhanden ist.

    Es gibt eine Menge Seiten, die mir hier obskure "Diense" und "Programme" anbieten, mit denen ich meinen PC abscannen lassen soll, und dann würden die den korrekten Treiber schon finden. Allerdings: als ob ich sowas installieren wollte, und selbst wenn, das sind immer Windows-Programme und laufen daher nicht unter meinem Linux (mein Windows lasse ich aus Gründen des gesunden Menschenverstandes nicht ans Internet).

    Was ich will: einen Windows-7-Treiber für:

    Ich meine, den shipt Linux in der Standardkonfugration (über xhci_hcd). Mein System ist über Linux besser zu bedienen als unter Windows.

    Lacht nicht. Ich finde dazu nichts. Über das Notebook per se scheint es nicht viel zu geben, und wenn, bleiben die Leute immer bei ihrer Windows-8-Gülle, und die geht ja mal gar nicht.

    Viele Treiber für Windows 8 - beispielsweise für VGA, oder Chipsatz, oder Festplatten-Treiber - funktionieren auch unter WIndows 7. Nur für USB gibt es jetzt nicht mal einen Windows 8 Treiber, den ich installieren könnte. Und wenn hier jemand eine Lösung kennt - muss keine offizielle sein, ich bin gewohnt, am System rumzufrickeln - wäre ich dieser Person höchst dankbar und könnte auch einen Präzedenzfall für andere von diesem Problem geplagten Usern bieten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 31.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2014
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    In der Tat braucht man eigentlich auch unter Windows keinen zusätzlichen Treiber fürs eigentliche USB. Wahrscheinlich findest du deshalb nicht recht was dazu.

    Was du falsch machst, das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen. Wenn ich lese, in welchen Zustand du deinen Rechner kaputt installiert hast (aber großmäulig auf Windows schimpfen :rolleyes:) dann frage ich mich allerdings, ob es nicht sicherer und sauberer gewesen wäre, einfach beim werksseitig installierten Windows 8.x zu bleiben.

    Ansonsten würde ich erstmal tippen, dass schon von Grund auf etwas beim Erkennen&Installieren des Chipsatzes nicht geklappt hat, vergessen wurde (oder die Reihenfolge nicht zweckmässig war).
     
  4. #3 Dachschaden, 31.05.2014
    Dachschaden

    Dachschaden Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich schimpfe großmäulig über Windows, weil es nun mal die Krätze ist. Ich kompiliere Linux-Kernel, ich habe ein super funktionierendes Gentoo gebaut, ich weiß in der Regel, was ich tue, und was ich nun mal überhaupt nicht ausstehen kann, sind Gängeleien.

    Bei dir vermisse ich ernsthaft Kompetenz - Chipsatz nicht erkannt, ernsthaft? lspci -k soll also bei jedem Funktionieren, nur nicht bei mir? Yeah, right!

    Und NATÜRLICH braucht es hierzu einen externen Treiber, und den habe ich auch gerade gefunden. Ich hoffe nur, der Beitrag wird nicht gelöscht (denn obgleich er das eigentliche Problem lößt und damit auch zum Weltwissen beiträgt, verletzt er womöglich auch dein Ego - ein bewusst in Kauf genommener Nebeneffekt), dann können andere auch davon profitieren:

    Klick

    Und sowas wird Super-Moderator? Ich glaub, es hackt ... frisch von der Uni und kann nicht anders oder was?
    Thema kann geschlossen werden.

    P.S: Ich bin zwar sozial unverträglich und dem bin ich auch gewahr, aber wenigstens nicht vollständig inkompetent. Da ist bei Microsoft ja oft das Gegenteil der Fall ... wieso wurde der nicht standardmässig mitgeschipt? Bei Linux hat die Maus sofort und wurderbar funktioniert, was soll der Scheiß!?
     
  5. #4 Brunolp12, 31.05.2014
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Also: Bei Linux bist du bereit, sehr ins Detail zu gehen und dich "reinzuknien" - bei Windows soll alles von selbst gehen? Das zeugt nicht gerade von Objektivität.

    Ich gehe davon aus, daß wir von Problemen mit einem Windows System reden. Was dir dein "lspci -k" dabei hätte bringen sollen, das bleibt genauso schleierhaft wie weite Teile der eigentlichen Problembeschreibung.

    In der Tat... bei Intel hätte ich auch gesucht, wie oben angedeutet. Sooo weit weg lag ich da nicht.
    Allerdings -zugegeben- hätte ich erstmal nach Chipsatz recherchiert, nicht nach USB Treiber.

    und:
    Ja, in aller Regel funktioniert der USB unter Windows 7, ohne daß man etwas dazu installiert. Bei USB 3.0 und einem Windows 7 ohne Servicepack (vermute ich jetzt mal) aber offenbar eben doch nicht....

    Windows 7 kam raus, als es noch kein USB 3.0 gab.
    Vielleicht liegts daran.
    und:
    Ja, mehr Sachlichkeit würde dir nicht schaden.
     
  6. #5 Dachschaden, 31.05.2014
    Dachschaden

    Dachschaden Forum Newbie

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nein, das stimmt nicht und habe ich auch nicht geschrieben. Ich kenne nur Leute, die mit Linux nichts anfangen können, weil da nichts "Out of the Box" funktioniert, und empfinde eine gemeine Schadenfreude, wenn dem halt nicht so ist.
    Worüber ich mich richtig aufgeregt habe, ist dass auf der Produktseite meines Notebooks auf der Herstellerseite keine Angaben zu USB gemacht wurden. Ich bin durchaus bereit, auch unter Windows zu frickeln - zur Hölle, ich habe mal manuell DirectX-Libs installiert, um einen PS2-Emulator mit AVX-Unterstützung ans Laufen zu bekommen, und habe bei einem NES-Emulator bemerkt, dass die Performance nur deswegen mies ist, weil der über eine nVidia-Karte und nicht über den Intel-Chip gerendert hat. Aber das hier ist USB, das sollte eigentlich immer funktionieren - was, wenn das kein Notebook gewesen wäre und ich nur 'ne USB-Tastatur gehabt hätte? Dann hätte ich gar nichts machen können. USB 3.0 gut und schön, aber ein Fallback auf 1.1 oder 2.0 sollte bei "dem besten Betriebssystem der Welt" doch wohl nicht zu viel verlangt sein. ;)

    Ach, ich mein ja nur - weil es bereits überall sonst, nur nicht hier, Konsens ist, dass Linux auch dann Geräte erkennt, selbst wenn es herfür keinen Treiber gibt. Windows hat mir nur eine kleine Fehlermeldung rausgehauen: "Kein USB-Treiber installiert", und ich wette mit dir, jeder DAU hätte hier die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.

    Weil das meistens auch ein Chipsatz-Problem ist ... wobei ... warte mal ...

    Ach, das HATTE ich ja schon ausprobiert. Ach Mensch, das hatte ich ja komplett zu erwähnen vergessen ... Augenblick, doch nicht ...

    Och, ich kann hervorragend sachlich sein, wenn man meine Kompetenz nicht unterschätzt. Und du kannst davon ausgehen: wenn ich mal in einem Forum nach einem Problem nachfrage, dass ich dann wenigstens 24 Stunden erfolglos den Lone-Ranger gemacht habe.

    Mal ganz im ernst: Ich verstehe, wenn in einem Forum dauernd dämliche Fragen gestellt werden, dass man mit der Zeit übelst zynisch wird. Aber wenn jemand in seinem EP davon redet, dass er ein Dual-Boot-System hinbekommen hat, sollte damit doch ein gewisses Level an Kompetenz gegeben sein. Ich bin Anwendungsentwickler, verdammich. Ich schreibe das ja alles nicht zum Spaß, ich schreibe das, damit die Leute einen Eindruck davon haben, was ich kann, was ich versucht habe, um das Problem zu beheben, und was ich genau haben will, damit mir die Leute eventuell einen anderen Lösungsvorschlag geben können.
     
Thema: Asus N550JK, Fehlender Windows 7 USB-Treiber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlender USB-Controller windows 7

    ,
  2. win7 lan treiber für asus n550jk

Die Seite wird geladen...

Asus N550JK, Fehlender Windows 7 USB-Treiber - Ähnliche Themen

  1. Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden

    Asus N750JV NVidia GT 750M - Beim Xmedia Recode muss sie deaktiviert werden: Liebes Forum, ich habe ein großes Problem mit meinem Asus NotebookN750JV NVIDIA GT 750 M Windows 8.1 Pro bei Arbeiten mit den Software: Xmedia...
  2. Asus N752VX GC189T

    Asus N752VX GC189T: Hallo Habe heute mein oben gennantes Laptop bekommen. Nun habe ich leider das Problem das ich nicht in das Bootmenü komme, obwohl ich alles...
  3. ASUS N73SV

    ASUS N73SV: Grüße an alle in diesem Forum ! In der Hoffnung, dass mir jemand helfen kann - hier meine Frage: bei dem o.g. Nobelgerät gibt es ein Problem: das...
  4. Asus Laptop wieder in die Gänge bringen

    Asus Laptop wieder in die Gänge bringen: Hallo Zusammen, Mein Asus X57V (schon älteres Modell ca. 8 jahre alt) ist langsam und überhitzt mir die ganze Zeit. Ich würde ihn gerne...
  5. Asus N76VZ-Startprobleme

    Asus N76VZ-Startprobleme: Hallo liebe Leute,:) ich habe ein obengenanntes Asus Notebook,bei welchem ich das Board gewechselt habe.Nun lief es 3 Wochen prima,ohne...