Asus X72D, evtl. Grafikkartenproblem, FPS zu niedrig

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von Kenran, 17.12.2010.

  1. Kenran

    Kenran Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich spiele auf meinem X72D sehr wenige Spiele und auch keine, die besonders viel Leistung bräuchten. Momentan beschränkt sich das auf "League of Legends", und da habe ich bei meinen Standardeinstellungen in der Regel 45-60 FPS. Seit heute beobachte ich allerdings massive Performanceeinbuße, ich dümpele nur noch bei 20 FPS rum, und auch wenn ich die ganzen Einstellungen inklusive Auflösung stark reduziere, verbessern sich die FPS so auf 30, wo sie vorher bei 60 lagen.

    Ich dachte, dass es vielleicht an LoL selbst liegt, habe dann mal ein anderes Spiel gestartet, und auch da waren die FPS zu niedrig. Also wird es wohl in irgendeiner Form an "mir", also meinem Laptop liegen.

    Nun habe ich allerdings keine Ahnung, wie ich rausfinden kann, ob hier vielleicht etwas mit der Grafikkarte nicht stimmt, oder bei sonstigen Einstellungen... Videos scheinen normal zu funktionieren und auch sonst sieht alles völlig normal aus. Es scheint auch nicht so zu sein, dass die eigentliche Rechnerleistung niedriger geworden ist. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, wie ich in Erfahrung bringen kann, ob etwas - und dann auch was - kaputt ist!?

    Vielen Dank schon mal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 17.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Die ATI Mobility Radeon HD 5470 ist eine Einsteigergrafikkarte und League of Legends ist laut wikipedia nicht völlig anspruchslos.
    League of Legends - Wikipedia, the free encyclopedia

    Wenn die Performance nachlässt, ist dies oft auf eine Drosslung von Grafikkarte und CPU aufgrund von übermäßiger Wärmeentwicklung zurück zu führen.
    Der erste Versuch wäre, Temperaturen checken und bei Bedarf Lüfter reinigen.
     
  4. Kenran

    Kenran Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das ging ja schnell! Ich weiß leider nicht, wie ich die Temperatur messen kann. Nach etwas Suchen bin ich auf "mobmeter" gestoßen, soll wohl das einzige freie Programm sein, das das für Laptops kann. Naja, das funktioniert bei mir jedenfalls nicht, ich erhalte immer "Failed to communicate with ACPI..." als ERROR.

    Irgendwo habe ich gelesen, dass das bei jemandem auftrat, nachdem er die neueste ATI Catalyst - Version installiert hat, das habe ich vorhin auch gemacht in der Hoffnung, dass das vielleicht bei meinem Problem hilft. Kann ich das einfach wieder deinstallieren ohne meinen "ganzen" Treiber zu verlieren? Denn beim Versuch das zu deinstallieren steht dort "Remove ALL ATI software from your PC". Das sieht irgendwie so aus, als würde es dann mehr als benötigt entfernen.
    Oder gibt's vielleicht eine andere Möglichkeit, die Temperatur zu messen?

    Mir ist übrigens schon öfter aufgefallen, dass er sehr heiß wird, allerdings gerade heute, wo das Problem auftrat, lief er gerade mal 10 Minuten lang.

    Danke
     
  5. #4 singapore, 18.12.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  6. Kenran

    Kenran Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    CPUCool funktioniert nach einiger Konfiguration bei mir! Im Leerlauf ist die Temperatur der Grafikkarte zwischen 58 und 60 Grad. Ob das normal ist, kann ich leider nicht sagen.

    Ich werde (wenn ich nachher zurück bin) mal ein / zwei Spiele machen und die Temperatur dabei beobachten.

    Was mir aufgefallen ist: als ich gerade eben mal nach dem Starten des Laptops ein Testspiel gemacht habe, lief alles einwandfrei von den FPS her. Jetzt gerade beim Testen waren die FPS ca. 10 niedriger, aber das kann auch sehr gut an der Winterversion des Spielfelds liegen, die zieht mehr Leistung wegen der Schneeeffekte.

    Noch etwas: bei CPUCool steht "Kühlung aus". Weißt du zufällig, ob das bedeutet, dass Kühlung generell aus ist, oder ob es möglich ist, dass die sich bei höherer Temperatur von selbst einschaltet?

    Viele Grüße!
     
  7. #6 singapore, 18.12.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Leider sind nicht alle Programme mit den Chipsätzen in Notebooks kompartibel, so dass es zu fehlerhaften Meldungen kommen kann.
    Das ist oberer Durchschnitt aber noch unbedenklich.
    Allerdings sind die Temperaturen unter Last entscheidend.
    Das klingt durchaus plausibel.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kenran

    Kenran Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo nochmal,

    also, ich hab vorhin mal ein paar Spiele gemacht, und bei keinem trat mehr das Problem auf. Ganz seltsam, als wäre gestern gar nichts gewesen. Das mit der Schneeversion bezog sich nur auf den Testlauf vorhin, momentan stelle ich bei dieser 5-10 FPS weniger fest als bei Sommer, aber ansonsten normal hohe Werte (40+, in Kämpfen 30, aber so wie normal auch).

    Die Temperatur unter Last war jedes mal als ich nachgeschaut habe mitten im Spiel so ca. 68°C, hat zumindest nie die 70 überschritten.
     
  10. #8 singapore, 18.12.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Diese Temperaturen sind völlig ok.
     
Thema: Asus X72D, evtl. Grafikkartenproblem, FPS zu niedrig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asus x72d league of legends

Die Seite wird geladen...

Asus X72D, evtl. Grafikkartenproblem, FPS zu niedrig - Ähnliche Themen

  1. Vom ASUS X72D wird der Treiber für das FPGA-DE1 Board nicht erkennt.

    Vom ASUS X72D wird der Treiber für das FPGA-DE1 Board nicht erkennt.: Hallo, guten Tag. Ich habe ein Problem mit dem Treiber für das FPGA-Board DE1. Das DE1-Board wird vom Hardwaremanagwer erkannt, aber der Treiber...
  2. Asus X72DR Akku

    Asus X72DR Akku: Hallo, habe mir vor gut 1 1/2 Jahren dieses Notebook gekauft. Der Akku hat eine Laufzeit von max. 2 Std.. Nun benötige ich für mein Studium...
  3. Asus X72D

    Asus X72D: heii :) ich wollte mir Windows 7 neuinstallieren ein Kumpel von mir hat auch alles so weit vorbereitet, ich müsste jetzt nur noch den stick...
  4. Neues Asus X72D Fragen zur Bedienung

    Neues Asus X72D Fragen zur Bedienung: Moin, Moin aus Ostfriesland! Habe seit kurzem das Notebook X72D von Asus. Jetzt gibt es ein paar Dinge, mit denen ich nicht klarkomme. 1....
  5. Asus X72D

    Asus X72D: Guten Tag alle zusammen, ich habe mir gestern das oben genannte Notebook gekauft und seit dem ich das ding habe kommt immer wieder mal ein...