Bester Laptop für 500 Euro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Citsonga, 12.02.2008.

  1. #1 Citsonga, 12.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann mir bitte jemand, wo der Unterschied zwischen einem Lenovo Thinkpad und einem N200 ist (wenn beide die gleiche Dual Core Leistung haben)? Ist das Thinkpad extrem besser?


    Hallo,
    also es ist folgendes:
    Meine Schwester braucht ein Notebook für Uni und Arbeit, zudem noch ein wenig zum spielen. Muss (spieletechnisch) nichts tolles laufen, durchschnittliche Spiele eben. Akku sollte schon etwas aushalten und übliche Arbeitsprogramme (PowerPoint, MS Office, etc.) wie gedacht laufen.
    Das Problem ist, er darf maximal 500 Euro kosten und der Markt ist einfach unüberschaubar, wenn man sich da mal kurz umsieht.

    Daher dacht ich mir, wende ich mich mal an euch... um was geht es mir nun:
    Es wäre schön, wenn sich hier jemand (oder mehrere) finden würden, die mir für den genannten Preis den besten Laptop anschleppen würden. Dieser kann aus den USA (da guter Dollarkurs), eBay (Neuware) oder sonstwo aus dem Netz sein - Bedingung ist einfach: Der beste für 500 Öcken.

    Also, ich bitte um Mithilfe - ihr seid meine letzte Rettung.

    Ergänzung:
    Achja, internetfähig sollte er auch sein - am besten WLAN.

    Edith schraubt mal die Akkulaufzeit herunter auf 2 - 2,5 Std. - das ist für den Preis wohl realistischer. Je länger desto besser natürlich.

    Hierbei habe ich schon eine Vorauswahl getroffen, ist da was sinnvolles dabei?

    Notebook 1:
    Notebook 2:
    Notebook 3:
    Notebook 4:
    Notebook 5:
    Notebook 6:
    Notebook 7:
    Notebook 8:
    Notebook 9:
    Notebook 10:

    So, 10 zur Auswahl - bitte um euren Rat, welcher denn der beste ist oder ob es nicht vielleicht irgendwo bessere gäbe?!
    Besten Dank schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 12.02.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Leider hat du bei einigen Konfigs die Modellbezeichnungen nicht dazu geschrieben.

    Du kannst mal hier reinschauen:
    http://www.heise.de/ct/tv/artikel/100316
    http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2007/25/130_Murks_oder_sinnvoll_abgespeckt_Notebooks_um_500_Euro

    Vorschlag:
    http://geizhals.at/deutschland/a279154.html
    (1 GB RAM mehr könnte aber bei Vista nicht schaden)

    Wenn sie es viel mobil nutzen will, wäre natürlich das T41 schön (klein, leicht, stabil). Allerdings ist bei gebrauchten Modellen oft der Akku recht platt (neuer Akku ab 50 Euro aufwärts) und es gibt nur ein Jahr Gewährleistung. Wenn du RAM und Festplatte aufrüstest, bist du auch schnell bei 500 Euro und mehr.
     
  4. #3 Citsonga, 12.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dein vorgeschlagener ist ja mein Notebook 6 oder? Bzw. ist das besser?!
    Danke schonmal für die Hilfe.
     
  5. #4 Citsonga, 13.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann mir bitte jemand, wo der Unterschied zwischen einem Lenovo Thinkpad und einem N200 ist (wenn beide die gleiche Dual Core Leistung haben)? Ist das Thinkpad extrem besser?
    `
    Grüße.
     
  6. #5 singapore, 13.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Die Thinkpadbaureihe ist eine noch unter IBM begonne (Business- )Baureihe.
    Die N200 Baureihe ist eine reine Lenovoentwicklung und eher auf Consumer ausgerichtet (-> spiegelnde Displays).
    Ein neues Thinkpad im Bereich unter 800 Euro (e und i Modelle) ist extrem spartanisch (kein Touchpad) ausgestattet.
     
  7. #6 Citsonga, 13.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    aber dann ist das N200 doch keine gute Wahl, wenn das Display spiegelt, oder nicht?

    Also muss ich mich entscheiden zwischen N200 mit Dual Core oder Thinkpad mit Celeron M Prozessor.
    Was ist die bessere Wahl?
     
  8. #7 singapore, 13.02.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Inzwischen gibt es leider viele, die die Spiegel bevorzugen. Ein Celeron ist schon ziemlich übel, keine Stromsparmechanismen deshalb mehr Lüfteraktivität und geringere Akkulaufzeit.
     
  9. #8 Citsonga, 13.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    D.h. es spricht im Grunde nichts gegen den N200? (außer eben das spiegelnde Display)
    Für 500 gibts nix bessres?!

    Grüße.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Naja, du musst bedenken, dass 500 Euro für ein Neugerät mit Betriebssystem die absolute Untergrenze darstellt, der "eigentliche Markt" beginnt etwa 200 Euro darüber... Das ist schon fast wie wenn du fragst, was krieg ich für 8400 Euro besseres als nen Dacia Logan, hmm is der auch wirklich gut? :D
    Nun ja klar, besser als ein Trabbi ist er mit Sicherheit, und man kann damit sicher viele zehntausend Kilometer durch die Gegend fahren - aber ein A3 ist trotzdem besser...
    Für 500 Euro ist das N200 aber okay...
     
  12. #10 Citsonga, 15.02.2008
    Citsonga

    Citsonga Forum Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab mir nun den Lenovo IBM 3000 N200 bestellt.
    Danke für eure Hilfe.
     
Thema:

Bester Laptop für 500 Euro

Die Seite wird geladen...

Bester Laptop für 500 Euro - Ähnliche Themen

  1. [Suche] Budgetlaptop mit bester Grafikkarte

    [Suche] Budgetlaptop mit bester Grafikkarte: Hallo ich suche einen Laptop mit der schnellsten Grafikkarte. Dafür nehme ich einen schlechteren Akku in Kauf. Höchstpreis ist 750,- Eur,...
  2. Welchen Film würdet ihr den Titel "Bester Film 2009" geben ?

    Welchen Film würdet ihr den Titel "Bester Film 2009" geben ?: Heuer gab es wieder einmal ein gutes Kinojahr mit einigen Blockbustern. Welcher Film hat euch heuer am besten gefallen ? Sammlen wir eine paar...
  3. Bester Kompromiss zwischen Mobilität und Leistung/gute Auflösung -> T400s, E6400, ..?

    Bester Kompromiss zwischen Mobilität und Leistung/gute Auflösung -> T400s, E6400, ..?: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Im Moment habe ich ein R61, was mir aber mittlerweile mit 3Kg für täglich mit dabei haben zu schwer wird....
  4. 17" Notebook mit bester Display-Qualität gesucht...

    17" Notebook mit bester Display-Qualität gesucht...: ...wo bekomme ich die beste Display-Qualität? Toshiba, Sony, HP??? Kriterien wie Gewicht, Rechenpower usw. sind nur sekundär. Bin für jeden Tip...
  5. Bester Notebookhersteller !

    Bester Notebookhersteller !: Joa hab sowas in der Art noch nie gefunden und hab da ne Diskussion mit meinem Bruder drüber geführt bin mal gespannt wie ihr das seht =) leider...