Bildschirmgrösse und Gewicht

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Safou, 16.02.2007.

  1. Safou

    Safou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich bin Student und möchte mir jetzt ein Notebook zulegen. Kann mir vielleicht jemand sagen, ob es einen großen Unterschied ausmacht, wenn ich einen 14" oder einen 15" Monitor habe? Ich müsste nämlich viel schreiben, und will keine Augenschmerzen davon bekommen.
    Ich tendiere ja zu einem 15", jedoch hält mich das Gewicht von den Notebooks daweil ab, mir einen solchen zuzulegen. Und wenn es schon mal leicht ist, dann ist der Preis zu hoch.

    Ich danke für jede Info!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Zum schreiben reicht auch ein 14 oder 13 " locker aus, solange du keinen Meter oder so von deinem NB sitzt.

    Und zuhause könntest du ja auch einen externen Monitor anschließen.
     
  4. #3 ThomasN, 16.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    für Studenten intressant
    der Lenovo T60, jeweils 14 oder 15 Zoll, freie Ausahl.
    Dell Latitude D620 mit 14,1 Zoll Widescreen.
     
  5. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Das kann man nicht so einfach sagen. Es spielet ja auch die Auflösung eine Rolle. Zudem der Geldbeutel.
    Es gibt auch kleine u. leichte 15"er. Mein MBP wiegt z. B. nur 2,5kg u. da hat es kaum Konkurrenz.

    Im Prinzip musst du dir mal ein paar Geräte anschauen. Die Entscheidung kannst nur du selbst treffen indem du so ein Gerät in der Hand hast. Nur aufs "hören-sagen" würde ich mich nicht verlassen, hat doch jeder andere Ansprüche.
     
  6. #5 <<MaxPayne>>, 16.02.2007
    <<MaxPayne>>

    <<MaxPayne>> Forum Freak

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OÖ nähe Linz
    Mein Notebook:
    HP nx9420 RH457ET
    also displaygröße ist meines erachtens nicht ganz so wichtig wie die auflösung!
    bin selbst student und kann dir nur zu min wsxga raten.
    da hast du einfach mehr überblick.
    am meisten hat mir das beim coden und cad-zeichnen genutzt.

    und vorallem ein book mit einer angenehmen bildschirmhelligkeit.
    besser noch ein gut funktionierender helligkeitssensor
    zumindest mir brennen leicht die augen.

    mfg
    max
     
  7. #6 Mikhail, 16.02.2007
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    Ist schwer die Frage zu beantworten.

    Meine Meinung dazu:

    Falls du einen großen Display hast, ist die Darstellung groß also müssen sich die augen nicht anstrengen um die symbole ,buchstaben usw. zu erkennen.

    Aber fallst du einen großen Display hast. Wenn du arbeitest ,sitzt du meistens ziemlich nah am bildschirm und es ist bestimmt nicht gesund für die augen.

    Fazit: 17 zoll und 12 zoll ist nicht so optimal.
    13,3 ,14,1 ,15 oder 15,4 sind im mittelfeld welches von dennen für die augen am gesundesten ist...

    Auflösung:

    Höhe auflösung > sehr detallierte scharfe darstellung > gut für die augen ,besser als eine "nicht so gut" erkennbare dartellung

    Aber falls du eine höhe auflösung hast ,sind die buchstaben und symbole kleiner > also müssen sich auch die augen anstrengen um die darstellung zu erkennen.


    was letztendlich wirklich eine rolle spielt und was nicht ,kann ich genau nicht sagen.

    Ich selber habe 15 Zoller ,bin auch student und empfinde das bildschirm als zu groß.
    Habe aber an einem 14 oder 13 zoller noch nicht richtig ( dauerhaft) gearbeitet also fehlt mir der vergleich.

    Wie groß für die augen der unterschied zwischen 15 und 14 zoller ist wirklich interessant.

    Für einen 13-14 zoller zahlst du aber locker 30% mehr als für einen 15,4.

    Sollte ich mich irren oder was falsches meinen ,lasse ich mich gern den besseren belehren
     
  8. Safou

    Safou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich danke euch für eure postings. ist wirklich interessant mehrere meinungen zu hören.

    ich würde ja einen 15" bevorzugen, jedoch schreckt mich das durchschnittliche gewicht von 2,8 kg ab....ist das nicht eine qual so ein gerät mit sich herumzuschleppen?

    da sind die 14" geräte schon um einiges leichter. nur müsste mich noch jemand von der qualität überzeugen.
     
  9. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Da würde ich mal einfach behaupten, dass dich manche Vorlesungen mehr quälen als die 2,8kg. So schwer ist das nicht, du bist ja nicht aus zucker :)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ryin

    Ryin Forum Freak

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    die 2,8kg trägst du ja nicht auf der flachen Hand. Du transportierst den Laptop in einer Tasche/Rucksack. Ich hatte selbst schon ein 15" und ein 14,1".
    Der 15" war das HP NX6325 und der 14,1" das Samsund CeSeba x11.
    Das CeSeba wog 500g weniger. Ich konnte den Gewichtsunterschied deutlich spüren aber für mich war der HP NX6325 mit 2,6kg auch noch "leicht". Diese 500g haben mich in keinsterweise eingeschränkt.
    Ich bin wie ein Nomade durch mein Haus gezogen und das Notebook war das letzte, was mich am weiterziehen gehindert hat. Nur das X11 CeSeba wollte immer unbedingt zur Steckdose....es hat mich evolutioniert und mich sesshaft gemacht ;).

    Mit freundlichen Grüßen

    Ryin
     
  12. Safou

    Safou Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    und welche bidlschirmgrösse war für dich besser?
     
Thema:

Bildschirmgrösse und Gewicht

Die Seite wird geladen...

Bildschirmgrösse und Gewicht - Ähnliche Themen

  1. Vaio CR Sony Viao VGN-CR42S Gewicht falsche Angaben

    Sony Viao VGN-CR42S Gewicht falsche Angaben: habe für eine Bekannten das Notebook gekauft laut Sony Homepage VAIO : VGN-CR42S/L : Deutschland hat das Ding 2,5kg inkl Akku, tatsächlich wiegt...
  2. Power, Gewicht, Design - Kaufberatung

    Power, Gewicht, Design - Kaufberatung: Hallöchen, ich bin neu hier ! Ich stehe gerade, wie viele andere hier vor dem Notebook Kauf. Ich schwanke zwischen 3 Dingen im Moment....
  3. XPS M1530 - Gewicht mit 9-Zellen-Akku

    XPS M1530 - Gewicht mit 9-Zellen-Akku: Hallo Forum. Ich interessiere mich für das Dell XPS M1530. Auf Notebookjournal.de habe ich gerade gelesen, dass im Test das Notebook mit dem...
  4. Gewichtsangabe wie gemessen?!

    Gewichtsangabe wie gemessen?!: Hallo Expertencrew ;-) Als unerfahrene noch-nicht-Notebooknutzerin stellt sich mir vor dem Kauf mal wieder eien Frage: das in den...
  5. Das Einzige Was Zählt Ist Das Gewicht!

    Das Einzige Was Zählt Ist Das Gewicht!: Liebe Forenmitglieder, ich bin Studentin und werde mir demnächst ein Notebook zulegen. Nach reiflicher Überlegung habe ich das wichtigste Merkmal...