Brauche Hilfe im Notebook-Dschungel

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Notebook_Maus, 27.11.2005.

  1. #1 Notebook_Maus, 27.11.2005
    Notebook_Maus

    Notebook_Maus Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Nachdem ich mich schon mehrere Wochen mit dem Thema Notebook beschäftige, viele Informationen gelesen habe, aber immer noch zu keinem Entschluss gekommen bin, möchte ich nun euch um eure Meinung bitten.

    Ich suche ein Notebook, das ich primär für die Uni verwenden werde. Das heißt vorwiegend Office-Anwendungen, PPT-Präsentationen und Internet Surfen. Großartig spielen werde ich damit sicher nicht, doch da ich mich auch mit WebDesign beschäftige, sollte das Arbeiten mit Dreamweaver und Photoshop auch ohne große Probleme möglich sein. Hier hab ich leider noch nicht herausfinden können, ob Photoshop auch mit einer Shared-Memory-Grafik problemlos funktioniert. Vielleicht weiß das ja jemand von euch?

    Gutes Display, leichtes Gewicht und längere Akkulaufzeit sind mir natürlich auch wichtig. Ich möchte kein spiegelndes Display, am liebsten ein 15 Zoll Display, aber zur Not geht 15,4 auch. Und ja, ich weiß, dass es die eierlegende Wollmilchsau nicht gibt. ;o)

    Für mich das Hauptproblem ist eigentlich, dass es hier in Österreich in den Geschäften (bei MediaMarkt und Co.) kaum Auswahl gibt, bzw. nicht die Geräte gibt, die mich interessieren. So kann ich leider die Modelle nirgendwo anschauen, angreifen und nebeneinander vergleichen, was ich gern machen würde. Denn das Bestellen in einem Online-Shop ist ja doch ein relativ blinder Kauf. Hat vielleicht zufällig jemand hier aus Österreich schon Erfahrungen mit dem Bestellen von Samsung-Geräten gemacht? Oder kennt gar jemand einen Shop, wo man sich diese mal in Natura anschauen könnte?

    Wie auch immer, momentan habe ich zwei Modelle in die engere Auswahl genommen, sehe aber bei jedem Vor- und Nachteile und bin mir einfach nicht sicher, ob ich gewisse Dinge überhaupt brauche, oder nicht.

    1.) Das Samsung X20 XVM 1730 V
    Vorteile: schlank, leicht und schick
    Nachteile: shared Memory Grafik; Risiko, dass das Display vielleicht doch nicht so gut ist, da ich schon von Fällen mit schlechter Ausleuchtung gelesen habe. Auch die Fälle mit lauten Lüftern, lauten Festplatten und Fiep-Geräuschen machen mir Gedanken.

    2.) Das HP nx8220
    Vorteile: Leistung lässt praktisch keine Wünsche offen.
    Nachteile: Breitbilddisplay, das ich eigentlich nicht brauche, und wodurch das Gerät wahrscheinlich „sperriger“ ist. Und das Display ist wahrscheinlich um einiges dunkler, als beim Samsung. (genaue Infos hab ich hier leider keine finden können)

    Wie gesagt, bin ich mir auch unsicher, ob ich nun eine gute Grafikkarte überhaupt brauche, oder nicht, und ob ich nicht mit weniger RAM auch auskommen würde. In diesem Falle erscheinen mir das HP nx 6110, sowie das Acer TM 4652 LMi als Alternativen. Diese wären halt einfach günstiger als die beiden oben genannten Modelle. Andererseits denk ich mir wieder, dass ich das Gerät dann doch einige Jahre verwenden möchte und somit mehr Leistung sicher nicht schadet. Ich hätte echt nicht gedacht, dass ein Notebook-Kauf so schwierig sein kann.

    Vielen Dank an alle, die sich diesen langen Text durchgelesen haben. Es würde mich freuen, ein paar Meinungen zu hören.

    lg Notebook_Maus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 27.11.2005
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Für alle 2D-Anwendungen (dazu zählt auch Photoshop), reicht ein Onboard-Grafikchip mit Shared Memory völlig aus. Nur wenn auch die 3D-Leistung (z. B. für Spiele) eine Rolle spielt, ist eine "echte" Grafikkarte mit eigenem Speicher unumgänglich.
    Besonders wichtig für Photoshop ist der Hauptspeicher (ich würde hier jedenfalls zu 1 GB raten) und auch, dass auf der Festplatte genügend freier Speicherplatz vorhanden ist, um die Auslagerungsdatei nicht zu beschränken.

    Was das Risiko bei einem Notebookkauf angeht: Über Online-Shops hast du ein garantiertes, 14-tägiges Rückgaberecht. Du kannst also ohne große Gefahr dein Wunsch-Notebook begutachten und gegebenenfalls retournieren.
     
Thema:

Brauche Hilfe im Notebook-Dschungel

Die Seite wird geladen...

Brauche Hilfe im Notebook-Dschungel - Ähnliche Themen

  1. Amilo M3438G brauche hilfe weiss nicht was ich noch tun soll

    Amilo M3438G brauche hilfe weiss nicht was ich noch tun soll: guten tag da drausen ihr seit jetz noch meine letzte hilfe weiss nicht was ich noch tun soll,ich möchte gerne meinen läptop neu aufsetzen,aber...
  2. Brauche Hilfe

    Brauche Hilfe: Hallo ich möchte euch mal fragen ob da noch was geht .Ich habe einen fehler am lapi auf einmal ,wollte Windows 8 neu machen aber dann kommt nur...
  3. Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?

    Brauche dringend Hilfe beim Festplattentausch !?: Hallo Leute, Bin neu hier und kenne mich noch nicht so gut aus also bitte erklärt es mir einfach:) Ich benütze jetzt schon seit 2 Jahren das...
  4. Vaio S SVS13A1C5E : Windows 7 startet nicht mehr - brauche Hilfe!

    SVS13A1C5E : Windows 7 startet nicht mehr - brauche Hilfe!: Hallo liebe Community, ich hoffe ihr könnt mir mit meinem Problem weiterhelfen. Gestern kam ich nach Hause und machte mein Sony Vaio Laptop...
  5. Laptop Bildschirm Probleme , brauche dringend Hilfe !

    Laptop Bildschirm Probleme , brauche dringend Hilfe !: Als ich heute meinen Laptop (Lenovo IdeaPad Z500 Touch) mit speziel dafür vorgesehenen Trocken/Feucht tüchern säubern wollte ist auf einmal der...