CPU-Dynamische Frequenz Problem - Toshiba satellite P200

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Hoplit, 11.03.2009.

  1. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Bin neu hier im Forum und weis nicht ob es auch der richtige Bereich hier ist.

    Ich habe folgendes Problem mit meinem 1 Jahr alten P200 satellite

    Alles lief soweit normal bis ich den Laptop neu aufgesetzt habe. ( Betriebssystem Vista Home Premium )

    Plötzlich schaltete er sich von ganz alleine ab. Nach mehreren verzweifelten Suchvorgängen habe ich mal unter dem Ordner -

    Programme - Toshiba - HW Setup- die CPU von Dynamisch auf immer niedrig gesetzt. Plötzlich läuft er wieder ohne Probleme. doch mir ist klar das
    dies nicht die Lösung sein kann da er ja so langsamer läuft.

    Mir ist auch aufgefalle das er bei CPU dynamisch viel wärmer wird.

    Habe überall nach Ratschlägen gesucht - Ich sollte lam den Lüfter mit nem Staubsauger saubermachen oder den Powersaver neu installieren. Auch habe ich den Laptop neu aufgesetzt . Trotzdem kein erfolg. Sobald ich wieder auf dynamisch umschalte , schaltet er sich nach c.a 10 min je nach Leistung ab.

    Habt ihr ne Lösung für mich einen Rat oder irgendwie einen Hinweis???

    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 11.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast du mal die Temperaturen und die Spannungen der CPU parat?
     
  4. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich hatte mir mal so ein Programm installiert das die Temperaturen ausließt. Habs aber jetzt wieder deinstalliert. Bei niedriger Einstellung hat er Teperaturen um die Max. 60 grad angezeigt an beiden Prozessoren. Prozzeroren = Intel (R) Core(TM) 2Duo CPU T7250 @ 2.ooGhz 2.00 ghz

    Bei dynamischer Einstellung konnte man sehen wie die Temp auf fast 100grad anstieg! dann kam die Abschaltung. aber an Spannungen und so hab ich ja nichts verändert?!

    Hab auch mein Bios geflasht ( Update ) Hat nichts gebracht. Verstehe das ganze irgendwie nicht.
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 11.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gut, somit haben wir den Grund für das Abschalten. Du solltest doch mal dein Notebook öffnen und vorsichtig den Lüfter reinigen.
    Läuft der Lüfter überhaupt?
     
  6. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Der Lüfter läuft! Das habe ich auch beobachtet. Ich hab ja den Staubsager auch mal drangehalten. Meinst Du wirklich das der Lüfter soo dreckig ist?
     
  7. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hier der Tepverlauf

    Habe Speedfan mal installiert. Hier der Temp verlauf in dynamischer Einstellung. Bei jeder aktion steigerte sich die Temp- bis auf 99 Grad. Dann wieder AUS!
     

    Anhänge:

    • temp1.jpg
      temp1.jpg
      Dateigröße:
      28,4 KB
      Aufrufe:
      36
  8. #7 Pasxalidis, 12.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2009
    Pasxalidis

    Pasxalidis Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld - Uerdingen
    Mein Notebook:
    Qosmio G50-116 (PQG55E-01F027)
    Hi grüss dich,

    junge junge sieht nicht gut aus 99°C ist entscheident viel zu viel :eek:. Alle Lüfter reinigen sollte man auf jedenfall ein paar mal, aber ich schätze dein Problem liegt eher fundamental. Ich tippe mal eher auf ein Treiber Problem, kann man aber nie zu 100% sagen.

    Mein Tipp beobachte/teste mal folgendes in der Reihenfolge:

    1. Datensicherung (auf jedenfall bei solch einem Problem)
    2. WinXP SP3 + alle Updates installieren (nur für den Test, da ja dein Problem in Vista Home Premium vorkommt)
    3. Alle aktuellen u. offiziellen Treiber installieren & DirectX 9.0c - aber keine extra Tools von Toshiba installieren
    4. Energieverwaltung -> Dauerbetrieb stellen.
    5. Nochmal Temperatur & Notebook testen (z.B. Wahlweise Werte mit Everest oder so, mit den Referenzdaten vergleichen)
    6. Eventuell mit Everest oder Prime95 einen Systemstabilitätstest machen
    7. (Temperatur zwischen Strombetrieb vs. Akkubetrieb beobachten)

    Diese "Anleitung" sollte man zwar nicht als Lösung betrachten, dient aber den "Fehler", den du hast möglichst etwas einzugrenzen :eek:.

    Poste mal das Ergebnis eventuell, falls du so vorgehst bitte.

    MfG
    Pasxalidis
     
  9. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Ja sieht echt komisch aus. Was ich ausschließen kann =

    Bei Win XP passiert das gleiche. Das Notebokk wurde mit Vista Home Premium verkauft.

    Habe das Notebook komplett neu afgesetzt gehabt mit der orginal CD.

    Naja muss zuerst mal ne Datensicherung vornehmen.

    Beim Akkubetrieb verhält sich alles genau so.

    Müsste aber ein Treiberproblem nicht sich auch irgendwie anders bemerkbar zu machen?

    Das mit Everest probiere ich gleich aus und sage euch die Werte!!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 12.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin da jetzt ratlos.

    Ich schätze nicht, dass es ein Treiberproblem ist.
    Kannst du mal die Spannungen auslesen?
    Evtl. ist die Leitpaste/das Leitpad hinüber. Sei es wie es sei, du wirst um das Einschicken wohl nicht herum kommen.
     
  12. Hoplit

    Hoplit Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Aber das Ding ist gerade mal ein Jahr alt?! Die Garantie ist jetzt auch rum Mist. Aber wieso läft das den bei eingestellter niedriger CPU? Müsste die Temp da auch nicht zumindest schwanken? Die bleibt konstant auf 60 Grad.

    ich will Weinen:cool:
     
Thema: CPU-Dynamische Frequenz Problem - Toshiba satellite P200
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toshiba p200 lüfter

    ,
  2. toshiba notebook frequenz einstellen

    ,
  3. toshiba p200 lüfter ausbau

Die Seite wird geladen...

CPU-Dynamische Frequenz Problem - Toshiba satellite P200 - Ähnliche Themen

  1. DRAM Frequenz nur 400MHz bei Mobile Intel GL40 Express

    DRAM Frequenz nur 400MHz bei Mobile Intel GL40 Express: In meinem Acer Extensa 5635ZG sowie im Lenovo G550 von meinem Bruder ist ein Intel® GL40 Express-Notebookchipsatz vorhanden. Laut Intel...
  2. Vaio Z RAM-Upgrade, welche Taktfrequenz?

    RAM-Upgrade, welche Taktfrequenz?: Hallo zusammen, ich besitze ein VPCZ13C5E mit 4GB RAM Arbeitsspeicher. Ich würde gerne das Ganze auf 8GB RAM upgraden, jetzt stellt sich...
  3. Vostro Serie DELL VOSTRO 3700 (Hochfrequenz Piepen?)

    DELL VOSTRO 3700 (Hochfrequenz Piepen?): Hallo zusammen. Bin seit heute stolzer besitzer eines Vostro 3700 Notebook. Mir fiell heute auf wo ich damit mich schon etwas befasst hab das...
  4. Z61p: Frequenz für externen CRT Monitor nicht einstellbar

    Z61p: Frequenz für externen CRT Monitor nicht einstellbar: Hi, habe einen sehr, sehr alten Philips Brilliance 201B am Z61p mit einer ATI Mobility FireGL V5200 angeschlossen, leider ist die Frequenz fix...
  5. Notebook mit guter Akkulaufzeit + ordentl. Taktfrequenz?

    Notebook mit guter Akkulaufzeit + ordentl. Taktfrequenz?: Hallo, ich suche ein Notebook fürs Studium, da ich es oft unterwegs nutzen werde, ist mir ein ausdauernder Akku sehr wichtig. Als Spitzenreiter...