Desktop Ersatz

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Chrissie01, 24.04.2011.

  1. #1 Chrissie01, 24.04.2011
    Chrissie01

    Chrissie01 Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Morgen..

    Ich brauche eure Hilfe. Mein PC ( Medion MD8818 + 19 Zoll Bildschirm ) gibt nach vier Jahren langsam den Geist auf. Ein neues Gerät muss her. Ich habe überlegt, mir als Ersatz ein Notebook zu kaufen. Leider bin ich sehr unentschlossen.

    Wichtig sind mir eine gute Arbeitsleistung, ein mattes Display, sowie viel Speicherplatz für die Archivierung meiner Musik, sowie Filmdateien.

    Mein Preislimit liegt bei 600 Euro.

    Bei den Notebooks ist mir die Aver Travelmate Reihe ins Auge gefallen.

    Acer TravelMate 5740-433G50Mnss bei notebooksbilliger.de

    Acer TravelMate 5760-2314G50Mnbk bei notebooksbilliger.de

    Doch ich bin unsicher, ob ein 15,6 Zoll Display ausreichend ist. Ich verbringe täglich ca. sechs Stunden am PC /teils beruflich, teils privat.

    Acer TravelMate 7740G-5464G64Mnss bei notebooksbilliger.de

    Bei 17,3 Zoll liegt der Preis bereits bei 699,00 Euro.

    Als Alternative habe ich überlegt, mir erneut einen PC zu kaufen, sowie einen 21 Zoll Bildschirm mit 16:10 Format.

    Bei gleicher Leistung: Intel® Core™ i3-530 Prozessor, Original Windows® 7 Home Premium, 3 GB Arbeitsspeicher, 1 TB Festplatte, NVIDIA® GeForce® G310v

    liegt der Preis bei 528,00 Euro.

    Wie ist eure Erfahrung bzgl. Arbeit am Notebook. Was nutzt ihr für Display Größen?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

    Liebe Grüße..

    ---------------------------

    Fragebogen

    Wie ist dein Budget?
    600 Euro

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?
    nein

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    mindestens 17 Zoll

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    matt

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
    Office, Internet, Bildverwaltung, Bildbearbeitung, Musikverwaltung, Filme

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Eher nicht.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Eher nicht.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Kann ich nicht sagen

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    Ja, hab jedoch bald ein Smartphone.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?(USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?
    USB, Wlan, Bluetooth, HDMI, eSata
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 24.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    allein schon aus Gründen der Datensicherung würde ich mich da nicht allein auf die eingebaute Festplatte des Hauptrechners verlassen.

    das könnte für einen Desktop sprechen, obwohl deine übrigens Hardware Anforderungen nicht besonders hoch sind und von vielen Notebooks auch der einfacheren Preislagen erfüllt werden könnten ("Bildbearbeitung" ist so ne Frage.... das kann alles oder nix sein ...).

    die Größe allein sagt nicht alles. Die Auflösung entscheidet, wieviel du zugleich auf dem Display darstellen kannst. Die Diagonale entscheidet, wie groß das dann aussieht.
    Aber es gäbe evtl. auch Lösungen mit externen Bildschirmen und DockingStations.

    keine allgemeingültige Antwort möglich

    würde für Desktop sprechen.
    Wenn du auf einen mobilen Einsatz nicht angewiesen bist, dann bekommst du mit einem Desktop idR das bessere Arbeitsgerät fürs Geld.

    :confused:
     
  4. #3 2k5.lexi, 24.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    ich würde ein mittelklasse 14/15 Notebook nehmen und das an den schon vorhandenen 19" Monitor dranhängen. Gibt meinesachtens mehr sinn als sich einen "Superbillig Plastikbomber" 17-18"er irgendwo hin zu stellen.

    PS: Ein OfficePC bzw. eine EEE-Box gibts ab ca 250€. Da wärest du weit unter Budget.

    PPS: ich bin kein Freund von Fertig PCs. Da ist erfahrungsgemäß zu viel Ramsch verbaut. Ausserdem denke ich dass ich den Preis von 529€ unterboten bekomme, wenn ich Einzelbauteile von einem Shop zusammenbauen lasse.
     
  5. #4 Chrissie01, 25.04.2011
    Chrissie01

    Chrissie01 Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Ich tendiere nun wieder zu einem Desktop PC. Mehr Leistung für weniger Geld. Ich habe nicht vor, das Gerät unterwegs zu nutzen. Und mir ist aufgefallen, dass die meisten Laptops ein 9x16 Format haben - gefällt mir gar nicht.

    Ich habe folgenden PC von Medion ins Auge gefasst. Abgesehen davon, dass es Medion ist. Ist das ein guter PC ? Preis okay ?

    MEDIONshop Deutschland: MEDION® AKOYA® E4216 D

    MEDIONshop Deutschland: 55,9 cm (22?) MEDION® AKOYA® E54001 (MD 20086)

    Ich würde mich sehr über Alternativen freuen! Wo kann ich denn den PC selbst zusammen stellen ? Ich habe nicht sehr viel Ahnung, würde aber gern mal sehen, wo das geht..
     
  6. #5 2k5.lexi, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du in 5-10 mins nochmal reinschaust werd ich mal einen PC aus einzelteilen zusammenstellen und mich an dem verlinkten Medion Gerät orientieren. Mal schauen wieviel ich den Preis unterboten bekomme :D

    Genau die passende Grafikkarte habe ich nicht gefunden. Ich habe einfach die schwächste der aktuellen Serie genommen.
    1) Preis: 412,31 +20€ Zusammenbau +10€ Versand
    1 x Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) bei anobo.de 43,91 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x be quiet! Pure Power 300W ATX 2.3 (L7-300W/BN103) bei anobo.de 32,24 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Intel Core i3-540, 2x 3.06GHz, boxed (BX80616I3540) bei anobo.de 85,44 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x ASRock H55M-LE, H55 (dual PC3-10667U DDR3) bei anobo.de 53,07 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Sony Optiarc AD-7260S, SATA, schwarz, bulk (30663230) bei anobo.de 17,21 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit inkl. Service Pack 1, DSP/SB, 1er Pack (deutsch) (PC) (GFC-02054) bei anobo.de 76,99 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Club 3D GeForce GT 520, 1GB GDDR3, VGA, DVI, HDMI (CGNX-G5224LI) bei anobo.de 42,67 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Xigmatek Asgard (CPC-T45UB-U01) bei anobo.de 28,85 +5,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x takeMS DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (DMS4GB364E08x-139) bei anobo.de 31,93 +5,99 bei Versand (Vorkasse)

    ich selber würde eher auf die neuere Intel Plattform gehen und die sehr starke Onboardgrafik benutzen. Preislich nimmt sich das nichts, doch im Stromverbrauch würdest du besser wegkommen.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Chrissie01, 25.04.2011
    Chrissie01

    Chrissie01 Forum Newbie

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für deine Mühe :)

    Ganz ehrlich, wirklich verstehen tue ich nichts. Bin ein Laie ;)

    Was hältst du denn von dem Medion PC? Abgesehen davon, dass man den PC bei anobo.de günstiger kaufen kann. Sind 3 GB Arbeitsspeicher ausreichend?

    Der aktuelle Medion PC bei Aldi mit 2 TB Festplatte, 4 GB Arbeitsspeicher kostet 599,00 Euro. Aber ich denke, die Ausstattung ist too much für mich.

    Ich möchte den PC hauptsächlich für Office, Internet und Bilder- Video und Musikverwaltung nutzen.

    Bin bisher ganz gut mit Medion gefahren.
     
  9. #7 2k5.lexi, 25.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich trau den Fertig PCs nicht so richtig, da man sehr wenig bis garnichts über die Bauteile weiss. Grundsätzlich halte ich Fertig PCs für qualitativ nicht empfehlenswert.

    Wie du siehst bekommt man bei Eigenbau mehr für weniger.
    So überteuert ist der 449€ Aldi PC nicht. Für 500€ würd ich dir definitiv davon abraten.
     
Thema:

Desktop Ersatz

Die Seite wird geladen...

Desktop Ersatz - Ähnliche Themen

  1. 17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz

    17" Office/Internet-Notebook für 400-500 € als Desktopersatz: Hi! Das alte Sony Vaio einer Bekannten hat den Dienst quittiert und nun muss etwas Neues her. Das Gerät war von 2008/2009 und hatte ein helles und...
  2. Neues Notebook (Desktop Ersatz)

    Neues Notebook (Desktop Ersatz): Hallo, ich nutze seit Jahren ein Dell M6400 und war bisher sehr zufrieden mit dem Laptop. Aber jetzt wird es wohl langsam Zeit für etwas neues....
  3. Desktop-ersatz

    Desktop-ersatz: Eigentlich war ich schon immer eher der Desktop Typ. Ich kann mich am Schreibtisch mit großem Monitor und vollwertiger Tastaut samt Maus besser...
  4. Desktop-Ersatz bis 800€

    Desktop-Ersatz bis 800€: Hallo zusammen =) Ich bin auf der Suche nach einem Notebook, mit dem ich so ziemlich alles machen kann, sprich: Spiele, Filme schauen, Office...
  5. 17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?

    17" Notebook als Desktopersatz - Wortmann? HP Probook? Fujitsu?: Hallo, ich suche ein Notebook als Desktopersatz für meine Frau. Die 15"-Bildschirme findet sie zu klein, daher soll es ein 17"-Notebook werden....