Desktop Replacement Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von ParaPsycho, 15.06.2006.

  1. #1 ParaPsycho, 15.06.2006
    ParaPsycho

    ParaPsycho Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute.
    Ich suche ein notebook, das als vollwertiges Desktip replacement läuft, Preis bis max 2400.-€.
    Die Auswahl beschränkt sich durch Umtausch auf folgende Hersteller:
    Acer, ASUS, FS, Samsung, Sony, Toshiba.

    Anforderungen:
    Office Anwendungen, Präsentationen, Filmbearbeitung, Mobilität (trotzdem mindestens 15.4, keine Subnotebooks), gute Konnektivität, Bildbearbeitung, muss manchmal auch eine Nacht lang anbleiben (also Dauerbetrieb), Audiobearbeitung... im Endeffekt also wirklich ziemlich Hardcore!
    Spiele werden nicht gespielt auf dem Teil.

    Mein Favorit ist das Acer TravelMate 8204WLMi, wobei ich da schon den Vorgänger hatte und den in die Knie gezwungen habe, d.h. permanente Reparaturen durch "Überlastungsschäden".

    Kennt jemand so ein richtig toughes Teil von einem dieser Anbieter?
    Vielen Dank für eure Hilfe, Gruß Joe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 satgar, 16.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2006
    satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    Naja,das ACER ist aber kein DTR,sondern einfach nur ein ganz normales NB.DTRs sind zu 99% 17"er mit sehr potenten CPUs und Grakas, sowie manchmal auch 2 Festplatten,wie z.B. das DELL XPS M1710 oder das DELL Inspiron 9400.

    Wie wäre es denn mit dem Toshiba P100-191: Klick!

    Test: Klick!

    EDIT: Sorry,hab überlesen das du nicht zocken willst, dann vergiss das Toshiba, aber auch den Begriff des DTR, weil dann brauchst du nur nen normales NB und kein DTR.

    Schau dir mal die IBM Thinkpads T60 und R60 an. Die wären sehr passend. Klick!
    Allerdings solltest du dann noch selbst den Speicher auf 1 oder 2GB aufrüsten,was aber auch günstig zu machen ist. Wenn du noch eine Tasche dann suchst, schau bei Dicota oder Samsonite rein (Lebenslange Garantie)

    Aber das ACER halte ich persönlich für den Preis überteuert und die Qualität scheint laut Bewertungen bei geizhals.at auch ned soooo super zu sein.Zumindest nicht das,was man für den Preis erwarten kann.

    Du wärest eigentlich prädestiniert für ein NB von IBM.Da du nicht spielen willst,denoch aber hohe Rechenleistung benötigst und ein hohes Budget hast und somit deine Prioritäten auf die Verarbeitung und Service setzen kannst.
     
  4. #3 ParaPsycho, 16.06.2006
    ParaPsycho

    ParaPsycho Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für deine Antwort, du bist ja der Einzige der dieses Topic mal in Angriff genommen hat.
    Ich hatte bisher nur Acer NB´s, von daher meine Frage, was macht die IBM thinkpads so teuer? Weil objektiv haben diese ja bei gleichem Preis wie z.B. Acer eine deutlich geringere Ausstattung. Ist das die Qualität in der Verarbeitung? Zuverlässigkeit? Besserer Schutz gegen Stöße? Langlebigkeit?
    Ich habe mir jetzt auch einmal die Z Serie angeschaut, es könnte schon sein dass ich bei IBM wohl am besten aufgehoben bin...
    Gruß Joe
     
  5. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    Richtig, das ist es was IBM ausmacht und warum auch so viele Firmen auf IBM setzen.Musst ja nur mal auf Messen rumgehen wo Leute mit ihren Laptops etwas präsentieren... Was setzen sie ein? IBM Laptops! Und das nicht ohne Grund.

    IBM gibt z.B. 3 Jahre Garantie.Standard ist so 2 Jahre. Acer gibt in Ö sogar nur 1 Jahr.

    Die Verarbeitung des Gehäuses was voll aus einer Magnesiumlegierung besteht,die Qualität der Eingabegerät (Tastatur ist beleuchtet unter anderem) und und und. Das sind die Punkte, die IBM zum besten Hersteller werden lassen.

    Aber das soll nicht heißen das ACER schlecht ist, ganz im Gegenteil. Bei der Firmenpolitik die sie verfolgen,sind sie spitze. Denn im Gegensatz zu IBM, die wenig großartige Ausstattung reinbringen,dafür dann aber mehr Garantie geben als andere und du diese wahrscheinlich auch nie brauchen wirst, setzt ACER darauf,soviel Technik wie möglich einzubringen,zum geringsten Preis der möglich ist. Das dadurch dann an anderen Stellen gespart werden muss, sollte jedem klar sein.

    Somit kann man sagen,das in den Bereich wo die beiden Hersteller tätig sind,sie meist überragend sind.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Desktop Replacement Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Desktop Replacement Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Desktop Replacement wegen Nachwuchs gesucht

    Desktop Replacement wegen Nachwuchs gesucht: Hallo Zusammen! Bald kommt bei uns Nachwuchs, in den nächsten ~1-2 Monaten muss also mein Arbeitszimmer (und somit der Desktop PC) weichen....
  2. Multimedia Notebook als Desktop Replacement gesucht

    Multimedia Notebook als Desktop Replacement gesucht: Hallo zusammen, suche ein neues Multimedia (Windows) Notebook als Desktop Replacement. Am liebsten hätte ich: 17 Zoll Touchscreen...
  3. Desktop Replacement mit viel Power für VM's

    Desktop Replacement mit viel Power für VM's: Hi, ich bin auf der Suche nach einem Laptop der mindestens folgende Eigenschaften hat: CPU: intel i7 (Geschwindigkeit nich so wichtig)...
  4. Suche Office/Video/Foto Desktop Replacement

    Suche Office/Video/Foto Desktop Replacement: Hallo, für bis zu 1200 Euro hätte ich gern: 15´´ - 17´´ Display, auf jeden Fall matt, gute Qualität, hoch aufgelöst Core i5 oder Core i7...
  5. Desktop-Replacement + gewisse Mobilität (650€ max)

    Desktop-Replacement + gewisse Mobilität (650€ max): Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für meine Schwester. Sie benötigt ab dem Sommer einen als Desktop-Replacement sowie zum...