Die Welt des Supports

Dieses Thema im Forum "Toshiba Forum" wurde erstellt von Hagiman, 01.11.2007.

  1. #1 Hagiman, 01.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2007
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Naja dachte mir man kann ja mal so schreiben was man im Support so alles erlebt und auch hier und da mal ein paar Tipps geben. Zum Start mal 2 Kunden der letzten Woche.

    Zum einen hatte ich da einen P100 Kunden. Bei ihm wurde das Cover getauscht (wer kennt es nicht). Gut Kunde holt das Gerät wieder ab, steht aber nach 4 Tagen wieder vor der Türe. Ich denke mir schon, mhhhh lecker heute Mittagessen umsonst (Regel bei uns Technikern, wer Mist baut (Lüfter nicht angeschossen. Lautsprecher nicht angeschlossen [Klassiker], CPU Update beim PCB tausch vergessen (war bei den Centrinos so dann lief die Kiste nur mit 600Mhz, usw.) muss allen Technikern eine McD Menü ausgeben (und was soll ich sagen die Fehlerquote tendiert seit dem Richtung Null). Dann aber nochmal die grauen Zellen angestrengt und gedacht "Mhh der hat nur ein neues Cover bekommen, da kann der Kollege eigentlich nichts vergessen haben".

    Kunde meinte dann, dass die Tasten nur noch sehr schwer gingen. Ich schaue mir das Gerät persönlich an und merke beim bedienen der Tastatur direkt -> Flüssigkeits Schaden. Kunde wiegelt natürlich direkt ab, ich öffne vor seinen Augen also das Gerät und unter der Tastatur schwimmt noch die Brühe (Cola). Er direkt "Das kann nur bei ihnen hinten in der Technik passiert sein" (ne ist klar bis auf Kontaktspray und Display Reiniger sind ja auch so viele Flüssigkeiten in der Technik erlaubt). Ich habe ihm dann freundlich erklärt dass nur im Pausenraum Nahrung zu sich genommen werden darf. Naja er zog dann noch eine Show ab, hat seinen Telefonjoker gezogen und gefragt was alle Familien Mitglieder zu Hause trinken (natürlich nur Tee, Wasser, Wein) bis er dann doch die neue Tastatur bezahlt hat. Ich für meinen Teil fand das schon sehr Dreist.

    Dann noch ein Fall von gestern. Gerade bei Firmen Kunden kommt es immer wieder vor, dass die Mitarbeiter ihre Passwörter vergessen. Kein Problem, für Stammkunden natürlich Kostenlos. Ich komme nach 3min wieder und bekomme dann folgendes vom Kunden zu hören. "Haben sie auch wirklich das Passwort gelöscht?"

    Ja sorry was soll ich da antworten? "Ne bin nach hinten gegangen habe mir Pornoseiten angeschaut und nichts gemacht" oder "Nö bin hier durch die Schwingtüre und habe mir dann dahinter einen ab lacht wie sie warten" oder "Wie bitte? Wer sind sie, das ist mein Gerät was ich hier in der Hand halte, ich muss sie jetzt leider bitten unser Geschäft zu verlassen!".

    Er wollte es dann auch unbedingt überprüfen......

    Dann noch ein paar Tipps:


    - Niemals aber auch wirklich niemals ein HDD-Passwort setzen. Das bekommen selbst wir Techniker nicht mehr raus. Wenn ihr Glück habt geht der Tausch auf Kulanz, aber die Daten sind dann so oder so weg.

    - Das bringt mich gleich zum nächsten Tipp. IMMER wichtige Daten sichern. Akku und HDD sind die beiden Komponenten die als erstes ihren Dienst aufgeben. Viele meinen die Daten gehören zur Garantie das ist ganz falsch. Also macht euch das Leben nicht schwer so ein DVD-Rohling oder Externe Platte kostet nicht die Welt.

    - Akkus bei Toshiba haben 12 Monate Garantie, das Gerät aber 24 Monate immer daran denken, steht auch so im Handbuch.

    - Die Abdeckung, welche zwischen dem Display und der Tastatur liegen ist KEINE Transportsicherung bzw. Transport Schutz. Mit diesen Abdeckungen soll verhindert werden, dass man besonders hässliche Tastenkappen Abdrücke auf dem Display bekommt. Es kommt immer mal vor das Druck auf dem Display Deckel herrscht (z.B ein Buch oder Netzteil was mit dem NB in der Tasche transportiert) und somit entstehen schnell diese Abdrücke, die auch nicht auf Garantie getauscht werden können (nicht umsonst liegt ja diese Abdeckung dabei).

    - Verarscht bitte nicht den Support bei Flüssigkeits Schäden. Egal wie sauber ihr die Tastatur und das Gerät geputzt habt wir sehen es sowieso. Erspart uns und euch viel Zeit und Ärger und seit direkt ehrlich.

    - Beim reinigen der LCDs am besten Brillentücher oder LCD Reinigungstücher aus dem Fachhandel benutzen. Wir sehen immer wieder Notebooks, wo man mit Glasreiniger ordentlich aufs LCD gesprüht hat und das Mittel dann unter den LCD Rahmen zum Inverter geflossen ist, was dann immer dessen Tod bedeutet.

    - Öfters mal mit einem Staubsauger unten an den Lüfteröffnungen den Dreck raus saugen. Niemand kann behaupten das er in einem Vakuum lebt und somit sammelt sich halt Staub und Dreck in den dünnen Kühlrippen der Heatpipe. Noch besser ist es wenn man mit einem Druckluftspray (gibs in Computer Geschäften und im Baumarkt) oder einem Kompressor sofern vorhanden, in die seitlichen Lüftungschlitze reinblässt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 01.11.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Netter, interessanter und lehrreicher Bericht, vielen Dank dafür.
     
  4. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Finde ich auch.

    Immer den anderen Schuld geben :mad:. Ich will nicht wissen, wie oft euch so ein Fall in der Woche unterkommt ...

    Ich kenne das auch ^^:
    Wenn man jemandem etwas repariert und kurz danach geht wieder etwas nicht, dann ist immer der schuld, der etwas repariert hat. :rolleyes:

    Aber wir alle wissen: "Zu 90% der Fälle sitzt das Problem direkt vor dem Bildschirm." :D
     
  5. Vochel

    Vochel Forum Freak

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D830
    kommt mir viel bekannt vor :D

    letztens hat auch einer sein notebook zu uns eingeschickt wegen "flüssigkeitsschaden". das paket kommt, ich machs auf, notebooktasche drin. oha, gut verpackt dachte ich noch. ich mach die tasche auf, seh ich nur, das das notebook in ner plastiktüte is. dachte dann, is ja ne menge flüssigkeit, wenn er es noch in ne tüte tut. ich mach die tüte auf und seh nur noch, wie die kollegen losrennen. so ein gestank hab ich noch nicht erlebt.ich ruf den typ an und frag, was das denn für ne flüssigkeit is. da meint er ganz leise:" mein kater hat draufgepinkelt" :D
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    loool xD :D
     
Thema:

Die Welt des Supports

Die Seite wird geladen...

Die Welt des Supports - Ähnliche Themen

  1. suche (Multimedia) Notebook bis 650€ als Desktopersetz und für spätere Weltreise

    suche (Multimedia) Notebook bis 650€ als Desktopersetz und für spätere Weltreise: Hallo zusammen. Wir möchten unsere Wohnung umgestelten und da ist auch kein Platz mehr, für unsere angestaubten ^^ Core2Duo Rechner mit onboard...
  2. Suche kleines Notebook und Datentarif für "Weltreise"

    Suche kleines Notebook und Datentarif für "Weltreise": Hallo Leute. Heute hat mich eine Bekannte angesprochen, dass sie nach Australien und Japan reisen wird und dafür eine Möglichkeit sucht ins...
  3. Dell stellt dünnstes Notebook der Welt vor

    Dell stellt dünnstes Notebook der Welt vor: Dell Adamo XPS Laut den bisher verfügbaren Daten unter einem Zentimeter dünn. Da frage ich mich wirklich, wie bzw. ob die dann eine ULV-CPU...
  4. Netbook für Weltreise

    Netbook für Weltreise: Hallo. Die Anzahl an Netbooks auf dem Markt ist ja riesig und ich bin momentan etwas verloren. Ich benötige ein Netbook für eine 8 Monatige...
  5. Garantie weltweit?

    Garantie weltweit?: Habe vor mir ein Lenovo T400 mit LED zu besorgen. Weiß jemand, wie das mit der Garantie aussieht? Gilt die auch in Australien? Also ideal wäre,...