DTR für das Büro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Tobias77, 10.12.2012.

  1. #1 Tobias77, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2012
    Tobias77

    Tobias77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich suche einen Desktopreplacement für das Büro meines Vaters.

    Wie hoch ist dein Budget? Sinnvolle Grenze irgendwo bei 1000 Euro plusminus 200 Euro
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)? Selbstständiger
    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen? Nein, definitiv nicht. Mal ein Ortswechsel aber Kfz-Transport möglich.
    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein? Ja, intern DVD
    Welche Displaygröße bevorzugst du? 17"-19"
    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen? langes Arbeiten nötig, Arbeitsumgebung wechselt ab und zu mal, daher unentschlossen aber besser matt
    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...) Photo-Bearbeitung, Office
    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität? nein, höchstens Pausenspiele
    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen? sehr niedrige
    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)? ja
    Welche Anschlüsse benötigst Du?[
    (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, eSATA, VGA, HDMI / Displayport, Thunderbolt, ExpressCard, Dockingport, Gigabit LAN, Bluetooth,...)? USB 3.0, W-LAn, HDMI/DVI und VGA

    Das Notebook sollte einen super guten Display haben, ergonomisch und Eingabegeräte-freundlich gebaut sein. Die Tastatur sollte zuverlässig 2 Jahre durchhalten. Die Rechenleistung ist zu vernachlässigen, selbst ein kleiner i3 reicht aus. Eine dedizierte Grafikkarte sollte enthalten sein und der RAM sollte früher oder später 8 GB groß sein. Der Laptop sollte ruhig und leise sein.
    Ich bin sehr überzeugt von 120-GB-SSDs und werde eine solche nachrüsten, da das die kostengünstigste und transparenteste Lösung ist. Ein Intel-Prozessor der dritten Generation sowie ein moderner Chipsatz für die Anbindung von SATAIII ist wünschenswert.
    Nun zum Wichtigsten: Der Display sollte sehr gut sein und bei 17,3" Zoll schon mit 1080p auflösen. Falls es sehr gutes Displays gibt, die mit mehr oder weniger auflösen, lasse ich mich gern überzeugen.

    Zwei Vorschläge meinerseits:

    Dell Inspiron 17R Second Edition
    Test:
    Test Dell Inspiron 17R-SE-7720 Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Angebot:
    Dell Inspiron 17R SE-7720 Notebook 43,9 cm (17,3") silber FullHD Aluminium Intel® Core? i5-3210M Prozessor (2x 2.5 GHz m im Conrad Online Shop | 879337

    Asus N76V*
    Test:
    Test Asus N76VM-V2G-T1078V Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Angebot:
    Notebook 17,3" (43,94cm) Asus N76VJ-T4019H

    Bei beiden Laptops würde ich eine 120 GB Samsung 830series SSD (90 Euro), Win7 64bit (40 Euro), ein Mauspad (10 Euro) und eine ordentliche Maus (30 Euro) nachrüsten.
    Beide Notebooks sind hinsichtlich Grafikkarte und Prozessor überdimensioniert aber der gute Display will ja auch gespeist werden. :)

    Ich bin über Anregungen und Vorschläge sehr dankbar und schreibe später auch mein Feedback für Euch, was hier offenbar nicht die Regel ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eraser4400, 10.12.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Hallo Tobias !

    Die ordentlichen Geräte enden bereits bei 17". 18,4" ist alles meist Plunder und darüber gibt's eh nix mehr.
    Bei einem guten Display bist du jedoch schnell bei 3000€.

    Matte Displays sind meist nur in Business-Geräten zu finden, diese gehen jedoch nicht über 15" hinaus.

    Je stärker die verbaute GPU und CPU sind, desto lauter die Lüftung, da viel Hitze produziert wird, die raus aus dem Gehäuse muß.

    Guten Service haben die 17"-Klopper meist auch nicht, Asus ganz sicher nicht.
    Das Nachrüsten einer SSD hingegen stellt kein Problem dar.
     
  4. #3 Tobias77, 10.12.2012
    Tobias77

    Tobias77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die zeitige Antwort.
    Beide Vorschläge meinerseits bieten definitiv gute Displays. Was hälst Du davon?
     
  5. #4 eraser4400, 10.12.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Gar nichts, denn sie bieten eben keine guten Displays ! Nochmals: Gute Displays sind sehr teuer, da das Display ohnehin das teuerste Bauteil des gesamten Notebooks ist und deshalb ganau da am meisten gespart wird.

    Weil man eben mit einem exzellenten Bildschirm werbetechnisch bei den meisten Kunden gegen eine Wand läuft (interessiert einfach meist nicht).
     
  6. #5 Tobias77, 10.12.2012
    Tobias77

    Tobias77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Bei Antworten, wie "Gar nichts" und allgemeinen Wahrheiten über die Preisrelevanz von einzelnen Bauteilen komme ich nicht sehr weit.

    Ich präzisiere meine Frage:

    Dieses Forum wird von mir gern besucht und ich schätze die Möglichkeit, Fachleute hier anzutreffen. Ich komme selbst aus der IT-Branche, kann aber leider nicht alles kennen. Mein Wissen hört bei der Güte von Displays in Notebooks auf. Bei mir steht ein Ultraview von Dell als Monitor....den würde ich zumindest als "ausreciehnd" bis "gut" für Office-Arbeit und Bildbearbeitung bezeichnen.
    Ich erwarte sicherlich kein High-End-Displays. Es ist nach einem Laptop gefragt worden mit einem "guten" Display, was für mich gute Kontrast-Werte, gute Auflösung, gute Blickwinkelstabilität (nicht soooo wichtig), gute Helligkeit und Farbtreue bedeutet.
    Bieten die Displays von Dells Precision M6700 oder von Lenovos W701 so viel mehr? Wo setzt Du den Schnitt an für "gute" Displays für den Office-Bereich?
     
  7. #6 eraser4400, 10.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Gut. Wenn man gar keine Ahnung von Displays hat, ist das ja kein Beinbruch !
    Muss man -wie du selbst angedeutet hast- ja nicht alles wissen, dann aber bitte einfach dabei schreiben.

    Beim Passus: verlange ein gutes Display, ging ich jedoch davon aus, das schon Grundwissen besteht...

    ..zu diesem gehört m.M.n. auch, das die Mindesthelligkeit bei einem Durchschnittswert von 260cd liegt, aber selbst die wird ja nicht erreicht von deinen Beispielen, weshalb man so dunkle Displays nunmal keinesfalls als gut bezeichen kann. Sie sind eben nicht mals Durchschnitt.

    Nach Farbraum, Displaytechnik, Kontrast, Oberflächenbeschaffenheit usw, braucht man dann gar nicht mehr zu schauen, wenn selbst Grundvoraussetzungen wie die nötige Leuchtkraft nicht gegeben sind.

    Dell's sind grundsätzl. gute Geräte, jedoch sind deren Inspirons eben für den 0815 User ohne bes. Ansprüche ausgelegt und so sind sie dann halt auch.
     
  8. #7 Tobias77, 10.12.2012
    Tobias77

    Tobias77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Würde auch gern eine Antwort auf die oben genannten Fragen haben. Und auf Folgende:
    Hast Du derzeit alternative Vorschläge für gute Displays bis 1300 Euro?
     
  9. #8 2k5.lexi, 10.12.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das Asus fliegt wegen dem Service schon mal von Anfang an raus.

    Wer wert auf halbwegs kompetente Service legt sollte sich bei den HP Probooks und Elitebooks, sowie Thinkpads der L,T, X Serie umschauen. Das ein oder andere Dell geht wohl auch.

    Mich persönlich hat das Gesamtpaket des HP Probook 4740 positiv überrascht.
    Ich glaube aber auch, dass das Dell R17SE okay für dich ist.

    Wenn ich mit dem Maßstab meines Desktop Bildschirms (Billiger LG IPS Monitor) an ein Notebook gehe, lande ich immernoch bei 3000€+ und bei RGB IPS Displays der Profigeräte. Wenn eben dieser Anspruch nicht gegeben ist und man mit einem hohen Kontrast und solider Leuchtkraft auf einem TN Panel zufrieden ist gehen Notebookdisplays voll okay.


    PS: Test zum 4740: Test HP ProBook 4740s Notebook - Notebookcheck.com Tests

    PPS: erinnere mich grade, dass Full HD gefordert war. Dann bleibt wohl nur das Dell. Das 17" Vostro kommt auch nur mit 1600x900.

    sorry für den chaotischen Beitrag.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tobias77, 12.12.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2012
    Tobias77

    Tobias77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dieser Beitrag hat mich sehr weit gebracht. Vielen Dank.

    Bringe noch zwei ins Rennen:

    One Gaming Notebook K73-2O
    Test: Test One K73-2O (Clevo W370ET) Notebook - Notebookcheck.com Tests
    - NB Prozessor Mobile Intel Core i5-3210M 2.5 - 3.1 Ghz Turbo Modus + 49.99EUR
    - NB Arbeitsspeicher 8192MB DDR3 1600Mhz (1x 8192MB) + 24.99EUR
    - NB 1. Festplatte 128GB SATA III Samsung 830 Series SSD + 49.99EUR
    - NB 2. Festplatte später eingebaut
    - NB WLAN Mobile WLAN Killer Wireless-N 1202 2x2 Wifi + Bluetooth 4.0 + 24.99EUR
    - NB 1. Laufwerk Blu-Ray Player + DVD Brenner Combo Laufwerk + 10.00EUR
    - ZUB Windows Betriebssystem Windows 7 Home Premium 64 Bit SP1 OEM + Inst. (max. 16GB RAM) + 79.99EUR
    - ZUB Garantie 24 Monate Hersteller Garantie + 49.99EUR
    - ZUB Service Pakete 24 Monate Pickup & Return, Technischer Support + 19.99EUR
    Summe: 1,038.93EUR

    Fast beugleich:

    Schenker XMG A722

    Kurz-Test Schenker XMG A722 Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Schenker XMG A722 ADV - 3UP Advanced Gaming Notebook [i5-3210M, 4GB, 500GB, GTX 660M] bei notebooksbilliger.de
    plus 4 GB und SSD und Win7 64 bit

    Was hälst von den beiden?

    Wie sollte ich mich zwischen dem One und dem Dell entscheiden und warum?
     
  12. #10 Verleihnix, 17.12.2012
    Verleihnix

    Verleihnix Forum Freak

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Mein Notebook:
    diverse
    Naja, er kann sich ein W700 oder W701 in der Bucht schießen. Können beide mehr.
     
Thema:

DTR für das Büro

Die Seite wird geladen...

DTR für das Büro - Ähnliche Themen

  1. suche Notebook ~800 € für Büro und Freizeit.

    suche Notebook ~800 € für Büro und Freizeit.: nachdem ich mir ein Asus Tab gegönnt habe suche ich nun zum Arbeiten ein Notebook. Im Moment habe ich einen FJ amilo a3553 (sehr laut und heiß)...
  2. Langlebiger Desktopersatz für Bürosoftware, Internet und Multimedia gesucht

    Langlebiger Desktopersatz für Bürosoftware, Internet und Multimedia gesucht: Hallo alle miteinander! Zuerst einmal: euer Forum hier ist super. Endlich habe ich durch die Infothreads gelernt, dass bei der Notebookhardware...
  3. Suche Laptop für Büro

    Suche Laptop für Büro: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Laptop, um meine Büroarbeit (Landwirtschaftlicher Betrieb) zu erledigen. Ich beantworte am...
  4. Welches Notebook für CAD, Büro und Fotos/Musik

    Welches Notebook für CAD, Büro und Fotos/Musik: Hallo, ich benötige ein Notebook um ein CAD-Programm zu nutzen, dazu dei üblichen Büroanwendungen und um Fotos und Musik zu verwalten. Spiele...
  5. suche ein gutes Notebook für Büro Anwendung

    suche ein gutes Notebook für Büro Anwendung: Hallo, Ich suche zurzeit ein Notebook für mein Büro. Desktop Ersatz, für folgend Anwendungen Bildbearbeitung, Buchhaltung Lage u....