Latitude Serie E6400 - Tip für neue Festplatte

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von klaus2000, 18.10.2010.

  1. #1 klaus2000, 18.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2010
    klaus2000

    klaus2000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400, Win 7 Pro
    E6400 - Tipp für neue Festplatte

    Hallo Zusammen,
    leider ist mein Notebook am Wochenende vom Sofa gestürzt (als es an war), und ca. 4 Stunden später komplett abgestürzt. Nach mehrmaligen Versuchen es wieder zu starten, ende ich nach wenigen Sekunden immer bei einem grauen Bildschirm.
    Die Diagnose im BIOS deutet darauf hin, dass meine Festplatte hinüber ist. Wegen den Daten ist das nicht weiter schlimm – auf meiner Festplatte waren keine wichtigen Daten. Nun brauche ich jedoch eine Neue und bin von dem Angebot etwas überfordert.
    Ich brauche nicht viel Platz. Bisher hatte ich 80 GB (7200RPM, FREE FALL SENSOR – hat anscheinend nicht soviel gebracht) – weniger würden mir auch reichen, weshalb ich mir überlege eine ssd zu kaufen, und damit meine Akkulaufzeit zu verbessern, und weniger bewegliche Teile zu haben (was bei mir ja scheinbar angebracht ist).
    Könnt ihr mir da günstige Festplatten empfehlen?
    Asknet verkauft eine Kingston SSDNow V-Series - Solid-State-Disk - 64 GB - intern - 6.4 cm ( 2.5" ) - SATA-300. Ist die zu empfehlen?
    Da ich nicht so viel Geld ausgeben möchte würde ich mir sonst wieder eine klassische Festplatte kaufen – habt ihr da einen Hinweis, wo ich so etwas gut kaufen kann?

    Besten Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 18.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 klaus2000, 18.10.2010
    klaus2000

    klaus2000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400, Win 7 Pro
    Danke - die sind ja auch recht günstig. Kann ich die eigentlich einfach kaufen, reinbauen und beim Betriebssystem neu installeren?
     
  5. #4 2k5.lexi, 18.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das E6400 hat wenn du von unten schaust 4 Schrauben in den ecken einer Fläche - so groß wie eine Zigarettenschachtel (etwa). Ich meine das wäre auf vorne (gegenüber Akkuseite) und rechts (gegenüber DVD-Laufwerk).

    Wenn du die 4 Schrauben rausmachst kannst du eine Gehäuseblende incl. der Festplatte seitlich herausziehen.

    Dann einfach die neue Platte rein, windoof DVD rein und neu installieren. Fertig.
     
  6. #5 klaus2000, 18.10.2010
    klaus2000

    klaus2000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400, Win 7 Pro
    Ich hatte eben mit Dell telefoniert,
    und dell würde gerne das notebook checken, ob mehr kaputt ist. Die Diagnose kostet ca. 160 Euro plus evtl. Reparaturen (die Festplatte muss ja auf jeden Fall ausgetauscht werden).
    Wenn ich die Diagnose ablehne, verliert meine Garantie an Gültigkeit (noch ca. 10 Monate). Lohnt sich das? Immerhin zahle ich dann bei dell auch erheblich mehr für eine neue Festplatte.
     
  7. #6 2k5.lexi, 18.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du kannst doch das Gerät ohne Festplatte einschicken (Datensicherheit vorschieben) und checken lassen? das lohnt sich meinesachtens nur, wenn du die Garantie danach verlängern willst.
     
  8. #7 klaus2000, 18.10.2010
    klaus2000

    klaus2000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400, Win 7 Pro
    Die Festplatte kostet bei dell 83 Euro, brutto - dann hätte ich zwar keine ssd, aber wieder den alten Zustand plus Garantie. 83 Euro ist ja dann doch nicht zu so viel wie erwartet. Oder würden sich die 20 Euro extra für eine ssd lohnen? Macht sich das in der Akkuzeit und der Performance sehr bemerkbar?

    Ich denke ich werde mein Notebook checken lassen, denn bisher war ich mit dem Service immer sehr zufrieden, und würde ungern da drauf verzichten.
     
  9. #8 Mad-Dan, 18.10.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ja lohnt sich!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 klaus2000, 18.10.2010
    klaus2000

    klaus2000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Latitude E6400, Win 7 Pro
    Wie macht sich das den bemerkbar?
    An der Akkulaufzeit, dem Systemstart, ...

    Ich benutze eigentlich den lieben langen Tag v.a. Office-Anwendungen. Und ich frage mich, ob ich es da auch schon merke.
    Was ich wahrscheinlich merken würde ist, dass eine ssd so einen kleinen Sturz von der Sofakante aushält, oder?
     
  12. #10 2k5.lexi, 18.10.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Office von ner SSD - da ist ein Programmstart wie Tabs Wechseln.
    Photoshop laden incl. Bild 2 Sec. Office - klick da.
    Kauf dir die SSD - und sag bescheid obs dir gefällt dass du mehr arbeiten musst weil du nicht mehr schimpfen kannst dass der PC zu langsam lädt:D


    Ne SSD hat praktisch keine Reaktionszeit und Datenübertragungen ca 5x so schnell wie ne normale Platte. Das glaubste net wenn du es nicht mal gesehen hast.
     
Thema: E6400 - Tip für neue Festplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hdd sata operation

    ,
  2. irrt Modus sata

    ,
  3. sata operation irrt

    ,
  4. dell e6400 festplatte,
  5. irrt auf ahci umstellen,
  6. umstellen sata mode von irrt auf ahci,
  7. AHCI IRRT Samsung SSD,
  8. irrt dell,
  9. dell 6400 ssd platte einbauen,
  10. dell latitude e6400 bios sata operation,
  11. irrt festplatte dell,
  12. e6400 festplatte 80 gb,
  13. irrt oder ahci,
  14. ssd irrt,
  15. dell e6400 bios sata auf ahci,
  16. irrt ahci,
  17. irrt vs ahci,
  18. dell irrt ssd,
  19. ahci irrt ssd
Die Seite wird geladen...

E6400 - Tip für neue Festplatte - Ähnliche Themen

  1. SSD für Latitude E6400

    SSD für Latitude E6400: Hallo, ich möchte meine Festplatte gegen eine SSD austauschen und überlege welches Produkt wohl das richtige für mich wäre. Bedenken habe ich...
  2. Welches Board für e6400?

    Welches Board für e6400?: Hallo, leider ist das Motherboard meines e6400 defekt. Es is ein CN-0J470N Jetzt muss ein neues her, aber welches soll ich nehmen? Das...
  3. Marktwert für mein E6400

    Marktwert für mein E6400: Hallo Jungs und Mädels, da ich mir vor kurzem ein Netbook für die Uni zugelegt habe, würde ich gerne mein Latitude E6400 verkaufen. Da ich...
  4. Akku für E6400

    Akku für E6400: Hallo zusammen, ich habe im Moment ein Latitude E6400 mit 6-Zellen Akku. Um etwas unabhängiger zu sein bin ich auf der Suche nach einem...
  5. Latitude Serie Dell Latitude E6400 (neu) mit 2,5 Jahren Garantie für 730 Euro, vernünftiger Preis?

    Dell Latitude E6400 (neu) mit 2,5 Jahren Garantie für 730 Euro, vernünftiger Preis?: Hey Leute, wüsste mal ganz gerne was ihr zu dem Angebot hier denkt Dell Latitude E6400 14,1 P8700 3GB 320GB WXGA+ NEU TOP! bei eBay.de: (endet...