Ein paar Fragen zum 8440p

Dieses Thema im Forum "HP Testberichte" wurde erstellt von ChrischMan, 30.01.2011.

  1. #1 ChrischMan, 30.01.2011
    ChrischMan

    ChrischMan Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1860 Balin SB
    Hallo Zusammen,

    ich suche privat nach einem schönen 14" Notebook als guten Kompromiss zwischen "Meist-eh-zu-hause und dann nette Displayauflösung" und "Nicht zu schwer um doch mal in den Urlaub mitgenommen zu werden.".

    Bislang schwankte ich zwischen dem Thinkpad T410(s) und dem HP 8440p. Die HPs scheinen aktuell aber die leicht besser Verarbeitung zu haben.

    Mein Wunschkonfiguration ist der 8440p mit 1600x900 Display und Festplatte.

    Dazu ein paar Fragen:

    1) Ist das Display zu empfehlen und auch für Outdoor hell genug? Ich lese meist nur vom 8540p-Display und weiß nicht, ob die vergleichbar sind.

    2) Läßt sich die Festplatte später einfach durch eine SSD ersetzen? Aktuell sind sie mir noch zu teuer.

    3) Das Gerät scheint trotz Nvidia-Graka kein Optimus zu haben. Ist das ein Killer für die Akulaufzeit oder ist der Mehrwert durch Optimus wie im T410 nicht so bedeutend?

    4) Wird über den Displayport Video + Audio übertragen? Man liest diesbezüglich widersprüchliche Aussagen.

    5) Das Gerät ist schon einige Zeit auf dem Markt. Ist demnächst mit einem Nachfolger zu rechnen auf den man noch warten sollte?

    Vielen Dank und sorry falls ich bereits beantwortete Fragen in der Suche nicht gefunden habe.

    Gruß,
    ChrischMan

    Sorry, bin unter Testberichte gelandet ... mag mich ein Admin verschieben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrischMan, 09.02.2011
    ChrischMan

    ChrischMan Forum Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1860 Balin SB
    so, ich habe noch einiges raus gefunden und antworte mal selbst:

    1) Mein HD+ (1600x900) hat eine maximale Luminanz von 153 cd/m2. Dies ist unterdurchschnittlich. Für Outdoor-Betrieb wird eher 200 und mehr empfohlen. Der Kontrast ist leider auch eher schlecht (90:1). Die Winkelabhängigkeit finde ich auch nicht ohne. Insgesamt überzeugt mich das Display nicht.

    2) ja (SATA-6G aber erst mit SandyBridge)

    3) Grob überschlagen bzw. subjektiv gemessen, könnte bei reinem Surfen ohne Graka-Belastung die Ausdauer von knapp 3.5h auf 4.5h klettern (51Wh, Durschschnitt von 15Watt mit Nvidia und 12 Watt mit Intel).

    4) noch nicht klar, könnte aber gehen

    5) SandyBridge steht vor der Tür. Wann die Chipprobleme im Griff sind und welche Produktzyklen HP hat, weiß ich allerdings nicht.
     
  4. #3 thierry08, 21.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2011
    thierry08

    thierry08 Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ChrischMan,

    ich wollte Dich fragen, wie Du auf die Displaywerte kommst?

    bei Notebookjournal sind die Werte bei der kleineren Auflösung bei rund 178 cd/m^2
    bei Notebookcheck sind es um die 200cd/m^2, jedoch auch bei getesteter kleinerer Auflösung.

    Hast Du Deine Werte selbst gemessen? Kontrast von 90:1 hört sich schon sehr sehr gering an.

    Ich stehe kurz vor einem Kauf, auch weil ich in diversen Foren gelesen habe, dass das IBM T410 im Display schlechter sein soll im Vergleich zum HP 8440p, aber Du hast mich gerade wieder unsicher gemacht :/

    Was sagst Du zum Display des HP? Ist es nun innerhalb von Gebäuden mehr als ausreichend bzw gut zum Arbeiten? Das sollte doch bei einem solchen hochgezüchteten OFFICE-Notebook auf jedenfall gegeben sein oder? Draußen interessiert mich eher weniger..

    Vielen Dank.

    gruß thierry


    Und warum sollte die Festplatte nicht durch eine SSD getauscht werden können?
    Jedes neue Notebook ist heutzutage mindestens mit SATA-2 ausgestattet, wie auch das 8440p, deshalb dürfte das Notebook SSDs unterstützen, muss auch, da es Angebote von diesem Notebook mit SSDs gibt. Da ist SATA3 bzw. SandyBridge nicht zwingend erforderlich.
     
Thema: Ein paar Fragen zum 8440p
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. elitebook 8440p 1600x900

    ,
  2. elitebook 8440p mit 1600x900

    ,
  3. hp elitebook 8440p festplatte tauschen

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zum 8440p - Ähnliche Themen

  1. Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.

    Bin an Dell Latitude E7450 (oder ähnlichem) interessiert - Ein paar Fragen.: Liebe Laptop Kenner, mein vorläufiger Wunsch-Laptop ist der Folgende: Dell Latitude E7450 Core i7 14" Zoll IPS-Panel (oder gleichwertig)...
  2. Asus Pro50 RL - ein paar Fragen an die Profis

    Asus Pro50 RL - ein paar Fragen an die Profis: Hallo Leute, ich habe vor ein paar Wochen ein Notebook geschenkt bekommen um damit beruflich zu arbeiten. Ich habe mir sogleich den passenden...
  3. Neues Y580 Klapprige Tastertur so wie paar Fragen

    Neues Y580 Klapprige Tastertur so wie paar Fragen: Hi, Ich habe mir gestern das Y580 (nackt) ohne bluray und SSD und BS gekauft. Lenovo IdeaPad Y580 M772DGE - Ivy Bridge i7-3610QM 4GB 750GB...
  4. MacBook oder MacBook Pro + ein paar Fragen

    MacBook oder MacBook Pro + ein paar Fragen: Hallo, nachdem mich mein gerade mal 2 Jahre altes Notebook langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt, muss jetzt was Neues her :D Sicher...
  5. Vaio Z Ein paar Fragen vor dem Kauf

    Ein paar Fragen vor dem Kauf: Liebe Menschen, jahrelang war ein TX3 (bzw. TX1 vorher) mein treuer Begleiter - 11 Zoll mit ordentlicher Performance. Mittlerweile juckt der...