Empfehlung für 1500€ Notebook!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von nora, 09.02.2007.

  1. nora

    nora Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bekomme durch meine Versicherung einen Ersatz für meinen Samsung M50, in Wert von 1500 Euro.

    Bin Fotografin somit sind folgende Komponente wichtig:

    17"
    Leicht und dünn
    Gutes Display

    Alles anderen Kompnenten sind bei dieser Preisspanne ausreichend für mich.

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Nora
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 salvatordali16, 10.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2007
    salvatordali16

    salvatordali16 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hätte ein paar vorschläge:

    von der Hardware sind alle NB wohl mehr als ausreichend und gegenüber deinem alten NB ein riesiger fortschritt - beim gewicht kommt man jedoch schwer an dein samsung ran !

    1) HP NX9420 3.35kg

    http://geizhals.at/a217357.html
    Achtung heir gibts 2 varianten display mit niedriger (1440*900) und hoher (1680*1250) auflösung ! geschmackssache : 1680*1250 wären halt übersichtlicher, da du mehr am display "unterbringst"

    tests: http://www.notebookcheck.com/HP-Compaq-nx9420.993.0.html


    2) HP dv9075 3,56 kg 1399 euro

    http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/ho/WF25a/21259-186005-315105-315105-315105-12436112.html

    optisch sehr ansprechend ! jedoch eher stark spiegelndes display...müßtest du dir in einem elektrmarkt ansehen !

    tests: http://www.notebookcheck.com/HP-Pavilion-dv9088ea.2589.0.html

    3) Sony Vaio AR31E 3.8kg 1428 Euro

    http://geizhals.at/a233500.html

    sony haben zwar grundsätzlich ziemlich die besten displays (extrem hell und kontrastreich) - ich glaube jecoh irgendwo mal von problemen bei den NB'S der AR-Reihe gelesen zu haben !
    Darüber kannst du dich in diesem forum (leicht Sony lastig) sehr gut informieren !
    Sollten das mit den Problemen nicht stimmen wäre dies sicher ein ausgeizeichnetes NB was Display, Hardware und Optik betrifft... leider jedoch ein wenig schwer !

    Übrigens: bei internetbestellungen gilt das fernabsatzgeset: du hast 14 tage die möglichkeit ohne angabe von gründen die ware zurückzusenden und bekommst den vollen betrag retour !

    so hast du eine wunderbare möglichkeit das display zu inspizieren !
    gerade bei Sony gibts es eine erhebliche schwankungsbreite... sobald du jedoch ein gleichmäßig ausgeleuchtetes display gefunden hast wirst du deine freude damit haben !!
     
  4. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Gutes Display: nimm das SONY.

    Allerdings würde ich das Gerät im Geschäft kaufen, wo du das Display inspizieren kannst, da es schon einige Male Probs mit der Ausleuchtung gegeben hat (erkennt man meines Erachtens aber nur bei schwarzem Bildschirm). SONY meint zwar die wären mit der AR 31 Serie behoben worde aber wer weiß...

    Sonst wirst du mit dem AR sicher zu frieden sein - super schickes Design, gute Performance und erstklassige Qualität!
     
  5. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    die besten 17 Zoller gibt es meiner Meinung nach von Samsung. Sind aber nicht billig. Auch die HP sind recht gut, beim Display würde ich klar sagen, ansehen. Die Euphorie über die Sony 17 Zoller kann ich keineswegs teilen, die Displays sind oft sehr ungleichmäßig ausgeleuchtet und das Notebook wiegt ein ganzes Kilo mehr als ein M50 oder M55. Ersatzteilversorgung und Support gewohnt unter Durchschnitt. Alternativ auch mal die Geräte von Toshiba und ASUS ansehen.

    grüsse
    Tom
     
  6. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z

    Unser guter alter Tom. ;)

    Diese Geschichte bekommt jeder mögliche VAIO Käufer zu hören. 100 % Sony Gegner, allerdings sind die Samsungs und Asuss wirklich nicht schlecht. Am besten du entscheidest selbst! ;)
     
  7. #6 salvatordali16, 11.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2007
    salvatordali16

    salvatordali16 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hast du schon mal das Samsung-Preis/leistungsverhältniss angesehen ! also mit 1500 euro funtkioniert das einfach nicht.
    Solltes sie ein regelmäßig ausgeleuchtetes display von sony erwischen (und von denen gibts genug) ist die Freude mit diesem Display um einiges höher!
    Toshiba hat ungefähr den gleichen preis wie Sony - aus welchem grund sollte sie hier zu toshiba greifen ?!
    Asus hat, seitdem das Service in holland liegt, einen furchtbaren ruf (also erzähl hier nichts vom schlechten NB service von Sony und mach dann einen ASUS-Voschlag) - desweiteren wäre ein passenden (asus g2pc) noch schwerer (4,4kg)

    also bei diesem markenvergleich ist um diesen preis das Sony AR klar voran !!!

    auch optisch !!
     
  8. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z

    Das ist doch mal nen Wort... ich sag dazu nicht mehr so viel, da ich diesbezüglich schon ein, zwei Differenzen hatte.
     
  9. nora

    nora Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hmm...

    erstmal vielen Dank Leute!

    Der Name Sony ist also öfter mal gefallen nur bin ich mir bei Sony so usnicher seitdem ich weiss, dass in der LCD/Plasma Sparte Sony das Innenleben von Samsung produzieren lässt und somit nicht Sony drin ist wo Sony draufsteht.

    Weiss natürlich nicht ob das bei Notebokos ähnlich ist.

    Habe übrigens 2 weitere wesentliche Komponenten vergessen:

    - leise
    -lange Akkulaufzeit!!!

    Samsungs Teilelager zueht übrigens auch gerade von England nach Holland um, was der Grund ist warum die EDV 3 monate (!!!) auf ein Teil warten musste, nur um am Ende zu Erfahren, dass es das für den M50 gar nicht mehr gibt.

    Schon frech oder....

    Also, bin weiterhin sehr offen für Tips über das einzig, wahre Notebook!!!!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    SONY produziert mit SAMSUNG -- also SAMSUNG macht wahrlich nicht alles selbst...

    Die VAIOs produziert SONY "100 %" (außer Teile wie Prozessor natürlich) selbst.

    Sehr leise ist das AR auf jeden Fall; die Akkulaufzeit ist bei 17" generell ein Problem, da die meisten Leute, die ein 17" Gerät kaufen es als Desktopersatz verwenden und nicht ständig damit herumlaufen. Da musst du zu einem 15,4 greifen... Das AR hat wahrscheinlich so ne Laufzeit von 2,5 - 3 Std.. Mehr ist bei den großen einfach nicht drin (außer Langzeitakku).
     
  12. #10 2k5.lexi, 11.02.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ist doch positiv, oder etwa nicht? :D

    Was die Akkulaufzeiten angeht, sind 17'' Notebooks allgemein eine schlechte Wahl, da die Displays einfach eine Menge mehr Strom brauchen als kleinere Displays.
    Wenn du Trotzdem weiterhin ein 17'' Notebook möchtest, solltest du auf die Verfübarkeit von zusätzlichen Akkus achten. Dell z.B. bietet einiges was Akkus angeht.
     
Thema:

Empfehlung für 1500€ Notebook!

Die Seite wird geladen...

Empfehlung für 1500€ Notebook! - Ähnliche Themen

  1. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  2. Empfehlungen für einen Gaming Laptop

    Empfehlungen für einen Gaming Laptop: Hallo, wie im Titel schon steht, bin ich auf der Suche nach einem Gaming Laptop, der aber auch für Schule/Studium benutzt werden soll. Ich wäre...
  3. suche Empfehlung für gutes Uni Notebook

    suche Empfehlung für gutes Uni Notebook: Hallo, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :) Ich studiere seit einem halben Jahr und wollte mir nun ein geeignetes Notebook...
  4. Hätte gerne Kaufempfehlung/en für einen Laptop bis 550€

    Hätte gerne Kaufempfehlung/en für einen Laptop bis 550€: Hallo ich hätte gerne einen neuen Laptop und wollt euch um Rat fragen. Gebraucht wird er für Zuhause und manchmal für die Uni. Muss teilweise...
  5. Kaufempfehlung für MSI Notebook

    Kaufempfehlung für MSI Notebook: Guten morgen, ich wollte mir ein neues Notebook zulegen. Welches mir vom Preis / Leistungsverhältnis am Besten gefällt, ist das von MSI. Bevor...