FSC-Amilo Pro V8010 für 699,- Zuschlagen?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von SchwarzeWolke, 23.08.2006.

  1. #1 SchwarzeWolke, 23.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2006
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es geht um folgendes Notebook.

    Ist für meine kleine Schwester und sie braucht nicht viel Leistung. Nur zum Schreiben in der Uni gedacht.

    Besonders gefallen hat mir die Displayauflösung und der eine freie Speicherslot.

    Nun meine Fragen: Ist die Qualität der FSC-Notebooks wirklich so mies? Und ist das (wenn ich mich nicht irre) noch Centrino der zweiten (?) Generation oder eine Mischung aus beiden (der Chipsatz z.B.; Welche Generation haben wir denn heute?)

    Evtl. andere Vorschläge in der Preiskategorie? Ich würde ihr noch zu einer Speichererweiterung raten.

    Danke im voraus!

    Edit: Wenn das Thema hier nicht hinpasst, bitte ins FSC-Forum verschieben:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChangingSeasons, 23.08.2006
    ChangingSeasons

    ChangingSeasons Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    HP 6715s
    Hey,
    ist das also die einzige Anforderung ans Gerät, Officearbeit ?

    Denke dafür reichen die meisten Gerätschaften. Von FSC hab ich auch bisher nur schlechtes gehört. Das Book meiner Freundin schmiert in letzter Zeit oft ab, die USB-Ports sind defekt und die gesamte Haptik ist IMHO billig.

    Für Uni eignet sich prinzipiell natürlich auch ein Gerät mit 12" oder 13", kleinen Abmessungen und guter Akkulaufzeit. Aber das kostet sicher mehr als 699€ (sofern das das Limit ist, wovon ich jetzt mal ausgehe).
    Empfehlen würde ich jetzt einfach mal das HP NX6325, welches ich mir selbst auch bestellt habe (ist noch nicht da).
    Kostet, je nachdem ob man 1 oder 2 Jahr(e) Garantie möchte, 500-570€.
    Hat dafür 1GB Ram, einen Mobile Sempron mit 1,8 GHz und laut vieler User ist es super verarbeitet.
    Habe im Netz viel gelesen, der Akku schafft zum Teil 4,5 Stunden bei Office-Betrieb, der ist dazu noch lüfterlos zu genießen !

    Da ich nicht weiß ob man hier Shops posten darf, lass ich das mal bleiben. :)
     
  4. #3 anima322, 23.08.2006
    anima322

    anima322 Forum Master

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Toshiba P100-194
    Sag uns bitte wieviel es ca. kosten darf, oder was du halt annimmst, dass es kosten darf, dann kann man dir gezielt was vorschlagen, doch eines sag ich gleich, nix gegen die firma FSC aber diese notebooks sind einfach schlecht verarbeitet und ich empfehle sie dir nicht.
     
  5. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    yepp.. absolut .. das sind die typischen Macken der FJS Geräte .. die Haptik lässt sehr schnell nach, die Anschlüsse bekommen Wackelkontakte und gehen ganz defekt .. ja ja kennen wir alles zu genüge .. neu sind alle gut, aber nach ein paar Monaten trennt sich ....

    - HP-NX6325 würde ich auch empfehlen.

    grüsse
    Tom
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 24.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2006
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Antworten!

    Also, nach Rücksprache mit meiner Schwester hat sie das Oberlimit auf 900 € gesetzt. Da lässt sich ja doch mehr machen. :D

    Das die Qualität der FSC-Notebooks nicht so das wahre ist, habe ich befürchtet. Deswegen eben meine Nachfrage.

    Einzige Anforderung ist wirklich nur Office.

    Zum Nx 6325 von HP: Ist leider ein Mobile Sempron drin. Ist der genauso schlecht wie der Mobile Celeron? HP und Samsung hatte ich ja zuerst empfohlen (Vorallem das x20 1730 V; für den Preis meiner Meinung nach ungeschlagen bei Studentbook).

    Aber meine Schwester ist recht "Beratungsresisten", wenn es um mehr Geld ausgeben geht :D .

    Noch eine Frage: Nachdem Vista dann doch nächstes Jahr kommen soll: Wie schaut es damit aus? Ist ein "Billignotebook" dann "Vista-ready"?

    Edit:
    Hier noch ein anderes, was mir ins Auge gefallen ist. Und warum die Version mit XP-Pro? Ganz einfach: Hat mattes Display (Soll es zumindest laut einem User; habe mal bei HP nachgeschaut: Ist wirklich so!)! Und das will meine Schwester dann doch (Hatte sie in den örtlichen Media-Markt geschickt und sie meinte: Diese sch*** spiegelnden Displays ^^). Das würde + Speicher dann so 900 € kosten (leider nur mit 1 Jahr Garantie...)

    Nochmal Edit:

    Habe im Inet recherchiert und folgendes rausbekommen: nx6310 + 512 MByte Speicher von Kingston + Garantieerweiterung für insgesamt 932 €, also hart an der Schmerzgrenze (bzw. knapp drüber :D; meine Schwester wird mich killen).

    Notebook

    Speicher

    Garantieerweiterung

    Gutes Angebot?

    ps: es lebe die "Edit"-Funktion
     
  7. #6 ChangingSeasons, 24.08.2006
    ChangingSeasons

    ChangingSeasons Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    HP 6715s
    Verstehe nicht so ganz wieso man für ein Notebook, welches lediglich für die Uni/Office genutzt werden soll, knapp 1000€ ausgeben möchte.

    Es sei denn Deine Schwester möchte dann doch speicherfressende Anwendungen und "dicke" Programme nutzen, denn sonst erklärt sich der Sinn eines Core Duo nicht.
    Der Sempron Mobile ist zumindest laut User (die ihn besitzen) gut. Hat Stromsparfunktionen, etc. und ist auch 64-bit geeignet. Für den Preis bekommt man momentan nix besseres.
    Da könnte Deine Schwester über 300€ sparen...

    Den HP 6325 gibt es auch mit AMD Turion64 ab 870€, hat dann auch größere Festplatte, etc.
    Vielleicht sagt Dir die CPU ja mehr zu als der Sempron.
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 24.08.2006
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Im Grunde hast du ja Recht. Was mich eben nur stören würde: Der Celeron hat ja weniger Stromsparfunktionen und daher laufen diese Notebooks nicht so lang und sind lauter...

    Beim Sempron kann die Welt natürlich ganz anders aussehen. Da lass ich mich gerne eines besseren belehren.

    Wenn die Verabeitungsqualität und alles andere gleich ist und nur der Prozessor (und evtl. noch einige andere kleinere Sachen), dann würde ich sicherlich gerne 300 € sparen. Oftmals haben diese günstigen Angebote aber schlechtere Qualität und es wird an allen Ecken und Enden gespart.

    Wie gesagt, habe mit so günstigen Notebooks nicht so die Erfahrung.
     
  9. #8 ChangingSeasons, 24.08.2006
    ChangingSeasons

    ChangingSeasons Forum Stammgast

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    HP 6715s
    Dann schau Dich doch einfach mal im HP-Forum um !
    Es gibt dort (und auch im gesamten Netz) einige Userstimmen und kleinere Erfahrungsberichte, die auch mich letztendlich überzeugt haben.

    + sehr gute Verarbeitung (HP !)
    + gute Ausstattung
    + gute Maße + Gewicht
    + Akkulaufzeit von z.T. über 4 Stunden
    + nicht hörbar im Officebetrieb (Lüfter schaltet ab)
    + immer noch leise bei Volllast
    + Preis
    - Auflösung XGA
    - kein Bluetooth

    Soweit meine Kriterien, über die ich mir Gedanken gemacht habe.
    Hätte ich das Gerät schon könnte ich Dir aus erster Hand Infos geben, leider muss ich wohl noch warten.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 24.08.2006
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke!

    So viele gut fundierte Tips :D .

    Ma sehn, wofür sich meine Schwester entscheidet.
     
  12. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
Thema:

FSC-Amilo Pro V8010 für 699,- Zuschlagen?