HP Pavilion-Reihe soooooooo schlecht?

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von tiku87, 22.07.2008.

  1. tiku87

    tiku87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!!
    Bei der Suche nach einem Laptop, der meinen persönlichen Wünschen und Möglichkeiten entspricht, stieß ich auf den "HP Pavilion dv6834eg " --> HP Pavilion dv6834eg Multimedia-Flitzer!
    Bei meinen Recherchen bezüglich der Pavilion-Reihe allgemein fiel mir allerdings auf, dass viele User sie als negativ beschreiben oder zumindest schlechter als die Compaq-Reihe. Ich bin allerdings nicht auf der Suche nach einem Business-Notebook sondern eher nach einem Desktop-Ersatz (--> Multimediarechner!!).
    Ich bin leider kein Spezialist auf diesem Gebiet und würde gerne wissen, wie gut oder schlecht die Zusammensetzung von Prozessor, Grafikkarte, Arbeitsspeicher usw. bei dem o.g. Laptop ist. Meine Brieftasche gibt höchstens 750€ her. Falls also jemand eine Kaufberatung/Erfahrungsberichte für mich parat hat, wäre ich dankbar über jede Antwort!!! :eek:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 22.07.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Also meine geschäftlichen Erfahrungen mit der Pavilion-Reihe sind durchwegs positiv. Die Geräte bieten eine ordentliche Verarbeitung zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dass sie nicht an die professionellen Compaq-Notebookreihe anschließen können ist klar - das ist bei keiner Firma, die Privat- und Firmennotebooks vertreiben. Die Pavilions sind also für Privatanwender durchaus ok.
     
  4. #3 _reloaded, 22.07.2008
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Man darf nur nicht in eine Situation kommen, in der man den Support braucht ;)

    Beim Stichwort Compaq muß man inzwischen auch aufpassen. HP hat die Marke Compaq inzwischen auch (wieder mal) für die Consumer-Sparte entdeckt. Die Compaq Presario-Serie ist laut HP-Webseite "Optimized for affordability". Also billigst.

    Michael
     
  5. tiku87

    tiku87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Zunächst mal vielen Dank für die schnelle Antwort :) !!!
    Da du ja, geschäftlich gesehen, schon Erfahrungen mit dieser Reihe gemacht hast, wäre ich Dir sehr dankbar, wenn du mir deine Meinung zu dem von mir aufgezeigten Modell sagen könntest.
    Falls du andererseits andere Notebooks in dieser Preisklasse kennst, wo du dir sicher bist, dass sie etwas taugen, wär nett wenn du sie mir mitteilen würdest!!
    Ich lege also viel wert auf Multimedia-Anwendungen: Musik hören, Filme schauen, ab und an mal Games zocken (natürlich keine High-End-Shooter), Internet, CD/DVD brennen ......... und am liebsten manches gleichzeitig :D
     
  6. #5 Schripsi, 22.07.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    So konkret kann ich das leider nicht sagen.
     
  7. tiku87

    tiku87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    O.K.!!!
    Trotzdem danke für die SCHNELLE Beratung!!!

    COOLES FORUM :D
     
  8. lin0r

    lin0r Forum Freak

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Pavilion dv9037ea
    Einmal HP Pavillion...und nie wieder!!!!

    Besitze das dv9037ea und muss ehrlich sagen, das ich meeeeeeeeeeehr als unzufrieden bin!

    Das Laptop ist heute zum dritten mal zur Reparatur zu HP gegangen..weil die Grafikkarte am a**** ist.
    Also ich habe die faxen mit dem laptop satt.


    ALso nur Negativ kann ich sagen.
     
  9. #8 Schripsi, 22.07.2008
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    @ lin0r: Ist halt eine Einzelaufnahme - sowas Ärgerliches gibt es bei praktisch jedem Hersteller zu berichten und bei einem Neukauf ist man nirgends davor gefeit. In Summe gesehen über hunderte Pavilion-Notebooks trifft das aber keinesfalls zu.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. tiku87

    tiku87 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Tja, so unterschiedlich können Meinungen sein!!
    Leider ist mir damit nicht wirklich geholfen. Es sei denn, jemand hätte einen Tipp für eine gute Alternative mit ähnlichen Eigenschaften in dieser Preisklasse. Verstehe auch ehrlich gesagt nicht wirklich, wie es sein kann, dass der Laptop 3mal zur Reperatur muss?! Ist ja hoffentlich kein Regelfall.
    Wenn man also davon ausgeht dass Laptops nunmal auch kaputt gehen können, welcher Hersteller kann denn garantieren, dass es bei ihm nicht vorkommt???
    Somit wäre der "HP Pavilion dv6834eg " doch ein guter Laptop (gemessen an den technischen Eigenschaften, dem Design, den Anschlüssen und dem Preis), der unter Umständen auch kaputt gehen kann (wie jeder andere auch), ODER???
    Liege ich da richtig???
     
  12. #10 grassi2000, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    grassi2000

    grassi2000 Forum Freak

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP Pavilion DV6266eu
    Mein Pavilion war ja auch 3 mal zur Reparatur, dann habe ich ein Austauschgerät bekommen. Dieses hatte jetzt zum 2. Mal den WLAN-Fehler, ich hatte also in nicht ganz 2 Jahren schon 5 Reparaturen. Trotzdem würde ich von den Pavilion nicht abraten, denn eigentlich sind sie recht gut.

    Bei anderen Herstellern kann man auch sehr viel Pech haben, da gehen die NBs nicht seltener kaputt. Der Support bei HP hat sich auch deutlich gebessert, vor allem wenn das NB bei QCG repariert wird (Teleplan ist grauenhaft). Gerade die Verarbeitung ist bei den Pavilion um Welten besser als bei dem FSC das ich vorher hatte, das ist schon nach einem Jahr auseinandergefallen, die Scharniere sind gebrochen, der USB-Anschluss hat geraucht usw. Auch von den anderen Herstellern hört man immer wieder solche Geschichten, sogar die Macbooks bekommen Risse und zerfallen in ihre Einzelteile.

    Meine Freundin hat auch seit 1 1/2 Jahren ein Pavilion und hat bisher keine Probleme.
     
Thema: HP Pavilion-Reihe soooooooo schlecht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp pavilion reihe

    ,
  2. hp pavilion 15 schlecht

    ,
  3. hp laptop pavillon sehr schlecht

    ,
  4. hp gut oder schlecht,
  5. notebook medion 6834 testberichte