Kaufberatung mit vielen Anforderungen

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von 86bibo, 09.07.2008.

  1. 86bibo

    86bibo Forum Freak

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo an alle,

    da mein gutes Simens Amilo aus dem Jahre 2002 nun wirklich langsam zu antiquiert ist und ich es leid bin mir dauernd ein Notebook von der Arbeit mit auf Reisen zu nehmen, muss mal langsam etwas neues her. In Sachen Prozessor, HDD, RAM, etc. kann man sich ja relativ leicht informieren, aber die "Softfacts" sind für mich relativ schwer zu quantifizieren.

    Also: Das Gerät wird hauptsächlich auf Dienstreisen, Urlaub, Tagungen etc. genutzt, soll aber in gewissen Bereichen auch zum meinem privaten Vergnügen dienen, deshalb schwanke ich noch zwischen 17" und 15,4". Von der Größe her könnte ich noch mit 17" leben, aber das Problem ist, das dort meist die Akkulaufzeit recht kurz ist, was gegen ein solches Gerät spricht.

    Also wichtigste Details:
    Processor: Dualcore ist eh Standard und riesige Anforderungen hab ich auch nicht, aber wenn es CAE/CAM FEM Programm laufen würde, wäre das schon wünschenswert (wohl eher von Speicher und Grafikkarte abhängig)
    RAM: 2 GB, eher schon 3-4GB
    HDD: Aufgrund von ext. USB könnte ich mit allem ab 120GB leben
    Display: hier ist der erste Punkt den ich schwer fassen kann, ein gutes, helles Display ist für enorm wichtig und ein Must-Have. Entspiegelt wäre schön, ist aber wohl utopisch
    WLAN: es muss Draft-N unterstützen, auch Bluetooth wäre sehr wünschenswert
    Tastatur, Touchpad: Auch hier ist mir Qualität sehr wichtig, da ich zum Teil 2-3 Stunden am Stück Berichte schreibe und auch eine Steuerung ohne Maus sollte zumindest einigermaßen vernünftig möglich sein, ebenso sollte das komplette Gehäuse robust sein und nicht knarzen oder ähnliches
    Grafik: Spiele müssen nicht sein, aber eine Grafikkarte mit eigenständigem Speicher ist auf jeden Fall Plicht, ich dachte so an GF 8600 oder ähnliches. Wenn es schon Chips mit Grafikbeschleuniger für HD-Filme gibt (kenn mich bei mobilen Chips nicht so aus) wäre das auch wünschenswert aber nicht must-have
    Akku: Ich bin mir bewusst, das ich mit obigen Anforderungen und evtl. einem 17" Display keine Rekorde aufstelle, aber gut 2 Stunden sind absolutes Minimum, ein 15,4" Gerät sollte eigentlich auch 3 Stunden problemlos machen.

    sonstige Ausstattung: mind. 3 USB (eher 4), Bluetooth (wenn möglich), PC-Card-Slot (must-have), HDMI oder DVI-Ausgang (möglichst mit HDCP), TV-Ausgang wünschenswert, Blu-ray LW sehr wünschenswert und ABSOLUTES MUST-HAVE: gute Lautsprecher, mit anständiger Lautstärke (hier bin ich von einigen Toshiba Geräten positiv überrascht, aber habe leider wenige Vergleichsmöglichkeiten).

    Kann mir hier jemand gute Empfehlungen geben, insbesondere in Hinblick auf Verarbeitung, Sound, Display, Akku?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zahnstein, 09.07.2008
    zahnstein

    zahnstein Forum Freak

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Mein Notebook:
    MacBook 13,3"; 2,0 Ghz
    Preisrahmen?
     
  4. #3 2k5.lexi, 09.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Er will ne eierlegende Wollmilchsau - da ist doch klar, dass er dafür sicher nicht mehr als 500€ hinlegen will.

    Sorry: Vergiss es. gute LAutsrecher gibts meist nur in 17'' Consumerbooks, da kannste aber meist den Rest voll knicken; grade was Tastatur angeht. MAttes Helles Display kannste bei Consumerbooks auch vergessen. Als mach dir gedanken was du wirklich brauchst und meld dich nochmal.

    Achja: ein Anwendungsgebiet wär ganz cool für die weitere Hilfe.
     
  5. 86bibo

    86bibo Forum Freak

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also, kosten darf es bis sagen wir mal 1400€. Hauptsächlich brauche ich es zum normalen Office arbeiten, also Word, Excel, Powerpoint, Access und natürlich als Internetzugang. Ich arbeite auch mit CAE, CAM und FEM Programmen, aber selten mit dem Notebook wegen den kleinen Displays, Maus und niedriger Rechenleistung, deshalb ist dies nicht ganz so wichtig. Wichtig ist jedoch ein schneller WLan Zugang (Draft N), Bluetooth und ein Expresscard-Slot.

    Da ich mir das Gerät aber privat zulege möchte ich es natürlich auch privat nutzen, also sollten gute Lautsprecher vorhanden sein und möglichst ein HDMI oder TV-Ausgang.

    Ich hab mir zum bsp. das Toshiba Satellite P300 angeschaut, außer einem HD-Laufwerk und (leider) Bluetooth hätte dieses Gerät eigentlich alles was ich suche, allerdings gefällt mir das ganze Hochglanzdesign nicht so und ich habe auch die Befürchtung, dass dort nicht viel im Bezug auf Akkulaufzeit zu holen ist.
     
  6. #5 2k5.lexi, 09.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Schaut so aus, als wärest du ein Kandidat für ein Dell Studio 17

    Dell Studio 17 Review
     
  7. #6 Brunolp12, 09.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :rolleyes: gute Lautsprecher:

    *klick*
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 09.07.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke Brunolp, klick des Tages :D
     
  9. 86bibo

    86bibo Forum Freak

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gegen diese Tischlautsprecher möchte ich meine Stereo-LS nicht eintauschen, aber das passt wohl nicht wirklich zum Thema, denn ich denke jeder weiß, was ich gemeint habe. Wenn ich den Laptop als Stereoanlage einsetzten wollte, dann könnte ich mir einfach ein paar vernünftige externe LS kaufen, aber ich will etwas im Notebook integriert haben, mit denen ich während des Arbeitens vernünftig Musik hören kann und wo ich Abend vielleicht auch noch einen Film schauen kann ohne dass ich einen halben Meter vorm Gerät hocke, weil ich sonst die Stimmen nicht mehr verstehe.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 09.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich wollte Dich nicht veräppeln. Aber ich wollte zeigen, dass darunter wohl jeder was anderes versteht und dass es nach Meinung Vieler im Notebook ohnehin prinzipbedingt keine guten Lautsprecher gibt.
    Edit: Die auf dem Bild verlinkten wiegen immerhin 11kg das Stück und sind 82,5 cm hoch, das ist ganz ordentlich, aber schwer in ein NTB-Gehäuse zu verpacken.

    das kann man imho definitiv vergessen, da sollte man ein paar Kopfhörer verwenden, dann gehts.

    dafür, dass man den Ton verstehen kann, reichen viele LS in Sony, Toshiba und auch Dell. Mehr hab ich noch nicht gehört und vermutl. ists auch von Modell zu Modell verschieden.
     
  12. 86bibo

    86bibo Forum Freak

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ist mir schon klar, dass man die Soundqualität von NBs nicht mit High-End vergleichen kann und das "guter Klang" immer eine sehr subjektive Aussage ist, aber gerade deshalb frage ich ja hier, da hier schon einige Leute unterwegs sind, die sehr viele unterschiedliche Modelle kennen. Mir persönlich ist aufgefallen, dass "gute" Displays und LS immer relativ schnell ins Auge oder Ohr fallen, wenn man zufällig mal ein NB im Bekanntenkreis anschaut, leider fehlen mir die Erfahrungswerte, ob man das auf Hersteller oder Produktreihen verallgemeinern kann oder ob das von Modell zu Modell variiert. Im Prinzip würde es mir auch reichen, wenn mir jemand oder mehrere schreiben könnten welches NB einen brauchbaren Klang hat und meine anderen Anforderungen erfüllt. Ich brauch nicht das ultimative Soundsystem im NB, aber möchte nicht gerade die schlechteste Variante erwischen.

    Wie gut sind z.b. die Harman Kardon LS in den Toshiba Mulitmedia NBs? Ich kenne nur die Buisnessmodelle und die fand ich schon recht gut.
     
Thema:

Kaufberatung mit vielen Anforderungen

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung mit vielen Anforderungen - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  2. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  3. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  4. VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung

    VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung: Hallo, Frohes neues allerseits, Brauche eure Hilfe Kann ich mich nicht zwischen den besagten Modellen VN7-572G-7880 und V5-591G-55YJ...
  5. Kaufberatung Uni Laptop ab 500€

    Kaufberatung Uni Laptop ab 500€: hey zusammen, meine schwester braucht für die uni einen laptop. budget habe ich mal so auf 700€ angesetzt... wenn ein deutlich besserer jetzt...