Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von der_hund, 13.12.2011.

  1. #1 der_hund, 13.12.2011
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Heyho,
    suche ein Notebook, wahrscheinlich ein Subnotebook. ich denke, ein Netbook ist nicht wirklich sooo hilfreich. Es müssen keine 10h Akkulaufzeit sein. So 3-4 unter Last bzw 6 so im Lesemodus würden reichen.
    Es sollte eine einigermaßen gute Front Webcam haben (nicht nur 0.3MP).
    Leistung sollte reichen, um auch mal nen HD Film per HDMI auf dem Fernseher zu schauen! Oder aber halt, um auch mal 3, 4 Youtube Tabs offen zu haben, zu skypen usw...

    Gaming wird definitiv nicht betrieben. Keine Videobearbeitung oder Bildbearbeitung.
    Bildschirmgröße wünsche ich mir 11-12", vllt wären auch noch 13" erträglich, wenn alles andere perfekt stimmen würde!

    Non-Glare Bildschirm definitiv wünschenswert!
    Preislich dachte ich eig. an max 500EUR, aber ich wäre wohl auch zu 600 bereit!

    Habe schon sehr viel recherchiert, aber es gibt einfach viel zu viel Auswahl und über Google findet man auch häufig alte Tests :(
    Ein Kandidat, der mir z.B. schonmal aufgefallen ist: Lenovo IBM ThinkPad X121e, AMD E-450 1.65GHz, 4096MB, 320GB, FreeDOS (NWS5YGE) | Geizhals.at Deutschland Aber vielleicht wäre ja noch was leistungsfähigeres drin, beim Budget ist ja nach oben noch etwas Platz!

    Danke vielmals im voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 13.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    3350 in Notebooks & Tablets/Notebooks Dell | gh.de (geizhals.at) Deutschland
    eines der ersten beiden wenn das Gerät richtig Dampf haben soll.

    wenns solide und günstig sein soll eines der AMD Geräte:
    x121e in Notebooks & Tablets/Notebooks ab 10", bis 11.9" | gh.de (geizhals.at) Deutschland

    Die Qualität der Webcam ist in der Regel durch den Kunststoff der Linse beschränkt, nicht durch den Chip der Webcam.
    "Gute" Webcams verglichen zu einer guten Handycam oder gar einer richtigen Digicam gibts nicht, dafür ist in den Notebookdeckeln mit den LED Backlights (dünner als CCFL Displays) zu wenig platz.
     
  4. #3 der_hund, 13.12.2011
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke erstmal, cool, das Lenovo hatte ich auch gepostet :) Gibts noch etwas zwischendrin (von der Leistung sowie von der Größe her)? Danke vielmals!

    Edit: Ja aber eine 0.3 MP Webcam... erkennt man den Gegenüber da überhaupt bei Skype? :D
     
  5. #4 Alex81Benz, 13.12.2011
    Alex81Benz

    Alex81Benz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    HP Pavilion dm1 4000sg

    Hallo,

    ich stand vor dem selben Dilemma. Ich suchte:
    - größer als Netbook --> Subnotebook
    - schnell genug für HD-Video (also nicht Intel Atom!)
    - mattes Display (HD)
    - Tastatur, die noch groß genug ist, zum Tippen (also kein Netbook!!)
    - unter 500 Euro

    Das X120e hatte ich auch schon im Blick, mich dann aber anders entschieden: Für die brandneue Neuauflage vom dm1 von HP:

    HP Pavilion Dm1 4000sg:

    HP Pavilion dm1-4000sg Entertainment Notebook (QJ496EA)

    Pro:
    - nur 400 Euro
    - 11,6 Zoll mit 1366er Auflösung ist wirklich gut zum Surfen und gelegentlichen Arbeiten
    - helles Display
    - ausreichend große, sehr gut zu tippende Tastatur
    - AMD E450 spielt HD-Video flüssig
    - HDMI-Port (Für HD-Filme am Fernseher)
    - Das Gerät bleibt leise und kühl (auch bei HD-Video)
    - über 6 Stunden Akkulaufzeit sind je nach Einsatz möglich (hab ich getestet)
    - 500GB Festplatte
    - externer DVD-Brenner
    - gut zu bedienendes Touchpad (kein Festkleben des Fingers) mit leisen Tasten
    - kleines Netzteil (nehme ich tagsüber nie mit)
    - Design (ich find's einfach hammer ;-) )

    Contra:
    - glossy --> Meine Lösung: Matte Display-Folie (Bin auch matt-Fetischist, obwohl das Display auch glänzend meines Erachtens sehr gut ist)
    -Kein USB 3.0 (für so ein Gerät meines Erachtens nicht wichtig)

    Fazit:
    Ich kann das HP Pavilion dm1 4000sg uneingeschränkt empfehlen. Freue mich über weitere Meinungen dazu!

    Viele Grüße,

    Alex
     
  6. #5 eraser4400, 13.12.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Es gibt noch ein viel größeres Manko: Es ist ein Pavilion, das allein sollte unter Kennern dafür sorgen, das sie die Beine in die Hand nehmen ! :mad:
     
  7. #6 der_hund, 14.12.2011
    der_hund

    der_hund Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank, vostro 3350 gekauft :)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alex81Benz, 16.01.2012
    Alex81Benz

    Alex81Benz Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Pauschalaussage

    @ eraser

    Ich mag solche Pauschalaussagen nicht. Zumindest nicht mehr, seit meine eigenen Vorurteile gegen "Pavilion-Geräte" wiederlegt wurden.
    Ich habe in meinem Studium und auch in der Arbeit schon viele Pavilion gesehen, die ich nicht geschenkt haben wollte. Aber das heißt doch nicht, dass HP nicht ein kleines Subnotebook unter dem Namen Pavilion herausbrigen kann, dass qualitativ was zu bieten hat. Und genau das ist bei dem dm-1 4000 der Fall.
    Ich möchte diesbezüglich noch anmerken, dass ich Elitebook-user bin. Ich weiß also, was ein Spitzengerät in der Verarbeitung auszeichnet und ich weiß es zu schätzen! Aber das Pavilion dm-1 4000 ist in Preis/Leistung wirklich sehr gut.
    - Die Tastatur tippt sich sehr angeneh und schnell.
    - Es hat ein paar sehr durchdachte Details (F-Tasten über fn, da sie selten gebraucht werden)
    - Es ist sauber verarbeitet
    - Es ist ein Langläufer

    Wen der spiegelnde Schirm stört, der übrigens sehr hell ist, der kann eine Folie draufkleben, so wie ich, oder eben ein anderes Gerät kaufen. Aber schlecht ist der Bildschirm nicht.

    Ich will nochmal betonen, dass ich das Gerät nicht gut reden will, nur weil ich es mein Eigen nenne und nochal betonen, dass ich den Vergleich zum Elitebook habe, dem besten Notebook, dass ich je in Händen gehalten habe. Es ist mir in der Schultasche lediglich zu schwer!!

    Für mich ist das dm-1 4000 im Schulalltag (Lehrer) ein spitzen Begleiter.

    Viele Grüße,
    Alex
     
  10. #8 eraser4400, 16.01.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Es sollte wohl klar sein, das wir Berater hier nur mit Hilfe von Langzeitbeobachtungen des Marktes, sowie von Rückmeldungen und Erfahrungen von Besitzern des jeweiligen Modells, die Regel oder zumind. eine Tendenz feststellen können.

    Ansonsten müßte jeder von uns, jedes einzelne Modell welches das Licht der Welt erblickt, im Dauereinsatz haben.
    Dass das nicht Möglich ist, sollte klar sein.

    Es ist immer wieder schön zu hören, wenn User dennoch zufrieden sind, mit einem Modell, welches einer Reihe angehört, die im Allgemeinen hin eher als Comnsumer-Käse verschrien ist und sich herausstellt, dass es die Außnahme von besagter Regel darstellt.

    Ich persöhnlich wollte dennoch, gerade in der Subnotebook-Klasse, wo es im Kern auf die Verwndung im auswertigen Dauereinsatz geht, nicht mein Vertrauen in eine Serie setzten, die außer Hochglanzoberfächen und reisserischen Werbeslogans meist nicht viel zu bieten hat/hatte.


    Dennoch, vielen Dank für die Rückmeldung. :)
     
Thema:

Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  3. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  4. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  5. VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung

    VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung: Hallo, Frohes neues allerseits, Brauche eure Hilfe Kann ich mich nicht zwischen den besagten Modellen VN7-572G-7880 und V5-591G-55YJ...