Leichtes, gut verarbeitetes Notebook um die 1000 Euro

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Xirior, 24.06.2014.

  1. Xirior

    Xirior Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin,

    da mein XPS M1330 wohl demnaechst den Geist aufgibt (nach 7 Jahren darf es auch langsam in den Ruhestand), bin ich wieder auf Notebook Suche.
    Erstmal die uebliche Liste:


    Wie hoch ist dein Budget?
    um die 1000 Euro (ohne Support Vertraege)

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)?
    Nein

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Ja, es sollte moeglichst leicht sein (unter 2kg, idealerweise 1.6kg und weniger) und lange Akku Laufzeit haben

    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
    Nein, auf keinen Fall (wenn dann extern)

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    13 Zoll (koennte mich aber auch mit 14 Zoll anfreunden)

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Matt

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Mails, Surfen, Schreiben,, Multimedia, Programmieren, Matlab, Videos (DVD/Bluray/Streaming).

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Ab und zu spiele ich auch, aber eher selten und keine aktuellen Titel, also zweitrangig.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Ueber fuenf Stunden sollte sie liegen, bei meinem jetzigen Notebook hatte ich anfangs gut 7 Stunden Akkulaufzeit, das wuerde ich gerne wieder haben.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Ich hab bei meinem jetzigen Notebook 5 Jahre lang den Dell XPS Premium Support gehabt und dreimal genutzt. Vernuenftiger Support/Service ist mir also ziemlich wichtig.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB 3.0, HDMI (oder vergleichbar, also Displayport etc.) auf jeden Fall
    eSATA, Gigabit Ethernet, Bluetooth, Kartenleser, Expresscard etc. waeren nett, aber kein Muss

    Sonstiges
    - Einfache Wartbarkeit. Festplatten und RAM sollten einfach erreichbar und austauschbar sein (nicht verklebt, verloetet oder sonstiges).
    - 4GB RAM und SSD sind Wunsch, aber kaufe ich mir sonst entsprechend nach und tausche es aus.
    - Keine Hitzeprobleme, das Notebook sollte einigermassen gut auch auf dem Schoss benutzbar sein. Das ist bei dem M1330 leider nicht so optimal geloest.
    - Vernuenftige WLAN Karte
    - Einigermassen leise. Kein Fiepen, keine Staubsauger :)
    - Gute Verarbeitung ist mir wichtig.
    - Keine Anschluesse in der Notebook Front
    - Tastaturbeleuchtung
    - Keine Probleme mit Linux

    Vielleicht kommen bei der Suche noch ein paar Sachen dazu oder fallen weg, aber ich denke, das sind erstmal die wichtigen Kriterien.

    Ueber ein paar Notebooks bin ich schon gestolpert, das ideale ist noch nicht dabei:

    Asus Zenbook UX32LN: Test Asus Zenbook UX32LN-R4053H Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Das klingt schon recht gut. Da es aber eher ein Consumer Notebook ist, bin ich mir wg. der Verarbeitung unsicher.
    Ausserdem ist bei Asus der Support ja so eine Sache ...

    HP ProBook 430 G1: Test HP ProBook 430-G1 Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Klingt eigentlich auch gut und ist guenstig, allerdings gibt es einige Negativ Punkte:
    - Festplatte unter der Tastatur verbaut, schwer tauschbar (Garantieverlust?)
    - Lueftergeraeusche (HDD Geraeusche erledigen sich bei Plattentausch)
    - Hitze, vor allem auf der Unterseite
    - Fehlende Tastaturbeleuchtung
    - Probleme mit WLAN
    - TN Panel

    HP EliteBook 840 G1: Test HP EliteBook 840 G1-H5G28ET Ultrabook - Notebookcheck.com Tests
    Geht in der guenstigsten Variante um die 1000 Euro los, allerdings ist auf der HP Homepage nicht ersichtlich was da fuer Displays verbaut sind.
    Laut Test in der guenstigsten Variante mit TN Panel. IPS scheint dann ziemlich teuer zu werden
    - Mit 14 Zoll ist mir das fast zu gross

    Dell XPS 13: Test-Update Dell XPS 13-9333 Touchscreen Ultrabook - Notebookcheck.com Tests
    Gefaellt mir ziemlich gut, leider geht im Moment selbst die guenstige Variante schon bei 1349 Euro los.
    - Hitzeprobleme
    - Spiegelndes Display

    Dell Latitude E7440: Test Dell Latitude E7440 Notebook - Notebookcheck.com Tests
    Wieder ein 14". Scheint insgesamt aber mit den richtigen Komponenten sehr gut zu sein. Bei Dell gerade mit IPS Display fuer 1187 Euro zu haben. Ist zwar ueber meinem Budget, aber bringt mich ins ueberlegen.
    Ueberseh ich da Haken?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 24.06.2014
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du IPS willst macht dir dein Budget oder deine Serviceanforderung einen Strich durch die Rechnung. Sei dir bewusst, dass IPS bauartbedingt mehr Strom braucht als ein TN Panel. Das wird sich also auf die Akkulaufzeit auswirken. Und wenn du ein gutes TN bekommst ist das denk ich auch nicht allzu wild.

    Ansonsten hast du schon fast alles selbst herausgefunden. Thinkpad T440s kannste noch anschauen, evtl auch das X1 Carbon, beide ggf. 2nd Hand ueber Notebooks von Lenovo günstig online kaufen - NBWN Notebooks wie neu mit Restgarantie.
     
  4. Xirior

    Xirior Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    T440s und besonders X1 Carbon sprengen auf jeden Fall mein Budget. Das T440s kostet ja schon in Basisausfuehrung ueber 1200 Euro. Die 2nd Hand Variante ist zwar cool, erlaubt aber keine Verlaengerung der Supportvertraege und sind damit fuer mich raus.

    Der Stromverbrauch ist ein guter Punkt. Muss auf jeden Fall nochmal ueberlegen, ob ein IPS Panel es wert ist, mein Budget nochmal aufzustocken, oder ob ein TN Panel reicht.
     
Thema: Leichtes, gut verarbeitetes Notebook um die 1000 Euro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leichtes dell notebook

Die Seite wird geladen...

Leichtes, gut verarbeitetes Notebook um die 1000 Euro - Ähnliche Themen

  1. Leichtes gut verarbeitetes 15 Zoll Notebook gesucht

    Leichtes gut verarbeitetes 15 Zoll Notebook gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Notebook, das ein gutes Preis-Leistungsverhältnis für maximal 400 Euro hat. Ich benötige es...
  2. gut verarbeitetes, leichtes Notebook mit langer akkulaufzeit

    gut verarbeitetes, leichtes Notebook mit langer akkulaufzeit: wie ihr seht, hab ich meine anforderungen an das neue notebook schon im titel angegeben. Bisher hatte ich seit 2 jahren ein samsung x20 und damit...
  3. Berechnung, leichtes Gaming, rund 15,6" bis ~1500

    Berechnung, leichtes Gaming, rund 15,6" bis ~1500: Hat sich vorerst erledigt, Update unten! Hallo zusammen! Ich suche für Simulationen und Berechnungen, welche auch auf Grafikkarten durchgeführt...
  4. Neues leichtes, schnelles Arbeitstier gesucht. ;-)

    Neues leichtes, schnelles Arbeitstier gesucht. ;-): Hallo in die Runde, ich besitze derzeit ein "Lenovo Y580", welches nun (auch aufgrund eines Gehäuseschadens) gegen ein neues Gerät ersetzt...
  5. Kompaktes, leichtes Notebook gesucht

    Kompaktes, leichtes Notebook gesucht: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Notebook, das nicht zu groß & zu schwer ist und trotzdem "einigermaßen" leistungsstark ist. Habe schon...