leise und starke notebooks? und strahlungsarm?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von caluna, 09.06.2005.

  1. caluna

    caluna Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    5776

    hallo,

    habe mir gestern euphorisch ein günstiges (999;_ bei cosmos)aber meiner Einschätzung nach auch relativ gutes Notebook gekauft. einen Packard Bell Easynote H5530 . 3,3 Ghz, Mobile Pentium 4 Prozessor, 512 MB Ram, Grafikkarte von Nvidia Geforce mit 128 Mb und 60 GB.

    Leider , o leider , schaltet sich bei diesem Gerät der Lüfter ca. alle 20 sec ein, selbst wenn man nicht daran arbeitet.
    und es macht mich rasend.

    er ist nicht so laut wie mein früherer Stand PC, der surrte wie ein Fön, aber dieses automatische Dazuschalten ..

    verzichte auch gerne auf ein paar Ghz, wenn er dadurch leiser wird.
    mir war die grafikkarte wichtig, um eventuell videoschnitt betreiben zu können, auch diesen anspruch stelle ich nicht mehr.da mir nach 20 min aufgefallen ist, wie stark die computer strahlung ist, nach 6 wochen abstinenz bin ich das nicht mehr gewohnt. diese viell. durch diese meine sehr subjektive wahrnehmung möchte ich nicht mehr so viele stunden vor den geräten verbringen.

    frage: welche teile im computer verursachen besonders diese strahlung? gibt es strahlungsärmere, empfehlenswertere?

    vielen dank für jegliche hinweise
    eure caluna

    frage: welche notebooks schalten sich nicht so dazu, wenn keine mehrleistung ansteht? und wenn dann leise? oder machen das alle?

    habe noch 6 Tage Rückgabe Recht.

    editiert von: caluna, 09.06.2005, 10:43 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 09.06.2005
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    5777

    Also bei dem Gerät liegts ja fast auf der Hand daß es anständig Lärm macht. Ein so starker Pentium (ist übrigens ein 3,2 kein 3,3) wie hier erzeugt eben viel Hitze und braucht die dementsprechende Kühlung, selbst wenn du SpeedStep hast.
    Die GeForce 5100 die du hier verbaut ist, ist sicherlich auch nicht der König unter den Grafikkarten, wird aber für deine Ansprüche (Videoschnitt) sicher reichen.
    Was mich aber interessieren würde ist, wie du die Strahlung erkennst? Hast du Messgeräte verwendet, oder was?
     
  4. caluna

    caluna Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    5781

    es ist eine klebende müde machende energie die ich zuerst in den fingern spüre. wie gesagt sehr subjektiv, nein, habe keine messgeräte zu hause.

    spüre nur wie ich müder werde.

    kennst du das nicht?

    caluna
     
  5. #4 d_herbst, 09.06.2005
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    5788

    Grüße!

    Also das einzige was strahlen könnte wäre der Monitor, aber auch das ist bei der LCD Technologie nicht möglich.

    Alles andere was über die Tastatur fliest ist keine Strahlung. Das einzige worauf du reagieren könntest wäre der Elektro Smog, aber in diesem Fall solltest du gänzlich auf Strom in deinem Haushalt verzichten!

    mfg
     
  6. #5 ThomasN, 09.06.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    5795

    hört sich ziemlich esoterisch an, die klebende Müdigkeit.
    was natürlich sein kann is, dass durch die hohe Abwärme die da entsteht, sich deine Hände stark erwärmen, leicht anschwellen und du dich deshalb müde und schlaff fühlst.
    Aber strahlen tut da nix, zumindest nichts gesundheitsschädliches das nachgewiesen wäre.
    Bei einem REchner mit der Performance kann man nicht erwarten dass er leise ist. Wennst ein Centrino Gerät wählst is die Chance bedeutend höher, jedoch auch nicht zu 100% gegeben (besser is es allemal)
     
  7. caluna

    caluna Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    5797

    hallo

    ist nicht esoterisch gemeint.

    was ich aus den bisherigen antworten rauslese, ist, dass ein starker prozessor eine starken lüfter braucht, oder?

    wie kann ich die Umdrehungszahlen rausfinden die eine festplatte (glaub ich) in der minute macht, damit ich beim nächsten nicht dasselbe problem habe-

    oder ist das wieder was anderes?

    habe in einem anderen thread gelesen, dass 4200 maximum sein sollten.

    grüße und danke
    caluna
     
  8. #7 ThomasN, 09.06.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    5800

    Desktop Prozssoren (Pentium 4, AMD Athlon,...) erzeugen viel Abwärme, dadurch muss der Lüfter natürlich öfter laufen. Wenn jetzt der Lüfterregler schlecht programmiert ist (so wie in deinem Fall) dann geht der Lüfter permanent an und aus, anstatt dass er permanent bei geringer Drehzahl durchläuft, was weit weniger nervt.
    Mobilprozessoren, so wie der Pentium M oder der AMD Turion erzeugen wesentlich weniger Abwärme, wodurch naütrlich die Lüfter weitaus weniger laufen.
    Die Festplatte is selten lauter als der Lüfter.
    Es gibt Festplatten mit 4200, 5400 und ca. 7000 Umdrehungen. Je höher die Drehzahl desto lauter und desto höher der Energie Verbrauch. Auch wenn natürlich die Geschwindigkeit mit der Daten Gelesen / Geschrieben werden können auch mit ansteigt. Für Videoschnitt reichen 5400 locker aus, auf 4000ern hab ich das noch nicht getestet. Für Office und Internet tuts auch ne 4000er.

    Und nochmal für alle:
    Videoschnitt braucht keine starke Grafikkarte. Gerendert wird in der CPU und nicht in der GPU (Graphics Processing Unit).
    Extra Videoschnittkarten sind wieder was anderes, sonst hießen sie ja auch Grafikkarten ;-)

    editiert von: ThomasN, 09.06.2005, 15:42 Uhr
     
  9. caluna

    caluna Forum Newbie

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    5803

    hallo, danke sehr.

    sehe schon bisschen klarer!

    kann ich den lüfterregler evtl .in bios umprogrammieren?

    caluna
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    5807

    hi caluna,

    ich habe hier auch noch ein Notebook mit einer Desktop-CPU rumstehen. Ja was soll ich sagen, 2 kleine Lüfter auf der Unterseite laufen permanent und machen einem Lärm, der einen auf Dauer wirklich stören kann. Gerade wenn das Notebook (die CPU) auch mal richtig arbeiten muss, dann schalten die Lüfter noch eine Stufe höher und dann ist es einfach nur super nervig. Also ich bin froh, das ich nicht mehr dran arbeiten muss. Man gewöhnt sich dran, aber es muss nicht unbedingt sein. Hast du schon einmal dran gedacht, das dich auch das gleichmäßige Rauschen ermüden kann. Gleichbleibende Geräusche machen oft müde.
    Ansonsten kann deine Augen eigentlich nur ein unscharfes Bild ermüden.

    Also den Lärm wirst du nur los, in dem du das Teil umtauscht ... (bin ich froh, jetzt an einer leisen Kiste zu sitzen)

    grüsse
    Tom
     
  12. #10 ThomasN, 09.06.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    5808

    im Bios hast du da keine Chance. Es gibt aber diverse Tools wo du in die Lüftersteuerung eingreifen kannst. K.A. welches da bei dir passt, hängt vom Modell des Laptops ab.
    Is aber mit Vorsicht zu genießen, vor allem bei so ner Heizung wie du sie hast. Grundsätzlich wirst du mit einem Centrino besser fahren.
    Mit einem 1,6 GHz Centrino erreichst ungefähr die Lestung einer 2,5 - 2,7 GHz Desktop CPU (vorsichtig geschätzt).
     
Thema: leise und starke notebooks? und strahlungsarm?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strahlungsarme laptops

    ,
  2. notebook strahlungsarme

    ,
  3. notebooks stahlungsarm

    ,
  4. sttahlungsfreie laptops
Die Seite wird geladen...

leise und starke notebooks? und strahlungsarm? - Ähnliche Themen

  1. Lautstärke sehr leise

    Lautstärke sehr leise: Hallo ! habe mir ein HP ProBook4710s zugelegt. Schaltet man die Lautstärke auf maximal, kommt leider jedoch dennoch sehr leise Lautstärke aus...
  2. Vaio (diverse) vaio AW21S/B blu-ray lautstärke zu leise

    vaio AW21S/B blu-ray lautstärke zu leise: kann mir jemand helfen ,ich kriege die lautstärke nicht lauter wenn ich ne bluray dvd abspielen lasse? es ist einfach leise, bei einer mp3 ist es...
  3. Phänomen - Brummen bei lautsärke extrem hoch und bei leiser Lautstärke weniger

    Phänomen - Brummen bei lautsärke extrem hoch und bei leiser Lautstärke weniger: Bei meinem Asus ist ein ganz merkwürdiges Phänomen aufgetreten. Sobald die Lautstärke meines Notebooks hoch gedreht ist , hört man die Festplatte...
  4. Asus Transformer Book T100TA Sound unnormal leise

    Asus Transformer Book T100TA Sound unnormal leise: Hallo Notebook Forum! Habe mir ein Transformer Book angeschafft, alles läuft prima gutes Kombo Gerät. Aber da es für mich im Prinzip ein ganz...
  5. Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht

    Leises Notebook zum Surfen und Filme/Serien schauen, um die 400 Euro gesucht: Hallo zusammen, ich bräuchte einen neuen Laptop und habe hierzu folgende Angaben: Budget: ca. 400 Euo Anwendung: eher stationär, ab und...