Meine Dell Erfahrungen.

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Anlieger, 29.04.2006.

  1. #1 Anlieger, 29.04.2006
    Anlieger

    Anlieger Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuz.

    Ich bin neulich erst in dieses Forum zugestoßen und nun wollte ich mal meine Erfahrungen mit Dell loswerden.

    März 2004 hab ich mir als Student ein Inspiron 8600 zugelegt. 1,6, 512 MB, 128 Graka 60er Platte, WLAN, WUXGA, DVD Brenner...
    Nach 4 Monaten gab dann das DVD LW seinen Geist auf und wurde auch prompt getauscht.

    Allerdings bekam ich dann kein NEC LW sondern irgendein NoName LW welches mir sehr viel Ärger einbrachte.
    Zum einen konnte ich keine DVDs mehr mit mehr als 2Fach brennen. Zum anderen war das LW unerträglich laut.
    Also Dell kontaktiert und getauscht. Was passiert? Habe wieder ein NoName LW bekommen - selbe Fehler.

    Nach langem HIn und Her bekam ich einen Anruf, mit der Mitteilung, dass man mir ein Neugerät zusenden würde.
    Damals war Produktwechsel also bekam ich ein 8600c.
    MIt 1,8 GHz, uns sonst alles das selbe.
    Von wegen, leider fehlte die Infrarotschnittstelle, das WLAN Modul wurde vergessen und zu guter letzt war dann auch noch der GrakaLüfter defekt.

    Und wieder Kontakt aufgenommen - ich hab dann gesagt so nicht Geld zurück.
    Dell sagte Nein geht nicht.
    Fehler von Dell: Ich hab damals mein NB als Student gekauft und die Liederadresse meines Vaters Firma angegeben. Leider trug Dell die Firma als Vertragspartner ein, sodass Geld zurück nicht mehr möglich war.

    Dell kam mir aber auch hier entgegen:
    Prompt kam ein Anruf und ein Super Angebot.
    Wir senden Ihnen ein Latitude D800 mit 1,8, 512MB, 60GB... mit Infrarot WLAN BRenner - also die Luxusaustattung. Damals 2500 Euro wert. Also 600 Euren mehr als ich für den D800 gezahlt habe.

    Natürlich nahm ich das Angebot an.

    Leider war das nicht das Ende der Geschichte:
    Nach 2 Monaten verreckte das Display.
    Dieses wurde dann insgesamt 3 Mal getauscht.
    Dell wieder --> Neuer Rechner D810.

    Mit dem D810 lief dann 1 Jahr alles gut bis - ja genau - bis dann schon wieder was defekt war.
    Die Festplatte gab den Geist auf, dann gabs Farbflecken auf dem Display und dann mal wieder der Graka Lüfter.

    Tja, Dell konnte sich das ganze nicht erklären und ich noch weniger.
    Innerhalb von 2 Jahren 4 Rechner alle mit Defekten.

    Mittlerweile hab ich das NB zurückgegeben und meinen Kaufpreis minus npaar Euro zurückerstattet bekommen.

    Dennoch bin ich von den Dell Geräten überzeugt, weil Sie sehr zuverlässig sind.
    Welch Ironie, aber ich hab ja auch noch andere Dell Rechner, daher kann ich das ruhig sagen.

    Wenn ich die Knete dann wieder zusammen habe, kommt bei mir ein neuer d820 ins Haus.

    Allein schon der Service von Dell überzeugt.

    Jojojo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MKO

    MKO Forum Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für den Beitrag. Gut zu wissen das der Serrvice gut ist!

    Grüße MKO
     
Thema:

Meine Dell Erfahrungen.

Die Seite wird geladen...

Meine Dell Erfahrungen. - Ähnliche Themen

  1. Frage bezüglich meines Dell Notebooks!

    Frage bezüglich meines Dell Notebooks!: Hallo zuerstmal, Ich habe eine Frage: Ich habe ein 17,3 Zoll Dell XPS L702x Notebook seit genau 3 Jahren, es funktioniert sehr gut. Ich will...
  2. Stromversorgung bei meinem dell inspirion

    Stromversorgung bei meinem dell inspirion: hallo, ich bekomme keine stromversorung bei meinem dell inspirion. der laptop selber ist in ordnung. mit akku kann ich arbeiten. das stromkabel...
  3. Precision Serie Meine Erfahrung mit HP, DELL, ... und Eure?

    Meine Erfahrung mit HP, DELL, ... und Eure?: Hallo Computerfreaks, ich bin neu in diesem Forum, aber ein alter Computerfreak in Wien. Ich möchte heute mit einer wahren...
  4. Wer kann meinen Dell 'Inspiron 9400' ausbauen?

    Wer kann meinen Dell 'Inspiron 9400' ausbauen?: Ich habe ein riesiges Problem: Undzwar bin ich einfach sehr ungeschickt bei solchen Dingen (ich hab wirklich zwei linke Hände), außerdem habe ich...
  5. Hilfe bei meinem Dell!

    Hilfe bei meinem Dell!: So liebe Community, da ich schon mit meinen Fragen aus den vorangegangenen Themen den ein oder anderen zur Last gefallen bin, ist scheinbar ein...