Mobile Arbeitsstation

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von wienerMandel, 28.01.2005.

  1. #1 wienerMandel, 28.01.2005
    wienerMandel

    wienerMandel Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    354

    Servus,

    Ich bin auf der Suche nach einer guten Notebookkonfiguration schwerwiegend für den mobilen Einsatz. Wäre sehr sehr dankbar, wenn mir jmd. helfen könnte.

    Das Notebook sollte folgendes können:

    - Lange Akkulaufzeiten
    - Unterwegs im PKW oder LKW auch über Zigarettenanzünder o.ä. betreibbar
    - Videokarte f. Videoschnitt/Pinnacle Studio (weiss nicht, ob Notebooks eine extra Karte
    benötigen)
    - Internetzugang/provider f. Internationalen Einsatz (WLAN?? UMTS??)
    - einen Drucker f. Unterwegs zum Drucken/Faxen (Laser/Tintenstrahl)
    - Navigationssystem f. Notebook (m. EURASIEN-Karte??)
    - TV Empfang ü. Satellit (DVB)

    Wäre sehr nett, wenn mir jmd. einige Hersteller auflisten könnte. Soweit ich mich umgehört
    habe, sollen die Toshiba Notebooks sehr qualitativ sein.. Preis spielt vorerst keine Rolle.

    Ich danke im Voraus.

    Gruß
    wienerMandel

    editiert von: wienerMandel, 28.01.2005, 16:17 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    357

    Grundsätzlich würde ich mal sagen das du ein Notebook mit Centrino Technologie nimmst
    (je nach Modell bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit)

    Für jedes Notebook gibt es Autoladegeräte für den 12 V Zigarettenanzünder..
    Ein Universal Autoladegerät kommt auf etwa 70 Euro
    (Achtung bei LKWs - 24 Volt habe ich noch nie eines auftreiben können).

    Beim Internetzugang muss ich passen, bekannt ist das zB die OMV Tankstellen recht gut mit Wireless LAN Hot Spots ausgestattet sind.. Für UMTS wende dich doch einfach mal an deinen Mobilfunk Provider...

    Brauchbare mobile Tintenstrahldrucker gibt es von HP und Canon ... zb Canon I80 oder HP 350CBI (Die liegen etwa in der Preisklasse um 250 Euro) . Bei den mobilen Druckern hat der Canon I 80 meiner Meinung die Nase vorn.... ( nicht so klobig wie die von HP)

    Routenplanung über Notebook ist ein eigenes Thema - ein Thema mit dem ich mich noch nicht beschäftigt habe, da zu umständlich und zu teuer :) Problem ist hier nicht die Technik sondern die Software...
    Eine gscheite Navigations Software mit Sprachausgabe kostet ein paar hundert Euro....
    Die GPS Maus bekommst du um 50 - 100 Euro nachgeschmissen ...
    Asiatisches Kartenmateria, wirst du wahrscheinlich ohnehin nicht finden. Selbt in Europa sind nur A, BRD, CH, Benelux und UK lückenlos erfasst . Bei den anderen Ländern gibt es meist nur die Hauptstrassen...


    Videoschneiden kannst du mit jedem besseren Notebook ( Den bnötigten Firewire Anschluss hat jedes Notebook)

    Fürs mobile Fernsehen über Sat kaufst du einfach eine externe DVB Fernsehlösung (zB WinTV-NOVA-T usb2 kommt auf ca 120 Euro ) dazu , da kannst du dann direkt deine Schüssel anschliesen ...

    Da du scheinbar viel unterwegs bist würde ich dir zu Prodkuten raten die bekannt für gute Qualität und ausgezeichnetem Service sind....

    Würde ich an deiner Stelle sein kämen für mich Notebooks von IBM, Dell, Toshiba und HP in Frage .... Das heisst nicht das andere Hersteller schlecht sind, nur wenn es um den rauen LKW Notebook Alltag geht (scheint ja so zu sein bei dir) würden diese Firmen von mir den Vorzug erhalten...

    Sony wäre deswegen nicht dabei da die Geräte zu wenig Akkulaufzeit haben ( X Black Nachteil)

    So, und die anderen werden sicher ein paar Modelle finden wo das alles funkt das du gerne hättest....
     
  4. #3 wienerMandel, 29.01.2005
    wienerMandel

    wienerMandel Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    361

    Vielen herzlichen Dank Manfel,

    Dein umfangreicher Beitrag hat mich soeben sehr weit gebracht. Jetzt suche ich mir nur
    noch die Herstellerseiten zusammen und schaue, wie ich zu einem guten Preis/Leistungs-
    verhältnis komme.

    Das mit dem Provider schaue ich mich nochmal woanders um. Ich fahre hauptsächlich von
    Deutschland in die Türkei, aber auch andere Länder im Umfeld werden bereist.
    Ich nehme an, dass T-Online so ein Internationales Netz hat...nun dann suche ich mal weiter.


    Danke nochmals,
    Gruß
    wienerMandel
     
  5. #4 ThomasN, 29.01.2005
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    363

    zum Thema Videoschnitt:
    Videoschnittkarten hab ich für Notebooks auch noch keine gesehen. Es gibt zwar einige externe Produkte, was die können kann ich aber nicht sagen.
    Das aufwändige beim Videoschnitt ist das Berechnen (Rendern) der Übergänge zwischen den einzelnen Szenen. eine exta Video Schnitt Karte im Stand PC hat den Vorteil dass sie diese Übergänge in echtzeit berechnet. Machst du das ohne Schnitt Karte muss alles vom Prozessor gerechnet werden. bei einem 1GHz P3 dauert das bei einer Szene von 40 Minuten schon mal eine gute Stunde.
    Weiteres Problem ist, dass die Schnittkarte und die Software zusammengehören. kaufst du dir z.B. eine Pinnacle Karte, so funktioniert Adobe Premiere darauf nicht, weil die Software nicht unterstützt wird. und das STUDIO von Pinnacle ist ein ziemlich anstrengendes Programm. (häufige unerklärliche Abstürze, unbrauchbare DVDs... weiß ich aus eigener Erfahrung.

    Es ist also durchaus möglich Videos am Laptop ohne Schnittkarte zu schneiden. empfehlen kann ich das aber nur wenn es nicht schnell gehen muss.
     
  6. #5 wienerMandel, 31.01.2005
    wienerMandel

    wienerMandel Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    386

    Danke ThomasN,

    ja schnell muss es auch nicht gehen. Es sollte ein Zusatzfeature vom Notebook sein, das mein Hobby unterstützt. Für professionellen Videoschnitt halte ich allerdings Notebooks für ungeeignet :)

    gruß
    wienederMandel
     
  7. #6 DeltaFox, 31.01.2005
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    387

    Für den Videoschnitt im Notebook Bereich gibt es schöne Lösungen von Pinnacle oder Terratec. Einfach eine externe Box mit Hardware Encoding (heisst das der Laptop nicht viel zu rechnen hat) mit USB oder Firewire Anschluss. Sowohl für den analogen wie auch den digitalen Videoschnitt zu haben. Kostenpunkt von ca. EUR 130 - EUR 200.
    Sinnvoll wäre auch sicher eine externe Festplatte zusätzlich.

    Ladekabel für das Auto bekommst du ab ca. EUR 30 aufwärts. Wobei du hier halt auf die Volt und Amp. Angabe achten musst.

    Wenn du mobil Internetsurfen willst ist in Österreich derzeit sicherlich UMTS (z.b. mit Vodafone Karte von A1) die interessanteste Lösung. Du zahlst bei Erstanmeldung 39 Euro, bekommst dafür eine PCMCIA Karte mit SimKarte und kannst zwischen verschiedenen Surftarifen wählen (im Moment am meisten verkauft: 500 MB Limit um 39,90). UMTS funktioniert mittlerweile in jeder grösseren Stadt in Österreich. Problem ist, dass du für UMTS Empfang (annähernd ADSL Speed) 3 Empfangsstationen gleichzeitig für die Kanalbündelung brauchst. Hast du diese nicht fahrst du mit GPRS Speed (das geht allerdings überall) - d.h. in etwa ISDN Geschwindigkeit (ist ja auch nicht schlecht).
    Eine Alternative wäre W-Lan (hast du sowieso bei jedem Centrino integirert). Grösster Anbieter in AUT war bis vor kurzem MetroNet. Wurde aber von T-Mobile (denke ich) aufgekauft.

    Beim GPS System fürs Notebook gibts recht schöne Lösungen. Empfänger kostet ca. 50 Euro. Als Software kannst du das neue Travelbook von Map & Guide nehmen (liegt allerdings bei ca. 1000 Euro) oder eine günstigere Lösung von Falk das Navibook. Bei beiden Produkten hast du Sprachausgabe und Kartenanzeige mit Positonsangabe.
    Andere günstiger Lösungen (MS Autoroute, Route 66) unterstützen zwar auch GPS, allerdings hast du hier nur deine Position in der Karte dargestellt und das wars.

    Notebookmässig würde ich dir auch ein Centrino empfehlen. Mein Tip wäre eines der neuen Acer Geräte mit Garantieverlängerung und Vollkasko, da du hier für den mobilen Bereich gut abgesichert bist und zusätzlich EU Weites Pick-Up Service hast. Also sehr praktisch wenn du viel unterwegs bist.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    397

    Gibt es den von acer jetzt neuerdings vollkasko ?
    Ich kenne nur diese Accidental Damage Garantiverlängerung da sind zb Unfallschäden drinnen. (teilweise mit selbstbehalt)
     
  10. #8 DeltaFox, 31.01.2005
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    398

    ja, das mein ich ja......das ist ja eh wie eine vollkasko.
     
Thema:

Mobile Arbeitsstation

Die Seite wird geladen...

Mobile Arbeitsstation - Ähnliche Themen

  1. Mobiles Business-Mittelklasse Notebook gesucht

    Mobiles Business-Mittelklasse Notebook gesucht: Hallo, ich ersticke in den ganzen Optionen, die sich bei meiner Suche auftun. Vielleicht könnt ihr mir etwas helfen. Wie hoch ist dein...
  2. Mobiler Office Laptop

    Mobiler Office Laptop: Hallo Ich helfe meiner Schwester bei der Suche nach einem neuen Laptop Wie hoch ist dein Budget? max. 800 € Kannst du Angebote für...
  3. Leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz gesucht

    Leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz gesucht: Hallo zusammen, wie im Thema "Welches Chromebook?" bereits geschildert, suche ich ein leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz....
  4. Uralt-Laptop demontieren Siemens Nixdorf Scenic Mobile 500

    Uralt-Laptop demontieren Siemens Nixdorf Scenic Mobile 500: Ich glaube zwar nicht, dass es etwas bringt aber fragen kostet ja bekanntlich nichts. Ich habe einen etwas älteren Siemens Nixdorf Scenic Mobile...
  5. Umfrage zum Icon Design für mobile gaming apps

    Umfrage zum Icon Design für mobile gaming apps: Hallo, ich arbeite zurzeit an einer Seminararbeit an der Uni zum Thema "Erfolgsfaktorenforschung für mobile Apps". Dabei konzentrieren wir uns...