Netzteil zu heiß

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Mathiasr, 19.04.2015.

  1. #1 Mathiasr, 19.04.2015
    Mathiasr

    Mathiasr Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich hatte vor einer Weile nach einem kleinen Unfall mit Flüssigkeit mein Netzteil mit einem günstigeren Ersatznetzteil ersetzt. Das hat auch die meiste Zeit problemlos funktioniert, aber vor kurzem ist es regelmäßig bei intensvem Betrieb, insbesondere bei Spielen ausgefallen. Da es dabei sehr heiß war, und es nach einer Ruhepause wieder funtionierte, gehe ich davon aus, dass es mit Überhitzung zusammenhängt.

    Jedenfalls habe ich jüngst aufgrund dieser Probleme wieder das Originalnetzteil gekauft (das es nun z.T. viel günstiger gibt). Es ist bis jetzt noch nicht ausgefallen, allerdings habe ich es noch nicht lange getestet. Ich habe jedoch festgestellt, dass es ebenfalls sehr heiß wird.

    Jetzt frage ich mich, ob die Ausfälle des Ersatznetzteils einen anderen technischen Fehler als Grund haben könnten. Ist es normal, dass ein Netzteil im starken Betrieb, insbesondere bei Spielenotebooks, ziemlich heiß werden kann?

    Und wenn nicht, was könnte man bei diesem Problem tun? Andere Netzteile ausprobieren (andere Originalmarken)? Ein "stärkeres" Netzteil kann man bei Notebooks ja nicht in Betracht ziehen, da diese die Technik zerstören können, nicht wahr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zwergnase, 20.04.2015
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    "stärker" im sinne von höherer leistung (watt) ist sehr wohl möglich, wenn die spannung die gleiche bleibt (volt).
    d.h. die volt-angaben müssen unbedingt übereinstimmen. findet man eines mit höherer ampere- oder wattangabe, ist die leistung höher und wird daher weniger heiß werden.
    es können aber durchaus noch andere ursachen für überhitzung des netzteiles vorliegen (elektronischer defekt?)
     
  4. #3 Mathiasr, 23.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2015
    Mathiasr

    Mathiasr Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke, dann werde ich mich eventuell danach richten. Nur um sicherzugehen, Ampere betrifft sowohl Input als auch Output?

    Da das Netzteil außerdem deutlich günstiger war und von einem Ebay-Händler erworben wurde, der sehr viele davon verkauft, frage ich mich, ob es möglicherweise eine Fälschung sein könnte? Ich kann nur keinerlei optischen Unterschied ausmachen. Es handelt sich um das FSP 120-AAC. Es scheint mir nur nicht unbedingt das ideale Ziel für Fälschungen zu sein. Ist diese Möglichkeit einigermaßen wahrscheinlich?

    Ich muss es jedoch immer noch intensiv testen, ob es bei Hitzeentwicklung irgendwann ausfällt. Ein Problem dabei ist natürlich, dass die Ausfälle wie bei dem Ersatznetzteil auch erst relativ spät auftreten können.
     
  5. #4 Mathiasr, 30.04.2015
    Mathiasr

    Mathiasr Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie ich sehe hatte das Ersatz-Netzteil 2.5 Ampere Input und 6.3 Ampere Output bei 19V. Hingegen hat das Standard-Netzteil 2 Ampere Input und 6.32 Ampere Outbut bei 19V. Durch den geringeren Input und (scheinbar) leicht höheren Output hat es also einen besseren Wirkungsgrad und eine geringere Wärmeentwicklung, wenn ich das richtig verstehe und mich nicht irre, nicht wahr?

    Ich habe mich auch schon gefragt, ob vielleicht der 0.02 Ampere Unterschied in manchen Situationen ausschlaggebend sein könnte für die Stabilität. Das wären dann insgesamt 119,7 Watt statt 120,08. Aber dann müsste das Netzteil danach immer noch funktionieren, und nicht erst abkühlen müssen.
     
  6. #5 zwergnase, 30.04.2015
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    du mußt dir das so vorstellen:
    das netzteil liefert 19 V spannung, die du an den laptop anlegst. der computer ist ein verbraucher, der im netzteil einen stromfluß hervorruft. wäre das netzteil deutlich unterdimensioniert (z.b. 19 V/ 4,5 A), würde es sehr heiß werden, da ja trotzdem 6,3 A stromfluß hervorgerufen werden (und irgendwann abrauchen und kaputt gehen!). soweit ist mit dem teil - wenn auch nachbau - alles in ordnung (von den daten her zu urteilen).
     
Thema: Netzteil zu heiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amilo pro netzteil wird heiß

    ,
  2. fujitsu siemens netzteil wird extrem heiß

Die Seite wird geladen...

Netzteil zu heiß - Ähnliche Themen

  1. NP-RV 511 Netzteilbuchse wird heiss

    NP-RV 511 Netzteilbuchse wird heiss: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit der Netzteilbuchse und weiss nicht wie ich es lösen kann. Zuerst ist mir das original Ladegerät dieses...
  2. Netzteil wird sehr heiß - Normal?

    Netzteil wird sehr heiß - Normal?: Seitdem es draußen (und so auch im Zimmer) wieder wärmer wird, mache ich mir etwas sorgen um mein Notebook-Netzteil. Wenn das Notebook viel Strom...
  3. Netzteil sehr heiss....

    Netzteil sehr heiss....: Hi.... Ich habe jetzt seit ca 3 Monaten das Inspiron 9400, alles sowiet Tip-Top, nur, ist es normal dass das Netzteil so warm wird, dass man...
  4. nc6320 Netzteil Adapter

    nc6320 Netzteil Adapter: hi leute, hab ein hp nc6320 gebraucht erstanden, leider ohne netzteil jetzt meine frage, hat jemand ne idee zur pin-belegung da ich diesen...
  5. Welches Netzteil für Acer Aspire V5-171

    Welches Netzteil für Acer Aspire V5-171: Hallo, da leider das Netzteil/Ladekabel meines Netbooks Acer Aspire V5-171 abhanden gekommen ist, bin ich auf der Suche nach einem Neuen....