Notbook und wireless-lan?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Mecharion, 28.02.2007.

  1. #1 Mecharion, 28.02.2007
    Mecharion

    Mecharion Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebe Forum user

    Ich hab eine sehr wichtige Frage! Meine Freundin plant bald ein Jahr ins Ausland zu gehen (USA). Wir kamen auf die Idee das sie sich deswegen ein Laptop zulegen sollte und es mit Internet ausstattet damit sie jederzeit mit der Heimat verbindung aufnehmen kann.

    Ich bin da aber eher skeptisch... leider bin ich auf dem Gebiet Wireless-lan überhaupt nicht informiert...

    Kann es überhaupt funktionieren? Ich meine das meine Freundin einfach ihr Laptop mitnimmt und dann von überall ins Internet kann? Braucht man nicht gewissen "knotenpunkte" oder eine "Station" um sich einloggen zu können? Oder gibts auch die Möglichkeit über Satelit ins Internet zu gehen? Wie funktioniert das? und welcher anbieter wäre hierfür der beste? Welche Möglichkeiten gibt es? Hardwaremässig?

    Ich bin leider ein ziemlicher... naja... depp... auf dem Gebiet und kenn auch niemanden der mir dabei helfen kann... :(

    Mir wäre es wirklich wichtig hierfür eine lösung zu bekommen! Es wär mir wirklich verdammt wichtig, weil es einfach super wäre dadurch mit meiner Freundin in Kontakt bleiben zu können!

    Bitte helft mir, wäre echt nett!

    Vielen Dank schonmal im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 28.02.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    WLAN funktioniert grundsätzlich immer dort wo ein AccessPoint steht.
    Informiert euch also am besten dort wo sie hin will, wies dort mit Internet aussieht.
    Über Satellit wirds schwierig, wenn du nicht ne riesen Antenne mit dir rumschleppen willst.
     
  4. #3 Brunolp12, 28.02.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Ja, man braucht den Zugang zu einem WLan (sprich: man muss sich in dessen Senderadius befinden und man muss dessen Zugangsdaten kennen).
    Hotels und öffentliche Gebäude bieten dies inzwischen häufig an. Es ist aber nicht davon auszugehen, dass sie überall dort surfen kann, wo sie geht und steht (schon garnicht in der Pampa)...

    Das mit dem Satelliten vergiss mal, das gibts wohl nur bei James Bond.
     
  5. #4 deuterianus, 28.02.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Wenn das Notebook ständig bewegt wird oder am Wohnort keine Möglichkeit zur Internetanbindung besteht, könnte auch die Nutzung einer UMTS-Karte die Lösung des Problems sein. Allerdings kenne ich da keine aktuellen Preise und Performance-Werte. Wenn dieses eine Jahr in verschiedenen Ländern verbracht wird, ist die Lösung sowieso sinnlos, da man sich in dem Fall schon eine Karte (hier ist dann die Sim-Karte wichtig) für einen Anbieter des jeweiligen Landes besorgen sollte, sonst wirds (denke ich) teuer (ähnlich wie beim Handy im Ausland).


    MFG
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Richtig, für die USA aber eher EDGE.
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Mecharion, 01.03.2007
    Mecharion

    Mecharion Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    EDGE? UMTS? Was genau ist das und wie funktioniert es?

    Ohne so einen Knotenpunkt in der Nähe gehts also nicht?

    Danke für die Antworten bisher!

    Ich hoffe wir finden noch eine Lösung für mein Problem:

    Ich möchte halt das meine Freundin unabhängig von Internet-kaffes etc. mir Mails schreiben kann und mit mir chatten kann... dann fällt die Trennung vielleicht nicht ganz so schwer. Wäre mir wirklich sehr wichtig eine Lösung zu finden!

    Hat wer einen Idee? Rat? Tipp? Wie man es hinbekommt?

    Freu mich auf eure Hilfe!

    Nochmals Danke
     
  9. #7 Andreas, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    Andreas

    Andreas Forum Freak

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien / Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung X20 1600 II / XP Home
    Bin auch kein Profi, versuche es aber in einfachen Worten zu erklären.

    Damit du mittels WirelessLAN (WLAN) ins Internet kannst, muß sich in der Nähe deines Notebooks ein Zugriffspunkt (Access-Point) befinden.
    Diese gibt es häufig bereits in öffentlichen Gebäuden wie Flughäfen etc. oder auch in Lokalen wie McDonalds, Starbucks etc.
    Da nimmt man einfach mit diesem Access-Point über WLAN Kontakt auf und hat dann eine Verbindung zum Internet. Dies ist jedoch nicht immer kostenlos - hängt ganz vom jeweiligen Access-Point ab.

    UMTS (EDGE) hat mit WLAN nichts zu tun. Hier hast du eine UMTS-Karte in deinem Notebook eingeschoben, welche einfach einem "Handy im Notebook" entspricht. In diese UMTS(EDGE)-Einschubkarte wird wie bei deinen Handy eine SIM-Karte eines jeweiligen Betreibers (T-Mobile, etc.) eingeschoben. Und mit diesem "Handy" kannst du jetzt Kontakt zum Internet aufnehmen. Statt einem Telefongespräch wie beim Handy werden einfach Daten übertragen. Nur ist das ganze derzeit noch nicht ganz so billig - hängt vom jeweiligen Anbieter und vom gewählten Tarif ab. Und wenn deine Freundin im Ausland mit einem deutschen UMTS surft ist das ähnlich teuer wie bei den Handytelefonaten vom Ausland nach Deutschland.
    Du müßtest dich erkundigen wie es hier mit amerikanischen Anbietern aussieht.


    Liebe Grüße, Andreas
     
Thema:

Notbook und wireless-lan?

Die Seite wird geladen...

Notbook und wireless-lan? - Ähnliche Themen

  1. Notbook Lenovo B50-30

    Notbook Lenovo B50-30: HALLO könnt ihr mir einen Tipp geben . syst . Windows 8,1 mein Lenovo B50-30 startet nicht mehr , es erscheint , automatische Reparatur...
  2. Notbook Entscheidung HILFE

    Notbook Entscheidung HILFE: Hallo ich bin auf der Suche nach einem gscheiten Notebook, bin viel unterwegs, daher gerne leicht. Ich hasse es wenn was langsam geht, also...
  3. Notbook geht Sporadisch aus

    Notbook geht Sporadisch aus: Notebook geht Sporadisch aus Guten Tag. Ich habe da ein Problem und weiß das dieses wohl häufiger vorkommt, allerdings helfen mir die anderen...
  4. Notbook aus wahl hilfe

    Notbook aus wahl hilfe: Hallo zusammen Ich bin auf einen Notebook das sich auch zum Spielen eignet zwischen 800-900 Euro. 500-1000 GB HDD min 8 GB RAM und min 15...
  5. Habe mir zum 2ten mal einen Troianer auf ASUS Notbook mit W8 und MS Outlook

    Habe mir zum 2ten mal einen Troianer auf ASUS Notbook mit W8 und MS Outlook: Halle Leute! Hoffe das stöhrt nicht zu sehr, daß ich so wenig hier im Forum bin, aber ich weiß mir nicht mehr zu helfen, da ich mir zum 2ten mal...