Notebook für HiCAD Anwendungen

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von WhazzUup, 14.07.2008.

  1. #1 WhazzUup, 14.07.2008
    WhazzUup

    WhazzUup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5740G
    Hallo zusammen,

    bin gerade beim stöbern im Netz auf das Forum hier aufmerksam geworden und hab mich gleich mal angemeldet. :)

    Hab auch schon eine erste Frage an Euch und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

    Im September beginnt für mich eine berufliche Weiterbildung. Dazu brauche ich einen Laptop. Leider kenn ich mich damit überhaupt nicht aus muss ich ehrlich zugeben.

    Ich hab Euch hier mal die Voraussetzungen die das Programm benötigt. VIelleicht könnt Ihr mir ein paar Laptops empfehlen.

    Erforderliche Hardwareausstattung:

    * Pentium 4
    * 2 GB Speicher
    * Grafikkarte mit mindestens 128 MB Speicher (s.u.)
    * Microsoft Windows 2000 oder XP


    Optimale Hardwareausstattung (Stand Jan. 2008):




    Intel Core 2 Duo E6850, 3.0 GHz

    Hauptspeicher:


    4 GB, DDR2-800 PC2-6400

    Festplatte:


    2 x SATA II-Platte mit 10000 Umdrehungen: Western Digital WDC WD1500ADFD Raptor 160GB (1. Festplatte: Windows, 2. Festplatte: HiCAD)

    Grafikkarte:


    NVIDIA Quadro FX 570, 256 MB oder FX 1700, 512 MB oder FX 3500, 256 MB oder FX 4500, 512 MB

    Betriebssystem:


    Microsoft Windows XP


    Würd mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Gruß und noch nen schönen Abend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 14.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Moin uns Servus hier im Forum! :D

    Wie immer das Wichtigste: Wieviel Geld hast du geplant?

    Nun, warum ich Frage: Arbeitsspeicher und Prozessor sind weniger das Problem, aber für ein Notebook mit den ''Optimum'' Grafikkarten werden schnell mal 2000€ fällig - und ich denke das ist nicht der Plan *g*
     
  4. #3 WhazzUup, 14.07.2008
    WhazzUup

    WhazzUup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5740G
    Hi,

    das Geld spielt keine allzu große Rolle. Sagen wir bis 3000€


    Gruß
     
  5. #4 2k5.lexi, 15.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Na dann Hau ich hier doch mal ein Paar Geräte rein:

    Wow...die Preise für die 15''er gehen ja noch mit 1600€
    HP 8510w, Core 2 Duo T9300 2.50GHz, 2048MB, 200GB, Windows Vista Business (KE186EA/KE188EA) Preisvergleich bei Geizhals.at sterreich
    Lenovo IBM ThinkPad T61p, Core 2 Duo T9300 2.50GHz, 2048MB, 160GB, DVD+/-RW, 15.4" (NH3D8GE) Preisvergleich bei Geizhals.at sterreich

    und die 17''er; je nachdem wieviel Grafikpower werden auch hier die 3000€ nicht reichen ;) ist halt wie überall; Open End nach oben:
    mit 17" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at sterreich

    Wenn es nicht unbedingt CAD Grafikkarten sein müssen (was in den meisten Fällen ausreicht) gibts noch einiges Mehr an Auswahl, wobei du hier Qualitativ schon das Beste vom Besten gelistet hast.
     
  6. #5 WhazzUup, 15.07.2008
    WhazzUup

    WhazzUup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5740G
    Hi,

    vielen Dank für deine Hilfe. Wie ist das denn mit der Größe der Festplatte. Die kann man ja ohne Probleme erweitern bzw. austauschen, oder?

    Und wie mach ich das mit Windoof XP Pro? Das muss ich mir dann wohl als Vollversion kaufen und draufziehen, oder?


    Gruß
     
  7. #6 2k5.lexi, 15.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Auf XP hab ich wegen der Grafikkarten der neusten Generation jetzt nicht wirklich geachtet... sorry!

    Für Vista Business gibts einen Downgradeservice von Microsoft, wie das genau geht weiss ich aber nicht. ich weiss nur, dass du für Versandkosten die Lizenzen und Datenträger tauschen lassen kannst. irgendwie so war das... ;)

    Festplatte kannst du bei den Geräten sehr einfach tauschen. Die momentan beste Platte ist die ich kenne ist die 320er Samsung Spinpoint 2.5"

    /edit: ich kenn nur einen Händler für Thinkpads, wo man sie sich modifizieren lassen kann...
    https://www.lapstars.de/product_info.php?cPath=328_388&products_id=3097
     
  8. #7 WhazzUup, 15.07.2008
    WhazzUup

    WhazzUup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5740G
    Ok, dann werd ich mich in den kommenden Tagen mal umschauen und hoffentlich fündig werden.
     
  9. #8 WhazzUup, 16.07.2008
    WhazzUup

    WhazzUup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5740G
    Hier habe ich mal etwas bei Dell zusammen gestellt. Was haltet ihr davon?



    PROZESSOR: Intel® Core™ 2 Extreme X9000(2.8GHz,6MB L2 Cache, 800MHz FSB) with Fingerprint reader


    BETRIEBSSYSTEM: Deutsch - Original Windows Vista™ Business SP1 to XP Pro (Downgrade)

    LCD: 17" WUXGA (1920 x 1200) UltraSharp display with non-reflective technology (anti-glare)

    GRAFIKKARTE: NVIDIA® Quadro® FX 3600M with 512MB dedicated graphics memory

    TASTATUR: Deutsch - Interne Tastatur ändern

    ARBEITSSPEICHER: DDR2-SDRAM-Speicher mit 4 GB und 667 MHz (2 x 2048) ändern

    FESTPLATTE: 200GB SATA (7,200RPM) Hard Drive (Free fall sensor)

    Zubehör: DELL DRUCKER Dell™ Farb Laser Drucker 1320c ändern

    SUPPORT-SERVICES: 2 Jahre Basisgewährleistung - Service am nächsten Arbeitstag

    Netzwerkkarten: Dell 1320c Network Key Adapter

    Druckertreiber: Treiber - Precision-Systeme
    1320C Dell Colour Laser Printer 1320c (order with system)

    KABEL: 3 Meter langes USB 2.0-Druckerkabel, schwarz ändern

    MOBILE BREITBANDKARTEN: Externe Dell Wireless 5510 3G/HSDPA ExpressCard für Vodafone - Deutschland

    OPTISCHE LAUFWERKE: Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk

    WIRELESS-NETZWERKVERBINDUNG: Intel PROWireless 4965 802.11a/g /Draft-n Mini-card for Core 2 Duo processor - EMEA

    BLUETOOTH: Integrierte Dell Wireless 360 BlueTooth™ Karte für XP ändern

    HAUPTAKKU: Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen (85 Wh) für besonders lange Nutzungsdauer ändern

    MAUS: Kensington Ci 25m Optische Maus für Notebooks

    DISKETTEN-/MEDIENLAUFWERKE: Externes USB-3,5"-Diskettenlaufwerk mit 1,44 MB ändern

    USB MEMORY KEYS: Lexar 4 GB SecureII Plus JumpDrive


    SUPPORT SERVICES : 3Yr ProSupport for End Users and Next Business Day On-Site Service

    MOBILITÄT: Declined CompleteCare

    DATENSICHERUNG - KEEP YOUR HARD DRIVE 3Yr Data Protection - Keep Your Hard Drive

    MICROSOFT-SOFTWARE Deutschland - Microsoft Office 2007 Professional ändern

    SICHERHEITSSOFTWARE: Norton™ Internet Security™ 2008 - Schutz für 15 Monate - Deutsch ändern

    SYSTEMMEDIEN: M6300 - Ressourcen-DVD für Vista ändern
    Im Lieferumfang Ihres Systems enthalten


    Netzteil 130-W-Netzteil
    Modem 56.6k V.92-fähiges internes Modem und Adapter - German
    Standard-Support 3 Jahre Basisgewährleistung - Service am nächsten Arbeitstag


    3500€
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 16.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :eek:

    Brauchst du wirklich einen Core2Extreme?

    Und dieser ganze SchnickSchnack wie Maus, Drucker, HSDPA, Diskettenlaufwerk, USB-Stick, Microsoft Office, Norton Antivirus und"Keep your Harddrive", brauchst du den wirklich? Das macht bestimmt noch mal einen Tausender aus!

    Edit:

    Base: Intel® Core™ 2 Duo T8100 (2.1GHz,3MB L2 Cache, 800MHz FSB)
    Betriebssystem: (Deutsch) Original Windows Vista™ Business SP1 WITH Media
    Arbeitsspeicher: DDR2-SDRAM-Speicher mit 2 GB und 667 MHz (2 x 1024)
    Tastatur Deutsch - Interne Tastatur
    Grafikkarte: NVIDIA® Quadro® FX 3600M with 512MB dedicated graphics memory
    Festplatte: 160GB SATA (7,200 rpm) Hard Drive (Free fall sensor)
    Disketten-/Medienlaufwerke: Externes USB-3,5"-Diskettenlaufwerk mit 1,44 MB (kann nicht abgewählt werden...)
    Modem: 56.6k V.92-fähiges internes Modem und Adapter - German
    Optisches Laufwerk: Internes 8x DVD+/-RW-Laufwerk
    Wireless-Netzwerkanbindung: Intel PROWireless 3945 802.11a/g Dual-band Mini-card for Core 2 Duo processor - EMEA
    Standard-Support: 3 Jahre Basisgewährleistung - Service am nächsten Arbeitstag
    Support-Services: 3Yr ProSupport for End Users and Next Business Day On-Site Service
    CompleteCare: Declined CompleteCare
    Sicherheitssoftware: Keine Antiviren-Software erforderlich
    Netzteil: 130-W-Netzteil
    Bluetooth: Integrierte Dell Wireless 360 BlueTooth™ Karte für Vista
    Hauptakku: Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen (85 Wh) für besonders lange Nutzungsdauer
    Taschen: Keine Tragetasche
    Systemmedien: M6300 - Ressourcen-DVD für Vista
    LCD: 17" WUXGA (1920 x 1200) UltraSharp display with non-reflective technology (anti-glare)

    Für 2126 €
     
  12. #10 Gott, 16.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2008
    Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ja, lass den ganzen Schnickschnack weg. Auch auf den Core Extreme würde ich verzichten. Nimm besser den T9500 oder den T9300, die haben auch genug Power. Dann kommst du auf 2000 - 2200€
    3500€ für ein Notebook auszugeben ist Irrsinn, da mag es noch so gute Leistungsmerkmale haben.

    @ SchwarzeWolke
    Wenn ich die teuerste Konfiguration von Dell nehme und 3 Jahre Garantie mit der 200er Platte, einem T9500, 4GB Ram zusätzlich auswähle, dann komme ich auf 2200€. Ka, wie du mit dem T8100 auf 2100€ kommst. ^^

    *edit*
    Ich habe die Mehrwertsteuer vergessen. :p:D
     
Thema:

Notebook für HiCAD Anwendungen

Die Seite wird geladen...

Notebook für HiCAD Anwendungen - Ähnliche Themen

  1. Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele

    Suche Notebook für Office surfen und unaufwendige Spiele: Ich suche schon seit längerem nach einem neuen Notebook da mein altes lenovo thinkpad langsam den Geist aufgibt. Meine erwartungen wären...
  2. Notebook für die Arbeit unterwegs?

    Notebook für die Arbeit unterwegs?: Hallo Leute :) Suche ein Notebook das gut für unterwegs ist zum arbeiten. Hoffe ihr könnt mir welche empfehlen die ihr selbst schon gehabt habt?...
  3. Was ist Das für ein Chip Notebook

    Was ist Das für ein Chip Notebook: Habe hier ein Altes Acer Aspire 6730 Mainboard ich Frage mich seit Langem für was dieser Chip zuständig ist Die Cpu hab ich Bereits Ausgebaut...
  4. Notebook für Surfen, Filme und Office

    Notebook für Surfen, Filme und Office: Hallo, ich suche einen Ersatz für mein Medion Akoya 7222 /MD99030(90098), das nun immerhin 4 Jahre durchgehalten hat. Leider ist es nun SEHR...
  5. Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?

    Dieses Lenovo-Notebook ausreichend für Office & Internet?: Hallo, ich suche nach einem neuen Laptop, nachdem mein alter die Leistung nicht mehr bringt. Anwendungen: - Office, Internet-Anwendungen (inkl...