Notebook Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von carola, 18.01.2010.

  1. carola

    carola Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir auf der suche nach einem neuen Notebook so einige Threads hier durchgelesen und auch jede Menge Notebooks angesehen, komme aber bei meiner Kaufentscheidung nicht weiter :mad:

    Ich suche die *EIERLEGENDEWOLLMICHSAU* :p

    Wie ist dein Budget?
    stark schwankend = weniger als 1500.- EUR

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    wenn die Schülerbescheinigung einer Abendschule ausreicht dann ja

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    je größer, je besser

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    matt oder spiegelnd is mir bis jetzt noch nicht aufgefallen. Unter freiem Himmel eher nicht!

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Office, Internet, Programmierung, Multimedia, Mp3, Photo -, Videobearbeitung usw. ist ja klar. Jedoch soll der Laptop an den LCD angeschlossen werden, damit wir Fernsehprogramme aus dem Internet, auf dem TV sehen können und das während der andere am PC arbeitet.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    spielen werden wird unter anderem Wow, PES 10 bzw. deren nachfolger. Aber auch andere Spiele sollen bei bedarf laufen.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    hin und wieder schon, insgesamt vielleicht 2-3 mal im Jahr da wir uns den Laptop teilen werden

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    keine Ahnung?

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    wir sind mehr als angewiesen auf den Laptop, können aber auch mit einem guten und schnellen Service per Versand leben.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    soweit mir gesagt wurde, soll ich auf HDMI-Anschlüsse achten. Wir brauchen noch USB, Lan und/oder wLan und von den anderen anschlüssen hab ich leider auch keine ahnung.


    Das wären so weit unsere Kriterien! Ich habe auch schon ein paar Notebooks gefunden, die uns zusagen würden, aber immer wenn ich dann andere Threads gelesen habe, fand ich die dann nicht mehr so gut oder fand einen anderen wieder besser usw usw. :mad:
    Größtes Rätzelraten herscht bezüglich der RAM Größe. Nimmt man da jetzt nur 4 GB oder doch mindestens 6GB?? Der Laptop soll ja mindestens die nächsten 7 Jahre noch mithalten können!


    Hier mal die Notebooks die ich bisher gefunden habe:

    - Notebooks Acer Aspire 5740G-528G64Bn *NEUHEIT - Core i5 Knaller*
    - Notebooks Acer Aspire 8942G-724G64Bn
    - Notebooks Acer Aspire 5940G-724G50BN *Core i7 Knaller*
    - Packard Bell EasyNote TJ75-JO-070GE 39,6cm (15.6 Zoll) LED / i5 430M 4GB 640GB ATI HD5650 Win7 *inkl. gratis Software* LX.BH602.028 Notebooks ab 38,1cm (15") Windows 7 Home Premium 64-Bit • Intel Core 2x 2.27 GHz 4096MB DDR3 (2x 2048MB) DVD Supe

    und noch viele mehr die mir jetzt aber nicht mehr einfallen :eek:


    Derzeit verwenden wir einen Desktop mit einer 7900GT Grafikkarte, Intel e6400 CPU und einem 22" TFT. Der Laptop soll diesen komplett ersetzten, da er einfach zu Stromlastig ist, viel zu laut und zu groß ist!


    Bitte helft mir endlich den richtigen Laptop zu finden damit meine qualvolle suche ein ende findet :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Das ist unmöglich, vor allem bei Laptops.
     
  4. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Wir haben zwar alle keine Kristallkugel, aber 7 Jahre sind vollkommen unrealistisch. Über drei bis allerhöchstens vier Jahre lässt sich da schon eher reden, dann geht es aber auch nur um "ist noch irgendwie halbwegs sinnvoll für leichte Aufgaben verwendbar falls er überhaupt so lange durchhält" und nicht um technisches Mithalten. Wenn du dir überlegst was aktuell ein 7 Jahre alter Laptop ist, sofern du überhaupt noch ein lauffähiges Exemplar findest, wirst du schnell feststellen, was das Ding für eine technische Lachnummer darstellt. Da kann das damals noch so teuer und "high end" gewesen sein. Und ein 2-3 Jahre jüngeres Gerät macht das noch nicht viel besser.
     
  5. #4 Major_Koenig, 18.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    du willst einen Rechner, der möglichst lange aktuell bleibt, nen riesen Display hat, hast keinen Anspruch an den Akku und willst ihn quasi garnicht mobil nutzen?

    -> was spricht gegen einen Desktop?
     
  6. carola

    carola Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja ihr habt ja Recht :eek:
    Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb ich bis jetzt noch nicht fündig geworden bin. Last mal die unrealistischen Sachen weg, wie 5-7 Jahre Up-to-Date, und sagt mal ob die Laptops, die ich bisher gefunden habe so in Ordnung sind oder nennt mir Modele die Preislich gleich aber besser sind!

    Ich habe festgestellt, das ich immer irgendwo Abstriche machen muss und fand, das die Notebooks die ich gefunden habe, ein guter Kompriss sind. Ich nehme auch ein günstigeres Model. Dann Spar ich halt paar Euro und investiere die in ein paar Jahren in einen neuen Notebook.


    @Major_Koenig
    Desktop fällt raus aufgrund des Stromverbrauchs. Der Laptop soll etwa 14 Stunden täglich im Einsatz (so wie unser Desktop bisher auch). Wenn du mir ein Desktop zeigst der in etwa den Stromverbrauch eines Notebooks hat und trotzdem von der Leistung ordentlich und Up-to-Date ist, dann wäre das auch ok :)
     
  7. #6 Mad-Dan, 18.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Du willst doch nich im ernst wegen 8€ strom kosten im jahr auf nen Desktop verzichten?
     
  8. #7 Major_Koenig, 18.01.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    nen bissl mehr dürfte es schon sein, aber grundsätzlich haste sicher recht...

    ...einfache Rechnung: um mit nem Laptop auch nur halbwegs aktuell zu sein muss alle 2 Jahre nen neues Gerät für ~1000 Euro her...bei nem Desktop ist man länger aktuell und kann ggf. auch einfach nur nachrüsten statt komplett neu zu kaufen (zB neue Grafikkarte)...da kannste die Stromkosten noch 10 fach draufschlagen und du bist mit nem Desktop günstiger...
     
  9. carola

    carola Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe auf dieser Webseite http://www.meisterkuehler.de/content/energierechner-fuer-computer-79.html den Desktop durchgerechnet und es sind ca. 20 Euro nur für die Stromrechnung und das jeden Monat :eek:

    Der Laptop würde in etwa die Hälfte verbrauchen. Deine 8 Euro kommen als Ersparnis hin, aber das jeden Monat! Also wäre ein Notebook günstiger. Auch den Anschaffungspreis hab ich hin und her gerechnet. Der Desktop hat vor 3 Jahren exakt 900.- Euro gekostet. Wenn das Notebook in etwa das gleiche kosten würde und dabei paar Monate länger hält wäre es schon ein Plusgeschäft!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fun is live, 18.01.2010
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Ihr wollt, also ernsthaft wegen dem Stromverbrauch einen Desktop, der wesentlich mehr Power bei besser Möglichkeit ihn Up-to-Date zu halten zu einem kleineren Preis tauschen?

    Sry, aber das leuchtet mir nicht ein und ich glaube auch nicht das der Rechner die 14Stunden auf 100% Last läuft.

    Also ich kann nur sagen, baut euch eine Mittelklasse PC zusammen fürs halbe Geld, der wenn es hoch kommt 100Watt mehr braucht, wobei es nichtmal soviel sein werden.

    Die Notebooks werden wahrscheinlich nicht lange eine 14Stunden Betrieb jeden Tag mit machen und wären allgemein nicht meine erste Wahl.

    Alternative die alleine irgend ein Sinn macht wäre ein Samsung R522, wenn es um Leistung/Qualität geht.
    Precision M4400 und co. würde nur kaum ein spürbaren Vorteil in der Leistung bringen.
     
  12. #10 Mad-Dan, 18.01.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Sorry aber das ist ne Milchmädchen rechnung!

    Das ein Notebook weniger Strom benötigt ist klar.
    Aber leistungstechnisch hängt ein Aktuelles Notebook 1,5 bis 2 Jahre nem Desktop hinterher.
    Wenn dir aufgrund von Dauerbetrieb die Graka im NB abraucht hat sich deine ersparnis erledigt.
    Da dann entweder das komplette Mobo od. die Graka getauscht werden muss.
    Was dann fast ner neu anschaffung gleich ist.
    Ne Desktop Graka gibts aktuell für 80-100€.
    Und 20€ strom kosten im Monat nur für deinen Desktop? nee! beim besten willen nicht.
    Dann müsstest du ja ein 1000w netzteil und 2-3 grakas im verbund haben.
     
Thema:

Notebook Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Notebook Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  2. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  3. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  4. [Kaufberatung] Gaming Notebook 17"

    [Kaufberatung] Gaming Notebook 17": Hey Leute, Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und selbst wenn hier lange nichts passiert ist, dachte ich mir, dass ich es einfach mal...
  5. [Kaufberatung] Gaming Notebook 17"

    [Kaufberatung] Gaming Notebook 17": Hey Leute, Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und selbst wenn hier lange nichts passiert ist, dachte ich mir, dass ich es einfach mal...