Office & Mobil - zwei Geräte?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von teff, 29.07.2013.

  1. teff

    teff Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    nachdem mein altes T60 nun leider endgültig in die Knie gegangen ist (der VGA-Ausgang war schon länger hin, und jetzt ist auch das Display hinüber nach einer Aktion, die unter anderem ein Auto involvierte..;) ) fühle ich mich genötigt, shoppen zu gehen. Der erste Reflex ist natürlich, wieder so ein Teil zu holen. Das T60 war schon geil, hat mich sieben(?) Jahre lang überall hin begleitet, und wenn was hinüber war, konnt ichs immer selber wieder zusammenschweissen;).

    Eigentlich ist es aber an dem vorbei, was ich brauche. Ich bin nicht mehr so viel auf Reisen, daher ist so eine eierlegende Wollmilchsau nicht unbedingt nötig. Stattdessen spricht viel für einen 15-Zöller, mit dem ich ab und zu mal von zu Hause arbeiten kann (hauptsächlich Office-Krams), der aber auch mal zwei Wochen irgendwohin mitgenommen werden kann. Nur ist Mobilität nicht mehr das Hauptkriterium. Mit so einem Thinkpad L würde man gegenüber T ja auch ein paar Hunnies sparen, also könnte ich mir zusätzlich für Kurztrips noch ein Netbook oder sowas anschaffen. Damit hätte ich zwei Geräte, die jeweils ihren Zweck besser erfüllen, als so ein Reiselaptop das könnte: Ein stationäres Arbeitstier mit großem Bildschirm für viel Übersicht, und ein winziges Ding für unterwegs.

    Beim Thinkpad würde sich sowas wie das L520/530 anbieten. Alternativ hab ich noch ein Angebot für ein Acer hier, mit Empfehlung von unserem IT-Experten:
    TRAVELMATE P253-MG53234G50Maks für 509EUR +MWST
    39,6cm (15,6") WXGA HD LED, Intel Core i3-3120M (2,5Ghz, 3MB),
    1x4096MB DDR3, 500GB, Intel HD 4000 Gr., DVD-SM, 5-in-1, HDMI, Cam,
    W7Pro64/ W8Pro64 DL

    Von Netbooks hab ich leider keine Ahnung, ich hatte da an was für gut 200EUR gedacht. Vielleicht habt Ihr da ja Ideen. Das Netbook wäre aber auch nicht so eilig.


    Wie hoch ist dein Budget?
    max. 100EUR

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Bist du: Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor?)?
    Ja, in BaWü

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Jain. Den Hauptrechner fast nie, aber dann sollte auf Dauer noch ein zweites, mobiles, her.

    Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
    Benutze ich zur Zeit kaum, wäre also kein KO-Kriterium

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    Tja. Einmal schön groß für entspanntes Arbeiten (15"?), einmal schön klein für entspanntes Reisen.

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Matt, wenns geht

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Das Dicke für Office, , Internet, Programmieren/umfangreichere Statistik, Bildbearbeitung, und evtl. etwas Multimedia. Beim Kleinen sind die letzten Drei weniger wichtig.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    ist nicht geplant

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Office sollte schon 2-3h gehen, aber das ist wohl Standard. DVD ist unwichtig.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Jain. Habe bisher alles selber gemacht.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?[
    (USB 2.0, USB 3.0, VGA, HDMI / Displayport (?), Gigabit LAN, Bluetooth (?)


    Ansonsten sollte ich noch sagen, dass ich üblicherweise mit Linux arbeite, aber Windows auch installiert lasse, also brauche ich dafür genug Platz auf der HD. Mehr fällt mir momentan nicht ein. Haltet Ihr das Vorgehen, zwei Rechner anzuschaffen, für sinnvoll, oder wie würdet Ihr das machen? Sonst noch irgendwelche Tipps?

    Vielen Dank schonmal,
    teff
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 29.07.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Die Frage ist, was willst du unterwegs machen. Bei mir teilen sich ein 15Zöller NTB, ein Tablett und ein SmartPhone die Arbeit. Damit komme ich ganz gut klar. Aber unterwegs wird eben auch fast nur gesurft und gemailt.
     
  4. #3 eraser4400, 29.07.2013
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Und für 100€ bekommt man beim Metzger vielleicht ein 1/4-Pfund von einem Notebook...:D
     
  5. #4 teff, 29.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2013
    teff

    teff Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kommt aufs unterwegs an. Wenn ich länger irgendwo bin, würde der 15"er mitkommen, dann könnte ich alles machen. Aber auch auf Bahnfahrten usw. möchte ich an Manuskripten basteln usw., d.h., eine halbwegs brauchbare Tastatur sollte es schon sein.

    Äh, da fehlte mir ne Null..:)
     
  6. #5 Scofield555, 29.07.2013
    Scofield555

    Scofield555 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dachte schon :D

    Hmm, wenn du kein LW brauchst, dann schau dir doch mal die Serie 9 von Samsung an. Denke wärst gut bedient mit einem Ultrabook.

    Mfg
     
  7. #6 Brunolp12, 29.07.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    mit anderen Worten, ein Tablet scheidet aus. Dann willst du echt 2 Notebooks? Ein kleines, schwaches, günstiges und ein "vollwertiges"?
    Eines soll u.U. ein Netbook für 200 Eur werden, das andere ein 15 Zöller für 1000 Euro?
    (btw über Netbooks für 200 Eur müssen wir nicht weiter reden, da gibts doch eh höchstens 2 oder 3 Modelle)
     
  8. #7 teff, 29.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2013
    teff

    teff Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was ist denn LW, Laufwerk? Die Samsung 9er scheinen ja sehr handliche Laptops in "Normalgröße" (ab 13") zu sein, zu stolzem Preis. Sowas in der Art hatte ich ja schon mit dem T60 (weniger handlich, aber robuster).


    Genau, Tablet ist nix. Das mit den zwei Notebooks ist gerade ein Gedankenspiel. Dann würde ich aber zusammen 1000EUR ausgeben wollen, nicht jeweils;). Sondern ein dickes für sagen wir 500-700, welches halbwegs leistungsstark ist und einen Bildschirm hat, der groß genug ist, um damit auch mal länger arbeiten zu können. Und zur Ergänzung ein kleines billiges Netbook für 200-300, mit dem ich ab und zu mal im Zug ein bisschen was machen kann, mit dem ich zu Vorträgen fahren kann (irgendein Videoausgang wäre also gut), und womit ich dann unnötigerweise;) von unterwegs auch Emails lese.

    Ich dachte mir, wenn ich für 1000EUR zwei Geräte für die zwei Zwecke bekomme, dann ist das besser, als wenn ich 1000EUR für ein einziges ausgebe, welches dann zwar besonders leicht und hochwertig ist, welches aber für die beiden Zwecke jeweils nicht 100% geeignet ist (weil z.B. dann doch zu kleiner Bildschirm zum stationären Arbeiten, bzw. dann doch so unhandlich und teuer, dass man immer zwei mal überlegt, ob man es wirklich mitnimmt).

    Ob das jetzt sinnvoll ist weiß ich noch nicht genau, vor allem weiß ich nicht, was man von billigen Netbooks erwarten kann..
     
  9. #8 Brunolp12, 29.07.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    irgendwie scheinst du das mit jedem Beitrag anders zu erklären. Sehr verwirrend. Aber von jeweils 1000 hat -glaub ich- bisher wirklich noch niemand geschrieben.

    Ich würde lieber ein anständiges Gerät um die 1000 suchen, das für beides taugt.
    Ausserdem ist die Gerätegattung "Netbook" inzwischen wohl mehr oder weniger am Aussterben.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. teff

    teff Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich wollte es nur nochmal explizit sagen, weil ich ja durch die 100EUR Verwirrung gestiftet hatte. Also: Gesamtbudget 1000EUR, wenn ich ein Laptop für 1000EUR kaufe, dann kaufe ich kein zweites mehr.

    Im Prinzip habe ich ja jetzt sowas, und es gibt viele Situationen, in denen ich es als nicht optimal empfinde - eben weil es nicht geht, Mobilität und Bequemlichkeit bei der Arbeit verlangen eben nach unterschiedlichen Lösungen. Daher der Gedanke, dass vielleicht zwei geräte besser wären. Wenn viel vom Preis für ein gutes Allroundgerät dafür draufgehen, dass es kleiner und robuster gebaut wird, dann kann ich ja für weniger Geld die gleiche Leistung bei einem "Standgerät" erwarten. Die so entstandene "Mobilitätslücke" könnte dann ein Netbook schließen.

    Dass die Dinger am Aussterben sind, ist ja nicht unbedingt ein Argument gegen eine solche Lösung. Es sei denn, sie sterben aus, weil niemand mit ihnen klarkommt und sie zu nix nützen;)

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: ich mag keine Touchpads und hätte gerne so einen Nippel, früher hießen die mal Clitstick. Touchpad kann von mir aus ganz fehlen.
     
  12. #10 2k5.lexi, 30.07.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dann bleiben wohl nur Thinkpads und 6000er HPs bzw. höhere Serien.
     
Thema:

Office & Mobil - zwei Geräte?

Die Seite wird geladen...

Office & Mobil - zwei Geräte? - Ähnliche Themen

  1. Mobiler Office Laptop

    Mobiler Office Laptop: Hallo Ich helfe meiner Schwester bei der Suche nach einem neuen Laptop Wie hoch ist dein Budget? max. 800 € Kannst du Angebote für...
  2. 14 Zoll bis 600€: Office/Internet auch mobil, Filme,Videobearbeitung

    14 Zoll bis 600€: Office/Internet auch mobil, Filme,Videobearbeitung: Liebe Notebook-Foristen, ich hoffe, ihr könnt mir bei meiner Suche etwas behilflich sein. Als (Noch-)Student, der bald ins Berufsleben...
  3. Kaufberatung erbeten - mobiles Officenotebook

    Kaufberatung erbeten - mobiles Officenotebook: Hallo miteinander, ich suche für meine Tochter ein neues Notebook. Mit ihrem jetzigen will sie die Masterarbeit nicht mehr in Angriff nehmen....
  4. Subnotebook - Markt, mobiles Office Teil

    Subnotebook - Markt, mobiles Office Teil: Markt, mobiles Office Teil Hallo zusammen, wer hat die Marktübersicht mir zu sagen welches Gerät ich brauche. Wie hoch ist dein Budget? ->...
  5. Mobiles Office/Multimedia Notebook mit langer Akkulaufzeit

    Mobiles Office/Multimedia Notebook mit langer Akkulaufzeit: Hallo, wie im Titel beschrieben, suche ich ein Notebook, dass hauptsächlich für das Studium gebraucht wird. Deshalb ist mein wichtigstes...