Pixelfehler

Dieses Thema im Forum "Lenovo Forum" wurde erstellt von Lorox, 26.06.2009.

  1. Lorox

    Lorox Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei einem (österr.) Online-Händler ein Lenovo ThinkPad T500 (1280x800 / LED) gekauft. Nach Erhalt des Notebooks habe ich mit dem CHZ Monitor Test 2.0 (Boot-CD) das Display auf Pixelfehler überprüft. Dabei habe ich ein permanent schwarzes Pixel und 5 Pixel die in mehreren Farben dunkel bleiben festgestellt. Das Gerät habe ich dann innerhalb der Rückgabefrist nach Fernabsatz retourniert und mit dem Händler einen Austausch des Gerätes vereinbart.

    Inzwischen rief mich der Händler an und meinte, er können mit freiem Auge, unter Verwendung von Paint, keinen Pixelfehler finden (Aussage: 'Das müsste man doch sofort mit freiem Auge erkennen können, sonst wäre es doch kein Pixelfehler'). Darauf habe ich gebeten, er möge doch ein Monitortestprogramm verwenden. 30 Minuten später der nächste Anruf des Händlers, der nun den einen permanent schwarzen Pixelfehler, aber eben nicht mehr gefunden hat (sehen kann).

    Der Händler meint nun, dass Lenovo das ebenso sehen wird und ich das Gerät dann nehmen oder einen 25% Preisabschlag (300,- EUR) akzeptieren muss.

    Da ich im Moment nur noch verärgert über diese Aussagen bin, bitte ich um eure Erfahrungen und Stellungnahmen zu dem Thema.

    Danke, Lorox :(

    PS: Seit 1.1.2008 gilt dazu von Lenovo -

    Display (LCD) replacement for defective pixels - ThinkPad

    If your LCD has 2 or less visible defective pixels, it should not be considered faulty. However, if your LCD has 3 or more visible defective pixels, it will be deemed as defective by Lenovo and is replaceable upon request, if within the warranty period.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RorschachBlot, 26.06.2009
    RorschachBlot

    RorschachBlot Forum Freak

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moment mal....


    Ich dachte innerhalb der Widerufsfrist ist es egal welche Gründe du anführst? Du kannst es einfach so retournieren? Zumindest die ersten zwei Wochen lang?
     
  4. Lorox

    Lorox Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das dachte ich früher auch, aber da man das Gerät in Betrieb nehmen muss, um den Pixelfehlertest zu machen, kann der Händler dafür einen Abschlag verrechnen, da das gekaufte Produkt somit nicht mehr im Lieferzustand ist und in dieser Form nicht direkt an einen anderen Kunden verkauft werden kann.

    Der Hund steckt hier wie immer im Detail!

    Im Prinzip kannst du dir dann die Schachtel von außen ansehen und nicht mehr. So wie wenn du bei MM kaufst, da gehst du auch mit einer Schachtel (ungeprüften) Inhalts heim.
     
  5. #4 2k5.lexi, 26.06.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das Gerät wurde ausgepackt, entspricht nicht den erwarteten Anforderungen und geht daher zurück. so einfach. Sonst hast du nen bescheidenen Händler.

    ansonsten: Service.
     
  6. Lorox

    Lorox Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, nur dass eigentlich in allen Foren das Prinzip 'selbst auf Pixelfehler testen und ggf. zurück geben und neues bestellen' als richtige Vorgangsweise angesehen wird, die bei mir in der Praxis aber nicht funktioniert und damit auch anderen KäuferInnen zukünftig Probleme bereiten könnte.

    Und den Händler kenne ich schon über 10 Jahre, ist bei Geizhals bestens bewertet und trotzdem so unprofessionell - hätte ich das erwartet, dann hätte ich nicht gekauft!

    Es zeigt sich wieder, dass man Menschen erst beurteilen kann, wenn's mal nicht läuft.
     
  7. #6 2k5.lexi, 26.06.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du musst ihm nur klarmachen, dass er dir ein fehlerhaftes Gerät angedreht hat und dass es sein thema ist das mit LEnovo zu klären. Der Endkunde hat laut Lenovo ein Gerät zu erwarten, welches 2 oder weniger Pixelfehler hat.

    Wenn das nicht der Fall ist ist das ein Thema für den Händler und den Hersteller, aber sicher nicht für den Endkunden.

    Ausserdem hast du keine Wertminderung verursacht, sondern nur festgestellt, dass das Gerät nicht den Qualitätsansprüchen von dir und dem Hersteller entspricht.
     
  8. #7 Lorox, 26.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2009
    Lorox

    Lorox Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich heute in einem langen Telefonat erfolglos versucht. Bei mir entstand der Eindruck, dass weil er die Pixelfehler nicht sofort gefunden hat, er meine Angaben anzweifelt oder besser gesagt als nicht korrekt ansehen will. Dass er selbst zuerst keinen Fehler gesehen hat und dann - nach langem Zureden meinerseits - den ersten fand, zeigt schon wie genau er die Sache nimmt. Hoffentlich wissen die Lenovo Techniker, wie man Pixelfehler findet.

    BTW: Kennt jemand eine Quelle, die den gesetzlichen möglichen Abschlag bei retournierten Fernabsatzkäufen erklärt?

    Macht es Sinn von den Pixelfehlern Fotos zu machen zum Beweis? Sofern das bei der Größe überhaupt möglich ist?

    Ergänzen möchte ich noch, dass der Händler mich zu Beginn fragte, ob ich das Notebook überhaupt ausgepackt hatte, denn das Siegel sei unversehrt. Dass ich das Plastik auf der anderen Seite mit einem dünnen Schnitt geöffnet hatte, war ihm auch entgangen und daher dachte er natürlich zuerst, dass ich vielleicht gar keinen Pixelfehlertest gemacht hätte. Was ist daraus abzuleiten - der Händler traut den Aussagen seines Kunden vorab nicht!

    Wie ich anderen Threads zu dem Thema entnommen habe, verrechnen viele Händler 20-25% Abschlag, wenn das NB in Betrieb genommen wurde (auch nur booten). Das FAG-Gesetz scheint hier nicht eindeutig zu sein und es gibt bereits auch widersprüchliche judizierte Einzelfälle.
     
  9. #8 RorschachBlot, 27.06.2009
    RorschachBlot

    RorschachBlot Forum Freak

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Vor allem heisst es dass man vielleicht von vornherein keine Begründung abgeben sollte. Aber trotzdem ich glaube dass du hier zu sehr mit Samthandschuhen den Typen anfasst und er das merkt bzw. er glaubt er könne dich verarschen.




    Wie wärs wenn du mit GEIZHALS Kontakt aufnimmst? Die sollen recht harsch sein wenn ein von ihnen gelistetes Unternehmen sich zu viel herausnimmt beim Kunden. Mach Druck. Und sag dem Händler dass du unzufrieden bist und auf dein Recht pochst.

    Keep us posted! Das Thema ist sehr interessant!:mad:
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lorox

    Lorox Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für alle bisherigen Antworten!

    Das ThinkPad T500 ging dann am Freitag doch noch vom Händler (der Lenovo Partner ist!) an Lenovo - ich habe in den zwei Tel.gesprächen mit dem Händler beharrlich darauf bestanden. Nun liegt es am Hersteller zu verifizieren und zu entscheiden. Ich hoffe die Techniker dort sehen genauer hin, als der Händler (Details siehe oben).

    Weiß jemand, ob man Subpixelfehler von LED-Displays auch mit diesen Reanimierungsprogrammen, wie z.B. UDPixel, wiederbeleben kann oder scheitert das an der unterschiedlichen Pixeltechnik?
     
  12. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Die Geräte von Lenovo fallen wahrscheinlich in die Pixelfehlerklasse 2, wie auch fast alle anderen Geräte. Hier sieht man schön, welche Fehler das Display in diesem Fall haben darf:
    Pixelfehler ? Wikipedia
    Wie man sieht hängt es teilweise auch noch von der Fläche auf in der die Fehler auftreten. Mit einem defekten Pixel hat man in der Klasse 2 immer Pech.

    Weiters ist besteht durch das Fernabsatzgesetzt zwar ein Rückgaberecht, aber soweit ich weiß, dürfte man das Produkt nicht benützen. Tut man dies, darf der Hersteller einen Wertverlust berechnen, da er das Gerät nicht mehr als neu verkaufen darf. Ich denke auch kaum, dass du es einfach so hinnimmst, wenn dein neues Notebook kommt und man sieht, dass es offensichtlich schon mal ausgepackt/benutzt wurde.
    Da hier lediglich die Art der Displaybeleuchtung anders ist, sollten die Erfolgschancen genau so hoch wie bei einem herkömmlichen CCFL beleuchteten Display liegen. (berichtigt mich, wenn ich falsch liege)
     
Thema: Pixelfehler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lcd subpixelfehler wiederbeleben

Die Seite wird geladen...

Pixelfehler - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Pixelfehler

    Pixelfehler: Gestern hat meine Mutter ein Notebook von Sony bei Saturn gekauft und da ist uns aufgefallen, dass es einen Pixelfehler rechts unten in der Nähe...
  2. Vaio FW HILFE PIXELFEHLER bitte helft!!

    HILFE PIXELFEHLER bitte helft!!: hallo leute, habe folgenden laptop: sony vaio vgn-fw41m kaufdatum: 28.08.2009 heute ist mir aufgefallen, dass ich einen pixelfehler...
  3. Vaio FZ VGN-FZ18M Pixelfehler im Bildschirm (Hardware)

    VGN-FZ18M Pixelfehler im Bildschirm (Hardware): Hi Leute, seit geraumer Zeit (3-4 Monate) habe ich über den gesamten Notebookbildschirm einen 4 Pixel hohen schwarzen Streifen, wo eben nichts...
  4. Medion Akoya MD 96370 Pixelfehler/Flecken am Rand

    Medion Akoya MD 96370 Pixelfehler/Flecken am Rand: Hallo zusammen, ich hätte mal eine frage und hoffe jemand kann mir weiter helfen. Ich habe den MD 96370 Laptop von Medion. Seid einigen Tagen...
  5. Neues Studio15 Pixelfehler und Problem mit dem Touchpad

    Neues Studio15 Pixelfehler und Problem mit dem Touchpad: Hallo Leute, ich habe mein Dell Studio jetzt auch am Freitag bekommen. Naja. Bin bisher nur mäßig begeistert. Eigentlich hatte Dell angekündigt...