Preisunterschied = Unterschied in der Lebensdauer?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von schmuzliii, 19.09.2010.

  1. #1 schmuzliii, 19.09.2010
    schmuzliii

    schmuzliii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Miteinander

    Ich habe die Möglichkeit folgendes Notebook für 1500 CHF (400 CHF günstiger als im Normalhandel) zu kaufen:

    HP EliteBook 8440p, 14.0"

    Prozessor Intel Core i7-620M
    Cache 2 x 256 KB L2, 4 MB L3
    Takt 2.66 GHz (TurboBoost 3.33 GHz)
    HD 500 GB / 7200 RPM
    RAM 4 GB (1 x 4 GB, DDR3)
    Display 14.0" HD+ (matt), 1600 x 900, LED
    Graphik Nvidia Quadro NVS 3100m, 512 MB GDDR3
    Betriebssystem MS Windows 7 Pro (64) Multilanguage
    Installations-DVDs für Windows 7 Pro (64) und (32) beiliegend
    Garantie 3 Jahre Abhol- und Bringservice internationala

    Da ich aber das Notebook eigentlich nur zum Textschreiben, Surfen und Chatten brauche, habe ich das Gefühl, dass dieses Notebook zu gut ist für meine Bedürfnisse, trotzdem reizt mich natürlich den super Deal.

    Nun zu meiner Frage:
    Investiere ich mit einem so teuren Notebook nur in die Leistung des Notebooks oder ist es zugleich auch eine Investition in die Lebensdauer? Kann also davon ausgehen, dass ich mit einem teureren Modell auch länger ohne Probleme auskommen werde?


    Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten.

    (Was ihr vielleicht noch wissen sollted: Ich bin ein totaler PC/Notebook Anfänger)

    Liebe Grüsse
    Andrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _reloaded, 19.09.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Es ist total überdimensioniert und daher zu teuer. Ein Deinen Anforderungen genügendes Gerät dürfte für die Hälfte zu haben sein.
    Hier zahlst Du sehr viel Geld für Ausstattungsmerkmale, die Du nicht nutzt.
    Nein.
    Um mal einen der beliebten Autovergleiche heranzuziehen:
    Man nehme einen Golf in "Normalaustattung". Zum Vergleich das gleiche Fahrzeug, aber mit allen Extras, die die Preisliste hergibt. Der ist zwar viel teurer als die Normalvariante, aber ist er deshalb besser und zuverlässiger?

    Michael
     
  4. #3 schmuzliii, 20.09.2010
    schmuzliii

    schmuzliii Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @ _reloaded

    Vielen Dank für die Antwort! Der Grund weshalb ich überhaupt auf diese Frage komme ist, dass an verschiedenen Orten immer wieder erwähnt wird wie gut das Elitebook verarbeitet ist und wie robust es auch ist. Das weckte bei mir den Eindruck, dass ich mit dem Preis gleichermassen in die Lebensdauer investiere, aber so wie es scheint ist es hier trotzdem nicht der Fall.

    Du schreibst, dass ich für meine Anforderungen ein Notebook für die Hälfte des Preises haben kann. Ist dann bei diesen billigen Notebook nicht automatisch auch das Surfen, das Downloaden etc. langsamer? (Wahrscheinlich ist das eine totale Anfänger Frage, aber das bin ich ja auch :) )
    Ich will einfach kein Laptop das mir den letzten Nerv raubt, wenn es Studen dauert um ein Fenster zu öffnen oder zu schliessen.

    Liebe Grüsse
    Andrin
     
  5. #4 singapore, 20.09.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ein teureres, robustes Notebook ist besser für den mobilen Alltag gerüstet, d.h. es hält Stöße und Schläge besser aus als billigere Geräte.
    Wenn das Notebook nur auf dem Schreibtisch steht, solltest du keine großen Lebenszeitunterschiede sehen.
    Nein. Dafür haben selbst günstige Notebooks mehr als genug Leistung.
    Hier kommt es auch drauf an, das System nicht zu vermüllen z.B. mit unnötiger Sicherheitssoftware. MSE reicht z.B. völlig aus.
    Subjektiv deutlich schneller wird ein Notebook durch den Einbau einer SSD.
     
  6. #5 _reloaded, 20.09.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Geräte, die für den Business-Bereich gedacht sind, sind in der Tat meist solider als die Consumer-Ware, die man in den Elektronikmärkten findet.
    Geschäftseinsatz ist aber nicht gleich Geschäftseinsatz.
    Der Eine braucht das Laptop, um Texte zu schreiben und Powerpoint-Folien zu verbrechen.
    Der Andere hingegen lässt irgendwelche anspruchsvollen Simulationen oder 3D-Berechnungen laufen.

    Dir würde also - bei gegebenem Qualitätsanspruch ein Business-Laptop mit im Chipsatz integrierter Grafikeinheit und einer CPU mittlerer Leistungsklasse völlig ausreichen. Nur als Orientierungsgröße: sowas wie ein Dell Vostro käme ganz gut hin.

    nein, wieso? Noch ist es nicht soweit, daß man für diesen Zweck eine mobile Grafikworkstation (ja, das von Dir beschriebene HP gehört in diese Kategorie) braucht. ;) Prinzipiell würde sogar ein Netbook mit Atom-CPU (das langsamste, was Intel derzeit zu bieten hat) reichen. Aber das wäre das untere Leistungslimit. Etwas mehr darf es schon sein.
    Solche Laptops gab es vor 10 Jahren ;)


    Michael
     
Thema:

Preisunterschied = Unterschied in der Lebensdauer?

Die Seite wird geladen...

Preisunterschied = Unterschied in der Lebensdauer? - Ähnliche Themen

  1. Macbook Pro 15,4 Zoll, 2,5 Ghz Preisunterschied?

    Macbook Pro 15,4 Zoll, 2,5 Ghz Preisunterschied?: Was genau ist der Unterschied zwischen diesen 2 Macbook Pro 2,5 GHz, ausser dem Preisunterschied von 300 Euro? APPLE MacBook Pro MGXC2D 15 Zoll...
  2. Vostro 3560 Preisunterschied

    Vostro 3560 Preisunterschied: Hallo, Ich würde mir gerne das Vostro 3560 mit der HD7670M Grafik holen. Nun gibt es diesen bei Notebooksbilliger für 699 € (1) und direkt bei...
  3. Preisunterschied Notebooksbilliger und Elektromarkt

    Preisunterschied Notebooksbilliger und Elektromarkt: Guten Tag, ich werde mir nächste Woche einen Sony Vaio der E-Serie kaufen. In einem Elektromarkt meiner Nähe (medimax) gibt es folgendes Modell...
  4. gerechtfertigter preisunterschied?

    gerechtfertigter preisunterschied?: hallo, nach langem hin und her habe ich mich nun entschieden anstatt in ein asus, doch in ein samsung notebook zu investieren und wollte euch...
  5. Preisunterschied Dell Latitude E6400 vs Lenovo T400

    Preisunterschied Dell Latitude E6400 vs Lenovo T400: Hallo zusammen, bin Student und schwanke, wie viele andere auch zwischen zwei Notebooks, dem Dell Latitude E6400 dem Lenovo Thinkpad T400. Was...