Samsung P560

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von Lille-Bror, 14.01.2009.

  1. #1 Lille-Bror, 14.01.2009
    Lille-Bror

    Lille-Bror Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen, Nähe Düsseldorf
    Mein Notebook:
    Samsung P560 Plavos
    Hallo,

    bin seit heute im Besitz eines Samsung P560 Plavos. Da ich sicherlich hier und da einigen Fragen haben werde, die in einer Community oftmals in Rekordschnelle geklärt werden, habe ich mich nach einem passenden Forum umgesehen und glaube, dieses hiermit gefunden zu haben. :)

    Hat sonst noch wer das besagte NB? Ich finde im Internet im Grunde weder Testbericht noch Erfahrungsaustausch dazu. Ich habe mir das Teil gekauft, weil ich ich das R560 Madril, was mein erster Favorit war, nicht mehr bekommen konnte. Selbst an der Samsung-Hotline konnte man mir keinen Tipp geben. Immerhin haben sie mich dort auf die Fährte des P560 Plavos gebracht.

    Einzige Schwachstelle dürfte die Grafikkarte sein. Aber da ich keine aufwendigen 3D-Spiele o.ä. zocke (zumindest nicht am NB, sondern Wenn am Desktop), hoffe ich mit dem Equipment auszukommen. Ich mache hauptsächlich Office, www und ein bischen Foto-/Bildbearbeitung am NB. Ich hoffe, die Grafikkarte spielt da mit. Das werde ich in den nächsten Tagen testen.

    Von Windows Vista (Business) bin ich nach den ersten 2 Stunden positiv überrascht. Netzwerkkabel rein und 'schwupp' bist Du im Internet. Auch meinen Desktop-Rechner mit XP pro erkennt das NB sofort und kann auf die Daten zugreifen. SUPER! Das war mit 2 XP pro-Systemen schon komplizierter (zumindest für nicht IT-Spezialisten.

    So, fürs erste genug gespamt :)

    Schönen Abend noch, und hoffentlich gibts hier noch Gleichgesinnte!
    LB
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fang

    Fang Forum Freak

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    VAIO FE31M, NR11Z
    Alle von dir aufgezählten Anwendungen sind mit der integrierten Grafik ohne Einschränkungen möglich. Diesbezüglich brauchst Du dir keine Gedanken machen.

    Manchmal muss das Schicksal einem erst auf die Sprünge helfen. ;)

    So kommst Du bspw. in den Genuss eines matten Displays und das P560 verzichtet zum Glück komplett auf den ganzen Hochglanzlook.

    Wir haben das Vorgängermodell P500 im Einsatz und sind sehr zufrieden. Die Verarbeitung, die Tastatur und die Lautstärke überzeugen. Das Display ist zwar ausreichend hell, allerdings könnten die Kontraste besser sein. Auch ist der Lüfter zwar an sich leise, aber er geht doch verhältnismäßig oft an. Es könnte aber sein, dass der neu verbaute Intel Chipsatz im Gegensatz zu unserem Ati xpress Chipsatz sich nochmals positiv auf das Lüfterverhalten auswirkt. Wie sind denn hier deine Erfahrungen?

    Auch habe ich gelesen, dass das Display heller geworden ist (alt 200 neu 220 nit). Auch hier würde mich dein Eindruck intressieren.

    greetz Fang
     
  4. #3 Lille-Bror, 15.01.2009
    Lille-Bror

    Lille-Bror Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen, Nähe Düsseldorf
    Mein Notebook:
    Samsung P560 Plavos
    Moin,

    also hast Du in dem P500 auch eine Grafikkarte ähnlich der Intel GMA X4500? Ist ja interessant zu wissen.

    Den Hochglanzlook der R560er Serie habe ich mir (nach der zwangweisen Entscheidung zum P560) erstmals live und in Farbe angeschaut. Der Farbeffekt -rot zu schwarz überlaufend- sieht toll aus, keine Frage. Aber das glänzende Gehäuse war (im Vorführmodell) dermaßen mit Fingerabdrücken vermatscht, dass ich froh war, das etwas langweiliger aussehende P560 genommen zu haben. Das ist eher was fürs Regal zum Angucken als für den täglichen Gebrauch. Das ist ein echter Nachteil. Da nutzt auch das beigelegte Reinigungstüchlein nichts :).

    Das matte Display ist auf den ersten Eindruck (ich habe gerade mal 2-3h nur im Akkubetrieb getestet) klasse! Die Display-Helligkeit kann man per Funktionstasten einfach hoch-/runterschrauben. Das war für mein Gefühl einwandfrei. Was ich noch genauer testen will, ist der Einblickwinkel (oder wie man das nennt). Ich hatte zumindest das Gefühl, dass man recht genau positioniert davor sitzen muss, wenn man ein sehr gutes Bild haben will. ein paar cm rechts/links hoch/runter und man sieht das Display unscharf bzw. mit einem Schatten verschleiert.

    Die Kontraste sind mir bislang ebenso noch nicht negativ aufgefallen wie das Lüfterverhalten.

    Insgesamt machte das NB zumindest beim Booten einen kaum hörbaren Eindruck im Gegensatz zu meinem 4,5 Jahre alten Asus (mit dem ich seeeehr zufrieden war).

    Gruß,
    LB
     
  5. Fang

    Fang Forum Freak

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mein Notebook:
    VAIO FE31M, NR11Z
    Jep, im P500 pro steckt eine Radeon Xpress 1300M. Von der Leistung her vergleichbar mit vllt. kleinen Vorteilen zu Gunsten der GMA X4500. Aber wie bereits erwähnt, konnte ich bisher keinen Engpass feststellen.

    Nichtsdestotrotz wäre mir persönlich die Intellösung lieber gewesen. ;)

    Der Blickwinkel ist durchschnitt. Wir stellen im Allgemeinen fest, dass die Blickwinkel vor allem in der vertikalen die letzten Jahre nachgelassen haben. Aber man gewöhnt sich schnell dran.

    greetz Fang
     
  6. zappo

    zappo Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung p560 paris
    Hallo, das P560 ist für mich auch sehr interessant.

    habe hier zwei berichte über das book gefunden:

    Testbericht Samsung P560-PRO P8400 Plavos - CP forum

    Samsung P560-54G

    die berichte sind aber leider doch etwas mau. nicht mit denen von notebookjournal zu vergleichen.

    für mich wäre das P560 Paris mit seinem WSXGA+ display sehr interessant. ich arbeite bis jetzt mit meinem samsung X-20 XVM1600 mit sxga+ display und ATI-grafik. allerdings gibt das seit längerem immer mehr den geist auf. bin deshalb natürlich skeptisch, was die verarbeitungsqualität angeht. wollte mir eigentlich kein samsungbook mehr holen, aber das P560 scheint doch sehr reizvoll. naja, das war beim X-20 auch mal so.

    würde mich interessieren, wie die verarbeitungsqualität des P560 allgemein einzustufen ist, auch in bezug auf ältere samsungnotebooks wie das X-20 und in bezug auf andere vergleichbare produkte wie z.b. das lenovo R500 oder HP-buisiness-books.

    gruss von zappo
     
  7. #6 reggytest, 05.02.2010
    reggytest

    reggytest Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe das P560 PAZ P8700 bereits 3 mal in meinen Fingern gehabt, weil ich mich eigentlich für diese Business Notebook entschieden habe. Ausschlag gaben gute Erfahrungen mit dem X20, das matte Display und die gute Displayqualität generell.

    Leider bin ich sehr enttäuscht von der Verarbeitung der P560 Serie. Ich musste alle 3 Stück zurückgeben.

    Beim 1 hatte ich Flecke oder Schlieren im Display. So als wäre es von innen und es konnte nicht weggewischt werden. Wollte man aber nicht als Fehler anerkennen, nahm es aber dann doch zurück.

    Beim 2 hatten ich einen eindeutigen Displayfehler im Sinne von schwarzen Schattierungen/Abdrücken im Display. So wie wenn man auf das Display drückt. Dies wurde nach ersten Ablehnung dann aber doch bestätigt und anerkannt.

    Beim 3 und vorerst letzten hatte ich schon eine leichten Kratzer auf der linken Seite in der Aluminiumbeschichtung. Weiterhin war die Tastatur eher links über Gebühr nach oben gewölbt, so als hätte das Keyboard nicht ganz in den vorgesehenen Platz gepasst und als i-Tüpfelchen hatte das Display bereits einen Pixelfehler.

    Ich habe jetzt keine Lust mehr Notebooktester für die P560 Reihe zu spielen, obwohl ich eigentlich von Samsung und der Qualität als solches überzeugt bin. Aber das ging mir eindeutig zu weit.

    Und als weiteren Störfaktor empfinde ich die Aufkleber auf dem aluminiumbeschichten Gehäuse. Im speziellen den Samsung Aufkleber (5cmx10cm) welcher sich nur sehr schwer vom Gehäuse entfernen lässt, da er starke Kleberrückstände zurücklässt.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Samsung P560
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. samsung p560 lüfter reinigen

Die Seite wird geladen...

Samsung P560 - Ähnliche Themen

  1. Samsung P560, Dell Studio, Toshiba oder ganz was anderes

    Samsung P560, Dell Studio, Toshiba oder ganz was anderes: Hallo zusammen, da bei meinem ACER Aspire 2001WLMi vor kurzem eines der Display-Scharniere gebrochen ist brauche ich ein neues Notebook....
  2. Acer (TM) oder Samsung (P560)?? Preis, Leistung, Qualität, Nutzerfreundlichkeit...etc

    Acer (TM) oder Samsung (P560)?? Preis, Leistung, Qualität, Nutzerfreundlichkeit...etc: Hallo! Habe folgendes Anliegen: Schwanke zwischen Acer TravelMate 5730-863G3N und dem Samsung P560 Paris. Habe schon viele Details der...
  3. Samsung P560

    Samsung P560: Hallo zusammen Bin schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Such nach einem Notebook. Habe folgendes mal im Auge: Misco.CH - SAMSUNG...
  4. Samsung P560-Pro P7450 Core-Duo

    Samsung P560-Pro P7450 Core-Duo: Samsung P560-Pro P7450 Paris Core-Duo 2,13Ghz Hallo Dies ist der erste Eindruck den ich in den letzten 4 Tagen von meinem Notebook gewonnen...
  5. samsung rv510 bootet nicht mehr

    samsung rv510 bootet nicht mehr: Hallo, eine bekannte gab mir das notebook, da ein schwerer gegenstand darauf gedonnert ist, so dass nun beim booten nur noch 2 leds leuchten und...