Vaio FS SSD flashdisk für FS315 oder FS415

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von dynamind, 22.08.2008.

  1. #1 dynamind, 22.08.2008
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Ich hatte ja in einem anderen Thread eigentlich nach einem neuen Notebook mit LED-Backlight und SSD gesucht. Da es momentan aber offenbar noch keines gibt, dass alle meine Ansprüche (auch ans Design) erfüllt habe ich mir überlegt ob es sinnvoll wäre mein gutes altes Vaio FS315h mit einer SSD aufzurüsten.

    Ich bin damit eigentlich immer noch sehr zufrieden, ausser, dass es etwas langsam ist. Am Prozessor muss das aber ja nicht liegen - ich habe auch einen Desktoprechner mit dem gleichen Pentium M im Einsatz (aber mit einer Raptorplatte) und der arbeitet deutlich schneller.

    Die konkrete Frage:
    - Welche SSD wäre für ein FS315h oder ein FS415s (habe beide) geeignet? ich glaube keiner der Rechner hat einen S-ATA Bus - also könnte ich ja evtl. eine SSD nehmen die nicht zu den schnellsten (und teuersten) zählt, aber dennoch schneller ist als meine momentane Systemplatte.

    Mit dieser Lösung könnte ich vielleicht die Zeit überbrücken, bis Sony das FS Gehäuse wieder auflegt und mit neuer Technik füllt :D die aktuellen Vaio finde ich alle nicht so prickelnd (auch nicht das BZ - das noch am vergleichbarsten ist). In punkto Displayhelligkeit finde ich mein(e) FS auch immer noch herausragend.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Eine SSD-Festplatte bei diesem Notebook ergibt für mich keinen Sinn, außer du willst deinen Geldbeutel ein bisschen entleeren. Die Kombination stimmt einfach nicht.

    Erhoffe dir da auch keine zu großen Geschwindigkeitsvorteile, zumal es bei SSD-Platten sehr viele Ausreißer nach unten gibt.

    Benutz das Gerät einfach so wie es ist, bis du ein neues hast.
     
  4. Fin

    Fin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z21MN
    Nee nee nee nee neeeeee! Das kann man so nicht sagen, meiner Meinung nach.

    Wenn man was richtig fett schnelles will, und Geld keine Rolle spielt, führt kein Weg an dem Ding vorbei:
    Mtron Pro MSP 7500 64GB, 2.5", SATA II mit 130MB/s Lese- und 120MB/s Schreibrate mit SLC-Flash.

    Wenn Geld doch eine Rolle spielen sollte, dann würde ich momentan diese hier empfehlen:
    Super Talent MasterDrive MX 120GB, 2.5", SATA II mit 120MB/s Lese- und 80MB/s Schreibrate, aber nur MLC-Flash.

    Hier gibt's einen kurzen Erfahrungsbericht über den Geschwindigkeitsgewinn in einem Macbook Pro.

    Ciao, Fin
     
  5. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Mir geht es nicht um Benchmarkwerte oder High-End SSD-Festplatten. Mir gehts um die Verhältnismäßigkeit, um die Sinnhaftigkeit einer solchen Aktion in Verbindung mit einem betagten FS-Serien Modell.

    Beim MacBook Pro oder vergleichbaren Geräten sieht die Sache ja anders aus. Darin steckt ein Leistungsfähiger Core 2 Duo Prozessor, 3-4 GB Arbeitsspeicher u. damit macht man dann auch die passenden Anwendungen, Videoschnitt, Audiobearbeitung oder andere Dinge wo die Festplatte schön am arbeiten ist.

    Es ist doch kein Geheimnis, dass SSD-Festplatten schneller sein können (ja fast müssen), als die alten Magnetscheiben, die Benchmarks kennt man. Darum gehts nicht.
     
  6. Fin

    Fin Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-Z21MN
    Mir geht es auch nicht um Benchmarkwerte, sondern um gefühlte Geschwindigkeit.

    Ich habe in meinem Rechner einen (verhältnismäßig) langsamen Core Duo mit 1,66Ghz und wenn der Rechner mal "hängt", ist fast immer die Festplatte am Rattern. Und das passiert nicht bei Videobearbeitung oder sonstigen High-End-Tasks, nein, sondern beim Browsen (sic!), nämlich wenn sich der Cache auf mehrere 1000 Dateien aufgeblasen hat, oder auch beim Betrachten riesiger Fotosammlungen.

    In beiden Fällen sind schnelle Lesezugriffe auf viele kleine Dateien gefragt, und genau da kann die SSD ihre Stärken ausspielen.

    Dafür brauchts keinen superschnellen Prozessor oder 4GB RAM.

    Und die Supertalent magst Du korrekterweise als High-End-SSD bezeichnen, aber nichtsdestotrotz hat sie mit das beste Preis/GB-Verhältnis. Wo sonst bekommt man 120GB SSD für weniger als 400 Euro?

    Nichtsdestotrotz muss ich einräumen, dass die meisten SSD-Tests auf sehr potenter Hardware durchgeführt wurden und evtl. doch der Prozessor limitieren könnte. Allerdings sehe ich theoretisch keinen plausiblen Grund dabei. Tests wären jedoch angebracht.

    Freundliche Grüße,
    Fin
     
  7. #6 dynamind, 22.08.2008
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    He da! Nichts gegen mein FS315! :D

    Ich habe auch 2GB speicher drin und mache auch Grafikbearbeitung usw. Der Geschwindigkeitsgewinn durch schnelle Festplatten wird ja im allgemeinen unterschätzt (weil alle dem Prozessorspeed hinterherhecheln). Fakt ist, dass im FS315 eine eher lahme Festplatte steckt und dass ich - wie bereits geschrieben - ein Desktopsystem das auch nur einen Pentium M740 verwendet im Einsatz habe und das deutlich schneller ist (allerdings eine SATA platte).

    Also auf die Prozessorleistung gebe ich nicht so viel. Aber ist der IDE Bus vielleicht ein Flaschenhals für die SSD?

    edit: man kriegt die super talent SSD mit 60GB schon für 200€ - das wäre es mir wert.
     
  8. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Mein FS hängt eigentlich so gut wie nie, deshalb bin ich skeptisch ob eine SSD das Allheilmittel wäre u. nicht die Ursache eher woanders zu finden ist.

    Das ist schon durchaus korrekt, aber soviel kostet nichtmal mehr sein FS-Modell, deshalb eben unsinnig. Da die SSD-Preise auch im fallen sind, lohnt sich auf Vorrat kaufen nicht (nach dem Motto ich bau das Ding dann in mein neues Gerät ein).

    Es ist ohne zweifel nicht verkehrt eine potente SSD einzusetzen u. eine alte Magnetscheibe rauszuschmeißen. Aber unter eben meinen formulierten Punkten machts beim Threadersteller zumindest meiner Ansicht nach keinen Sinn. Das auch kleine, schlanke u. vor allem mobile Rechner von SSD profitieren können, natürlich.
     
  9. #8 dynamind, 22.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2008
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Deine Rechnung stimmt (für mich) leider nicht ganz.

    Meine Alternative wäre ja ein neues Notebook zu kaufen obwohl ich ja - bis auf die Geschwindigkeit - mit meinem FS sehr zufrieden bin.
    Da ich eben das Vergleichssystem mit SATA Platte habe das deutlich schneller ist als das FS wage ich behaupten zu können, dass die Festplatte erheblich zur Langsamkeit meines Systems beiträgt.

    Konkret würde mich interessieren wie hoch der Geschwindigkeitszuwachs im Vergleich zur aktuellen FS HDD sein könnte - denn einen SATA Bus hat das FS ja nicht. Ausserdem würde ich mir nur eine 60GB SSD für rund 200€ holen (soviel würde ich auch noch für mein gebrauchtes FS kriegen ;) )

    edit: noch ein paar konkrete Fragen:
    kann ich eine SATA SSD überhaupt einbauen wenn das FS nur einen ATA Stecker hat - passt das? Wird die SSD als ganz normale Festplatte erkannt oder muss man da was einstellen (BIOS?) ?.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Es ist ja dein Gerät.
     
  12. #10 dynamind, 22.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2008
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Also jenseits der Diskussion um Sinn oder Unsinn dieser Aktion scheint es schlicht technische Hindernisse zu geben.

    Nach einiger Recherche vermute ich, dass ich die obigen super talent SSD gar nicht anschliessen kann. Der Controller des FS315 ist ultra-ata mit einem 80pin stecker - da passt s-ata nicht und von adaptern wird abgeraten.

    Kennt jemand eine gute und preisgünstige SSD mit 80pin Anschluss?
    Oder irre ich mich bzgl. des Steckers und ich kann auch s-ata Platten einbauen?

    edit: Also der Stecker ist doch ein 44-pin Stecker kein 80-pin Anschluss. Die Frage bleibt aber - welche SSD käme in Frage?
     
Thema: SSD flashdisk für FS315 oder FS415
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vgn fs315h ssd

Die Seite wird geladen...

SSD flashdisk für FS315 oder FS415 - Ähnliche Themen

  1. Latitude x1 flashdisk - möglich - sinnvoll?

    Latitude x1 flashdisk - möglich - sinnvoll?: Hi, ich liebäugle gerade mit dem Latitude X1, weil es klein und lautlos ist. Am liebsten, damit man so ganz ohne bewegliche Teile auskommt,...
  2. Flashdisk verbauen?

    Flashdisk verbauen?: Hallöchen, wer von Euch hat sowas schon einmal im Notebook gehabt? http://www.asmedia.de/index.php?cPath=81_108_101 Sind die wirklich...
  3. Fujitsu Siemens mit Flashdisk-Notebook

    Fujitsu Siemens mit Flashdisk-Notebook: Das Thema ist natürlich nicht neu, aber hier mal wieder was Aktuelles dazu: Klick mich!
  4. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  5. Suche Chipset Treiber für Vaio VGN-A417m für Windows 7

    Suche Chipset Treiber für Vaio VGN-A417m für Windows 7: Hallo liebe Leute, da wir ja alle mit der Zeit gehen müssen habe ich auf mein betagtes Notebook (VGN A417m/AuslierferungsBS: Windows XP) Windows...