Testbericht zu Sony Vaio VGN-FE41S

Dieses Thema im Forum "Sony Testberichte" wurde erstellt von Heimwerkerking, 06.02.2007.

  1. #1 Heimwerkerking, 06.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2007
    Heimwerkerking

    Heimwerkerking Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaaden / Österreich
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE41S
    Sony Vaio VGN-FE41S


    Notebook Steckbrief

    Hersteller: Sony
    Modell: VGN-FE41S
    CPU: Intel Core 2 Duo Prozessor T5500
    Speicher: 2048MB DDR2 RAM
    Festplatte: Futjitsu MHV2160BT, 160GB mit 4200U/min
    Grafikkarte: NVIDIA Geforce Go 7600 GPU
    Bildschirmauflösung: WXGA 1280x800
    Bildschirmgröße: 15,4 Zoll
    Laufwerke: Matshita DVD-RAM UJ850S, CD-DVD
    Konnektivität: integriertes WLAN und Bluetooth, 56k-Modem
    Anschlüsse: Monitor, 3x USB 2.0, Firewire, S-Video, Kopfhörer, Mikrofon, Telefon & Netzwerk-Kabel,Express-Card/34, PC-Card Steckplatz
    Sonstiges:Kartenleser, integrierte Kamera und Mikrofon, Hotkeys
    Maße: 366mm x 275mm x 26mm
    Gewicht: inkl. Akku 2,8kg


    Ergonomie und Verarbeitung

    Als ich das Vaio aus der Schachtel genommen habe und das erste Mal gesehen habe, war ich nur von dem edlen Design und der guten Verarbeitung überrascht. Es schaut absolut modisch aus, jeder Millimeter ist durchdesigned. Das Gehäuse besteht teilweise aus Magnesium, was das Notebook etwas leichter und robuster macht. Man hört hier nirgends etwas klimpern oder knarren, sei es die Tastatur oder der Displaydeckel. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist, dass der Akku etwas locker in seiner Halterung sitzt, was ich aber keinesfalls als störend bezeichnen möchte. Alles in allem macht das Notebook einen sehr robusten und edlen Eindruck.
    Von mir bekommt das Notebook beim Punkt "Ergonomie und Verarbeitung" die Note "Sehr gut".


    Displayqualität

    Im FE41S ist ein 15,4 Zool X-black Display mit zwei Lampen und einer Auflösung von 1280x800 verbaut. Die Farben werden wirklich sehr satt dargestellt. Das Display ist absolut scharf, und im Gegensatz zu älteren Notebookdisplays kann man hier bei normalen "Arbeitsabstand" nicht einmal ansatzweise Bildpunkte erkennen. Natürlich hat das Display eine spiegelnde Oberfläche, was mir aber beim bisherigen Arbeiten nicht negativ aufgefallen ist, weil das Display eine sehr helle und angenehme Hintergrundbeleuchtung hat.
    Auch hier hat sich das Notebook ein "Sehr gut" verdient.

    Lautstärke und Lüftergeräusche
    Zum Thema Lüftungsgeräusche kann ich persönlich nicht viel sagen, das mein voriges Modell ein Gericom mit einem Pentium 4 war, und das wurde ständig und sehr laut gekühlt. Beim Vaio hört man den Lüfter fast nie, und wenn er sich mal einschalten sollte, läuft er sehr leise und keineswegs störend. Ich war wirklich positiv überrascht, wie leise das Notebook im Normalbetrieb ist. Nur das CD Laufwerk ist etwas laut und vibriert etwas wenn es auf Touren kommt. Ansonsten ist die Lautstärke im Betrieb nicht sonderlich laut, natürlich klappern die Tastatur- und Maustasten etwas. Wobei ich die Maustasten etwas lauter finde.
    Hier bekommt das Vaio von mir ein "Gut".

    Konnektivität und Erweiterungen
    Ich finde, das Viao ist ziemlich gut ausgestattet. Man hat alle Anschlüsse, die man beim täglichen Arbeiten braucht. Die meisten Anschlüsse sind hier auf der linken Seite, bis auf die Netzwerkanschlüsse. Ich finde das auf keinen Fall störend, da der Anschluss von der Maus etc. auf der rechten Seite komfortabler ist. Außerdem ist das Notebook mit WLAN und Bluetooth ausgestattet, das einzige was mir ein bisschen abgeht ist, wenn es auch "altmodisch" klingen mag, eine Infrarotschnittstelle. Eine TV-Karte wäre vielleicht auch nicht schlecht gewesen.
    Hier gibt es von mit wieder ein "Gut".


    Arbeitsgeschwindigkeit und Gaming

    Hier gibt es meiner Meinung nach nicht viel zu sagen, das Notebook hat 2048MB DDR2 RAM, und das merkt man halt auch, obwohl ich sagen muss, dass Vista den Computer trotzdem etwas bremst. Da ich das Notebook eher wenig zum Spielen benutze, kann ich dazu nicht viel sagen. Mit der Arbeitsgeschwindigkeit im "Normalbetrieb" bin ich absolut zufrieden, hier gibt es nichts zu meckern.
    Von mir ein "Sehr gut".

    Akkulaufzeit
    Die Akkulaufzeit finde ich sehr zufriedenstellend. Als ich gestern den Akku komplett aufgeladen habe, und dann auf Akkubetrieb umgestellt habe, war der Akku beim Energiemodus "VAIO optimiert" man ca 2 1/4 Stunden leer. Ich glaube aber, dass sich die Akkulaufzeit nach öfteren Auf- und Entladen noch erhöhen wird.
    Der Akku bekommt von mir ebenfalls ein "Sehr gut". (hoffen wir nur, dass er nicht noch explodiert :D )

    Persönliches Fazit
    Da ich von Gericom direkt auf Sony umgestiegen bin, ist für mich dieses Notebook der Himmel auf Erden. :) Es macht wirklich Freude darauf zu arbeiten, und alleine das Anschauen des Notebooks ist wahrlich ein Traum. :D Alles in allem kann ich sagen, dass hier alle Faktoren zusammenpassen, man hat hier ein wirklich leistungstarkes Notebook mit einer großen Festplatte und einer hohen Akkulaufzeit. Alles was ein Notebook haben sollte.
    Ich hab mit dem VAIO FE41S wirklich eine Freude, bin sehr zufrieden, und als Gesamtnote kommt für mich nur "Sehr gut" in Frage!


    Positiv/Negativ - Punkte

    3 Positiv und drei Negativpunkte
    + sehr gute Verarbeitung
    + absolut schnell und große Festplatte
    + hohe "Akkulaufzeit"
    - CD Laufwerk etwas laut
    (-) kein Infrarot und keine TV-Karte


    Abschließend möchte ich noch etwas zu Windows Vista sagen:
    Ich finde das neue Betriebssystem von Microsoft wirklich nicht schlecht, es wurden gegenüber zu XP wirklich einige Fortschritte gemacht, vorallem im Bereich Sicherheit. Vista ist sehr übersichtlich gestaltet, und bietet auch ein paar neue Features, manche sind wirlich sehr praktisch, andere sind auch "schön" aber nicht wirklich überlebenswichtig, sag ich jetzt mal. :)
    Wer sich beim Notebookkauf zwischen einem vorinstallierten XP und einem Vista Home Premium entscheiden kann, der sollte auf Vista umsteigen. Sich extra aber Vista kaufen, nur um es sich auf einem "alten" Computer zu installieren, würde sich glaub ich nicht auszahlen, dazu ist es einfach zu teuer.
    Natürlich hat Vista noch Probleme mit dieversen Programmen und Treibern, aber ich glaube, dass die in ein paar Wochen oder allerspätestens beim ersten Servicepack behoben sind.



    Benchmarks und Bilder
    folgen noch...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 06.02.2007
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Spitzen Testbericht, vielen Dank!
     
  4. #3 Heimwerkerking, 06.02.2007
    Heimwerkerking

    Heimwerkerking Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaaden / Österreich
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE41S
    bitte, gerne! :)
    falls noch fragen auftauchen, nur her damit! ;)
     
  5. #4 design2006, 06.02.2007
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Hast du die Daten irgendwo heraus kopiert, oder meinst du das auch so? :confused:
     
  6. #5 design2006, 06.02.2007
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Also, bei mir sind die Anschlüsse auf der rechten Seite! Oder hast du das Linkshänder-Modell erwischt? :D

    Ansonsten, toller Bericht! :)
     
  7. #6 Heimwerkerking, 06.02.2007
    Heimwerkerking

    Heimwerkerking Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gaaden / Österreich
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-FE41S
    oh, sorry, natürlich sind die anschlüsse auf der rechten seite... :D sowas blödes... :D
    und das wegen der grafikkarte steht so auf sony.at.
    im hardwaremanager steht nur geforce go 7600.
     
  8. #7 DeltaFox, 06.02.2007
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    dann isses auch nur eine 7600, ohne gt :)

    Habs mal ausgebessert.
     
  9. #8 design2006, 06.02.2007
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Ob mit oder ohne "GT" - hauptsache flott genug! :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 salvatordali16, 06.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2007
    salvatordali16

    salvatordali16 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    kann deine noten nicht wirklich nachvollziehen...

    ist wohl ein wenig subjektive "Sony-Liebe" mit im spiel .... ;) ;)

    aber super,daß du dir die Mühe gemacht hast deine erfahrung zu schildern !!
     
  12. #10 Kill Bill, 06.02.2007
    Kill Bill

    Kill Bill Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Garantieverlängerung

    Habe vor mir das VGN-FE 41M zu holen und grübel noch über eine Garantieverlängerung bei Sony über weitere 2 Jahre ( also insgesamt 4 Jahre nach). Das ganze kostet mich 229,0 €.
    Hat jemand Erfahrung bei solchen Garantieverlängerungen. Sind die Empfehlenswert oder rausgeschmissenes Geld???
     
Thema:

Testbericht zu Sony Vaio VGN-FE41S

Die Seite wird geladen...

Testbericht zu Sony Vaio VGN-FE41S - Ähnliche Themen

  1. SONY VAIO VPC-Z12C7E/B Testbericht

    SONY VAIO VPC-Z12C7E/B Testbericht: SONY VAIO VPC-Z12C7E/B Testbericht [ATTACH] Ich möchte euch hier die ersten Erfahrungen mit meinem Sony VAIO VPC-Z12C7E/B Notebook nach zwei...
  2. Vaio CS Testbericht(e) zu Sony Vaio VGN-CS31S/W

    Testbericht(e) zu Sony Vaio VGN-CS31S/W: Testbericht(e) zu Sony Vaio VGN-CS31S/W gesucht Hallo, ich möchte mir einen gebrauchten Sony Vaio VGN-CS31S/W zulegen. Wie ich im Titel...
  3. Testbericht Sony VAIO VGN-BZ11XN

    Testbericht Sony VAIO VGN-BZ11XN: Sony VAIO VGN-BZ11XN Notebook Steckbrief Core 2 Duo P8400 2x 2.26GHz • 3072MB (1x 1024MB und 1x 2048MB) • 200GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA...
  4. Testbericht Sony Vaio AR51E.G4

    Testbericht Sony Vaio AR51E.G4: Sony Vaio AR51E.G4 Hersteller: Sony Modell: Vaio AR51E CPU: Intel Core2 Duo 2,00GHz Speicher: 2 GB DDR2-667-SDRAM Festplatte: Toshiba...
  5. Sony VAIO VGN-TZ21MN Subnotebook Testbericht auf MiniTechNet.de

    Sony VAIO VGN-TZ21MN Subnotebook Testbericht auf MiniTechNet.de: http://www.minitechnet.de/sony_tz21mn_1.html [IMG] Kleines 11,1“ Business-Subnotebook im schlanken Gewand mit genug Power für das Büro und...