Vaio SR VGN-SR 21M/S Qualitätsprobleme und schlechter Service

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von andreas1, 17.12.2008.

  1. #1 andreas1, 17.12.2008
    andreas1

    andreas1 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Aufgrund der überwiegend positiven Test- und Erfahrungsberichte habe ich vor über einem Monat ein SR21 M/S bestellt. Leider legte sich die anfängliche Euphorie schnell nach dem Auspacken, da mein Notebook einige Mängel aufwies:
    1. Das Chassis war krumm. Mein Notebook war vorne rechts ca. 1-2 mm nach oben gebogen und "kippelte". Ein vernünftiges Arbeiten ist so nicht möglich.
    2. Die Abdeckung über der LAN-Buchse saß so lose, dass sie bei der leichtesten Berührung abfiel und an der Haltelasche baumelte.
    3. Das vorinstallierte Windows Vista zerstörte sich beim ersten Systemstart ohne mein Zutun selbst.
    4. Kein Mangel, aber doch sonderbar: auf dem eindeutig für den deutschen Markt bestimmten Notebook (deutsche Tastatur, deutsches Betriebssystem) klebte ein großer niederländischer Werbeaufkleber. :confused:

    Das Notebook ist m.E. Ausschussware und hätte so nicht in den Verkauf gehen dürfen. Als Geschäftskunde habe ich leider kein gesetzliches Rückgaberecht, sonst hätte ich das Gerät sofort zurückgegeben. Mein Händler meinte, er könnte das Gerät zu Sony einschicken - das würde aber 4 Wochen dauern. Ich habe daraufhin direkt bei Sony angerufen. Aussage: Kein Problem, wir holen das Gerät ab und kümmern uns darum. Normalerweise würde dies 10 Tage dauern. Soweit so gut. Leider kam niemand zum Abholen. Nach zwei Tagen rief ich erneut bei Sony an und musste den Vorgang neu erfassen. Einen Tag später wurde der Laptop endlich abgeholt. Seitdem ist mehr als ein Monat vergangen und ich habe ca. 10-15 Mal bei Sony angerufen. Mein Notebook habe ich immer noch nicht. Offensichtlich kamen bei der Reparatur noch mehr Mängel zu Tage (defekte Festplatte, defektes Mainboard), die nun sukzessive abgearbeitet werden. Und das dauert. Wie lange, kann Sony bis heute nicht sagen. Meine Bitte um Austausch gegen ein fehlerfreies Neugerät (Tausch neu gegen neu, wohlgemerkt) wurde mehrfach abgelehnt, eine entsprechende Sony-interne Eskalation verlief ergebnislos im Sande.

    Ich bekomme als Käufer eines Neugerätes also nach viel Ärger und monatelanger Wartezeit irgendwann einmal ein repariertes Ausschussgerät. Ohne mein Verschulden, sondern weil ich zufällig den "falschen Karton" erwischt habe. Sony hat offensichtlich sowohl die Qualitätssicherung als auch den Kundenservice nicht wirklich im Griff. Sorry Sony, aber "the best Service and Support available on the market" (Zitat: vaio-link.com) sieht anders aus.

    Vielleicht ist dies ein Einzelfall, aber für meine Firma war dies der erste und letzte Laptop von Sony.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Closertogod, 17.12.2008
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Kannste mir mal die Seriennummer zukommen lassen falls die noch irgendwo hast. Dann kann ich ja mal schauen was da los ist.
     
  4. #3 Ratchet, 17.12.2008
    Ratchet

    Ratchet Forum Freak

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    NC8000 / VGN-SZ62MN/B
    Hallo,

    mir scheint als hättest Du ein Notebook gekauft was für den Niederländischen Markt bestimmt war und dein Händler ein deutsches OS und KB draufgeknallt hat.

    Und das beste kommt noch:
    Erfahrungsgemäß installiert Sony das original Auslieferungs OS drauf, in diesem falle Tippe ich auf NL oder UK.

    Ich würde mich an deinen Händler wenden, da dieser Ware an dich verkauft hat die nicht der Bestellung entsprochen hat.

    Gruss
     
  5. #4 Brunolp12, 17.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    nicht schön... ab und zu kommt mal son Fall, wo die richtig in die Sche.sse gegriffen haben :(

    Allerdings stellt sich mir die Frage, woher Dein Lieferant das Gerät hatte (niederländischer Werbeaufkleber, vermutlich Chassis verbogen).

    Ich glaub ja nicht, daß Sony es für normal hält, solche Geräte in Umlauf zu bringen.
    Allerdings halten die es wahrscheinlich auch nicht für normal, defekte Geräte, von denen man nicht klar weiß, wie es zu den Problemen kam, komplett zurückzutauschen. Müsste solche Aktionen nicht in den ersten 6 Monaten der Händler übernehmen ?
    oder krieg ich da wieder was durcheinander, mit Garantie-/Gewährleistung/Übergang der Beweislast/Privat- und B2B-Kunden ?
     
  6. #5 andreas1, 17.12.2008
    andreas1

    andreas1 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Closertogod,
    danke für die schnelle Reaktion! Hab Dir die Seriennummer geschickt.

    Hallo Ratchet,
    das kann natürlich sein, halte ich aber für unwahrscheinlich. Das hätte das Sony Reparaturzentrum eigentlich merken müssen, oder? Die Aufkleber waren außerdem alle deutsch, bis auf den großen unterhalb des Displays. Auf der Verpackung steht auch "Deutschland", die Anleitung ist deutsch und der Karton war mit einem Sony-Klebeband versiegelt. Sah nicht so aus, als wäre das NB schon mal ausgepackt worden. Ich tippe eher darauf, dass ein chinesischer Fabrikarbeiter Probleme hatte, "Dutch" und "Deutsch" zu unterscheiden. Aber wenn's nur das wäre, wäre ich ja glücklich und zufrieden...
    Grüße
    Andreas
     
  7. #6 Ratchet, 17.12.2008
    Ratchet

    Ratchet Forum Freak

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    NC8000 / VGN-SZ62MN/B
    Hallo,

    ich glaube nicht das Sony direkt daran schuld hat.

    Ich tippe mal auf einen Rückläufer oder Ausstellungsstück ( Media Markt und Saturn lassen grüßen :mad: )

    Mit dem Rückgaberecht ist so'ne Sache da diese Notebook nicht Privat- sondern
    Geschäftsperson gekauft wurde, da greift das HGB und nicht das BGB, zu mindestens in Deutschland.


    Gruss
     
  8. #7 Closertogod, 17.12.2008
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Es handelt sich auf jeden Fall um ein deutsches Gerät
     
  9. #8 andreas1, 17.12.2008
    andreas1

    andreas1 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dann wäre zumindest dieser Punkt geklärt, vielen Dank! :)

    Aus meiner Sicht kann es sich bei dem krummen Chassis nur um einen Fertigungsfehler handeln. Das Chassis des SR ist ja aus Metall (Mangnesium?) und wird m.E. im Gussverfahren hergestellt. Das Material machte einen sehr festen und spröden Eindruck. Ich glaube nicht, dass sich das nachträglich verbiegen läßt. Gekauft habe ich das NB bei einem großen und seriösen Online-Händler, in versiegelter Original-Verpackung. Keine windigen Ebay-Geschichten o.ä...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 andreas1, 17.12.2008
    andreas1

    andreas1 Forum Newbie

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe gerade einen Anruf von Sony erhalten. Als nächstes wird das optische Laufwerk ausgetauscht.
    Bisher getauscht:
    - Gehäuseschale
    - Festplatte
    - Mainboard
    ... und jetzt also auch noch das DVD-Laufwerk. Damit wurde bis auf das Display fast alles getauscht, wenn ich das richtig sehe. Liefertermin gibt es nach wie vor keinen. :(
     
  12. #10 Brunolp12, 17.12.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    so blöd es klingt:

    so manch einer wäre schon froh, daß die

    a) zurückrufen

    und

    b) anstandslos Teile tauschen
     
Thema:

VGN-SR 21M/S Qualitätsprobleme und schlechter Service

Die Seite wird geladen...

VGN-SR 21M/S Qualitätsprobleme und schlechter Service - Ähnliche Themen

  1. Samsung x460 oder Sony VGN-SR21M/S

    Samsung x460 oder Sony VGN-SR21M/S: Hallo, ich kenne mich nicht so gut aus. Ich habe mir zwei Notebooks raus gesucht. Eines davon würde ich mir gerne kaufen. Kann mir jemand...
  2. Vaio S Sony VGN-SR21M/S

    Sony VGN-SR21M/S: Hallo, ich möchte mir unbedingt den Sony Notebook VGN-SR21M/S kaufen! Aber ich brauche EURE Ratschläge! 1. 13.3" : ich will unbedingt ein...
  3. Vaio SR Sony VGN-SR21M/S - Erfahrungen?

    Sony VGN-SR21M/S - Erfahrungen?: Hallo, Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Sony VAIO VGN-SR21M/S gesammelt? Sony VAIO VGN-SR21M/S 13.3" Subnotebook .) Ist die Akkudauer...
  4. Vaio SR Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich?

    Vaio VGN-SR51M mit SSD aufrüsten möglich?: Hallo, mein Sony Vaio VGN-SR51M möchte ich gerne mit einer SSD (geplant: Samsung 850 evo) aufrüsten. Hat jemand Erfahrung, ob das...
  5. Vaio SR VGN-SR51MF: Akku und Ladegerät - welche?

    VGN-SR51MF: Akku und Ladegerät - welche?: Hi zusammen Ich besitze ein Sony VAIO VGN-SR51MF (silver). Das Gerät ist ca. 3 Jahre alt und der Akku hinüber. Dieser hält noch ca. 10-15...