Vaio (diverse) VPCF11Z1E Inverterfiepen nur unter Windows?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von alexh67, 14.02.2010.

  1. #1 alexh67, 14.02.2010
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Hi!

    Mein F11 gibt leichtes "Inverterfiepen" bzw. -Summen von sich.
    Ist eindeutig vom Inverter, denn der Ton ändert sich leicht bei Verstellen der Displayhelligkeit und verschwindet sofort wenn man das Display abschaltet. Mit dem in einem anderen Thread beschriebenen, vom Mikrofoneingang her kommenden (und inzwischen lt. der YouTube-Beschreibung abgeschalteten) Summen hat es nichts zu tun.

    interessanterweise summt es aber nicht die ganze Zeit über, sondern erst dann wenn Windows kpl. hochgebootet hat und der Anmeldebildschirm bzw. danach der Desktop erscheint. Im BIOS, während des Selbsttests und während des Bootens vor dem Anmeldebildschirm ist Ruhe.
    Scheint so daß da irgendein Treiber, evtl. der für die automatische Regelung der Diaplyhelligkeit, irgendwas mit dem Inverter anstellt, das selbigen zum Summen bringt.

    Ist zwar ziemlich leise und allenfalls bei sehr ruhiger Umgebung störend, aber da es offensichtlich nicht "zwangsläufig" durch die Hardware vorgegeben ist, sondern durch das Wirken irgendeiner beim Booten geladenen Software überhaupt erst "eingeschaltet" wird, sollte man es ja auch wieder abstellen können... aber wie?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sebastianos, 14.02.2010
    Sebastianos

    Sebastianos Forum Freak

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VGN-SZ21 /VGN-SR21
    hast du es schonmal mit einem clean reinstall probiert?! also ohne die ganze VAIO-Software usw.?
     
  4. SPYDER

    SPYDER Forum Freak

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung Chronos 700Z7C-S01
    Ich erinnere mich daran, dass es vor einigen Jahren diese Diskussion wegen des "Display-Fiepens" bei den Vaio-Modellen schon einmal gab.
    Mein damaliges Vaio VGN-FS315S (das ich schon längst nicht mehr habe) war beispielsweise davon betroffen.
    Mein jetziges Modell (VGN-FE41S) hat nie gefiept, irgendwie hatte Sony das wohl mal eine Zeitlang besser in den Griff bekommen.
    Abhilfe damals: Displayhelligkeit immer auf max. einstellen. Beim VPCF11Z1E würde das wohl heißen, die Regelung für die automatische Anpassung der Displayhelligkeit deaktivieren.
    Würde ich sowieso machen, wenn ich das Book hätte. Für mich kann ein Display gar nicht leuchtstark genug sein.
     
  5. #4 devil151, 16.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2010
    devil151

    devil151 Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi, ich habe das gleiche Problem bei meinem VGN-FW11ZU seit dem Kauf vor einem Jahr. Leider ist es mit der Zeit deutlich lauter geworden. Wegen eines Gehäusefehlers hab ich den Laptop dann eingeschickt und das "Fiepen" mit angegeben. Es wurden Inverter, LCD und Gehäuse getauscht. Nach der Reparatur war das ''Fiepen" immer noch da (deutlich leiser). Letztendlich hab ich es dann nocheinmal auf die Reise geschickt und warte immer noch. Zwischenzeitlich habe ich in Erfahrung bringen können, dass man schon das Mainboard getauscht hat, was keine besserung mit sich brachte.

    Gruß
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

VPCF11Z1E Inverterfiepen nur unter Windows?