Welches Board für e6400?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Kawa, 17.12.2010.

  1. Kawa

    Kawa Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    leider ist das Motherboard meines e6400 defekt. Es is ein CN-0J470N

    Jetzt muss ein neues her, aber welches soll ich nehmen? Das gleiche oder gibt es was besseres für das Sahnestück?

    Danke

    Grüße
    Kawa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dell Schrauber, 18.12.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Öhm Garantie?? Die Latitudes haben doch normalerweise 3 Jahre Service. Außer Du hast was Flüssiges drübergekloppt.

    Also Du hast eines mit Intel Graka. Du könntest eins mit nVidia einbauen ABER dann brauchst Du auch nen Heatsink dazu. Ansonsten passt auch ein vom E6400 mit nVidia.

    Wenn Du es aber nicht selbstverschuldet zerranzt hast check mal ob Du noch Service drauf hast.

    Gruß
     
  4. Kawa

    Kawa Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Garantie wurde von Dell aufgrund "Selbstverschulden" abgelehnt.
    Ich finde bei eBay mehrere verschiedene Motherboards mit Intel und mehrere verschiedene mit nVidia Chip. Sind warscheinlich verschiedene Hardware Versionen. Gibt es vielleicht irgendwo eine Übersicht über die verschiedene Motherboardversionen? Ich möchte nicht eine veraltete Variante erhalten.

    Danke

    Grüße
    Kawa
     
  5. #4 Dell Schrauber, 18.12.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Also es gibt zwei Ausführungen.
    1x mit PCMCIA Slot oder mit PC EXPRESS Slot.

    Klar, dann einmal mit Intel oder nVidia.

    Gruß
    Markus
     
  6. Kawa

    Kawa Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok, aber im Netz finde ich viel Mehr Varianten

    TN137
    K543N
    0G637N
    J470N
    WP595
    WP507
    H568N
    usw.

    Wie unterscheiden die sich?

    Danke

    Grüße
    Kawa
     
  7. #6 Dell Schrauber, 19.12.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Na dann mal los:
    TN137 nVidia und ExpressCard
    K543N nVidia und ExpressCard
    G637N Intel und ExpressCard
    J470N Intel und PCMCIA
    WP595 keine Ahnung
    WP507 nVidia und ExpressCard
    H568N nVidia und PCMCIA

    Problem bei Dell ist, das Partnummern innerhalb einer Serie mal gerne geändert werden. Kommt drauf an wer´s gefertigt hat. Für welches Land es bestimmt war/ist usw.
    Du hast ja eins mit Intel Grakalösung und PCMCIA, also wenn Du ein Upgrade auf nVidia haben willst dann nur mit dem H568N wegen dem PCMCIA. Aber Du brauchst auf alle Fälle fürs Upgrade eine neue Kühlung, wegen dem zusätzlichen Grafikchip. Willst Du auf ExpressCard umrüsten dann brauchst Du auch nen neuen "Käfig" mit Auswurftaster für die Karten. Die Käfige sind nicht untereinander kompatibel. Die passen zwar von der Breite aber die Länge ist unterschiedlich.

    Gruß
    Markus
     
  8. #7 Brunolp12, 19.12.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Aber "veraltete Varianten" (s. Frage oben) gibts eigentlich nicht, wenn ichs richtig verstehe. Das ganze Gerät ist alt und die Varianten liefen halt über die Bauzeit nebeneinander.
     
  9. #8 Dell Schrauber, 19.12.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Moin

    Völlig richtig.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Kawa

    Kawa Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Super, ich danke euch für die Hilfe.
    Ich bleibe bei dem Motherboard mit Intel Grafikchip. Denke, dass Intel nicht viel schlechter als nVidia ist.......

    Was moch noch interissieren würde, wie bringe ich den neuen Motherboard die Service-Tag Nummer und diese Express-Servicenummer bei?

    Grüße
    Kawa
     
  12. #10 Dell Schrauber, 19.12.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Also entweder is schon ne TAG drinne. Bei gebrauchten Mobos nicht selten. Oder wenns gut refurbished ist dann MUSST Du den original Akku und original Netzteil beim ersten Start drinne haben. Vorher schaust Du auf die Rückseite des Deckels unten da steht ne Zahl (merken).

    Nach dem Einschalten gehst Du ins Bios, wenn noch keine TAG drin steht kommt sofort das Feld wo Du Deine TAG einträgst. Dann noch Uhrzeit und den anderen Schmu. Schau vorher worauf Dein SATA Controller läuft ATA, AHCI, IRRT. Das ist wichtig weil bei falscher Einstellung bootet der erstmal nicht bis es richtig eingestellt ist.

    Sooooo dann raus aus dem Bios und warten. Irgenwann kommt ne Liste in grüner Schrift. Dort wählst Du die Option aus (Nummer) die auf dem Deckel steht.

    NIE DAS DING IN DER ERSTEN ZEIT EINFACH AUSSCHALTEN!!!!!!!
    Dann warten. Er startet von selber neu. Das kann 3-4x passieren. Auch kann es sein das er mal ausgeht 2-3x Das ist aber alles normal. Bleibt er aus, einfach anmachen.

    Soooooo wenn er dann das erstemal bootet ist die Konfig fertig.

    Viel Erfolg. Die Anleitung zum Mobotausch haste??

    Gruß
    Markus
     
Thema:

Welches Board für e6400?

Die Seite wird geladen...

Welches Board für e6400? - Ähnliche Themen

  1. Vaio FZ Sony Vaio VGN-FZ21J - Welches Mainboard kaufen?

    Sony Vaio VGN-FZ21J - Welches Mainboard kaufen?: Hallo Leutz, ich habe ein Sony Vaio VGN-FZ21J und das Mainboard ist laut Sony-Support angeblich mit Wasser in Berührung gekommen (was nicht...
  2. Welches Mainboard im M30-642??

    Welches Mainboard im M30-642??: Hallo, kann mir evtl. jemand von Euch sagen, welches Mainboard im M30-642 verbaut ist? Anscheinend ist es wohl baugleich mit dem im 404? Oder...
  3. Welches Board habe ich?

    Welches Board habe ich?: Servus, also, ich hab mir jetzt mal gedacht, wieviel RAM mein Board unterstütz. Aber dafür muss ich ja wissen, welches Board ich habe und da...
  4. Welches Mainboard passt in den Gericom Hummer Advance 2560??

    Welches Mainboard passt in den Gericom Hummer Advance 2560??: Ja, mein Mainboard hat wohl den Geist aufgegeben. Keiner will mir das günstig reparieren. So nun suche ich also ein funktionsfähiges Gebrauchtes!...
  5. Vaio Z VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal

    VGN-Z21mn welches Betriebssystem optimal: Guten morgen ich hoffe ihr könnt mir helfen bei meinem Problem. Folgendes, ich will hier mein gutes altes teures Vaio wieder in Betrieb nehmen und...