Wer darf gegen das DevilTech 9060 antreten?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von msterkl, 29.10.2009.

  1. #1 msterkl, 29.10.2009
    msterkl

    msterkl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    also ich möchte mir ein halbwegs leistbares Gamingnotebook zulegen (bis max 1100 Euro). Anforderung ist, dass aktuelle Spiele in medium-Details vernünftig spielbar sind.

    Ich hab mich ein wenig Umgesehen und einen aktuellen Favoriten erkoren:

    Das DevilTech 9060

    Hättet ihr Notebooks die ihr gegen das DevilTech in dieser Preisklasse antreten können bzw. es sogar schlagen?

    Thx für euren Input
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 29.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 msterkl, 30.10.2009
    msterkl

    msterkl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke für den Hinweis.

    Ich habe nun auch etwas geforscht und folgende Kandidaten an Land gezogen. Dabei haben sich jedoch auch die Anforderungen ein wenig geändert (Windows 7 is muss, min. 17" und max 1100 Euro).

    Acer Aspire 7738G ~800 €
    ASUS N71VN ~ 880 €
    HP Pavilion dv7 ~ 780 €

    Den Dell Studio 17 hätte ich mir wie folgt konfiguriert:
    T6600, 4 GB DDR3, 500 GB 7200, HD 4650 1GB (problem hierbei: ob es sich beim Graka-Speicher um ddr2 oder dd3 speicher ist, konnte ich noch net feststellen) ~ 930 €

    So was meint ihr? Ist die Battle komplett oder könnte man da noch jemanden hinzuziehen?
     
  5. #4 2k5.lexi, 30.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Je Größer die Displayauflösung wird, desto Mehr Grafikpower brauchst du, desto Limitierender wird dein Budget.
    Alles was du genannt hast würd ich in die Tonne treten.
     
  6. #5 msterkl, 31.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2009
    msterkl

    msterkl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke, soweit klar.

    Aber das DELL verfügt doch über den selben Grafikchip wie zB das HP Pavilion dv7. Oder ist die HD 4650 allgemein schon zu schwach für 17"?

    Die meisten Notebooks der 17"-Zöller in dieser Preisklasse kommen mit dem HD 4650 oder 230M daher.

    edit: den toshiba satellite P300-281 darf ich noch zur Liste hinzufügen.
     
  7. #6 singapore, 02.11.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Vorsicht, bestimmte Hersteller (oft HP, Sony, Asus) takten Grafikkarten gerne niedriger als das Referenzmusters des Grafikkartenherstellers.
    Es kommt auf die Auflösung und nichzt auf die Displaygröße an.
    17 Zoll kann eine Auflösung von 1440* bis zu 1920* haben.

    Neben dem Dell Studio 17 kannst du dir noch das Samsung R720 / E272 ansehen.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 msterkl, 02.11.2009
    msterkl

    msterkl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke, über das samsungteil bin ich heute zufälligerweise auch gestolpert ;)

    wenn ich die beiden mit ähnlicher konfig gegenüberstelle, fällt folgendes auf:

    dell:
    + 4GB DDR3
    - kein testbericht
    - 1059 €

    samsung:
    - 4GB DDR2
    + testbericht
    + 1000 €
     
  10. #8 2k5.lexi, 02.11.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Was mir auffällt: DDR2 und DDR3 maxcht dür den Anwender null unterschied
     
Thema:

Wer darf gegen das DevilTech 9060 antreten?

Die Seite wird geladen...

Wer darf gegen das DevilTech 9060 antreten? - Ähnliche Themen

  1. USB-HUB wie viel darf dran?

    USB-HUB wie viel darf dran?: Moin moin, ich überlege mir demnächst ein Ultrabook zuzulegen, da mein jetziger Laptop sich so langsam dem Ende naht. Ich würde das Ultrabook...
  2. suche günstigen bürobedarf

    suche günstigen bürobedarf: hallo, ich mache mit demnächst mit einem kleinen copy shop selbstständig und brauche dafür noch eine ganze menge ab Equipment für Büro und...
  3. Sony Vaio pcg-8131m was darf es kosten?

    Sony Vaio pcg-8131m was darf es kosten?: Hallo, ich könnte ein Sony Vaio PCG-8131m kaufen. Es ist ca. 1 bis 1,5 Jahre alt. keine Gebrauchsspuren, wie neu. Leider finde ich im Netz...
  4. Darf ich altes Ladegerät verwenden?

    Darf ich altes Ladegerät verwenden?: Hallo, hab eine wichtige Frage: Darf ich mein altes Lynx Ladegerät (Output: 4,5A, 20V, =90W) nehmen und mein anscheinend jetzt Kaputtes...
  5. Wie lange darf Konfiguration dauern?

    Wie lange darf Konfiguration dauern?: Hallo ihr Lieben, Ich bin gerade ein bisschen verzweifelt... ich habe heute meinen neuen Laptop (Asus X52JE-EX237V) bekommen und wollte ihn...