Wie lange hält so ein notebook ?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Stefan125, 26.04.2007.

  1. #1 Stefan125, 26.04.2007
    Stefan125

    Stefan125 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich überlege wieviel geld ich so ausgeben will es gibt notebooks für 599 und für 5999 einmal gibt es da natürlich den Leistungsunterschied aber dann denke ich auch mal quallität

    Und da wollte ich mal fragen wie lange hält denn so ein notebook sind die teile nach 2 Jahren einfach nurnoch schrott ? oder halten die uach gut und gern 4-5 Jahre ? gibt es da unterscheide ob ich nen macbook kauf oder nen billig notebook ausm Aldi oder so ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 26.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 Stefan125, 26.04.2007
    Stefan125

    Stefan125 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    okay also lieber IBM/appel als Aldi/Lidel xD zähl auch dell dazu ? und dann würde sich also eine monatliche finanzierung rechnen ? (nicht wie bei Händy wi nach 1. Jahr alles schrott ist du aber noch 1 Jahr zahlen darfst xD )
     
  5. #4 2k5.lexi, 26.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Notebooks sind genau wie Handys nach 1 Jahr Technisch überholt, allerdings kann man wenn man die Teile gut behandelt auf dem normalen Standard weiterbenutzen bis sie auseinanderfallen. Bei Thinkpads kann das eine Ewigkeit sein, vor allem weil du für jedes Modell auch 5 Jahre nach dem Kauf noch Ersatzteile bekommst.
     
  6. #5 Stefan125, 26.04.2007
    Stefan125

    Stefan125 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    bin ich da bei dell auch gut aufgehoben ? alternative wäre dann noch appel oder halt IBM (denke den werd ich nehmen )
     
  7. #6 2k5.lexi, 26.04.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Dell is auch in Ordnung, aber was Langzeit wererhalt angeht ist IBM top
     
  8. #7 design2006, 27.04.2007
    design2006

    design2006 Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FW46M + FE21S
    Was defintiv mit der Zeit schlechter wird, ist der Akku. Aber das Problem haben natürlich alle Hersteller. (wobei: der Akku meines Toshibas hat nur 2 Jahre gehalten, der Vaio-Akku meiner Schwester ist nach 5 Jahren immer noch sehr stark.) Kommt im Allgemeinen aber sehr auf die Behandlung an.
     
  9. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Was Nachhaltigkeit angeht liegt IBM sicherlich vorne.

    Das mit den Ersatzteilen ist natürlich sehr nett. Wenn mal was kaputt ist, oder man einen neuen Akku einbauen möchte, kriegt man die noch nach ziemlich langer Zeit.

    Wie lange der Akku hält ist aber glaube ich auch Glückssache.
    Bei meinem alten Notebook (ein Medion) hat der Akku auch nach vier Jahren noch einen sehr guten Dienst verrichtet - trotz intensiver Nutzung und mangelnder Pflege (i.e., nicht darum geschert den Akku im Netzbetrieb zu entfernen, oder den auch ständig nur halbgeladen etc.)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 salvatordali16, 27.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2007
    salvatordali16

    salvatordali16 Forum Freak

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ... jedoch auch mit dell wirst sicher nichts falsch machen!
    qualität ist sehr ordentlich und vom service geben sie sich mit ibm einen kampf um den ersten platz...
    laut letztem ct test liegt dell im service sogar vorn!!
    und von der verarbeitung sind thinkpads wohl wie ein mercedes G in der stadt... wenn man das geld hat und einem sicherheit über alles geht wunderbar !
    solltest du jedoch ein gutes angebot von dell finden kannst getrost zuschlagen und dir ein paar hundert euro sparen!

    ob du jetzt in 5 jahren noch 280 euro bekommst oder 200 weils ein gericom ist ... interessiert echt keinen!
    (hab übrigens vor einer woche einen 6 jahre alten gericom einer freundin neu aufgesetzt... läuft noch wie am ersten tag....)

    da du von einem "finanzierungsplan" sprichst, denke ich mal du hast das geld nicht groß auf der seite... ob es da unbedint ein thinkpad sein muß?!

    kauf ein dell inspiron mit 3 jahren garantie ... spar dabei geld - und sollte es wirklich was haben kannst das teil ja vom guten service richten lassen!
    leidest du jedoch unter einer art phobie was dein NB betrifft, spar noch ein wenig geld zusammen und kauf dir zur beruhigung einen panzer von ibm...
     
  12. Foaly

    Foaly Forum Master

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC Si 1520 T5600,2GB RAM
    Das Wort "Finanzierung" hab ich völlig überlesen.

    Wenn Du wirklich beabsichten solltest Dir ein Notebook zu finanzieren (wovon ich rein gar nichts halte, aber das tut hier nichts zur Sache), dann solltest Du Dir
    1. darüber im Klaren sein dass Du immer mehr bezahlen wirst als wenn Du das direkt kaufst, und Du solltest Dir

    2. überlegen eine Versicherung abzuschließen, die Diebstahl, Beschädigung etc. abdeckt.
    Das ist bei einem direkt gekauften NB zwar auch ärgerlich, aber ich würde mich noch mehr in den A... beißen wenn ich noch monatlich für mein bereits geklautes Notebook zahlen müsste. ;)
     
Thema: Wie lange hält so ein notebook ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. t450s langzeit

Die Seite wird geladen...

Wie lange hält so ein notebook ? - Ähnliche Themen

  1. Wie erhalte ich relativ lange die Lebensdauer von meinem Akku

    Wie erhalte ich relativ lange die Lebensdauer von meinem Akku: Hallo, kurze Frage, habe das Fujitsu Lifebook und wollte fragen, wie man die Lebensdauer des Akkus hoch hält???? Es sollte schon...
  2. Wie lange hält dieser Notebookakku, und soll ich mir den kaufen?

    Wie lange hält dieser Notebookakku, und soll ich mir den kaufen?: Hallo :) Ich besitze das Notebook "ASUS X72DR", und als der 48400 mAh-Akku noch neu war, hat er ca. 1 Stunde gehalten, jetzt wo er langsam kaputt...
  3. 13-15 Zoll, lange Akkulaufzeit, USB 3.0 (umschaltbare Grafik)

    13-15 Zoll, lange Akkulaufzeit, USB 3.0 (umschaltbare Grafik): Also als erstes beantworte ich mal die Fragen und dann nenne ich euch meine Funde im Internet. Wie hoch ist dein Budget? bis so ungefähr 750€...
  4. Akku hält nicht lange

    Akku hält nicht lange: Hallo zusammen, habe seit geraumer zeit ein Fujitsu Siemens Esprimo Mobile Notebook. Nur habe ich seit dem nur wenig mit dem Akku gearbeitet,...
  5. Wie lange halten Akkus? Ein HP Vergleich

    Wie lange halten Akkus? Ein HP Vergleich: Hallo, ich interessiere mich für einer der folgenden Notebooks und würde mich über eurer Feedback freuen, weil ich mich nicht entscheiden kann:...