Wlan Mini Pci austauschen

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von feirefix, 11.07.2009.

  1. #1 feirefix, 11.07.2009
    feirefix

    feirefix Guest

    hallo, ich habe ein hp compaq presario cq-50100eg,fm323ea.folgendes problem,
    ich wollte mein notebook mit einer anderen wlankarte, die draft-n kann, aufrüsten. nach langem nachforschen, welche funktionieren könnte, bin ich auf eine wpea-110n mit atheros 9280 chip gestossen, die laut verkäufer (oxfordtec.com) kompatibel mit allen hp/compaq notebooks sein soll. die karte funktioniert nicht, obwohl der gleiche chip drauf ist, wie eine wlankarte aus der produktbeschreibung für das notebook.nach langem hin und her mit dem hp support stellte sich heraus, daß die karte, auch wenn sie den gleichen chip hat, nicht funktionieren wird.die in den produktbeschreibungen genannte karte,hp part number 482260-002, ist in deutschland nicht zu bekommen.
    auch ein biospudate brachte keinen erfolg. es ist schon erstaunlich, wie hp die user nötigt. wer hat auch erfahrungen mit hp bzw. wlankarten gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HiTek666, 11.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    .... nicht nur HP, sondern auch Lenovo, Toshiba, Dell und wie sie alle heißen führen White und Blacklists für die Wlan Karten, es werden also nur Karten akzeptiert die vom Hersteller gebranded sind. Sicherlich nicht schön aber das ist bereits seit Jahren so.
     
  4. #3 feirefix, 11.07.2009
    feirefix

    feirefix Guest

    wenn dem so ist, dann frag ich mich allerdings, wie dann firmen wie oxfordtec dazu kommen, karte zu verkaufen, die für erstens hp hergestellt wurden und zeitens dann noch auf ihrer homepage behaupten, daß die karten mit allen hp/compaq notebooks kompatibel sind.mal abgesehen davon ist auch hp nicht der hersteller des notebooks, sondern wistron
     
  5. #4 HiTek666, 11.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Bei welchem Subunternehmer nun HP seine Notebooks fertigen lässt tut doch nichts zu Sache. Wie du siehst funktioniert die von dir gekaufte Karte nicht, mögliche Ursachen:

    1. Karte defekt (unwahrscheinlich)
    2. Slot/Sysboard defekt (sehr unwahrscheinlich)
    3. Karte wird vom Bios nicht akzeptiert da keine gültige HSTN vorliegt (wahrscheinlich)

    Wie bereits gesagt erlaubt HP nur bestimmte Wlan Karten in den Notebooks und zwar nur so welche die auf der Whitelist stehen. Mich wundert, dass es bei den Consumerserien Pavillion oder Presario ebenfalls so ist, aber die anderen Hersteller verfahren genauso. Auf die Angaben von Fremdherstellern oder von Websites würde ich mich grundsätzlich nicht verlassen, die wollen doch nur ihre Ware los werden.
     
  6. #5 feirefix, 11.07.2009
    feirefix

    feirefix Guest

    also die karte ist in ordnung, die habe ich mit einem anderen notebook getestet. es ist so, eine whitelist existiert, das hat der support von hp zugegeben, und zwar mit der begründung, daß hp damit garantieren will, daß die geräte einwandfrei funktionieren. das argument halte ich allerdings für absurd. leider habe ich noch kein bios gefunden, in dem keine whitelist ist.
    das bios zu bzw. die whitelist zu editieren ist mir zu gefährlich, dafür hab ich auch nicht genug ahnung davon. man könnte wohl das eeprom der karte ändern, sodaß das die neue als die eingebaute erkannt wird.nur weiß ich im moment nicht wie. laut hp eigne zertifikate und produktbeschreibung gibts eine atheros 9280,teilenummer 482260-002, die klappen soll, nur in europa krieg ich die nicht. aus verschiedenen anderen gründen, würde ich mir keinesfalls mehr ein hp notebook kaufen. was ich nur gerne mal rausbekommen würde, welches andere notebook mit meinem baugleich ist.
    soviel ich mittlerweile weiß, baut wistron für hp und verschiedene andere die notebooks. es müsste doch möglich sein, von einem absolut baugleichem notebook, ein anderes bios zu nehmen.
     
  7. #6 HiTek666, 12.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    amüsant "zugegeben", also ein geheimnis ist das nicht, ist eher ein alter Hut. Die Begründung ist natürlich nur fadenscheinig...

    Das wirst du auch nicht, HP wird wohl kaum ein offizielles Bios herausgeben welches die eigenen Schutzmechanismen umgeht.

    Bleiben also nur noch Consumer/Nischenhersteller, denn die Premiummarken verfahren genauso, Vorreiter IBM/Lenovo.... ich ziehe ein vernünftiges Notebook allemal einem Gerät vor, dass jegliche Hardware akzeptiert dafür aber Qualitativ minderwertig ist.... Notebooks waren noch nie besonders gut geeignet für Aufrüstungen o.ä., daher sind diese ganzen Schutzmechanismen zu verschmerzen
     
  8. #7 feirefix, 12.07.2009
    feirefix

    feirefix Guest

    da geb ich dir absolut recht. allerdings gibts nur 4 echte hersteller,u.a. wistron und quanta, die fast alle beliefern, z.b. dell,hp usw.
    was mich z.b. an hp stört, daß selbst bei hp deutschland keine karten zu bekommen sind. in den usa kann ich die bekommen, in deutschland nicht.
    an hp kann ich sowieso kein gutes haar lassen. ich hatte mir ein notebook gekauft, g6010eg, dieses dingen sollte nach 8 monaten in die vierte reperatur.
    dafür bekam ich dann das cq50. das g6010eg war qualitativ ein haufen müll.
    ausserdem wurde mir bescheinigt, daß die festplatte getauscht wurde, es war aber immer noch die alte drinn.soviel zu hp.
     
  9. #8 HiTek666, 12.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Die ganze Palette kannst du bei HP nicht über einen Kamm scheren. Von den Consumermarken also Pavilion/Presario ist nichts zu erwarten. Der Support und die Qualität ist wie bei den meisten anderen Consumergeräten schlecht. Zumindest wenn ich den Forumbeiträgen glauben schenken darf, hatte nämlich noch nie ein Consumer NB von HP.
    Anders sieht es aus wenn du ein Compaq hast (und nein ich meine nicht Compaq Presario, dass ist nämlich kein Business Gerät), Qualität um Welten besser und auch der Support ist deutlich besser.
    Auch hier kann ich nur sagen, Support hin oder her wenn das Gerät an sich schon nicht so toll ist, dann wird man auch mal mit dem Support zu tun haben. Daher lieber mehr Geld für das Gerät an sich ausgeben und man wird den Support eher nicht zu Gesicht bekommen... (ausschließen kannst du dass sicherlich nie).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 feirefix, 12.07.2009
    feirefix

    feirefix Guest

    mit dem support hatte ich sehr oft zu tun, erst mit meinem alten g6010eg und dann mit dem neuen cq50. beidesmal die gleichen leute. im prinzip konnten die herrschaften mir nie konkrete antworten geben.wie erwähnt, mein altes notebook sollte in die vierte reperatur, erst als ich diese verweigert hatte, bekam ich über die beschwerdestelle ein neues geliefert.bei der wlankarte fürs cq50 bekam ich nur ausweichende antworten.
    da in alles cq50,g50,cq60 usw. die gleichen boards drinn sind und auch alle biosse gleich sind, gehe ich davon aus, daß der hersteller des notebook wistron ist. hp fertigt nicht selbst.wie schon erwähnt suche ich eine karte, HP part nummer 482260-002, hast du da vielleicht einen tip für mich?
     
  12. #10 HiTek666, 13.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Sofern die auch über den HP Ersatzteileshop nicht zu bekommen ist, würde ich bei pchub.com mal kucken, ist ein Gebrauchthändler aus Singapur, die Qualität der Teile ist gut und die Teile sind Original zumindest all das was ich da bestellt hatte. Habe da schon 2-3 Mal was für Toshiba Geräte bestellt, einmal musste ich Zoll nachzahlen daher vielleicht vorher mal checken ob sich das lohnt, btw. wozu Draft-N ? kein DSL Zugang bietet 54 Mbit und wie oft verschiebt man Daten innerhalb eines Netzwerkes?
     
Thema: Wlan Mini Pci austauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp mini wlan karte wechseln

    ,
  2. asus a9t wlankarte nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Wlan Mini Pci austauschen - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe diverese Mini-PCIe WLAN Karten und Speichermodule

    Verkaufe diverese Mini-PCIe WLAN Karten und Speichermodule: Verkaufe diverse Mini-PCIe Karten und Speichermodule Musste feststellen, dass sich in meinem Schub eine erhebliche Menge an Technikkrimskrams...
  2. Wireless 1397-WLAN-Mini-Card

    Wireless 1397-WLAN-Mini-Card: Wo sind die Profis? Oben genannte WLAN-Card findet nicht meine WLAN-Netzwerkverbindung, obwohl der richtige Treiber installiert ist. Sie findet...
  3. Sehr sehr schwaches wlan signal bei Medion e1210 mini

    Sehr sehr schwaches wlan signal bei Medion e1210 mini: Ich habe ein sehr sehr sehr schwaches wlan Signal bei meinem Medion Akoya E12010 Mini! Wenn ich 5 m ( freie sicht zum router ) stehe, zeigt das...
  4. Kaufhilfe Wlan-Mini-PCI-Express f. DV9000

    Kaufhilfe Wlan-Mini-PCI-Express f. DV9000: Hallo, ich brauche mal eure Hilfe. Ich blick nicht mehr durch. Meine W-Lan-Karte aus meinem HP DV 9040ea ist defekt und ich brauche Ersatz....
  5. A6JM WLan aufrüsten Mini PCI möglich?

    A6JM WLan aufrüsten Mini PCI möglich?: Hallo Gemeinde Ich habe da mal eine Frage, ich habe neulich mal meinen A6JM zwechs Speicheraufrüstung teilweise geöffnet. Dabei ist mir...