AKKU vortäuschen für BIOS-Update

Diskutiere AKKU vortäuschen für BIOS-Update im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; hey, habe einen DELL INPIRON 6400 Notebook. Mein Akku ist nun kaputt. Ich möchte allerdings ein BIOS Update machen um Vista installieren zu...

  1. #1 Scorpmax, 02.03.2009
    Scorpmax

    Scorpmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R700 RAIISA
    hey, habe einen DELL INPIRON 6400 Notebook.
    Mein Akku ist nun kaputt. Ich möchte allerdings ein BIOS Update machen um Vista installieren zu können.
    Wenn ich das Update starte kommt jedesmal die Fehlermeldung das das Netzkabel SOWIE der Akku drin sein müssen um das Update zu starten. Da der AKKU aber kaputt ist geht das ja logischerweise nicht...

    Gibt es eine Möglichkeit dem PC "vorzutäuschen" das der AKKU drin ist, oder kann man ein BIOS Update irgendwie anders installiern???

    Vielen Dank für Hilfe..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scorpmax, 03.03.2009
    Scorpmax

    Scorpmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R700 RAIISA
    HAT SICH ERLEDIGT!!!!!





    BIOS Update per bootfähigen USB-Stick


    (siehe auch: BIOS Update per Boot-CD)
    (siehe auch: BIOS Update per DOS-Boot-Diskette)
    Download
    Anleitung zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks
    Das eigentliche BIOS-Update per USB-Stick

    Ein Bios-Update unter Windows scheitert nicht gerade selten! Ursache kann z.B. ein Virenscanner sein, der gerade beim laufenden Bios-Update eine eingehende Email checkt, dabei einiges an Speicherressourcen frisst, und dann Windows und das Timing des Flashtools beim Programmieren des Bios-Bausteins durcheinander bringt. Ergebnis: der Dateninhalt des Bios-Chips ist unvollständig, lässt den PC nicht mehr starten und der Chip muss extern neu programmiert werden.

    Aus diesem Grunde veröffentliche ich hier eine Anleitung zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks zum BIOS flashen.



    Voraussetzung

    Das Laptop-/Mainboard-Bios muss bootfähige USB-Sticks unterstützen - was bei den meisten Modellen, die nicht älter als 3-4 Jahre sind, zutreffen dürfte. Erkennt das Bios beim Bootvorgang einen USB-Stick, so wird dieser entweder als Wechsellaufwerk (Removable Drive) oder als ein normales Laufwerk eingebunden.


    Download

    usbdos.zip 151KB
    das Archiv enthält die 3 MS-DOS-Betriebssystemdateien command.com, io.sys und msdos.sys, die mit einem Packprogramm wie Winzip oder Winrar entpackt werden müssen!
    HP_USB_Boot_Utility.exe 1,77MB
    das Setupprogramm enthält Hewlett-Packard's Format-Utility für USB-Sticks unter Windows.


    Anleitung zum Erstellen des DOS-Boot-USB-Sticks

    Nachdem die beiden obigen Dateien heruntergeladen wurden, entpackt man die usbdos.zip inkl. des Ordners usbdos auf die Festplatte.
    Dann startet man das HP-Setupprogramm und ruft nach dessen Beendigung das HP USB Disk Storage Format Tool auf.
    Sobald das Tool einen USB-Stick gefunden hat, wird er unter Device angezeigt.
    Als File system wählen wir FAT-32 und setzen ein Häkchen bei Create a DOS startup disk.
    Jetzt geben wir den Pfad zum entpackten usbdos-Ordner unter using DOS system files located at: an.
    Zum Schluss klicken wir auf Start und warten bis das Programm den USB-Stick formatiert und die 3 Betriebssystemdateien dorthin kopiert hat.

    Nachdem der USB-Stick nun bootfähig gemacht wurde, müssen wir natürlich noch das Flashprogramm und die Bios-Updatedatei mit auf den USB-Stick kopieren.


    Das eigentliche BIOS-Update per USB-Stick

    Vor dem Flashen des Bios-Chips rate ich weniger erfahrenen Usern zum Lesen der Bios-Update-Anleitung, denn es lauern doch einige Gefahren, die es zu Umgehen gilt!
    Bevor wir vom USB-Stick booten, müssen wir noch einige wichtige Einstellungen erledigen. Wir lassen den USB-Stick gesteckt, rebooten den PC/Laptop und gehen sofort ins Bios-Setup, um die "Setup Defaults / Optimized Defaults Settings" zu laden, damit sämtliche Bios-Einstellungen auf Standardwerte gesetzt werden (näheres siehe: Bios-Update-Anleitung). Danach noch überprüfen, ob die Bootreihenfolge auf USB-Stick eingestellt ist, damit wir überhaupt vom USB-Stick booten können (BIOS-Setupmenüeintrag: Bootsequence, First Boot Device, oder ähnlich).
    Achte auch darauf, dass ein eventueller BIOS-Schreibschutz im Bios-Setup (Bios Write Protection), bzw. per Jumper (Steckbrücke) auf dem Mainboard vor dem Bios-Update deaktiviert werden muss!
    Jetzt gehts los: die Einstellungen im Bios-Setup speichern und das Bios-Setup beenden. Wenn alles geklappt hat, startet der darauffolgende Reboot automatisch MS-DOS und wir landen am DOS-Prompt (z.B. "C:\").
    Nun kannst du durch Aufruf deines Flashprogramms zuerst ein Backup des alten Chipinhalts erstellen, und danach dann das eigentliche BIOS-Update durchführen. Tipp: der Aufruf des Flashprogramms mit Parameter "flashxyz.exe /?" zeigt meistens ein Hilfefenster an, in dem alle einsetzbaren Flashparameter (z.B. für ein Backup) aufgelistet werden.


    Viel Erfolg beim Flashen!
     
Thema: AKKU vortäuschen für BIOS-Update
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dell bios update ohne akku

    ,
  2. bios update ohne akku

    ,
  3. kein bios update akku defekt

    ,
  4. samsung update bios ohne akku,
  5. bios update exe ausführen ohne akku,
  6. dell d610 bios ohne akku,
  7. kein bios update möglich akku,
  8. dell bios update trotz leerem akku,
  9. dell e6510 ohne akku bios update,
  10. sony vaio sperre in bios für andere akkus,
  11. notebook bios update ohne akku,
  12. acer bios update ohne akku,
  13. dell akku unter 10 prozent bios update,
  14. dell akku vortäuschen,
  15. medion bios update ohne akku,
  16. laptop bios update ohne akku,
  17. bios ohne akku flashen,
  18. bios update ohne akku medion,
  19. dell bios update ohne batterie,
  20. dell bios ohne akku aktualisieren,
  21. bios ohne akku
Die Seite wird geladen...

AKKU vortäuschen für BIOS-Update - Ähnliche Themen

  1. Inspirion Serie Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  2. Neuer Akku, merkwürdiges Verhalten

    Neuer Akku, merkwürdiges Verhalten: Hallo Ihr, ich habe mir einen neuen Akku für mein MSI GT70 gekauft. Nun ist es so, dass der neue Akku im Notebook geladen wird. Windows zeigt...
  3. Akku für Lenovo X61s

    Akku für Lenovo X61s: Hallo! Da der Akku für mein X61s-ThinkPad nach jahrelangem treuen Dienst nicht mehr leistungsfähig ist, befinde ich mich auf der Suche nach einem...
  4. Akku klemmt

    Akku klemmt: Guten Tag, liebe Mitglieder des Forums, ich habe ein Asus N76 VZ- V2G - T1031 H, (3 Jahre alt) der neuerdings im Akkubetrieb immer abstürzt,...
  5. Nach Windows 8.1 Updata PC ruckelt im Akkubetrieb!

    Nach Windows 8.1 Updata PC ruckelt im Akkubetrieb!: Hey Leute hab mein PC heut auf 8.1 geupdatet. Nun ruckelt alles im Akkubetrieb. TS 15,Arma 3.... Ich hab den PC auf Höchstleistung gestellt nix...