Lieferzeit DELL

mtxcomputer

mtxcomputer

Forum Stammgast
Hi!

Aufgrund des derzeitigen Dilemmas bei den Panels (Glasknappheit,..) sind wir bei folgenden Lieferzeiten:

D630 WXGA+ ca. 5 Wochen
D830 WSXGA ca. 5 Wochen
M90 WUXGA ca. 5 Wochen
D430 ca. 4 Wochen
D420 vergiss es...

Sorry for that, kann auch nichts machen dagegen.

Denjenigen die jetzt gross zum flamen gegen DELL anfangen wollen sei gesagt:

*) Das Problem hat _jeder_ Hersteller mit orderspezifischer Temporaerproduktion

Dies zu Eurer Info

LG
APZ
 
L

Lammy

Forum Benutzer
Danke für die Information!

Gruß
Christian
 
D

da_andy

Forum Freak
ok danke für die info, dann weiß ich wenigstens wieso es mit meiner bestellung bei euch so lange dauert, mein momentaner liefertermin ist anfang september, hoffe es dauert net viel länger...
 
K

Koarl1987

Forum Benutzer
Danke für die Info aber kannst du mir bitte trotzdem auf mein Mail antworten (wegen dem D630)
 
mtxcomputer

mtxcomputer

Forum Stammgast
Koarl1987 schrieb:
Danke für die Info aber kannst du mir bitte trotzdem auf mein Mail antworten (wegen dem D630)

Ich hab leider etwas trouble mit der Zuteilung E-Mail Adresse und Forum Alias...

LG
APZ
 
K

Koarl1987

Forum Benutzer
Sorry, Adresse kriegst du per Mail
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der_hund

Forum Benutzer
wie siehts denn mit dem d630 mit wxga aus?
 
D

DimaH

Forum Benutzer
Gelten die ca. 5 Wochen für ein D630 mit WXGA+ vom Geldeingang bei MTX?

BTW: Habe gelesen, dass bei den Vostros die CPUs fiepen und die Displays grainy Effekte ausweisen. Trifft das auch auf die Latitude Serie zu ?
 
mtxcomputer

mtxcomputer

Forum Stammgast
DimaH schrieb:
Gelten die ca. 5 Wochen für ein D630 mit WXGA+ vom Geldeingang bei MTX?

Das ist ein ca. Wert, manchmal gehts sind paar Tage schneller, mal wieder langsamer, somit ist das mit dem Stichtag Zahlungseingang gegenstandslos...

DimaH schrieb:
BTW: Habe gelesen, dass bei den Vostros die CPUs fiepen und die Displays grainy Effekte ausweisen. Trifft das auch auf die Latitude Serie zu ?
Davon ist mir bei Latitudes nichts bekannt...

LG
APZ
 
R

rostxx

Forum Newbie
Latitude D630 über 2 Monate Lieferfrist

moin moin zusammen,

ich habe am 03.08.07 meinen latitude d630 bestellt. liefertermin 03.09.07 oder früher.
heute gab´s eine mail..........:eek: neuer liefertermin: 08.10.07

wow die liefern sogar noch dieses jahr aus.:mad: :mad:

so kann man sich auch kunden vergraulen. ich bin mir noch nicht sicher ob ich solange warten soll / will.

bei den zyklen in der edv hat man wirklich schon ein altes system von der bestellung bis hin zur lieferung.
 
S

senshi

Forum Benutzer
ich Hoffe, dass man wenigstens was am Preis machen kann...

Ich habe mein Notebook auch am 3.8 bestellt und für 1760 konfiguriert... und mit viel Mühe auf 1420 runtergehandelt... und nun war ich auf der Homepage und habe mir das gleiche Modell für 1385 (+Versand und Tasche) konfiguriert... irgendwie werde ich immer nervöser und ärgerlicher... aber mein liefertermin ist noch der 18.9 ...
 
T

tSTM

Forum Freak
Ich habe mein Dell Latitude D830 am 7. August bestellt. Bislang stand als Lieferdatum 4. September. Jetzt haben die das aber vor paar Tagen leider auf den 8. Oktober "verlängert".

Ich brauch mein Notebook fürs Studium, und das beginnt am 15 September. Also hab ich angerufen und versucht ob sich das vielleicht trotzdem noch was machen lässt. Die haben mir dann aber gesagt dass bereits alle Studenten-Promos eine erhöhte Priorität gesetzt bekommen haben und man sonst nichts machen kann.

Ich hab jetzt mal ne Preisreduktion beantragt, mal schauen ob die mir entgegen kommen. Immerhin lass ich bei denen fast 2100 CHF / 1300 Euro liegen, die schon eingezahlt sind. Normalerweise kriegt man für sein kapital ja Zins .-)
 
G

gnusams

Forum Benutzer
Angeblich priorosiert:


Weitere Informationen
Bestelldatum: 16.07.2007
Voraussichtliches Lieferdatum (am oder vor dem): 09.10.2007

Noch nicht produziert, Stand 30.08.2007

Ich denke die Geschichte wird kein gutes Ende nehmen. Zuerst 10 Tage Lieferzeit, jetzt drei Monate. Da hab ich nicht soooo viel Lust zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uwe63

Forum Benutzer
Servus miteinander! Wollte mich mal wieder hier melden! Es hat sich wohl allgemein nichts an der Liefersituation geändert. Ich habe das Inspiron 1720 am 12.07. bestellt. Liefertermin (online): 08.08. Am 06.08. dann die Meldung: neuer Liefertermin: 07.09. :mad:
Gestern habe ich bei DELL angerufen, ob es nun beim 07.09. bleibt und bakam die Antwort: Auf jeden Fall!!! Eine zweite Verschiebung des Liefertermins hat es noch nie gegeben! :confused:
Mal sehen was daraus wird!
@ senshi: den Fehler habe ich auch gemacht: immer wieder neu konfiguriert usw. Glaub' mir das hat keinen Wert! Du machst Dich nur irre damit! Es gibt eben an dauernd neue Angebote und dazu kommt ein paar Monate alter PC ist eben nicht mehr up-to-date, was aber nicht heißt, dass er schlecht ist... Naja, musste ich auch erst "lernen"!
Gruß
 
E

E.Apfelstaedt

Forum Benutzer
Mein Bestellstatus steht seite heute morgen auf Liefervorbereitung, ich hoffe doch es ist kein Fake. :rolleyes:
 
C

C_!

Forum Freak
Habe heute einmal mehr den Support angeschrieben. Es wird wohl wieder nichts.

Hallo,

wie sieht es mit der Bestellung aus? Ich wurde bereits zwei mal hingehalten und habe die Dringlichkeit betont. Da dies offensichtlich nichts bewirkt, hätte ich nun gern wenigstens Details, die die Status-Website von Dell nicht bietet (u.a. weil sie auf dem Stand von vor drei Wochen ist).
- Wann sollen die fehlenden Teile geliefert werden?
- Fehlen überhaupt Bauteile oder hat die Verzögerung einen anderen Grund?

Wenn die Bestellung nicht heute oder morgen versandt wird, dürfte es kaum noch möglich sein, die Bestellung bis zum 06.09. beim Kunden zu haben. Ich habe viel Geld dafür bezahlt und habe zwar Verständnis für Liefer- oder Produktionsengpässe, aber wenigstens vernünftige Auskünfte oder aktuelle Statusmeldungen sollten im Rahmen des Möglichen sein.

Wenn möglich, bitte noch heute per Mail beantworten.

MfG
[Kunde]


Sehr geehrter Herr [Kunde],

ich danke Ihnen für Ihr Schreiben.

Wir möchten uns für die Verlängerung der Lieferzeit entschuldigen. Die Lieferzeit ist in Folge einer grossen Nachfrage nach den neuen Produkten entstanden. Unsere Kollegen arbeiten intensiv daran, die Produktionszeit zu verkürzen. Ihre Bestellung habe ich erfolgreich für unseren OrderWatch Service registriert, wodurch Sie von uns eine Benachrichtigungs-E-Mail erhalten, wenn Ihr Auftrag unser Werk verlassen wird. Nach der Informationsemail erhalten Sie die Ware in cca. 3-4 Werktagen.

Wir verstehen es, wenn Sie diesen Auftrag stornieren wollen würden. Wir danken Ihnen schon im voraus dafür, falls Sie bei Ihrer Bestellung bleiben möchten und dass Sie uns weiterhin Ihr Vertrauen schenken.

Wenn Sie weitere Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihren E-mail Kontakt habe ich unter der folgenden Nummer gespeichert:

Anfrage Nummer: [...]

Um unseren Service zu verbessern versenden wir Einladungen für die Teilnahme an einer Umfrage. Ich danke Ihnen schon jetzt, dass Sie die Fragen in Bezug auf Ihren Kontakt mit mir beantworten (In der ersten Frage bewerten Sie mich in den nächsten Fragen Dell und seine Prozesse. ). Meine Arbeit wird nämlich auch nach den Ergebnissen der Umfrage bewertet.

Mit freundlichen Grüßen

[Supportmitarbeiter]
Dell Kundendienst


Hallo Herr [Supportmitarbeiter],

wir haben schon einmal miteinander kommuniziert, die Mails habe ich noch hier. Für die Benachrichtigung bei Versand wurde ich schon eingetragen. Sie haben mir soeben die dritte Case-Nr. zugewiesen, liege ich damit schon ganz vorne oder gibt es noch Leute mit mehr Nummern?

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Ihre Informationen nicht von dem üblichen Inhalt abweichen, den man in ähnlichen Fällen serviert bekommt. Zuerst habe ich mich damit auch zufrieden gegeben, es ändert ja ohnehin nichts und wenn man woanders bestellt, muss man dort eben warten, was durch die hier verursachte Wartezeit in Summe gleich bleiben dürfte. Die Zinsen, die ich bekommen hätte, wären dann aber futsch, das will ich ungern umsonst in Kauf nehmen.

Hier nochmal als Liste, was dafür spricht, dass man mir endlich die vernünftigen Informationen gibt, die ich haben möchte:
- Das Produkt ist, wenn es bei mir ankommt, vermutlich bereits veraltet
- Die Preise sinken, Intel hat bereits neue Prozessoren veröffentlicht, gewisse schnellere Komponenten kosten teils nur noch ein Zehntel der zusätzlichen Differenz, die vorher beim Konfigurieren als Aufpreis verlangt war (z.B. Upgrade von T7300 auf T7500 für inzwischen 5,- Euro)
- ich verliere bares Geld, weil ich Dell ein zinsloses Darlehen gegeben habe und die entsprechende Gegenleistung seit langem aussteht.

Ich will nicht stornieren, weil ich woanders ebenso warten müsste und das Geld hinüber wäre. Ich will aber ein wirkliches Entgegenkommen das über einige Textbausteine hinaus geht.

Und ich habe auch nicht ewig Zeit, eigentlich müsste ich mit dem Notebook schon arbeiten, was aber aus bekanntem Grunde nicht möglich ist. Nun ist der Kunde angeschmiert, weil er sein Geld für Dinge ausgibt, die scheinbar willkürlich ihrer Erfüllung harren.

Deshalb noch einmal:
- Wann sollen die fehlenden Teile geliefert werden?
- Fehlen überhaupt Bauteile oder hat die Verzögerung einen anderen Grund?

Falls es am Prozessor (Intel Core 2 Duo T7300) liegt, der wohl der am häufigsten bestellte in der Santa Rosa-Reihe sein dürfte, könnten Sie mir doch einfach einen T7500 schenken, kostet schließlich auch nicht nennenswert mehr.

Ach ja, eine Einladung zur Umfrage wollen Sie mir nicht wirklich senden, oder? Das würde den Schnitt ruinieren.

Mit freundlichen Grüßen (!)
[Kunde]
 
Zuletzt bearbeitet:
E

E.Apfelstaedt

Forum Benutzer
E.Apfelstaedt schrieb:
Mein Bestellstatus steht seite heute morgen auf Liefervorbereitung, ich hoffe doch es ist kein Fake. :rolleyes:

Es ist kein Fake gewesen, mein 1720 befindet sich im Versand und wird somit noch vor dem 11.09 ausgeliefert, der anruf gestern hat sich also gelohnt. :D
 
C

C_!

Forum Freak
Du Glücklicher...
sicher, dass es am Anruf lag? Du musst denen doch mindestens mit Mord gedroht haben, oder? Anders ist da kaum was zu beschleunigen.

Ich bin so unglaublich sauer im Moment. :mad:
Sehr geehrter Herr [Kunde],

vielen Dank für Ihr Schreiben.

Leider ist in diesem Moment keine Entschädigung seitens Dell möglich, da der Engpass sehr viele unsere Kunden betrifft. Die Teile sollten in diesen Tagen geliefert werden, weill leut der Produktion sollten Sie Ihre Ware am 6.9.2007 erhalten. Die Verzögerung wurde durch mehrere fehlende Teile verursacht. Marketingabteilung macht immer geschätzte Tabellen und Forschungen was es Verkauf neuer Ware und Nachfrage angeht. Leider haben sich diese Kollegen verrechnet und mit so einer Nachfrage in dieser Sommerzeit nicht gerechnet. Darum reichen die Vorräte im Moment nicht aus, sehr schnell gehen Komponente - Zubehör aus, und mit den Lieferungen von unseren Herstellern dauert es ein einfach länger.

Mein Name: [anderer Supportmitarbeiter]

Hallo,

mir wurde vor 2,5 Wochen bereits telefonisch zugesichert, dass die fehlenden Teile "in diesen Tagen" erwartet würden. Was soll das in diesem Fall heißen? Es wird irgendwann irgendwas zu irgendwem kommen und dort vermutlich irgendwie zusammengebaut werden? Mir wurde ebenfalls vor 2,5 Wochen gesagt, dass mehrere Notebooks mit ähnlicher Konfiguration "in diesen Tagen" bereits versandt wurden. Warum nicht auch meines?

Die Entscheidung, ob eine Entschädigung möglich ist oder nicht, sollte im Einzelfall getroffen werden. Es entbehrt jedweder Logik, solche Anfragen gerade dann abzuweisen, wenn viele Kunden ähnliche Probleme haben. Das Problem für den Einzelnen wird dadurch nämlich nicht geringer. Wäre ich nun der einzige Kunde, der lange auf seine Bestellung wartet, sähe die Situation anders aus? Wohl kaum.

Ach ja, Sommer hatten wir in diesem Sommermonaten in Deutschland auch nicht wirklich. Vielleicht sollte die Marketingabteilung den Wetterbericht in die Planungen mit einbeziehen.

Die Komponenten meines bestellten Notebooks werden mit jedem Tag weniger aktuell, der Werteverfall bei IT-Produkten ist eben enorm. Das sollte bei der Frage nach Entschädigung berücksichtigt werden, immerhin habe ich zu einem Zeitpunkt bestellt und gezahlt, an dem der Markt für Notebooks und die Komponenten noch ein wenig anders aussah. Ich möchte heute für ein Produkt von heute bezahlen, nicht für eines von gestern.

Mit der Bitte um erneutes Überdenken der Ermäßigungsfrage.

Viele Grüße an die Marketingabteilung
[Kunde]
 
X

XGrinsekatzeX

Forum Stammgast
Hey C,

so amüsant ich deine verzweifelten Briefe auch finde, ich kann dir aus erfahrung sagen, dass sie leider zu nix führen. Warum? Da der mitarbeiter grad mal die schlagworte deiner briefe versteht - war jedenfalls bei mir so und bei dir scheint es ähnlich.
Du hast zwei möglichkeiten: a) füße still halten, beten, hoffen, weinen wenn es da ist
b) stornieren, 2 monate auf dein geld warten, gleiches gerät billiger kaufen oder besseres zu gleichem preis

So C wer wird dein herzblatt?
 

Ähnliche Themen

Lieferzeit DELL

Dell Precision M4500

Lieferproblematik DELL

Liefersituation Studenten Schweiz 8.9.2007

D830 mit WUXGA Display bestellen ?

Sucheingaben

geschäftskunden dell lieferzeit

Oben