Asus F550VX-DM445T Gaming - Grafikkarte umstellbar?

D

dette

Forum Freak
Hallo,

weil ich viel mit Grafiken in Photoshop und Fotos in Lightroom arbeite, wollte ich ein schnelles Laptop und entschied mich für das Gamerlaptop:

Asus F550VX-DM445T Gaming / 15,6" Full-HD / Intel Core i7-7700HQ / 16GB DDR4 / 1TB HDD + 128GB SSD / GeForce 950M / Windows 10

Schnell ist es, aber ich bemerkte sofort den Gelbstich. Ich besorgte mir ein Kalibrierungsgerät und stellte fest, dass sich nichts ändert. Auch der Eizo, der ja für meine Arbeiten genau richtig ist und angeschlossen wurde, hatte den Gelbstich – sogar noch stärker. Schöne leuchtende Farben, aber für Menschenfotografie vollkommen ungeeignet.

Nach einigen Tagen Problemlösungsversuchen und manueller Nachjustierung, um überhaupt damit arbeiten zu können und die Menschen nicht alle aussehen, als hätten sie einen Leberschaden, hörte ich heute, dass die Gamerlaptops eine Grafikkarte haben, die andere Farben wiedergibt. Leuchtet mir ein, da es ja beim Spielen um kräftige Farben und keine neutralen Farben von echten Menschen geht.

Ehe ich nun das Laptop wieder zurückschicke, wollte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Grafikkarte so einzustellen, dass sie nicht die kräftigen gelben Farben erzeugt. Ich möchte in Zukunft immer wieder mit dem Kalibrierungsgerät arbeiten, was momentan gar nicht geht und meine manuelle Feinjustierung ist ja nur provisorisch und nicht in Ordnung.

Ich habe davon keine Ahnung und brauche unbedingt Hilfe. Muss ich andere Treiber laden? Muss ich andere Updates machen? Wo kann ich auf neutrale Farben umschalten?

In der Taskleiste könnte ich auf „NVIDIA Geforce Experience öffnen“ klicken und dann kommt die Nachricht „Nvidia Install Application“. Ich habe keine Ahnung, was danach passiert. Ich bin sehr froh, dass ich gerade die Farbe manuell einigermaßen hinbekommen habe, so dass auf vielen Geräten keine Farbstiche zu sehen sind. Ich habe nun Angst, wenn ich irgendwas installiere, von dem ich nicht weiß, was es macht, dass es noch schlimmer wird. Ich möchte es nur installieren, wenn es mein Problem löst.

Ich hoffe, mir kann hier irgendjemand helfen und versteht mein Problem. Falls nicht, bitte noch mal nachfragen, da ich das Problem dringend lösen muss. Ich muss bald wieder eine Ladung Fotos bearbeiten und weiß überhaupt nicht, ob die Farben in der Ausgabe nachher in Ordnung sind, weil ich das Kalibrierungsgerät nicht verwenden kann.

Vielen Dank im Voraus.

Dette
 

Sucheingaben

ASUS F550VX

,

Asus F550VX-DM445T Gaming

Asus F550VX-DM445T Gaming - Grafikkarte umstellbar? - Ähnliche Themen

  • Asus Vivobook Pro/S OLED 2022: 120-Hz-OLEDs und oft die Wahl zwischen AMD oder Intel (2. Update)

    Asus Vivobook Pro/S OLED 2022: 120-Hz-OLEDs und oft die Wahl zwischen AMD oder Intel (2. Update): Neben neuen Zenbooks mit bis zu 120 Hertz schnellen 16:10-OLED-Bildschirmen hat Asus im Rahmen des Events „The Pinnacle of Performance“ am Abend...
  • Asus Zenbook 2022: Notebooks erhalten 16:10-OLED und mehr Leistung (Update)

    Asus Zenbook 2022: Notebooks erhalten 16:10-OLED und mehr Leistung (Update): Asus erneuert im Rahmen des Events „The Pinnacle of Performance“ eine Reihe von Notebooks der Zenbook-Baureihe. Neues Flaggschiff ist das Zenbook...
  • Studiobook und Vivobook: Asus setzt auf OLED, stets AMD oder Intel und das „Dial“ (2. Update)

    Studiobook und Vivobook: Asus setzt auf OLED, stets AMD oder Intel und das „Dial“ (2. Update): Asus legt mit neuen Creator-Notebooks der Baureihen ProArt Studiobook und Vivobook Pro nach und zieht diese vor allem über zwei Punkte auf: OLED...
  • ROG Flow X13 mit XG Mobile im Test: Asus schwimmt mit dem Kabel gegen den Strom

    ROG Flow X13 mit XG Mobile im Test: Asus schwimmt mit dem Kabel gegen den Strom: Es gibt Notebooks von der Stange und dann gibt es Modelle wie das Asus ROG Flow X13, die mit Konventionen brechen. So verpflanzt Asus im schlanken...
  • Asus Vivobook Pro/S OLED 2022: 120-Hz-OLEDs und oft die Wahl zwischen AMD oder Intel (Update)

    Asus Vivobook Pro/S OLED 2022: 120-Hz-OLEDs und oft die Wahl zwischen AMD oder Intel (Update): Neben neuen Zenbooks mit bis zu 120 Hertz schnellen 16:10-OLED-Bildschirmen hat Asus im Rahmen des Events „The Pinnacle of Performance“ am Abend...
  • Oben