Hilfe für ersten Notebookkauf - 13/14 Zoll, 600-800 Euro

Diskutiere Hilfe für ersten Notebookkauf - 13/14 Zoll, 600-800 Euro im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich stehe gerade vor meinem allerersten Laptopkauf und habe noch einige Fragezeichen vor den Augen - Wie ist dein Budget? ca....

  1. alerte

    alerte Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich stehe gerade vor meinem allerersten Laptopkauf und habe noch einige Fragezeichen vor den Augen

    - Wie ist dein Budget?
    ca. 600-800 Euro
    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    13 oder 14 Zoll, 15.4 wäre mir zu groß. Auflösung sollte größer als 1024x768 sein.
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    In erster Linie Programmieren und Schreiben (Office/Powerpoint) oder über angeschlossenen Beamer Präsentationen an die Wand werfen.
    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    Schon gerne ab und zu. Das anspruchsvollste dürfte hier Civilization 4 sein. Vermutlich dürfte hierfür schonmal keine Onboard-Grafikkarte in Frage kommen!?
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Einsatzgebiet hauptsächlich mobil, daher auch wie geschrieben 13 oder 14 Zoll
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Habe hier keine besonderen Ansprüche - in der Regel dürfte eine Steckdose aufzutreiben sein
    - Prozessortyp
    Da ich die Möglichkeit habe, kostenlos (und legal :cool:) an die Vista 64Bit Version zu kommen, sollte es ein Prozessor sein, der dies unterstützt
    - Betriebssystem
    Möglichst ohne, aber da das wohl schwer ist zu finden: egal



    Erfüllen tut diese Ansprüche wohl im großen ganzen der Vostro 1310 in der teuersten der drei Grundausstattungen (der für derzeit 549 Euro + MwSt)

    Was mich dabei nur irritiert - wenn ich mir diverse Preisvergleiche ansehe (z.B. auf geizhals.at), dann finde ich in dieser Preisklasse nur ein MSI Megabook S310, welches mit langsamerem Prozessor, kleinerer Festplatte, weniger RAM und einer Onboard-Grafikkarte daherkommt. Alles andere, was eher meine Ansprüche erfüllt, ist zum Teil wesentlich teurer als das Dell Vostro 1310. Das kommt zum Teil sicher durch die reduzierte Garantie beim Dell (wenn ich nur ein Jahr auswähle), aber das kann doch unmöglich alles sein!


    Ist Dell wirklich so billig, dass es quasi keine Konkurrenz gibt, oder kann mir noch jemand etwas anderes empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 28.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Im Moment gibt es in diesem Preissegment wenig Konkurrenz für das Vostro 1310.
    Hier zwei Tests:
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - Mobiles Büro für den kleinen Geldbeutel
    Notebookcheck: Test Dell Vostro 1310 Notebook
    Leider verfügt es nicht über einen DVI oder HDMI Ausgang (eventuell wichtig für Beamer).

    Die Dell-FAQ (inkl. besonderer Fragen zu 1330/1530)... - Forum de Luxx
     
  4. alerte

    alerte Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die schnelle Antwort und die zusätzlichen Infos zu einer Bestellung bei Dell.

    An den Ausgang für den Beamer habe ich gar nicht gedacht :eek:
    Da muss ich nochmal schauen, aber ich denke wenn es nicht anders geht, kann ich auch drauf verzichten (der zusätzliche Anschluss ist mir sicher keine 200 Euro wert).


    Falls dennoch noch jemandem ein vergleichbares Konkurrenzprodukt in dem Preisrahmen aufgefallen ist, nur her damit!
     
  5. #4 singapore, 28.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  6. alerte

    alerte Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke, zumindest die ersten beiden kratzen noch so den oberen Preisrahmen, den ich mir gesetzt hatte. Allerdings muss ich mir die beiden nochmal genauer ansehen, auch den ersten Blick ist mir nur eine schlechtere Grafikkarte und weniger RAM im Vergleich zum Vostro aufgefallen.

    Das Latidude wäre natürlich toll, aber inklusive Mehrwertsteuer übersteigt es leider doch mein Budget :(
     
  7. #6 Brunolp12, 29.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Prozessor-seitig sollte das kein Problem sein, aber Treiber-Probleme (und ähnliches) führen (nach meinem Eindruck aus Foren) dazu, dass das am NTB keine gute Idee ist.
    Kein Wunder, 64Bit Systeme braucht man für Server oder Spezialfälle, wenn diese mehr als 4GB Arbeitsspeicher addressieren sollen (rechnerisch sinds 4GB, in der Praxis 3,xGB). Ein Speicherausbau über 4GB hinaus wird im NTB eh nicht unterstützt, man lässt es dort bei <= 4GB und Win32Bit.
     
  8. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Das hp 6510b und das ThinkPad sind zwei sehr hochwertige Business-Notebooks und spielen qualitativ in einer anderen Liga als das Vostro. Dieses ThinkPad R61 ist ein absolutes Schnäppchen und dürfte ungefähr genauso spieletauglich sein wie das Vostro, da eine nvidia NVS140 Grafikkarte (=8400GS OpenGL optimiert) verbaut ist.
    Yeah, Dude, das ist ebenfalls ein sehr gutes Gerät. ;)
     
  9. #8 jakobh1, 29.06.2008
    jakobh1

    jakobh1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie isn das; hat man dann beim 1310 und 1510 überhaupt keine Möglichkeit einen Beamer anzuschließen?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Heyjay

    Heyjay Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bavière
    Mein Notebook:
    hp compaq 6910p
    Natürlich kann man Beamer / Monitore etc. anschließen, aber eben nicht digital, sondern nur analog via VGA. Für Auflösungen bis WSXGA+ / UXGA ausreichend.
     
  12. #10 singapore, 29.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Es gibt auch eine USB auf DVI Adapter. Die sind allerdings nicht ganz billig. Einfach mal googlen.
    Die Vostros haben nur einen 15-poligen VGA-Videoanschluss.
     
Thema:

Hilfe für ersten Notebookkauf - 13/14 Zoll, 600-800 Euro

Die Seite wird geladen...

Hilfe für ersten Notebookkauf - 13/14 Zoll, 600-800 Euro - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio geht immer aus - Hilfe

    Sony Vaio geht immer aus - Hilfe: Hallo! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich dringend Hilfe brauche. Vor ca. 4 Wochen habe ich mir das Sony Vaio SVE 1713S1EW gekauft. Ich...
  2. USB Problem? Treiber? HILFE

    USB Problem? Treiber? HILFE: fehlercode 43, unbekanntes gerät... neuer screenshot !! bitte ansehen, neuer Fehkercode 411 !!
  3. Brauche Hilfe beim Notebook finden! Habe keine Ahnung worauf man achten muss!

    Brauche Hilfe beim Notebook finden! Habe keine Ahnung worauf man achten muss!: Ich würde mir gerne ein Notebook kaufen, kenne mich aber mit diesem ganzem Computer-Kram nicht aus. Budget liegt bei maximal 500€. Ich suche...