Suport von Dell in Österreich

ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
167

Bekannter hat sich im Sommer 2004 ein Inspiron 8600c gekauft.
nach ein paar Wochen ließ er sich nicht mehr hochfahren. Wir nahmen die Festplatte raus und setzten sie wieder ein. Daraufhin ließ er sich wieder starten, aber nur 1 mal.
Also Support angerufen. Tag später tauschte ein Techniker vor Ort das Mainboard aus und alles funktionierte wieder. Und das Ganze nur auf Kulanz, da kein Vor Ort Service laut Kaufvertrag bestand.
So stell ich mir Support vor.
Hab selbst einen Inspiron 8000. Abgesehen von der nicht mehr aktuellen Hardware, was ja bei einem Modell August 2001 nicht verwunderlich ist, gibts nichts zu bemängeln. Einzig die Abdeckung zwischen Displayscharnier und Tastatur ist ein bischen wackelig, und hebt sich leicht (ca 2 mm) wenn man das Display aufklappt.
Kann also nichts schlechtes über Dell sagen. Einzig der Direktverkauf über das Internet ist gewöhnungsbedürftig, weil man sich die Geräte nicht ansehen kann.
mfg
Thomas
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
173

Mir is grad noch was eingefallen.
Bekannter ist ja Firmenkunde, da sieht die Supportgeschwindigkeit nochmal anders aus als bei Privatkunden (leider)
 

Ähnliche Themen

Suport von Toshiba in Österreich

Oben