War das jetzt ein Fehlkauf ???

T

Tiffa

Forum Newbie
14683

Hi allezusammen !

Ich habe mir vor 2 Wochen das Samsung X20 1730 V
gekauft.

Aber als ich jetzt ein Spiel (Bolinpoint) draufgehauen habe, bemerkte ich, dass es doch recht ruckelig läuft.

Ich brauche das Notebook jetzt nicht primär zum Spielen sonder um mit Photoshop, Illustrator und Co zu arbeiten.

Das ist mein erstes Notebook und ich habe lange gespart bis ich es mir nun leisten konnte.

Kann man die Grafikkarte denn nicht irgendwie aufrüsten bzw. noch eine Externe dranhängen?
Oder war das jetzt doch ein Fehlkauf :-?

Kann mir vielleicht jemand von euch helfen, der sich damit auskennt oder, noch besser, das gleiche Problem hatte und lösen konnte?

Vielen dank schon vorab, liebe Grüße Tiffa
 
D

d_herbst

Forum Master
14684

Grüße!

Anwendungen wie Photo Shop, Illustrator, InDesign, etc... bedürfen KEINE Grafikkarte.Wichtig ist die CPU und vorallem der Arbeitspeicher. Beides ist völlig ausreichend beim x20 (wenn du 1GB Ram hast) und du kannst flüssig und angenehm arbeiten mit mehreren Adobe Anwedungen zugleich!

mfg
 
J

jstangi

Forum Stammgast
14686

Aber als ich jetzt ein Spiel (Bolinpoint) draufgehauen habe, bemerkte ich, dass es doch recht ruckelig läuft.

Für aufwendige Spiele ist die Grafikleistung eindeutig nicht geeignet => Fehlkauf :-(

Ich brauche das Notebook jetzt nicht primär zum Spielen sonder um mit Photoshop, Illustrator und Co zu arbeiten.

Hierzu benötigst Du keine 3D-Grafikleistung, die Intel Grafik ist hierfür ausreichend leistungsfähig => kein Fehlkauf :)

Kann man die Grafikkarte denn nicht irgendwie aufrüsten bzw. noch eine Externe dranhängen?

Aufrüsten geht gar nicht, externe auch nicht. :-(

Oder war das jetzt doch ein Fehlkauf :-?

Musst Du selbst entscheiden, was Du eigentlich willst. Ich habe keine Spiele auf meinem Notebooks und komme mit der integrierten Grafik sehr gut zurecht, mit dem Vorteil der etwas längeren Akkulaufzeit und der etwas geringeren Wärmeentwicklung.

Gruß jstangi
 
T

Tiffa

Forum Newbie
14688

Danke für die mega rasche Antwort...

Na ja, etwas enttäuscht bin ich jetzt trotzdem, ab und zu ein Spiel zu spielen wäre schon was feines gewesen. :-(

Kann man Samsung Notebooks in Bezug auf Grafikkarten überhaupt aufrüsten? Vielleicht bei externen Grafikkarten ???

Ein ganz großes Anliegen wäre mir ein Kfz. Ladegerät. Ich habe mir einen gekauft mit 5 Adaptersteckern, jedoch passte keiner ins Notbook. Kurzerhand wieder umgetauscht. Aber wo bekomme ich denn jetzt ein passendes für das Samsung X20 1730 V?
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
14700

wenn du spielen willst brauchst du ein Gerät mit einer X600 oder einer X700.
Ich nehm an du hast eine GMA 900 (also Shared Grafik).

Externe Grafikkarten gibt es generell nicht, und die Grafikchips sind vom Benutzer nicht aufrüstbar.
 
T

Tiffa

Forum Newbie
14704

Also falls ich dann ein Notebook mit den von dir genannten Komponenten hätte.
Wären diese dann aufrüstbar oder kann man Grafikarten von Notebooks egal welchen Typs generell nicht aufrüsten.
Sprich in 2 Jahren kann man dann auch mit einer 600 keine aktuellen Spiele mehr spielen...
 
hops-1

hops-1

Forum Freak
14707

aufrüsten der Graka bei Samsungs (und bei 99.99% aller anderen Notebooks) ist nicht möglich.
 
G

Gast

abgemeldeter Benutzer
14804

Wenn Du aufrüsten willst, so ist ein Desktop-System wohl eher für Dich geeignet. In diversen Forenbeiträgen (nicht nur hier) wird zwar gerne mal an Notebooks herumgebastelt, doch riskiert man durch die meisten fortgeschrittenen Bastelaktionen die Garantie des doch nicht ganz billigen Gerätes. Arbeitsspeicher und Festplatte kann man bei den meisten Notebooks problemlos und ohne Garantieverlust umbauen bzw. aufrüsten, bei vielen Modellen auch das optische Laufwerk (nicht so einfach allerdings beim X20). Bei manchen Notebooks ist die Grafikkarte so gesteckt, dass man sie durch eine neue austauschen könnte und auch bei der CPU ist das ab und zu der Fall. Allerdings sind diese Umbauaktionen eher etwas für erfahrene Bastler, denn für den ambitionierten Heimanwender.

Dein Hauptproblem ist hingegen Dein Anwendungsprofil. Es bringt Dir nichts, wenn Du darauf insistierst, Du spielest nur ab und zu Spiele und benutzest das Notebook vorwiegend für Grafik- und Bildbearbeitung. Sobald Du den Anspruch hast, auch nur einmal im Schaltjahr ein aktuelles Spiel ruckelfrei zu spielen, benötigt Dein Notebook die selbe Leistung, wie das eines regelmäßigen Spielers.

Du hast also zwei Optionen:

1. Du kaufst Dir ein Notebook für Zocker mit den oben bereits erwähnten Grafikkarten bzw. Leistungsdaten. Damit hast Du die nötige Leistung für Spiele und für Grafiken und Bilder reicht das dann auch dicke.

2. Du kaufst Dir ein für Deine Zwecke angemessenes Notebook (also wenn Du sagst "Grafiken und Bilder", dann eben dafür) und verzichtest auf aktuelle Spiele. Hier liegst Du mit Deinem X20 schon goldrichtig.

;)
 

Sucheingaben

bolinponti

War das jetzt ein Fehlkauf ??? - Ähnliche Themen

  • Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U (2. Update)

    Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U (2. Update): Die von AMD zur CES 2022 im Januar angekündigten neuen CPUs und GPUs für Notebooks lassen Ende April weiterhin in vielen Fällen auf sich warten...
  • Alienware m17 R5: Das stärkste Ryzen-Notebook kommt mit bis zu RX 6850M XT (Update)

    Alienware m17 R5: Das stärkste Ryzen-Notebook kommt mit bis zu RX 6850M XT (Update): Das neue AMD-Notebook-Flaggschiff von Alienware hört auf den Namen m17 R5 und setzt auf eine Kombination aus Ryzen 6000 und bis Radeon RX 6850M...
  • Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U (Update)

    Neue Hardware: Das Warten auf Ryzen 6000U, RX 6x50M und Alder Lake-U (Update): Die von AMD zur CES 2022 im Januar angekündigten neuen CPUs und GPUs für Notebooks lassen Ende April weiterhin in vielen Fällen auf sich warten...
  • Habe Outlook über das E-Net ausprobiert, war damit nicht zufrieden und habe es wieder gelöscht

    Habe Outlook über das E-Net ausprobiert, war damit nicht zufrieden und habe es wieder gelöscht: Habe Outlook über das E-Net ausprobiert, war damit nicht zufrieden und habe es wieder gelöscht und ein gekauftes installiert, jetzt lässt sich das...
  • Dell Alienware auf Werkseinstellung zurücksetzen, wie geht das?

    Dell Alienware auf Werkseinstellung zurücksetzen, wie geht das?: Hallo. Ich will meinen Alienware Notebook auf Werkseinstellung zurücksetzen. Laut Dell Webseite soll ich beim booten F8 drücken, dann in die...
  • Oben