Was war da los: XPS M170 für 1300€

S

Supersandmann

Forum Benutzer
Hallo,
ich bekam gestern eine Mail von Dell, wo drin beworben wurde das es 1000€ OnlineRabatt gibt.
Ich natürlich gleich ab auf die Dell Site um zu schau was das für Dinger sind, und siehe es gab ein DELL XPS M170 für ~1300€ (von ehemals 2399€). Mit sehr fetter Ausstatung:

- 7800GTX
- 2,12 Ghz
- 1024MB Ram
- 80Gb HDD
.
.
.

Ich hab mich natürlich gewundert warum das so günstig war.

Dann wollte ich es heute 2 Kollegen zeigen, dem 1. konnte ich es noch. Beim 2. (10min später) siehe da es war nicht mehr so günstig, es kostete 2300 € (von ehemals 2799€).
Jetzt komm ich nach Hause schau noch mal nach und jetzt kostet es 2799€ (von ehemals 3799€).
Irgendwas läuft doch da zur Zeit komisch, oder musst du jetzt schon Glück haben wenn du bei DELL was günstiges kaufen willst?
 
DeDe

DeDe

Forum Freak
das hab ich in letzter Zeit auch schon bemerkt. Anscheinend machen da Zeitverschiebungen um 2-3 Std. (insg gesehen) schon so ca 500 € aus. Vielleicht ist das eine neue Marketingmasche. Manche Leute pokern ja gerne ;-)
 
X

xsky

Forum Freak
Das war ein Irrtum von Dell. Einige Leute hatten sogar schon zu dem Preis bestellt und Dell hat ihnen den 1000€ Rabatt aberkannt und einen 150€ Rabatt angeboten.

Gott sei Dank! Ich hatte schon die ganze Nacht durchgeweint :D
(Bin XPS Besitzer, der normalen Preis bezahlt hat ...)
 
DeDe

DeDe

Forum Freak
Das darf aber bei einem solchen renommierten Unternehmen nicht passieren!
Ich blick bei Dell selber nich mehr durch. Auf der HP werden die mit einem bestimmten Preis, sagen wir 999€ und wenn ich auf konfigurieren/ bestellen geh, steht da auf einmal 1299€, wenn ich den Preis aktualisiere, ohne eine entsprechende Veränderung vorgenommen zu haben, erhöht sich der Preis noch mals.

Sehr verwirrend für den einfachen Nutzer von Dells Seiten!
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
dass die wirklichen Preise auf den Angeboten nie zusammenstimmen war schon immer so, und wird wohl auch immer so bleiben.
Die Seite wurde in den letzten 4-5 Jahren (seit ichs halt verfolge) immer wieder umgestellt, und meiner Meinung nach ist da nur alles schlechter geworden.
Vor allem der aktuelle Konfigurator is nicht so der durchblicker finde ich.
Mit den Artikelbeschreibungen haperts auch immer mal, deshalb is es wohl besser sich eine Konfiguration zusammenzustellen und diese per Mail an Dell zu schicken und sich dann beraten zu lassen.

Speziell bei der Einführung von neuen Modellen gibt es immer wieder Fehler in der Preisliste (zur Einführung des D610 gabs ihn auch 500€ billiger als 1 Tag später). Ich frag mich nur wie Dell das aberkennen der Angebote rechtlich durchsetzt, denn sobald du das Ding online bestellst gehst du mit ihnen einen Vertrag zu den Konditionen zum Bestellungszeitpunkt ein.
 
X

xsky

Forum Freak
Schau mal hier http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=183906


[QUOTE USER "OPFER"]

Hab gerade nen Anruf bekommen wegen meiner bestellung vom M170.
Mir wurde gesagt das mir der Rabatt von 999€ gestrichen wurde aber ich ne gutschrift von 150€ bekomme.
Heißt also ich würde statt 1319.01€ jetzt 2649€ bezahlen.
Ich habs dann abbestellt.
War leider wirklich ein fehler und nicht beabsichtigt.
Soll aber niemanden geben der das Notebook zu dem Falschen Preis bekommt sondern der Rabatt wird storniert.

Arrghhh

[/quote]


In allen Angebotsbestätigungen steht "Irrtümer vorbehalten" und außerdem gibt es sogar ein passendes Gesetz (ich glaube §119 oder so).

Also man hat keine Chance das durchzudrücken. Nur einen entstandenen Schaden könnte man geltend machen (z.B. Bankgebühren etc.)
 
S

Supersandmann

Forum Benutzer
Wenn wir gerade Dell runter machen, hab ich noch was hinzufügen:

Ein Bekannter hat sich vor kurzen ein Inspiron 9300 bestellt.

Seitdem bekommt er laufend E-Mails mit einer Ermahnung doch bitte den Ausstehenden Geldbetrag zu überweisen, ansonsten würde die Bestellung als nichtig an gesehen.
Er hat das Geld sofort nach Besttelung überwiesen!

Aber das Hammerharte an der E-Mail ist das sämtlich Leute angezeigt werden die diese E-Mail auch bekommen haben! Locker 500 und es sind jedes mal andere!
Mittlerweile bekommt er E-Mails von Leuten die Werbung für ihre Frima machen und sagen kommt doch zu uns " . . . wir schreiben Datenschutz groß und nicht klein wie Dell . . ."!

Ihn erreichte bis zum heutigen Tag keine Entschuldigung Seitens Dells!

Ich bin der Meinung das kann einfach nicht sein!
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
also ich für meinen Teil mache Dell nicht runter. Es ist nur die HOmepage mit der ich nicht zurechtkomme, aber das ist ja Geschmackssache.
Das mit der Mail wegen des ausstehenden Betrages ist klar, wenn das Geld noch nicht bei ihnen eingeangen ist. Das lässt sich aber mit einer per Mail oder Fax gesendeten Übernahmebestätigung der Bank aus der Welt schaffen.
Das mit der Anzeige kann ich nicht nachvollziehen, und ich schätze auch dass diese Mail nicht wirklich von Dell kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
DeDe

DeDe

Forum Freak
Die Hardware von Dell wie auch der Support ist ja einsame Spitze, dagegen kann man nichts sagen.

Leider sollte sich ein solches unternehmen doch wirklich eine vernünftige "online solution" ausdenken, wenn sie schon damit werben: "nicht im Handel erhältlich. Nur über Internet und Telefon."
Letzteres ist wohl auch fehlefrei -.-
 
S

Smik

Forum Newbie
Das Fehler passieren, ist klar. Um so grtößer die Firma, um so weniger sollte aber genau das vorkommen.
Ich habe gerade bei dell mein Weihnachtsgeschenk bestellt und hatte keine Probleme. Ich habe nicht über das Internet bestellt, sondern angerufen. Das hatte den Vorteil, dass ich einen 150€ Rabatt raushandeln konnte und meine Lieferung auf "High Prio" setzten konnte, d.h. nach 3 !!! Tagen nach Zahlungseingang war das Ding da.
Ich kann mich also zu den zufriedenen Dell-Kunden zählen, würde auch jederzeit wieder dort bestellen da ich finde Qualität setzt sich durch!
Mfg
Smik
 
M

maximus78

Forum Newbie
Hallo Leute!
Echt nettes Forum hier. Hab mir das Notebook zu dem Hammerpreis bestellt und auch tatsächlich bekommen :D Habe mit Kreditkarte bezahlt - das scheint auch der Grund dafür zu sein daß ich meins bekommen hab.
Echt ein Hammerteil und zu dem Preis :)
Kann Euch nur den Tip geben bei solchen "Aktionen" immer mit Kreditkarte zu bezahlen.
 
J

jstangi

Forum Stammgast
... kaum zu glauben, die Geschichte, aber wahr ????
 
H

HuBra

Forum Newbie
ja das kannn ich nuuuuur bestätigen.mein xps hat auch nur 1319 euronen gekostet.
habe noch nen joystick und einen rucksack dazubekommen. dell ist spitze:))
 

Was war da los: XPS M170 für 1300€ - Ähnliche Themen

  • Display Test XMG / MSI / Alienware was ist besser?

    Display Test XMG / MSI / Alienware was ist besser?: Ich möchte mich für einen der drei hersteller entscheiden und lege auch Wert auf gute Technik und ein gutes Display. XMG ist günstig, MSI mitten...
  • Vaio (diverse) Bildschirm bleibt schwarz, Mauszeiger funktioniert und was nun???

    Bildschirm bleibt schwarz, Mauszeiger funktioniert und was nun???: habe für meinen Sohn einen Sony Vario gekauft und ihn natürlich schon mal eingeschalten und kontrolliert ob er funktioniert - was auch tadellos so...
  • was wäre heute zu vergleichen mit 'ner Notebooks Dell Vostro 3300 I silber N0533001S

    was wäre heute zu vergleichen mit 'ner Notebooks Dell Vostro 3300 I silber N0533001S: Hi, vor jahren hab ich mir das o.g. notbook hier im forum empfehlen lassen , den gibs heute anscheind nicht mehr zu kaufen , daher die o.g. frage .
  • Asus Hardware fehler was tun?

    Asus Hardware fehler was tun?: Sehr geehrte Damen und Herren habe folgendes Problem mit meinen Asus G73Sw und zwar seit eigener zeit macht die Grafikkarte schlapp habe mich an...
  • Ein Programm zur Wartung und Pflege von XP. Kostenlos. Kann das was taugen/bringen ?

    Ein Programm zur Wartung und Pflege von XP. Kostenlos. Kann das was taugen/bringen ?: hallo, wie schon im titel geschrieben: Ein Programm zur Wartung und Pflege von XP. Kostenlos. Kann das was taugen/bringen ? link: Repariert...
  • Oben