Welches Betriebssystem soll ich nehmen?

Z

ZynapS

Forum Newbie
Hallo. Ich habe ein COmpaq COntura 430c (100mhz mit aufgerüsteten 16Mb RAM).
Der Vorbesitzer hat sein Betriebssystem WIn95 gelöscht, und da das Gerät nur Floppy hat, dachte ich, ich ziehe mein altes Windows 3.1 drauf. Aber da ich z.Z. eine der Disketten nicht finde findet sich evtl. noch), hab ich mir überlegt, vielleicht ein ganz anderes System auszuprobieren, denn die alten Disks sind vielleicht eh platt. DOS ist glaub ich auch nicht mehr auf dem Teil.

Gibt denn es irgendwas, das
-wenig Speicher belegt
-über Mouse geführt wird
-Freeware ist

Ich benötige das Laptop nur um damit lange Texte zu schreiben und zwischendurch per externem CD-ROM bzw. von der Platte DOS-SPiele zu spielen.

Wie das System aussieht (grafisch...) ist total egal, und wenn es 3-farbig ist, es soll nur DOS und etwas mouse-kompatibles drauf sein (Weil man damit Ordner leichter hin und her kopiert als per Dos Shell ;)

EDIT: Hab die DIsks alle gefunden und Win3.1 zweimal installiert aber beide male keine Maus und nicht mal Tastatur (=total Tot) sobald windows lädt. BEim zweiten mal sagt es sogar der Netzwerkadapter arbeitet nicht richtig, soll man OK drücken, kann man aber nicht, keine Maus und kein Keboard, keine Ahnung wieso :'(
 
Zuletzt bearbeitet:
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
ZynapS schrieb:
Gibt denn es irgendwas, das
-wenig Speicher belegt
-über Mouse geführt wird
-Freeware ist
Wie wär's mit Linux? Kenn mich zwar nicht aus damit, aber erfüllt deine Anforderungen.
 
T

Thorsten

Ultimate Member
Mit Linux wäre ich vorsichtig, da du evenutell keine passendn Treiber für dein Gerät findest. Da ich aber bislang nur geringe Erfahrungen mit Linux hab kann ich dazu nichts genaues sagen.

Windows 95 wäre sinnvoll, da es ursprünglich schon lief.

Thorsten
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
#2

win95 oder 98 ist bequem, sollte relativ schnell noch laufen auf dem(tut das 98SE auf meinem 120mhz desktop auch ;) ) und du hast keine probleme mit maus und tastatur.
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
Linux wird ohnehin ausfallen, weil ja da keine DOS Programme laufen, wei gefordert.
Wenn doch, Ubuntu könnt er testen, mit der LIve CD.
Ansonsten eher 95 oder 98
 
Z

ZynapS

Forum Newbie
Ubuntu hatte ich mal auf meinem großen PC getestet, es lief nicht, ich wußte auch nicht, wie ich es zum Laufen kriegen sollte. Aber mein Laptop hat eh kein CD-ROM. Installieren könnte ich sowieso nichts großes, weil meine Festplatte 720 Mb groß - ähm, ich meine 'klein' - ist. ;)

Im Augenblick habe ich mir einfach Windows 3.0 draufgemacht, das lag hier noch rum. Maus geht, allerdings nicht in SPielen und im DOs geht die Maus überhaupt nicht. (Ich hoffe, das ändert sich noch, weiß aber noch nicht genau, was ich dagegen tun kann).
Es ist nebenbei bemerkt Dos 6.22, keine Ahnung ob das gut ist oder schlecht.

Es gibt ein 864Kb Teil namens Calmera (oder so) das macht aus Win 3.1 ein WIn 95 ähnliches. Ich wollte das ausprobieren aber meine Win3.1 Disketten haben wohl einen Fehler. Die Maus ging nie wenn ich 3.1 installiert hab. Kennt jemand Calmera schon und kann es empfehlen / davon abraten?
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jstangi

Forum Stammgast
Das ist ja schon ewig lange her mit DOS 6.22 und Windows 3.1.
Wenn ich mich noch richtig erinnere, müssen die Maus- und Tastatur-Treiber über die Startdateien "autoexec.bat" oder "config.sys" geladen werden, damit das unter Windows 3.1 richtig funktioniert. Die Treiber sind bei DOS 6.22 dabei.

Schau mal hier: http://www.jchanke.de/dos/start.htm

Gruß jstangi
 
A

Antarctica

Forum Benutzer
nen altes OS/2 vielleicht, sicher etwas schwer zu besorgen hmmm~ aber darauf laufen dos programme o.o
 

Ähnliche Themen

Notebook zu heiss...

Brauche Software für Packard Bell Easynote r1907

Brenner will nur noch cds Brennen

Asus Notebook und Windows 7

Pavilion dv9767eg Sound Treiber

Oben