Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan

Diskutiere Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan im Samsung Testberichte Forum im Bereich Samsung Forum; Die Idealvorstellung meines neuen Notebooks war zu Beginn meiner Suche: 14 Zoll, mattes und leuchtstarkes Display, mindestens Core Duo, geräuscharm, geringe Wärmeentwicklung, max.1000 € und ...


Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #1
    Forum Newbie Standardavatar

    Standard Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan

    Die Idealvorstellung meines neuen Notebooks war zu Beginn meiner Suche: 14 Zoll, mattes und leuchtstarkes Display, mindestens Core Duo, geräuscharm, geringe Wärmeentwicklung, max.1000 € und wenn möglich……..kein Vista.

    Recht bald habe ich dann gemerkt……..gibt es so nicht. Entweder haben die Notebooks Glanzdisplays, oder sind erheblich teurer als 1000 €. Um Vista kommt man auf Dauer auch nicht herum. Also mussten ein paar Idealvorstellungen gekappt werden.

    Die Anforderungen an mein Notebooks beschränken sich auf: WLan surfen im Internet, die üblichen Office Anwendungen, Bildbearbeitung, hier und da mal eine DVD sehen und meine Musik archivieren. DVD und CD brennen, etc. 3 D-Spiele interessieren mich nicht.

    Nach wochenlanger Suche, reichlich Recherche im Internet und vielen Besuchen in sämtlichen Elektro-Grossmärkten und Computerfachgeschäften habe ich mir das Samsung R20 Declan zugelegt und bin sehr zufrieden mit meinem Kauf.

    Display:
    Ursprünglich wollte ich zwar kein Notebook mit Schminkspiegel-Display haben, aber das Display des Samsung R20 ist sehr hell ausgeleuchtet und hat fast schon Sony-Niveau.
    Durch die sehr hohe Helligkeit des Displays kommt man mit dem Notebook auch gut in heller Umgebung, z.B. an einem schattigen Plätzchen im Garten klar. Zwar spiegelt es in heller Umgebung, aber man erkennt sehr gut die Arbeitsoberfläche und man konzentriert sich ja auch auf diese. Man gewöhnt sich daran, die leichten Spiegelungen ignoriert man schliesslich. In dunkler Umgebung ist das Display sagenhaft klar und Spiegelungen sind nicht vorhanden. Im Akkubetrieb dunkelt das Display automatisch ab. Diese Funktion schaltet man im Bios unter dem Menuepunkt „Boot“>“Brightness Control“ ab.

    Verarbeitungseindruck, Tastatur:
    Stabiles Kunststoffgehäuse, welches sich an keiner Stelle merklich eindrücken lässt. Das R20 macht einen erheblich stabileren und wertigeren Eindruck, als einige Notebook anderer Hersteller, die in höheren Preisklassen angesiedelt sind.
    Die Tastatur ist ebenfalls sehr wertig verarbeitet, lässt sich nirgends eindrücken, federt nicht und hat einen angenehmen Druckpunkt. Auch das habe ich bei teureren Notebooks schon anders gesehen.
    Die Aussenhaut, vor allem der schwarze Klavierlackdeckel, sieht edel aus. Allerdings ist der Klavierlack extrem empfindlich gegen Kratzer und man sieht jeden Fingerabdruck.
    Man sollte also gleich auch ein Microfasertuch anschaffen.

    Geräusch – und Wärmeentwicklung:
    Der Lüfter läuft zwar recht oft, ist aber nicht wahrnehmbar. Nur in völliger Umgebungsstille ist ein sehr leises Rauschen zu hören. Die komplette Oberfläche des R20 Declan bleibt angenehm kühl. Die Erwärmung der Unterseite ist nicht der Rede wert. Im mittleren und linken Bereich wird das R20 lauwarm. Man kann ohne Probleme stundenlang mit dem Notebook auf dem Schoss arbeiten. Auf der linken Seite befindet sich die gross dimensionierte Lüftungsöffnung, aus der beständig warme Luft bläst. Spricht für eine gute Kühlung und stört zumindest Rechtshänder, wenn man mit einer Maus arbeitet, nicht.

    Ausstattung, Anschlüsse:
    Entnimmt man am besten der Samsung Page. Für meine Anforderungen genügen Anschlussvielfalt und Ausstattung völlig. Einzig ein USB Anschluss an der rechten Seite des R20 fehlt mir als Rechtshänder ein wenig.

    Akku:
    Die Akkulaufzeit ist nicht der Hit, aber wenn man im mobilen Betrieb eine Steckdose in der Nähe hat, kommt man klar. Im Energiesparmodus, bei voller Displaybeleuchtung und permanenter WLan-Verbindung hält der Akku ca. 1,5 Stunden.
    Ohne WLan und bei abgedunkeltem Display werden es ca. 2 Stunden.
    Beim DVD sehen reicht es für einen Film in Überlänge.
    Man kann etliche Energiesparoptionen einstellen, was die Akkulaufzeit zwar erhöht, aber zu Lasten der Performance geht.

    Sound:
    Für ein Notebook i.O. Klingt zwar nicht wie Harman Kardon Lautsprecher, aber für ordentlichen Ton beim DVD sehen reicht es allemal. Der Lautsprecher ist komischerweise unterhalb des R20 positioniert, was aber keine hörbare Auswirkung hat. Zumindest wenn das R20 auf keinem schallabsorbierenden Untergrund steht. Die Lautstärke ist recht hoch, die Bässe sind natürlich nicht sehr ausgeprägt. Zum Musik hören bietet der Kopfhörerausgang die bessere Alternative.

    Service:
    2 Jahre Abhol – und Bringservice. Wer bietet das schon ? Ich hatte zuvor ein Samsung P28 und war damit auch sehr zufrieden. Den Service habe ich bisher nie benötigt. Die Hotline ist gut erreichbar, die Mitarbeiter sind freundlich und können in der Regel auch weiter helfen.

    Vista:
    Ich kann weder behaupten, dass Vista schlecht ist, noch das es eine wahnsinnig gute Entwicklung ist. Vieles findet man intuitiv, wenn man zuvor mit XP gearbeitet hat. Was man nicht gleich findet, ist unter dem Punkt „Hilfe“ gut erklärt.
    Wirklich gravierende Unterschiede in Hochlauf – und Arbeitsgeschwindigkeit kann ich im Vergleich XP > Vista nicht entdecken. Wie gesagt, auf Dauer kommt man eh nicht um Vista herum. Die Gimmicks wie Aero oder Sidebar……..naja…….schön und bunt, aber der wirkliche Nutzen entzieht sich noch meiner Kenntnis. Vielleicht werde ich ja noch erleuchtet.
    Ein wenig Angst hatte ich vor diversen Horrormeldungen bezüglich der Kompatibilität mit älterer Software und Hardware (Drucker, etc.).
    Das war, zumindest in meinem Fall, gar kein Problem. Mein ca.4 Jahre alter HP Drucker war sofort und ohne Probleme betriebsbereit. Den Treiber hatte Vista bereits parat.
    Office 2000 oder Office 2003 laufen ebenfalls ohne Probleme. Da sollte nur vor der Installation die auf dem R20 vorinstallierte Offive 2007 Trial Version entfernt werden. Die unterschiedlichen Office Versionen stören sich untereinander.
    Netzwerkverbindungen lassen sich einfach einrichten. Mein mittlerweile knapp 3 Jahre alter Router Zyxel Prestige 660HW (Arcor WLan 100) arbeitet einwandfrei und ohne irgendein Download von Zyxel (gibt es eh nicht) einwandfrei.
    Ein anfängliches Problem mit oftmaligen Unterbrechungen der WLan Verbindung in Zusammenhang mit der Meldung „Eingeschränkte Konnektivität“ liess sich durch Änderung des Kanals am Router beheben. In meiner Umgebung existieren offenbar zu viele Drahtlosnetzwerke, die über Kanal 6 funken und sich so gegenseitig stören.
    Auch die Trial Version des Sicherheitspaketes von McAfee habe ich gleich entsorgt weil mir der Virenscanner zu langsam erschien. Momentan habe ich Kaspersky installiert, was aber von der Performance her auch nicht der Bringer zu sein scheint.
    Dringend empfehlen möchte ich eine Aufrüstung des RAM auf 2 GB. Die von Haus aus installierten 1 GB, von denen sich die integrierte Grafiklösung 256 MB abzwackt, ist für Vista zu wenig.

    Wenn man eine Aufrüstung auf 2 GB RAM gleich mit einbezieht, bekommt man das R20 online für knappe 900 €. In dieser Preisklasse wird man derzeit kaum ein besseres Notebook finden. Ich bin absolut zufrieden und kann das Samsung R20 Declan jedem „Normalnutzer“ wärmstens empfehlen.

  2. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #2
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard

    vielen dank für diesen guten test =)!
    werde mir das laptop anfang august auch zulegen...
    überlege aber, direkt 2gb zu kaufen... muss ich irgendwas bei dem ram beachten?
    habe gelesen, dass es schnelle und langsamere ram-chips gibt...
    welche chips kannst du / könnt ihr mir für das r20 empfehlen??

    gibt es noch sachen, die du nicht im test erwähnt hast, aber noch loswerden möchtest? wird vista mit auf cd oder nur vorinstalliert geliefert? was ist, wenn man formatieren möchte? kann man vista irgendwie sichern??? (keine lust, es dann separat zu kaufen!)

    hast du sonst noch zubehör für das r20?

    gruß

  3. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #3
    Forum Newbie Standardavatar

    Lächeln

    PC2-4200 (533 MHz) oder PC2-5300 (667 MHz) DDR2 SODIMM ist laut Samsung verbaut.
    Da der "kleine" Prozessor des Declan nur max.533 MHz kann, bringt es keinen Nutzen schneller getakteten RAM zu verbauen.
    Welche Hersteller kompatibel mit dem R20 bzw. Samsung RAM sind, kann ich Dir auch nicht sagen. Habe was von Kingston gelesen. Aber es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten.
    Ich habe mein R20 bei hoh.de gleich mit 2 GB RAM (533 MHz) bestellt. Kostete mit Versand 940 € und lief freundlich, zuverlässig und unkompliziert ab.
    Beim ersten Einschalten wirst Du gleich aufgefordert eine Partition mit einer Sicherung des Programms auf Festplatte zu legen. Vorsicht bei der Partitionierung. Du wirst nur einmal gefragt, wie gross die 2 Partitionen werden sollen. Das kannst Du danach nicht mehr ändern. Ausser Du formatierst komplett neu. Ansonsten ist die Einrichtung und Sicherung einfach und verständlich.
    Vista liegt als Recovery CD bei. Zur Not kannst Du also über CD neu installieren.
    Dann gibt es noch eine Funktion "System auf Knopfdruck wieder herstellen". Ausprobiert habe ich es aber nochnicht und will es auch nicht. Läuft ja :-))
    Ich habe mit Samsung Notebooks bisher gute Erfahrungen gemacht. Das System ist mir in mittlerweile 4 Jahren Samsung nie abgeschmiert.
    Zubehör habe ich für das Book momentan nicht. Sicher wird das Notebook aber noch eine Hülle bekommen....sobald ich eine relativ elegante Tasche finde.

  4. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #4
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard

    dankeschön =) ... habe eben 1gb ram von kingston für glaub 64€ gesehen...
    ram-preise sollen ja wieder steigen, habe ich gehört... hört sich echt gut an, was du erzählst... wie lange hält denn der akku derzeit noch bei dir? wie oben im test geschrieben?

    gruß

  5. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #5
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,

    bin auch beim Überlegen, so ein Teil anzuschaffen. Möchte aber die Intel-WLAN-Karte gegen meine Gigabyte (Atheros) austauschen, da diese einen viel besseren Empfang als die ganzen Broadcom-Karten hat.

    Wie komme ich an die Karte dran? Habe unten kein Slot gesehen. Muss ich eventuell die Tastatur abbauen, und falls ja, wie geht das?

    Gruß kasjak2000

    Edit Anfang:

    Hat sich erledigt: http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=3713

    Das WLAN-Modul ist über die Speicherabdeckung erreichbar.

    Ist da eigentlich eine Broadcom oder eine Atheros karte verbaut?

    Edit Ende.

  6. Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan #6
    Forum Benutzer Standardavatar

    Standard

    Hallo Leute,

    gibts den eigentlich mit einem Core 2 Duo? Denn bei manchen Shops wird er als ein Core 2 Duo verkauft. Das kann ja nicht sein, oder?


Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan

Ähnliche Themen zu Erste Erfahrungen mit dem Samsung R20 - T2350 Declan


  1. Erste Erfahrungen mit dem Samsung P710-Pro T6400 Pacco: Es geht um dieses Notebook. Letzte Woche ist es eingetrudelt, hier meine ersten Eindrücke. Ausstattung, Anschlüsse: Der Laptop hat vier...



  2. Samsung R20-T2350 Declan Grafikkarte: Einen schönen Sonntag wünsche ich! Bin neu hier und habe gleich eine Frage. Und zwar bekomme ich die nächsten Tage ein Samsung R20-Aura T2350 Declan...



  3. R20-Aura-T2350 Declan: Hi, ist dieses Notebook zu empfehlen?! Ich bräuchte es vorwiegend für Office Arbeiten, Adobe Photoshop, EA-Games also 3-D-Spiele, msn, surfen und...



  4. ICQ6 - Erste Erfahrungen: Seid kurzem gibt es ja ICQ6 zur Download (www.icq.com) Hab es mir mal installiert, und mir sind folgende Dinge aufgefallen: - Die Sounds sind weg...



  5. Samsung R20-Aura-T2350 Declan: Hallo, zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem neuen Notebook und auf der Seite von Samsung habe ich das Notebook R20-Aura-T2350 Declan...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite