Amilo M 3438 VS Asus A7Vc

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von dirk78, 16.09.2005.

  1. dirk78

    dirk78 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    13422

    Hi

    ich bin sicher nervig,aber es geht net anders.

    Das ist 100 Euro billiger,aber !

    FSC

    80 GB(5400) S-ATA gegen 60 GB(4200) ATA
    6800 gegen X700
    FSC hat KEIN Bluetooth und Irda
    FSC hat kein PCMCIA
    FSC hat keine Webcam
    Asusspeicher erweitern teuer !
    Asus hat kein DVI-i

    Jetzt ist aber aus dem Internet zu lesen,das die Tastatur scheisse sein soll,es fragt sich jetzt,wie scheisse ?! Testniveau muss nicht userniveau sein.....

    kann da jemand was zu sagen ?!

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    13423

    Von der Qualität her finde ich das FSC enfach nur sehr sehr bescheiden, ums höflich auszudrücken. Oder in der Umgangssprache: Sie ist grottig,einfach nur grottig.

    Wenn man wirklich was vernünfitges will, mit eines 6800 drinne, und guter Qualität, da fallen mir nur zum einen das DELL Inspiron 9300 und das DELL XPS Gen2 ein. Alles andere, wie eben dieses "NB" von FSC, kann man Qualitätiv wirklich vergessen.

    Ist doch auch logisch, das FSC fängt preislich bei 1359¤ an, das DELL 9300 mit vergleichbarer Ausstattung und 3 jahres Garantie bei 1725¤. Also muss doch,wenn es nicht an den Komponenten liegt, denn diesesind ja fast gleich, an etwas anderem liegen, das FSC ein gleich gut ausgestattetes "NB" für 400¤ weniger Anbieten kann. Und wenn man dann 1+1 zusammenrechnet, und berichte von Usern dieses "NBs" liest, wid schnell deutlich wieso.
     
  4. Pattb

    Pattb Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    13426

    Sehe ich anders ;) - ist aber wohl individuelle Ansichtssache. Das Amilo M3438G bringt eine Spitzenleistung mit nem 17 Zoll LCD und das zu einem fairen Preis :D

    Die beiden DELLs sind teurer und zumindest das 9300er hat ein "grottenschlechtes" Display - zumindest was ich auf der letzten LAN-Party gesehen habe.
    Das XPS wär schon was ;) - sehe ich auch so.

    Ich lese aber viele Anwender, die mit ihrem Amilo M3438G recth zufrieden sind - Probleme gibts wohl bei jedem Hersteller...
    Jedenfalls ist das Preis-/Leistungsverhältnis beim M3438G bestimmt nicht das schlechteste...just my 2Cents

    Interessant könnte allerdings auch das Asus A7Vc sein. Verfügt ebenfalls über ein 17"-LCD, allerdings "nur" über ne X700 von ATI und die HDD soll sehr langsam sein - muss mal Testberichte lesen.
     
  5. dirk78

    dirk78 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    13427

    jau

    ich habe nu viele Berichte von beiden gelesen und ich konnte gerade das FSC mir zu gemüte legen. Leider fehlt mir nun die Referenz zum Asus.
    Plastikbomber sind beide,da tut sich nicht viel.Für mich ist dann nur noch die Tastatur wichtig und da muss ich sagen,hmmm net so gut gelungen,ich habe noch ein Medion und die Tastatur ist ähnlich,mir fällt bei einigen Geräten auf,das man sehr Zentral auf die Taste drücken muss,da sich sonst die Taste "verbiegt".Das habe ich aber auch bei dem Asus W2 gesehen und das kostet doch um einiges mehr,das zum Thema Preis/Leistung.

    Da ich in Zukunft aber mit externe Tastatur arbeiten will,kann ich diesen Kompromiss eingehen.Den die Graka und die S-ATA Platte überzeugen !
     
  6. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    13433

    hi,

    meine persönliche Meinung und ich arbeite schon seit vielen Jahren an und mit Notebooks.

    FSC .. Finger weg, nach einem Jahr kannst du viele Amilos geradezu wegwerfen,
    so viel ist an vielen schon kaputt. Die Qualität zeigt, warum die so billig sind.
    Nicht im Ansatz ein Vergliech zu ASUS. Kauft euch mal parallel je eins und
    vergleicht später. Und auch die Anzahl der Reparaturen und der Service etc.

    grüsse
     
  7. dirk78

    dirk78 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    13444

    man früher über Toyota geschimpft,weil es Japssenschüsseln waren und schau mal jetzt,wo Toyota steht :-? :cool:

    Warum glaubst,dass die immernoch so schlecht sein sollen ?
    Und nicht aus den Fehlern lernen :-?

    Komisch mein billig Medion hält auch noch nach 2 jahren und ich denke,dass es noch 2 jahre halten wird.....
    Ist FSC etwa schlechter als Medion ?? :lol:

    Achja Asus ist voll der Killer,bei dem A6V biegt sich das Touchpad 1mm durch und jetzt du wieder...

    Für unsere Dell Könige:
    ich war auf der Dell Seite und habe den 9300er ähnlich konf. wie das FSC

    1500,- Dell
    selber Proz.
    selbe Grafik
    keine S-ATA
    kein DL Brenner

    1400,- das FSC

    S-ATA
    DL Brenner
    Ram erweiterbar 1 freie Bank

    Und das soll bedeuten,dass FSC scheisse ist ???

    Und es ist ne Lachnummer,dass Dell sich sein 3 Jahre Garantie bezahlen lässt (aufpreis),das bedeutet,dass sie selber wissen,das nach 1 Jahr schon damit rechnen muss,dass was schrott geht ?!
    Und wenn man bedenkt,dass Dell noch gar net so lang auf dem Deutschen MArkt ist,wie FSC,dann begründet sich auch der Preis.

    editiert von: dirk78, 16.09.2005, 21:00 Uhr
     
  8. satgar

    satgar Forum Master

    Dabei seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid / Germany
    13459

    Naja,wenn du doch schon alles so gut weißt wie sich die Preise bilden und wie gut die einzelnen Hersteller sind, dann brauchste ja auch ned fragen. TomW hats dir nochmal eindringlich gesagt, und ich ebenso. Und das würden auch andere tun. Wenn man die Wahl hätte zwischen dem FSC und dem DELL, dann würden viele eher die Abstriche beim Brenner machen als sich das FSC anzutun. Und das eben auch nicht ohne Grund.

    Und da du ja so ein Fachmann zu sein scheinst (sorry wenn ich jetzt etwas sarkastisch werde, aber manchmal regen mich die Leute einfach nur auf), dann sag mir doch bitte mal die krassen Vorteile die Serial ATA im moment hat die die NB Entscheidung dermaßen beeinflussen. An den dünneren Kabeln wirds sicherlich nicht liegen.

    editiert von: satgar, 16.09.2005, 23:21 Uhr
     
  9. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    13461

    hi,

    FSC hat mit Toyota rein gar nichts zu tun.

    FSC bestückt zugekaufte mittelmäßige Barebones mit eigenen Komponenten und das wars !!! Ich habe auch schon desöfteren geschrieben, was unser Büro Amilo macht und was alles kaputt ist. Und ich beziehe meine Meinung nicht nur von einem Notebook. FSC ist sehr günstig, eben weil die Barebones nix besonderes sind. Ich muss demnächst mal ein Foto online stellen, wie die nach ein paar Monaten schon aussehen und die Liste der Defekte ist unglaublich.

    Wer das Forum hier aufmerksam liest hat mitbekommen, das ASUS mit den ersten Sonoma Notebooks arge Probleme hatte, ich denke, die haben das so langsam im Griff und bauen wieder gewohnt klasse Notebooks, auch das Design ist erstklassig und die haben einen extra Notebookservice. Ausserdem auch hier, Hersteller wie IBM, Samsung, ASUS beweisen schon viele Jahre, das sie erstklassige Produkte liefern, FSC schon seit Jahren, das sie zweitklassig sind. Aber man kann natürlich nicht auf andere hören und selbst seine Erfahrungen machen.

    grüsse

    editiert von: TomW, 16.09.2005, 23:33 Uhr
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 d_herbst, 17.09.2005
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    13466

    Grüße!

    Meine Herren ich bin mir sicher ich muß niemanden daran zuerinnern wozu dieses Forum da ist- zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen. Das es da und dort mal zu unterschiedlichen Meinungen kommt ist klar und dient ua zur Belebung dieses Forums. Ich bitte Sarkasmus hintan zu stellen.
    Wenn man seine Meinung heir nicht bestätigt sieht sie bitte ich nicht enttäuscht zu sein. Tatsache ist dass man wenig gutes über die Amilos hört, ausser deren Preis. Des weiteren sind die meisten unserer Stammgäste Besitzer und Verfechter der Marken Notebooks. Auch ich gehöre zu diesen: lieber einmal ein wenig mehr ausgeben dafür ein einwandfreies, kompromissloses Teil zu haben.

    Dell gehört völlig zurecht zur der Spitze der Branche, völlig egal wie lange sie dabei sind.
    Vorwürfe wie sie wissen dass nach einem Jahr ihr Notebook kaputt ist ist eindeutig UNSINN und völlig unhaltbar!
    Ich bitte solche Aussagen zu unterlassen!

    mfg
     
  12. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    13481

    Viele der Stammuser hier arbeiten schon viele Jahre in dem Bereich, haben dadurch keinesfalls immer recht, nein, aber wie von d_herbst schon gesagt, kaufen sie mittlerweile fast alle Markennotebooks, weil sie mit Barebone Notebooks und 'billigeren' Marken schlechtere Erfahrungen gemacht hab. Anfangs alles ok, aber nach ein paar Monaten etc. fängt es an und zwar gewaltig. Und das sind auch meine/unsre Erfahrungen, die ich schreibe, unsre FSCs, d.h. bis 15 Stunden am Tag 'hacken', Softwarentwicklung, viel auch beim Kunden, sind zum Großteil nach einem Jahr sehr verschlissen. Für Homeuser mag das anders aussehen, das ist doch klar. Aber es wird ja auch immer betont, das es sehr viel drauf ankommt, wie oft man es nutzt und wie viel etwas herumgetragen wird, davon gehen nämlich die Notebooks meist kaputt.
     
Thema:

Amilo M 3438 VS Asus A7Vc

Die Seite wird geladen...

Amilo M 3438 VS Asus A7Vc - Ähnliche Themen

  1. Amilo M3438G brauche hilfe weiss nicht was ich noch tun soll

    Amilo M3438G brauche hilfe weiss nicht was ich noch tun soll: guten tag da drausen ihr seit jetz noch meine letzte hilfe weiss nicht was ich noch tun soll,ich möchte gerne meinen läptop neu aufsetzen,aber...
  2. FU-SI Amilo 3438G Teile zu Verkaufen!

    FU-SI Amilo 3438G Teile zu Verkaufen!: Hi Leute! Hab ein wenig aufgeräumt und einige Notebook Teile eines Fujitsu-Siemens Amilo M3438G gefunden. Die ich jetzt gerne los werden will....
  3. Fuji-Sim Amilo m3438g

    Fuji-Sim Amilo m3438g: So leute! Hier mal ne kleine info. Hab von nem kumpel hier grad besagtes gerät liegen. Defekt ist die Graka. (alles andere wurde getestet und...
  4. Amilo M3438G paar Probs

    Amilo M3438G paar Probs: Hallo erstmal und schön hier zu sein ;) Also besitze einen Amilo M3438G der mitlerweile schon ein paar Jährchen aufm buckel hat. Seit...
  5. Treiber für GeForce Go 7600 in einem Amilo 3438 G

    Treiber für GeForce Go 7600 in einem Amilo 3438 G: Hallo, ich bin ebenfalls auf der Suche nach einem (aktuellen) Treiber für meine neue Grafikkarte. Bevor jemand sagt, ich solle doch die Suche...