AR31S Vista sauber aufsetzen anleitung

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von Spike, 07.03.2007.

  1. #1 Spike, 07.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2008
    Spike

    Spike Forum Freak

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31S.G4
    1 Sammeln der Driver und Utilities.

    Auf C:\driver befinden sich einige Driver. In der Recovery-Partition gibt’s auch welche, dazu mit dem VAIO-Recovery-Tool diese auf C:\ erstellen lassen.
    Auf http://support.vaio.sony.at/downloads/updates/updates.asp?site=voe_de_AT_cons&c=0&s=-1&m=2527 findet man ebenso immer aktualisierte Driver und Utilities.
    Einige Installationsdateien, die ich aus dem Internet geladen hatte, ließen sich nicht installieren, der Vorgang brach ab, bzw. es passierte nichts. In diesem Fall einfach die Installationsdatei mit 7-zip oder einem anderen Packprogramm in einen Ordner entpacken, und die Installation dann mit meistens setup.exe starten. Manchmal muss man auch die Setup-Datei per rechtsklick als Administrator ausführen.
    Zum Sichern am Besten alle verschiedenen Driver und Utilities vergleichen, und die neuesten Versionen sichern, so wie ich es hier gemacht habe. Dann an einen sicheren Ort bzw. auf CD sichern.
    Jedesmal bevor ich mein System neu aufsetze, schaue ich im Internet nach, ob es neue Versionen der Driver und Utilities, bzw. neue Hotfixes gibt.
    Das aktuelle Service Pack besorgen, evtl. auch das aktuelle inoffizielle Update-Pack von z.B. winfuture.de (http://www.winfuture.de/UpdatePack).

    Zum Sichern habe ich drei Ordner erstellt: Drivers, Hotfixes und Utilities.

    1.1 Drivers:

    • _Alte Versionen
    o 01. Chipset alt
    o 02. NVIDIA video_98.12_logo_Notebook alt
    RAID_6.2.0.2002logo alt
    • _Nicht benötigt
    o SATA
    o SetReso
    • 01. Chipset 8.3.0.1011
    • 02. SFEP 7.0.0.5
    • 03. SonyImgF
    • 04. Intel Matrix Storage Manager 7.8.0.1012
    • 05. Memory Card 2.0.0.15
    • 06. Memory Card Reader-Writer Driver Registry Patch 070119
    • 02. NVIDIA Graphics Driver Version 7.15.10.9813a
    • 03. SigmaTel Audio Driver Version 6.10.5379.0 for Windows Vista
    • 04. SATA
    • 05. Intel Matrix Storage Manager 7.6.0.1011
    • 06. Memory Card
    • 07. Memory Stick Icon Registry Patch 1.0.1.9110-061109
    • 08. Network 8.0.43.0
    • 09. Intel WLAN 10.6.0.29
    • 10. NVIDIA Graphics Driver 7.15.10.9813a
    • 11. SigmaTel Audio Driver 6.10.5379.0
    • 12. AVerMedia M115S 3.3.23.87b
    • 13. Alps BlueTooth 5.10.03.0SO
    • 14. Modem 7.58.0.50
    • 15. Alps Pointing-device 7.0.501.5
    • 16. Camera VGP-VCC4 6.1003.206.0


    1.2 Hotfixes:

    Alle folgenden Hotfixes sind im SP1 inkludiert. Näheres siehe Kapitel 9.

    Windows6.0-KB935783-x86.msu
    Windows6.0-KB929734-v3-x86.msu
    Windows6.0-KB931812-v2-x86.msu
    Windows6.0-KB932142-x86.msu / SOAOTH-01509800-UN.exe
    Windows6.0-KB932649-v3-x86.msu / SOAOTH-01510200-UN.exe
    Windows6.0-KB943302-v2-x86.msu
    Windows6.0-KB943899-v2-x86.msu

    1.3 Utilities:
    • _Nicht benötigt
    o Appmon Utility 2.0.00.11150
    o Battery Checker 2.0.00.11110
    o LAN Setting Utility 1.1.00.11010
    o VAIO Control Center 2.0.00.11060
    o VAIO Hardware Diagnostics 3.3.0
    o VAIO Power Management 2.0.00.12190
    o VAIO Update 3.0.00.13220a
    o Wireless Switch Setting Utility 3.5.00.11270
    SonicStage Upgrade Program Version 4.3.01.14050
    VAIO Entertainment Platform 2.0.02
    VAIO Media Client 6.0.01.13150
    VAIO Media Content Collection 6.0.01.13111
    • 01.Sony Utils DLL 7.0.00.11210
    • 02.Sony Shared Library 3.0.00.10180
    • 03.Sony Video Shared Library 3.1.00.10240
    • 04. VAIO Camera Capture Utility 2.1.00.11200
    o 04. VAIO Camera Capture Utility 2.1.00.11200
    o 04. VAIO Camera Capture Utility 2.2.03.11150 Update
    • 05.Setting Utility Series 2.0.00.11270
    • 06.AV Mode Button Utility 2.0.00.11290
    • 07.VAIO Event Service 3.0.00.13110


    Zur Reihenfolge wie man am besten installiert, komme ich später.


    2 Loswerden der Recovery-Partition auf einfache und schnelle Art und Weise.

    Nun kommen wir zu dem Punkt, wo wir das alte Sony-Vista löschen, d. h., die folgenden Schritte löschen unwiderruflich ALLE Daten auf dem gesamten Notebook, also bitte äußerste Vorsicht walten lassen bevor Ihr weitermacht!

    Notebook ausschalten, beim Einschalten während das VAIO-Logo angezeigt wird, F2 drücken, um in das BIOS zu kommen. Dort „RAID Status anzeigen“ auswählen, neustarten. Während des VAIO-Logos strg+I drücken, um ins RAID-Config zu kommen. Dort RAID Volume löschen, und gleich ein neues RAID0 erstellen. Nun sind die Platten frei von der Recovery-Partition.


    3 VAIO BIOS Update installieren.

    Das neueste BIOS-Update auf der Sony-Support-Page ist zurzeit das R0200J6. Mein VAIO war schon mit diesem BIOS ausgeliefert worden. Zur Sicherheit trotzdem mal das Update starten, falls es schon installiert ist, meldet es sich in diesem Sinne.


    4 Vista-DVD rein und installieren.

    Davor unbedingt sämtliche USB-Geräte abziehen, auch USB-Hubs, Speicherkarten, USB-Sticks, PCI-Karten, etc. Auch einen zusätzlichen zweiten Monitor sollte man erst nach abgeschlossener Vista-Installation dranhängen.
    Netzwerkkabel, bzw. WLAN sollten erst nach dem erfolgreichen Installieren eines Antivirus-Programms und einer Firewall eingesteckt, bzw. eingeschalten werden.
    Natürlich während wichtiger Vorgänge immer im Netzbetrieb arbeiten.
    Partitionieren nach Belieben. Ich verwende 50 GB für meine C:\, den Rest also 173 GB weise ich der D:\ zu.


    5 Nun sind die Driver dran.

    Die Reihenfolge ist wie folgt einzuhalten; dabei entweder über die entsprechende *.exe installieren oder im Gerätemanager bei einem driverlosen Gerät den Pfad zu dem Driver-Ordner angeben. (*.inf rechtsklicken/installieren funktioniert nicht immer.)

    Für den Rest, im Gerätemanager auf das unbekannte Gerät klicken und dort auf „Treiber aktualisieren“, dann Pfad angeben. Findet automatisch die richtigen Driver.

    5.1 01. Chipset 8.3.0.1011
    Unbedingt als Erstes installieren, da sonst einige Geräte ja noch gar nicht angezeigt werden können. Updates unter http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-022034.htm (Mobile Intel® 945PM Express Chipset).
    Zur Installation, Doppelklick auf Setup.exe.

    5.2 02. SFEP 7.0.0.5
    Sony Firmware Extension Parser Device, ein anderer Name für Sony Notebook Control. Wird benötigt für die FN-Tasten, Tastenzuweisung, Helligkeitsregelung und Power Management Settings.
    Zur Installation im Gerätemanager auf „Unbekanntes Gerät“ klicken und dort nach Rechtsklick auf „Treiber aktualisieren“, dann Pfad zum Driver-Ordner angeben.

    5.3 03. SonyImgF
    Disk Performance Monitor Filter Driver.
    Keine Ahnung was das genau ist… evtl. für die Webcam.
    Zur Installation, Doppelklick auf Install.bat.

    5.4 04. Intel Matrix Storage Manager 7.8.0.1012
    Der Intel Matrix Storage Manager ist eine Windows-Anwendung samt System-Treiber zur Verwaltung von Festplatten, die an einem ICH6 (i875P/i865-Serie) oder neuer betrieben werden. Updates unter http://www.intel.com/support/chipsets/sb/CS-022034.htm (Mobile Intel® 945PM Express Chipset).
    Zur Installation, Doppelklick auf Intel Matrix Storage Manager 7.8.0.1012.exe.
    Die Intel Matrix Storage Console kann nach der Installation wieder deinstalliert werden. Die Treiber bleiben dabei erhalten.

    5.5 05. Memory Card 2.0.0.15
    SD-Karten-Lesegerät-Driver.
    Zur Installation im Gerätemanager auf „Massenspeicherkontroller“ klicken und dort nach Rechtsklick auf „Treiber aktualisieren“, dann Pfad zum Driver-Ordner angeben.

    5.6 06. Memory Card Reader-Writer Driver Registry Patch 070119
    Behebt einen Fehler des SD-Karten-Lesegerätes.
    Zur Installation, Doppelklick auf Memory Card Reader-Writer Driver Registry Patch 070119.exe.

    5.7 07. Memory Stick Icon Registry Patch 1.0.1.9110-061109
    Behebt den Fehler, dass für das Memorystick-Laufwerk kein passendes Memorystick-Icon angezeigt wird.
    Zur Installation, Doppelklick auf snymsico.msi.

    5.8 08. Network 8.0.43.0
    Netzwerkkarten-Driver.
    Zur Installation im Gerätemanager auf „Intel® PRO/100 VE-Netzwerkverbindung“ klicken und dort nach Rechtsklick auf „Treiber aktualisieren“, dann Pfad zum Driver-Ordner angeben.

    5.9 09. Intel WLAN 10.6.0.29
    WLAN-Driver.
    Zur Installation, Doppelklick auf DPInst32.exe.

    5.10 10. NVIDIA Graphics Driver 7.15.10.9813a
    Grafikkarten-Driver.
    Hier ist zu beachten, dass der Grafikkarten-Driver bei zu langem File-Namen des Ordners, in dem er sich befindet, sich NICHT installieren lässt. Die Installationsroutine startet zwar, jedoch bricht der Vorgang nach einiger Zeit ab mit dem Hinweis, dass am System nichts verändert wurde. Ich brauchte Wochen, bis ich hinter diese Tücke blickte, denn mal ließ er sich installieren, mal nicht, und ich hatte keinen Plan woran das liegen könnte. Es lag daran, dass ich die Installationsfiles mal in „D:\Eigene Dateien\Software\Zu Installieren\Drivers\VAIO VGN-AR31S\Drivers\02. NVIDIA Graphics Driver Version 7.15.10.9813a“ liegen hatte, mal auf dem Desktop „C:\Users\Spike\Desktop“.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    5.11 11. SigmaTel Audio Driver 6.10.5379.0
    Audio-Driver.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    5.12 12. AVerMedia M115S 3.3.23.87b
    Hybrid-TV-Tuner-Driver.
    Ist der Treiber für den „Multimediakontroller“ im Gerätemanager.
    Zur Installation, Doppelklick auf InstallDriver.exe.

    5.13 13. Alps BlueTooth 5.10.03.0SO
    Toshiba-Bluetooth-Unterstützung.
    Ist der Treiber für „UGX“ im Gerätemanager.
    Es gibt auf der Toshiba Homepage zwar schon eine 5.10.12, jedoch ist diese scheinbar nur eine Demoversion, die nach 30 Test-Tagen abläuft.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    5.14 14. Modem 7.58.0.50
    Nach Anklicken des Files scheint es, als ob nichts passiert. Es wird aber installiert, keine Angst. Der Ordner „C:\Program Files\CONEXANT“ kann anschließend gelöscht werden.
    Zur Installation, Doppelklick auf HXFSetup.exe.

    5.15 15. Alps Pointing-device 7.0.501.5
    Driver und Software für das Touchpad.
    Zur Installation, Doppelklick auf DPInst.exe.

    5.16 16. Camera VGP-VCC4 6.1003.206.0
    Webcam-Driver.
    Zur Installation, Doppelklick auf DPInst32.exe.


    Nicht benötigt:


    5.17 SATA
    Nicht installierbar, ich denke, diesen Treiber braucht man, nur wenn man das VAIO-AR31S mit non-RAID verwendet.

    5.18 SetReso
    Passt beim allerersten Vista-Start das VAIO-Desktop-Bild an die Auflösung des Notebook-TFTs an.
    Zur Installation, Doppelklick auf SetReso.exe.


    6 Und jetzt die Utilities.

    6.1 01. Sony Utils DLL 7.0.00.11210
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.2 02. Sony Shared Library 3.0.00.10180
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.3 03. Sony Video Shared Library 3.1.00.10240
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.4 04. VAIO Camera Capture Utility 2.1.00.11200
    Zur Installation, Rechtsklick auf setup.exe.
    04. VAIO Camera Capture Utility 2.2.03.11150 Update
    Zur Installation, Rechtsklick auf setup.exe, „Als Administrator ausführen“.

    6.5 05. Setting Utility Series 2.0.00.11270
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.6 06. AV Mode Button Utility 2.0.00.11290
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.7 07. VAIO Event Service 3.0.00.13110
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.


    Nicht benötigt:


    6.8 Appmon Utility 2.0.00.11150
    Ich weis nicht genau was das ist, auf jeden Fall ist die Steuerung der Beleuchtung des VAIO-Schriftzuges damit möglich.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.9 Battery Checker 2.0.00.11110
    Kann sogar Probleme mit Fremd-Akkus machen also weg damit.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.10 LAN Setting Utility 1.1.00.11010
    Zum Einstellen einer IP-Adresse.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.11 VAIO Control Center 2.0.00.11060
    Benötigt man auch nicht unbedingt.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.12 VAIO Hardware Diagnostics 3.3.0
    Testprogramm für Hardware, wird nicht benötigt.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.13 VAIO Power Management 2.0.00.12190
    Ein weiteres Sony-spezifisches Energie-Schema, halte ich für nicht unbedingt nötig.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.14 VAIO Update 3.0.00.13220a
    Funktioniert nicht immer richtig (Man kann ja manuell auf der Sony-Support-Page nachschauen http://support.vaio.sony.at/downloads/updates/updates.asp?site=voe_de_AT_cons&c=0&s=-1&m=2527.
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.15 Wireless Switch Setting Utility 3.6.01.20140
    Unnützes Minitool für WLAN-Einstellungen
    Zur Installation, Doppelklick auf setup.exe.

    6.16 SonicStage Upgrade Program Version 4.3.01.14050
    Lahmer Mediaplayer, vor Allem für Sony-MP3- bzw. Minidisc-Walkman.
    Zur Installation, Doppelklick auf SonicStage Upgrade Program Version 4.3.01.14050.exe.


    Die drei folgenden lassen sich nicht mal installieren, es kommt immer eine Fehlermeldung, dass das zu aktualisierende Programm nicht vorhanden sei.

    6.17 VAIO Entertainment Platform 2.0.02
    Zur Installation, Doppelklick auf VAIO Entertainment Platform 2.0.02.exe.

    6.18 VAIO Media Client 6.0.01.13150
    Zur Installation, Doppelklick auf VAIO Media Client 6.0.01.13150.exe.

    6.19 VAIO Media Content Collection 6.0.01.13111
    Zur Installation, Doppelklick auf VAIO Media Content Collection 6.0.01.13111.exe.


    7 Antivirus/Firewall installieren.

    Vor dem Onlinegehen, immer zuerst ein Antivirus-Programm und eine Firewall installieren und konfigurieren. Natürlich sofort nach dem Onlinegehen, diese Programme updaten, bzw. die neuesten AV-Definitionen besorgen.


    8 Windows Update ausführen.

    Sofern kein SP-Slipstream verwendet wird, das aktuelle Service Pack (SP1 bzw. SP2) installieren, dann alle weiteren Updates aus Windows Update bzw. Microsoft Update laden und installieren.

    Im Folgenden habe ich die VGN-AR31S-spezifischen Hotfixes aufgelistet, die ich teils in C:\driver und der Recovery-Partition gefunden habe, teils auf der Sony-Support-Page (http://support.vaio.sony.at/downloads/updates/updates.asp?site=voe_de_AT_cons&c=0&s=-1&m=2527). Andere habe ich von der Microsoft Knowledge Base (http://support.microsoft.com/?ln=DE&scid=fh;DE;kbinfo), bzw. wenn ein bestimmter Hotfix dort nicht zum Download angeboten wird, auf http://thehotfixshare.net/ gefunden.

    SOAOTH-01509800-UN.exe und SOAOTH-01510200-UN.exe sind Hotfixes von der Sony-Support-Page. Diese zwei Pakete enthalten KB932142 bzw. KB932649-v3.


    KB929734-v3 - Probleme können auftreten, nachdem Sie einen Windows Vista-based Computer von Ruhezustand oder Ruhezustand reaktivieren.

    KB931812-v2 - Wenn Sie es neu starten, funktioniert das Sony VAIO Camera Capture Utility (VCCU) möglicherweise nicht richtig auf einem Windows Vista-based Computer.

    KB932142 / SOAOTH-01509800-UN.exe - Nachdem Sie Windows Vista wiederherstellen, indem Sie ein "Windows Complete PC Backup and Restore Image" verwenden, können Sie einige Programme nicht installieren.

    KB932649-v3 / SOAOTH-01510200-UN.exe - Tritt Video schlecht Qualität möglicherweise auf, wenn Sie Modus mit Zeilensprung auf einem Windows Vista-based Computer verwenden.

    KB935783 - Wenn Sie einen Windows Vista-based Computer von Ruhezustand reaktivieren, kann unerwartetes Problem von einem USB-Gerät auftreten.

    KB943302-v2 - Installieren Sie dieses Update, um eine Reihe bekannter Anwendungskompatibilitätsprobleme in Windows Vista zu beheben. Nach der Installation müssen Sie den Computer gegebenenfalls neu starten.

    KB943899-v2 - Dies ist ein Zuverlässigkeitsupdate. Durch dieses Update werden einige Leistungs- und Zuverlässigkeitsprobleme in Windows Vista behoben. Mit diesem Update können Sie in verschiedenen Szenarien eine bessere Leistung und Reaktionsfähigkeit erreichen.

    Die Installation letzterer ist nach dem SP1 hinfällig. Siehe http://technet2.microsoft.com/Windo...-7038-4e82-a32c-4bc10ffe56ab1033.mspx?pf=true.




    Hoffe, dass alles klar ist, ich bin so zu meinem (Fast-) Traum-VAIO-Vista gekommen.
    Für Fragen, Anregungen oder Verbesserungen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung,

    LG, Euer Spike!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mejcf

    mejcf Forum Freak

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VGN AW31XY/Q
    Alle AR31 wurden mit R0200J6 Bios ausgeliefert.
    Das Update behebt aber ein Fehler im Power Management.

    "BIOS Update R0200J6
    This BIOS Update fixes following issue :
    - Display improvement When the lid action "Do Nothing" in Power Management is set“
     
  4. Spike

    Spike Forum Freak

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31S.G4
    ja schon, aber dieses update ist schon auf den ar31s oben, also ich konnte es nicht installen, weil es eh schon das aktuellste am NB war.
     
  5. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Tolle Anleitung

    Super, vielen Dank für deine Mühe. :)

    Alle, die gerne ein schnelles System habe werden es dir danken!


    Ich denk mal nen Großteil ist auf fast jeden anderen VAIO übertragbar, so dass auch FE... Nutzer verwendung finden.
     
  6. #5 Thorsten, 09.03.2007
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Schön,

    dass sich einige die Mühe mit einer sauberen Vista Installation machen und ihr Wissen hier zur Verfügung stellen.

    Thorsten
     
  7. Spike

    Spike Forum Freak

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31S.G4
    bitte, gerne, bin für ergänzungen jederzeit dankbar, da jetzt meine fernbedienung spinnt, also sie geht nicht mehr, der IR empfänger am NB blinkt zwar bei betätigung einer tastee, aber es geschieht nichts, aber ich glaube nicht das das an nem treiber liegt, da gestern noch alles optimal funzte.

    nur eines: ich kann in den audio einstellungen nicht die summe oder zB den cd player auswählen zum aufnehmen zB. einer externen audioquelle...

    kan mir da wer helfen?


    lg spike
     
  8. #7 Thorsten, 09.03.2007
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    dein Problem könnte ein fehlerhafter Audiotreiber sein - sonst kann ich mir auf Anhieb nichts vorstellen.
    Kannst du uns einen Screenshot bereitstellen, damit ich das genau verstehen kann?

    Thorsten
     
  9. Spike

    Spike Forum Freak

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31S.G4
    nö der triber is ja der mitgelieferte...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nils, 20.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2007
    Nils

    Nils Forum Stammgast

    Dabei seit:
    03.04.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VPCZ1 6GB 256SSD
    Hallo!

    Was ist denn "SFEP"?!?!

    Warum solte man die Recovery-Partition löschen?!
    Theoretisch könnte ich doch alle Treiber auch von VAIO-Link laden, oder?!?
    Müßte bei Modell halt dann VGN-AR31M auswählen, oder?!


    DANKE!

    Nils
     
  12. Spike

    Spike Forum Freak

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31S.G4
    rec partition löschen? weil sie unnötig platz einnimmt. besser is, man brennt sich die cds, und löscht die partition, um dann mit zB true image ein backup zu machen, das kann dann auf der zB D: liegen und im notfall über die true image boot cd wieder gerestored werden...
     
Thema: AR31S Vista sauber aufsetzen anleitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sonyatdownload

    ,
  2. http:www.notebookforum.atsony-vaio-forum12818-ar31s-vista-sauber-aufsetzen-anleitung.html

Die Seite wird geladen...

AR31S Vista sauber aufsetzen anleitung - Ähnliche Themen

  1. Vaio P Sony Vaio VGN-AR31SR (PCG-8XP2) defekt?!

    Sony Vaio VGN-AR31SR (PCG-8XP2) defekt?!: Erstmal ein Hallo an alle, ich habe ein Sony Vaio VGN-AR31SR gekauft (produziert 4-2007) und hab mich schon riesig gefreut und jetzt geht das...
  2. Vaio AR VGN-AR31S viele Probleme!

    VGN-AR31S viele Probleme!: Hi @ all und zwar ist mein AR31S kaputt bzw. die Grafikkarte. Nun habe ich einen Laden gefunden der mir scheinbar ein gebrauchtes Mainboard vom...
  3. Sony VGN-AR31S.SW für 1250 Euro? Ist da etwas faul?

    Sony VGN-AR31S.SW für 1250 Euro? Ist da etwas faul?: Ich habe ein Sony VGN-AR31S.SW Vaio VGN-AR31S für etwa 1250 Euro im Laden gesehen (umgerechnet Schweizer Franken). Der Händler sagte, der Artikel...
  4. sony vaio ar21s vs ar31s

    sony vaio ar21s vs ar31s: hallo leute, zunächst einmal möchte ich anmerken, dass ich neu hier im forum bin und nicht weiss, ob dieser thread überhaupt schon existiert oder...
  5. Tastaturausbau beim VGN-AR31S

    Tastaturausbau beim VGN-AR31S: Vorhin ergoss sich ein Glas Cola Light über die Tastatur meines AR31S. :( Nun möchte ich die Tastatur ausbauen, um die Colareste zu entfernen....